Forum6er, 7er, 8er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 6er, 7er, 8er
  6. Haltbarkeit Motor 645ci, 650i; Laufleistungen

Haltbarkeit Motor 645ci, 650i; Laufleistungen

BMW 6er E63 (Coupe)
Themenstarteram 14. September 2012 um 11:14

Hallo Leute

Ich habe einen 645ci mit jetzt knapp 180000KM.

Wie ist es um die Haltbarkeit der Motoren bestellt ?

Bezogen auf den Hubraum ist die Leistung ja nicht besonders viel, deshalb sollte er eigentlich lang halten. Problematisch sind sicher die Features wie Vanos oder Valvetronic.

Könnten die Besitzer bitte mal die KM Stände + Reparaturen angeben.

Bei meinem wurde in den letzten 3 Jahren folgendes gemacht.:

-Differential bei 145000KM (Klackern bei Lastwechsel) (Diff wird bei Handschaltung stark belastet).

-Manuelles Getriebe bei 155000KM (Singen der Synchonringe, Lagerschaden)

-Luftmassenmesser bei 158000KM (Leistungsverlust)

-Wasserpumpe bei 170000KM (hat es während der Fahrt voll zerlegt)

-Hintere Führungslenker bei 178000KM

Mein Motor läuft eigentlich sehr gut. Laut Kompressionsprüfung sind alle Zylinder im grünen Bereich.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hi

Ich fahre zwar keinen 645 aber bei meinem wurden die Vanos Magnetventile gerichtet bei Kilometerstand 78000 - Kostenpunkt ca. 1000,- alles zusammen. Kommt laut Aussage meines BMW Händlers öfter mal vor dass die den Geist aufgeben und kaputt gehen.

Gruß Phil

Hi

 

Ich bin mit meinem 645er SMG bei 185000km hatte bis jetzt folgende kleinigkeiten sonst nix:

- Kühlwasser schlauch haarris (die kleine Leitung welche über dem Kühler verläuft) 20 EUR selber gemacht

- Dichtung der Vakuumpumpe erneuert 3 EUR selber gemacht

- Einfüllstutzen vom Scheibenwischerwasser - 12 EUR selber gemacht

 

Verschleissteile

- jetzt Zuletzt bei 183000km Lager des Querlenkers gewechselt auf beiden Seiten war aber nur eine Seite betroffen 60 EUR + Arbeit 150 EUR (geometrie)

- Bremsen komplett (Beläge und Scheiben Hi und Vo) gewechselt, das 1. mal bei 160000km für knapp 750 EUR selber gemacht

 

Pneus, Xenon, Service usw. werde ich hier nicht auflisten das ist bei jedem Auto das selbe.

 

Bin Super zu frieden und liebe dieses Auto :)

 

SG

 

Themenstarteram 14. September 2012 um 21:51

Zitat:

Original geschrieben von phil1337

Hi

Ich fahre zwar keinen 645 aber bei meinem wurden die Vanos Magnetventile gerichtet bei Kilometerstand 78000 - Kostenpunkt ca. 1000,- alles zusammen. Kommt laut Aussage meines BMW Händlers öfter mal vor dass die den Geist aufgeben und kaputt gehen.

Gruß Phil

Hallo Phil1337

Wie machen sich die Ventile bemerkbar ?

Zitat:

Original geschrieben von BMW-Power-MAN

Zitat:

Original geschrieben von phil1337

Hi

Ich fahre zwar keinen 645 aber bei meinem wurden die Vanos Magnetventile gerichtet bei Kilometerstand 78000 - Kostenpunkt ca. 1000,- alles zusammen. Kommt laut Aussage meines BMW Händlers öfter mal vor dass die den Geist aufgeben und kaputt gehen.

Gruß Phil

Hallo Phil1337

Wie machen sich die Ventile bemerkbar ?

Hi

Im Prinzip fast gar nicht! Die Motorkontrolllampe hat aufgeleuchtet und nurdeswegen bin ich zum Händler gefahren, aber es hat weder an Power noch an Spritzigkeit oder sonst was gefehlt. Einzig und allein war ein Ruckeln beim langsamen Beschleunigen vom 1. in den 2. oder vom 2. in den 3. Gang direkt nach dem Motorstart bemerkbar. Ist aber auch jetzt noch ganz leicht vorhanden, aber nur beim ersten Mal schalten.

Gruß Phil

Themenstarteram 21. April 2013 um 21:13

Hallo liebe Leute.

Jetzt müsste es doch schon viele mit über 200t KM geben ?????

MFG

am 21. April 2013 um 22:09

?ch fahre den 645 coupe.

255.000 km. Hab schon einiges reininvestieren müssen.

Aber es ist normal. Aber der motor lauft 1a , ist ja immerhin ein v8

Die motoren halten viel aus ich selber habe nun 125000km im 745i

Kollege 260000km was motor technisch gemacht würde bis jetzt ventieschaftdichtung

Beim kollegen leider ein kat kaputt weil er zu lange mit den problem VSD gefahren ist.

Themenstarteram 25. November 2013 um 11:55

Gibt es keinen ordentlichen KM-Fresser unter Euch ?

Hallo ;)

Fahre einen 650i habe jz 297.000km oben keine probleme ausser motoröl verbrauch auf ca. 2500-3000km 1l Motoröl

Verbrauch ca 11,5l/100km stadt/land ;)

SMG getriebe keine Probleme..

Dynamic Drive muss ich jz alle ein bis zwei Jahre ca das öl nachfüllen undicht aber reperatur kostet ca 2000€ nur das Teil^^ das öl kostet 50-100€ xD

Scheinwerfer undicht aber normal bei BMW also selbst abgedichtet..

Klimaanlage macht probleme beim Verdampfer das wird im Frühjahr gemacht, das wird teuer leider...

Leistung ca. 400ps leichte drehzahl erhöhung auf max.7250u/min mit oktan 95

ca. 550Nm

Kennfeldoptimierung kommt im frühjahr noch dazu ;)

Bremsscheiben von Sandtler für die Rennstrecke ;)

 

Vor 2 wochen ist mir einer angefahren und jz will ich das originale M6 heck hinaufbauen mit eisenmann race anlage hat wer erfahrung mit heck und front vom M6

Oder mit PriorDesign?

Themenstarteram 19. Dezember 2013 um 9:58

Zitat:

Original geschrieben von MarkusBMW650i

Hallo ;)

Fahre einen 650i habe jz 297.000km oben keine probleme ausser motoröl verbrauch auf ca. 2500-3000km 1l Motoröl

Verbrauch ca 11,5l/100km stadt/land ;)

SMG getriebe keine Probleme..

Dynamic Drive muss ich jz alle ein bis zwei Jahre ca das öl nachfüllen undicht aber reperatur kostet ca 2000€ nur das Teil^^ das öl kostet 50-100€ xD

Scheinwerfer undicht aber normal bei BMW also selbst abgedichtet..

Klimaanlage macht probleme beim Verdampfer das wird im Frühjahr gemacht, das wird teuer leider...

Leistung ca. 400ps leichte drehzahl erhöhung auf max.7250u/min mit oktan 95

ca. 550Nm

Kennfeldoptimierung kommt im frühjahr noch dazu ;)

Bremsscheiben von Sandtler für die Rennstrecke ;)

 

Vor 2 wochen ist mir einer angefahren und jz will ich das originale M6 heck hinaufbauen mit eisenmann race anlage hat wer erfahrung mit heck und front vom M6

Oder mit PriorDesign?

Hallo

Wenn Du Ölverbrauch hast (und es auch verbrannt wird) bekommst Du Probleme mit den Kats (falls noch vorhanden).

Hast Du die Kilometer selber zurückgelegt ?

MFG

Hallo

Ja die kilometer wurden von meinem vater bis ca 270.000 zurückgelegt nur langstrecke ;)

Also ich würde lieber eine motor revision machen anstatt kernfeld,m6 umbau usw.

Die würde ich auch eher empfehlen beim N62-Motor :)

Ventilschaftdichtungen, Zwischenhebel der Exzenterwelle, .. :) Würde ich alles tauschen. Auch Pleuellager. Ab 200.000 km würde ich darüber nachdenken.

Grüße,

BMW_Verrückter

Zitat:

Original geschrieben von MarkusBMW650i

Hallo ;)

Fahre einen 650i habe jz 297.000km oben keine probleme ausser motoröl verbrauch auf ca. 2500-3000km 1l Motoröl

Verbrauch ca 11,5l/100km stadt/land ;)

SMG getriebe keine Probleme..

Dynamic Drive muss ich jz alle ein bis zwei Jahre ca das öl nachfüllen undicht aber reperatur kostet ca 2000€ nur das Teil^^ das öl kostet 50-100€ xD

Scheinwerfer undicht aber normal bei BMW also selbst abgedichtet..

Klimaanlage macht probleme beim Verdampfer das wird im Frühjahr gemacht, das wird teuer leider...

Leistung ca. 400ps leichte drehzahl erhöhung auf max.7250u/min mit oktan 95

ca. 550Nm

Kennfeldoptimierung kommt im frühjahr noch dazu ;)

Bremsscheiben von Sandtler für die Rennstrecke ;)

 

Vor 2 wochen ist mir einer angefahren und jz will ich das originale M6 heck hinaufbauen mit eisenmann race anlage hat wer erfahrung mit heck und front vom M6

Oder mit PriorDesign?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 6er, 7er, 8er
  6. Haltbarkeit Motor 645ci, 650i; Laufleistungen