ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Halber Tacho-Abstand - immer noch Mittel der Wahl?

Halber Tacho-Abstand - immer noch Mittel der Wahl?

Themenstarteram 6. Februar 2009 um 18:14

Hallo zusammen,

die Ankündigung der neuen Bußgelder hat mich mal nachschauen lassen, bei welchen Geschwindigkeiten und welchen Abständen es teuer wird und Punkte bzw. Fahrberbot drohen.

Ehrlich gesagt, das kann sich doch kein Mensch merken.

Hat jemand mal nachgerechnet, ob die alte Regel "Halber Tachoabstand in Metern" zum Vordermann bei allen Geschwindigkeiten eine gute - Bußen vermeidende - Richtschnur ist?

Herzlich - und allzeit gute Fahrt!

Beste Antwort im Thema
am 6. Februar 2009 um 19:21

Also mein Tacho ist ungefähr 10 cm hoch. Halber Tachoabstand wäre dann ca. 5 cm.

Damit wäre ich einverstanden.

Gruß

Frank

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von HardyDO

bei allen Geschwindigkeiten eine gute - Bußen vermeidende - Richtschnur ist?

ja...ist immernoch "gültig"...

gefährlich wirds nur wenn man unter den halben tachowert kommt....

Ich denke, halber Tachoabstand ist immer noch das richtige. Denn im selben Maß, wie sich die Bremsen an deinem Auto verbessern, tun sie das auch beim Vordermann. Der abstand dient ja dazu, dass du genug Zeit hast, auf die (Voll)bremsung zu reagieren, dennoch unterschätzen erfahrungsgemäß viele ihre Reaktionszeit und fahren zu dicht auf.

Kleine Rechnerei:

Die Reaktionszeit liegt bei ca. 1 Sekunde, das sind bei 130km/h ca 36 Meter/Sekunde. Angenommen, du fährst bei selben Tempo mit 65m Abstand und dein Vordermann verzögert mit 12m/s^(-1), dann hat er, wenn du reagierst, schon nur noch 24m/s drauf (86km/h). Wie schnell dann der Platz kleiner wird, kannst du dir denken, weil du noch reichlich Überschuss an Geschwidigkeit hast.

Und rechtlich gilt es immer noch ,dass man den halben Tacho Abstand halten soll, besser etwas mehr.

ein ganz nettes teil um mit geschwindigkeiten und reaktionszeiten zu "spielen" ist:

http://2cu.at/anhalteweg/

auf normalen strassen und als "ungeuebter" vollbremser, sind auch kaum mehr als 8-9 m/s² drin.

Harry

Zitat:

Original geschrieben von Harry999

ein ganz nettes teil um mit geschwindigkeiten und reaktionszeiten zu "spielen" ist:

http://2cu.at/anhalteweg/

Ich finde das Tool im Anhang ganz nett

am 6. Februar 2009 um 19:21

Also mein Tacho ist ungefähr 10 cm hoch. Halber Tachoabstand wäre dann ca. 5 cm.

Damit wäre ich einverstanden.

Gruß

Frank

Zitat:

Original geschrieben von Warmmilchtrinke

Ich denke, halber Tachoabstand ist immer noch das richtige. Denn im selben Maß, wie sich die Bremsen an deinem Auto verbessern, tun sie das auch beim Vordermann.

Schön wärs.

 

Hab schon dutzende Erfahrungen gemacht, dass man beim Bremsen sehr auf das Auto hinter dir achten musst.

Manchmal muss man sogar den Bremsprozess beenden und beschleunigen, damit der Kofferraum nicht verkleinert wird. :(

 

Vielleicht wäre es besser, wenn man auf der AB TLs früher ankündigt. Z. B.: zuerst kommt TL 160 dann 140 dann 120...

Wenn ich mit hoher Geschwindigkeit komme und wegen eines TL bremse, werde ich oft überholt(rechts wie links). Zum Glück achte ich dabei immer auf den Rückspiegel.

Stimmt, allzu oft denke ich mir auch: Wenn ich jetzt mal kräftig bremsen muss, hängst du (Hintermann) mir voll im Kofferraum. Dummerweise bist du dan trotzdem der Depp, nicht rechtlich, aber die Verletzungen hast du durch den kräftigen Heckaufprall bei dir...

Heya,

ich bemühe, auch mal mehr als den vorgeschrieben Abstand zu halten. Ich finde, das hat (meistens) Vorteile:

- das Fahren ist entspannter, da eine Vollbremsung meines Vordermannes relativ entspannt gebremst werden kann

- Wer eh nah auffährt, überholt dann gern, also hab ich niemanden im Kofferraum hängen

- man hat den Verkehr weiter vorn auch im Blick und knn entsprechend reagieren

- bei schlechten Wetterbedingungen spritzt weniger Dreck ans Fahrzeug

Klar hats auch Nachteile, da Kolonnenspringer bzw. auf der Autobahn auch Spurwechsler den großen Abstand gerne nutzen...

Elderian

Zitat:

Original geschrieben von Frank128

Also mein Tacho ist ungefähr 10 cm hoch. Halber Tachoabstand wäre dann ca. 5 cm.

Damit wäre ich einverstanden.

Gruß

Frank

Ich interpretier das mit dem halben Tacho so: wenn ich den Tacho vom Vordermann halb sehen kann, bin ich zu nah dran...

Dazu sage ich nur: je näher dran, desto größer ist die Sicherheit! Genau! Weil, wenn einer vor mir plötzlich bremst, dann häng ich drauf und das ist doch besser gleich, wenn er noch nicht weit abgebremst hat, als später, wenn er schon weiter abgebremst hat und die Geschwindigkeitsdifferenz größer ist. Daher: Je näher drauf, desto sicherer!

 

duckundweg...

am 9. Februar 2009 um 12:24

Zitat:

Original geschrieben von Cayman08

Zitat:

Original geschrieben von Warmmilchtrinke

Ich denke, halber Tachoabstand ist immer noch das richtige. Denn im selben Maß, wie sich die Bremsen an deinem Auto verbessern, tun sie das auch beim Vordermann.

Schön wärs.

Hab schon dutzende Erfahrungen gemacht, dass man beim Bremsen sehr auf das Auto hinter dir achten musst.

Manchmal muss man sogar den Bremsprozess beenden und beschleunigen, damit der Kofferraum nicht verkleinert wird. :(

Vielleicht wäre es besser, wenn man auf der AB TLs früher ankündigt. Z. B.: zuerst kommt TL 160 dann 140 dann 120...

Wenn ich mit hoher Geschwindigkeit komme und wegen eines TL bremse, werde ich oft überholt(rechts wie links). Zum Glück achte ich dabei immer auf den Rückspiegel.

Eine rechtzeitige Ankündig von TLs macht Sinn. Meine Freundin hatte sich tierisch aufgeregt, wenn ich bei Erkennen eines TL möglichst schnell (aber ohne Vollbremsung) auf 130 oder 120 runter bin.

Zitat:

Original geschrieben von Warmmilchtrinke

Stimmt, allzu oft denke ich mir auch: Wenn ich jetzt mal kräftig bremsen muss, hängst du (Hintermann) mir voll im Kofferraum. Dummerweise bist du dan trotzdem der Depp, nicht rechtlich, aber die Verletzungen hast du durch den kräftigen Heckaufprall bei dir...

Meine Lehne und meine Kofstützen sind korrekt eingestellt. Ich mache mir diesbezüglich keine Gedanken.

Aber die Rennereien wegen Reparatur/Neubeschaffung und das Hcikhack mit den Versicherungen...

 

Meist geht das dann noch mit einem Spurwechsel einher, da doch recht wenige auf TL runter bremsen und man so vom Überholer zum Überholten wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Halber Tacho-Abstand - immer noch Mittel der Wahl?