ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Hallo, mein China Roller springt an und geht wieder aus

Hallo, mein China Roller springt an und geht wieder aus

Themenstarteram 3. Dezember 2010 um 10:27

Ich fahre einen 4 Takt Roller aus China, er heisst Flex Tech Fun. Er springt an, läuft ein paar Sekunden und wenn ich Gas gebe nimmt er das Gas nicht richtig an und geht aus.

Die Kerze hat einen Funken, jedenfalls wenn ich auf den Anlaser drücke. Sie ist etwas feucht, aber nicht nass.

Ich glaube es hat etwas mit dem Unterdruck zu tun, dass der Sprit nicht richtig nachläuft, aber warum, keine Ahnung.

Hat jemand eine Idee?

Beste Antwort im Thema

Moin Stahlwerk .

Schönen Dank für Deinen wirklich sehr hilfreichen Beitrag .

1. In meiner Jugent fuhren wir Kreidler , Puch , Herkules , Zündapp , Vespa und hatten ständig irgent etwas zu reparieren . Jetzt habe ich seit 2006 einen Rex 450 und auch da treten hin und wieder kleinigkeiten auf . Die man aber alle selber ohne große Kosten beheben kann .

2. Ist ja schön das Du Dir mehrere Auto´s und gleich zwei Aprilia Roller leisten kannst ( einen als Teileträger ? ) aber es gibt viele ( Schüler , Azubis , und tausende von Leiharbeitern ) die froh sind sich so einen " China-Müll " leisten zu können .

Und noch eine Bitte an Dich , wenn Du zu einem Thema nichts sagen kannst mußt Du nichts scheiben , ist ja nicht verpflichtent , mitlerweile kotzen mich solche Kommentare echt an .

Gruß Ole .

64 weitere Antworten
Ähnliche Themen
64 Antworten

...von einer oftmals miserablen Materialwahl mal abgesehen...

Das mit der schlechten Ersatzteilversorgung ist Mumpitz .

Bei meinen Roller zb. ist eine Liste mit sämtlichen Teilen am Roller mit Best.Nr. und Preis vom Lieferanten .

Ich kaufe meine Teile allerdings im Internet beim 4T-Shop , ist wesentlich billiger und die Lieferung dauert auch nicht länger als wenn ich erst mal die Zeit mit einrechne die ich brauche um zu einem Markenhändler zu fahren , da ich auf dem Land wohne und mit Bus und Bahn erst mal nach Hamburg rein müßte , wenn ich nur den Roller hätte , und wenn das Teil nicht am Lager ist müßte ich noch ein zweites mal hin .

...dann schätze Dich als glücklich ein,ist meist nicht so.Selbst bei ,wie man meint ,renomierten Herstellern wie KREIDLER gibt`s da oft Probleme.mein nachbar hat(te) so ein Ding.Als was am Vergaserschieber abbrach gab`s die reinste Ersatzteil-Oysee!

am 5. Dezember 2010 um 14:29

Hallo

ich hatte es mahl an meinem China Roller das der Auspuff vom werk nicht offen wahr mach einfach mahl den Auspuff ab... und probiere es aus

Gruß

Arne

Moin Arne .

Ja , das kann mal vorkommen , habe ich auch schon mal beim Pkw-Auspufftopf erlebt .

Es kann auch mal ein Prallblech abgammeln und den Topf zusetzen , es wäre aber hilfreich wenn wir etwas mehr Daten zum Roller hätten , Alter , Kilometer , Zustand und eventuelle Reparaturen oder Wartungen die kurz vor dem Problem waren .

Gruß Ole .

Zitat:

Original geschrieben von stahlwerk

...wer sich so einen China-Müll zulegt,dem ist nicht zu helfen.Probleme von A-Z,von der Ersatzteil-Versorgung angefangen über Rost-Gammel an allen Ecken und Enden bis zu anderen,permanenten Zimperlein...!

Viel Spass damit...

Nu,mach mal halblang ,ich mag keine Markenfanatiker, die hier protzen wollen .

Mein Einwand hat nichts mit Chinaroller oder ähnlich zu tun ,wenn ich mit Tips helfen kann ,ist mir egal ob das ein Marken -oder Chinaroller ist.

Was mich ärgert ist ,das manche hier antreten und um Hilfe bitten ,sich aber nur die Perlen der Beiträge rauspicken wollen ,weil sie zu faul sind es durch zu lesen.

Ärgerlich sind dann natürlich solche Beiträge ,wie du sie von dir gibt's.

Themenstarteram 5. Dezember 2010 um 19:37

Hallo,

erstmal danke an alle die versuchen mir zu helfen, echt klasse, danke (den komischen Knochen-Fahrer mal ausgeschlossen).

Ich habe heute nichts an meinem Chinesen gemacht, keinen Bock gehabt.

Mal etwas mehr zu dem Roller. EZ 2/09, knapp 1000km, unfallfrei und unverbastelt. Neuteile bisher nur Kerze und Batterie. Der Zustand ist wirklich gut.

Woran es bestimmt nicht liegt:

- Kerze def.

- Kerzenstecker def. oder lose

- ASS undicht oder Haarriss

- feuchter oder verstopfter Luftfilter

- Falschluft

- Benzinfilter dicht

- Schmutz im Vergaser

- Zündspule

mehr fällt mir im Moment nicht ein, dass hab ich alles nachgesehen. Morgen werde ich mir den choke mal genau ansehen, im kalten Zustand springt er nämlich gar nicht an.

Das er so plötzlich ausgeht kapier ich nicht, echt so als würde man die Zündung ausschalten oder plötzlich bekommt er gar keinen Sprit mehr. Wenn ich versuche ihn sofort nachdem er ausgegangen ist wieder zu starten kommt er nicht., wenn ich so 3-4 Minuten warte dann kommt er. ?????????????.

Wie kann das sein, entseht plötzlich ein Vacuum und wenn woran liegt das?

Reisst plötzlich der Funke ab ,und wenn warum?

Ich brauche echt eure Hilfe, komme allein nicht weiter.

Grüße

Hendrix

...ok,dann wird der Knochen-fahrer mal versuchen,ob er Dir helfen kann.

Wie funktioniert bei der Mühle die Kraftstoff-Versorgung zum Vergaser? Per Unterdruckschlauch?dann check das mal ab,ob er nicht irgendwo einen Riss oder sonstige Undichtigkeiten hat.Ob es am Kraftstoffsystem/Unterdrtucksystem hängt kann man auch mit Startpilot austesten.

Probier mal sofort nachdem er ausgeht ihn mit Startpilot wieder anzumachen.

Geht er sofort an,heisst das der Vergaser bekommt keinen oder ungenügend Sprit und die Schwimmerkammer wird nicht auf dem benötigten Füllniveau gehalten.

Es kann auch ein festes oder hängendes Schwimmernadel-Ventil sein oder die Schwimmerhöhe stimmt nicht mehr.Dann kommt da auch nicht mehr genug Sprit in den Vergaser.

Hilft Dir das weiter?

...auch kann die Vergaser-Einstellung nicht passen.Das muss man dann austesten,wenn er mal läuft.Grundsätzlich ist bei solchen Aussentemp. die Einstellung etwas "fetter" zu stellen.

Eine "wärmere" Zündkerze wäre im Winter wohl auch vorteilhafter.

...dann wäre da noch zu klären,ob der Roller einen manuellen Choke hat oder eine Kaltstart-Automatik.

Die Info`s zu dem Roller-Model von Dir sind auch recht rar,das ist wie Kaffeesatz-Lesen.Und Ferndiagnosen sind auch nicht gerade soo hilfreich bei zu wenig Info.

Siehste, geht doch;)

 

Die Kaltstarthilfe ist ein einfaches Prinzip.Der Kolben verschliesst einen Luft/Kraftstoff -Kanal in ca.3-6 Minuten (je nach Aussentemp.)und bleibt geschlossen bis der Motor abgestellt wird.Kein Motor ist in dieser Zeit warm ,deshalb Kaltstarthilfe.

Kannste mal ausbauen ,12V dran und dann siehst du wie er langsam ausfährt,ca. 10mm,dann ist er ok.

3-4 min dann ist der Kolben wieder eingefahren und der Kaltstart kann von vorne beginnen,das heisst solange er fettes Gemisch kriegt (Kaltstart) läuft er ,schliesst die KH ist das Gemisch zu mager ,der Motor stirbt ab.

Stell mal die Co Schraube auf 3Umdr. raus.Standard ist 2-2,5

P.S. Kann sein das der Kolben hängt ,bzw. nicht vollständig einfährt ,das würde für dich bedeuten das ,das sich die Zeit verkürzt und der Motor eher ausgeht.

Wenn die KH i.O. ist ,vielleicht mal den Kanal säubern(KH Anschluss).

Hei Hendrix , Dein Verdacht mit dem Vakuum kann natürlich auch hinkommen , das kann passieren wenn die Tankentlüftung zu ist . Bei meinem Roller zb. funktioniert sie über den Tankdeckel , wenn der durch Korrosion zugesetzt ist zieht der Tank keine Luft . Bei mir hatte sich immer Regenwasser in der Mulde wo der Deckel sitzt gesammelt , dabei ist das Wasser durch den Deckel in den Tank gesickert und da Wasser schwerer ist als Benzin wurde es natürlich angesaugt und sammelte sich im Vergaser , hatte dadurch ähnliche Symthome wie Deiner , im Stand lief er aber beim Gas geben starb er ab .

Versuch´s doch mal ohne Tankdeckel , wenn sich nicht`ändert kannst Du das zumindest ausschliessen .

Ole .

am 6. Dezember 2010 um 2:09

das was ich im eingangspost sagte war allgemein gesprochen. bei china-roller gibt es immer kondenswasser-probs nach langen standzeiten oder bei hoher luftfeuchtigkeit...

da kann auch luftfilter trocken wie sau sein...

empfohlen wird zündkerzenwechsel alle 2.500 km. is aber meist mumpitz.

schaue wie der roller reagiert und nehm dir zeit dazu.

hört sich dumm an, aber wenn du drauf schaust, wie er bei welchem wetter reagiert findeste auch schnell fehler...

china-roller sind einfach. da is nix kompliziertes dran.

ich bin laie, es kann an vielem liegen. ist nur frage ob man damit leben kann oder nich. gibt defekte, da is das komplizierter...

aber dafür braucht man genauere angaben, wann das auftritt und bei was für einem wetter...

auch alter und km-stand sind wichtig.

ein 5 jahre alten roller mit 1.500 km kannste eigtl nur als ersatzteillager verwenden.

nen 5 jahre alter china-roller sollte mindestens 10.000 km ham damit kaum was defekt is...

Themenstarteram 7. Dezember 2010 um 11:47

Hallo,

ihr seid echt gut, alle zusammen, die Liste woran es liegen könnte dass der Roller streikt wird immer länger, und heute Morgen hab ich mir den E-choke nochmal genau angesehen, kalt ist er kurz, 12V dran und nach ca. 3 min. ist er ausgefahren. Dann habe ich die Nadel nochmal ausgebaut und jetzt kommts: Das Ding ist krumm, warum auch immer???????? Ich war vor kurzem ein paar Tage weg, der Roller stand mit Schlüssel in der Garage.

Jetzt bin ich mir nicht mal sicher, ob das überhaupt meine Nadel ist, hat da jemand rumgefummelt?????

Vielleicht kann man auf einem Bild erkennen, dass auf der Nadel 18 steht und sie 5 Kerben zum Verstellen hat. Ich habe gehört, dass es verschiedene gibt 16er und 18er, mit unterschiedlichen Längen und Einstellungsmöglichkeiten.

Hier mal meine Motornummer: BZ139QMB auf dem Vergaser steht OX 251, mit Plastikdeckel.

Vielleicht hat da jemand sogar den Vergaser gedauscht, meinen raus und seinen rein, ich kapier das nicht.

Kann mir jemand sagen, was da für eine Nadel reingehört und vielleicht sogar die Größen er Originaldüsen?

Schon mal Danke an euch.

am 7. Dezember 2010 um 12:55

ich täte einfach mal da guggen:

http://www.4taktershop.de/.../Vergaser_RS450

...wenn es ein rex 450 nachbau ist, ansonsten mal durchsuchen nach deinem modell...

p.s.: ersatzteilversorgung...

es gibt kaum nen markenroller, der bessere ersatzteileversorgung hat, als die china-roller ;)

auch was preise angeht...

bestell z.b. mal nen neuen austauschmotor mit getriebe, anlasser und lichtmaschine - und sage bei bestellung, dass der nich mehr als 350,-- euro kosten soll - ich glaube da hörste dann bei markenroller nur nen schallendes gelächter :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Hallo, mein China Roller springt an und geht wieder aus