ForumNissan
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Gutes Einsteigerauto gesucht!

Gutes Einsteigerauto gesucht!

Themenstarteram 28. Juli 2008 um 0:31

Hallihallo,

vor knapp einer Woche habe ich die praktische Prüfung abgelegt und bestanden und nun bin ich auf der Suche nach einem möglichst kostengünstigen Nissan! Leider hab ich nicht wirklich viel Ahnung von den Gefährten des östlichen Automobilherstellers ... könnt ihr mir eine Empfehlung geben? Wichtig wären:

- möglichst geringe Unterhaltskosten

- möglichst wenig Verbrauch

- zuverlässiges Auto; nicht so Pannenanfällig

wichtig wäre auch ein recht großes Platzangebot, also KEIN Kleinwagen! Könnt ihr mit vielleicht ein paar Tipps geben?

30 Antworten

Wie wäre es mit einem älteren Nissan Primera Traveller? Weiß allerdings nicht, wie es um die Unterhaltskosten bestellt ist bei dem Modell.

Gruß

Mirco

Themenstarteram 28. Juli 2008 um 13:17

Naja, ein Kombi muss es nicht gleich sein. Eher eine Limousine. Und die Unterhaltskosten müsste ich schon in etwa wissen, damit ich ne gute Entscheidung treffen kann.

nissan almera zu klein? sonst würd ich auch sagen nen primera (nen äterer, die letzte modellreihe ist murks). in der anschaffung sehr günstig, zuverlässig, aber keine spritsparer

Themenstarteram 28. Juli 2008 um 18:54

Wie hoch liegt denn der Verbrauch so in Stadt/Land/Autobahn? Letzteres werd ich eh kaum fahren.

was meint ihr mit älter?

Sowas in der Art, dachte ich.

aber bloß nicht bei abdel kaufen!

Hab nicht wirklich auf den Anbieter geachtet. ;)

also mein kumpel hat die 2l maschine mit 113ps oder so (aber das ältere modell), der schluckt bei land/autobahn so 9liter, tendenziell eher mehr. ich vermute dass der 2l und 143ps technisch wesentlich besser und damit auch verbrauchsgünstiger ist.

Zitat:

Original geschrieben von JoelAK

also mein kumpel hat die 2l maschine mit 113ps oder so (aber das ältere modell), der schluckt bei land/autobahn so 9liter, tendenziell eher mehr. ich vermute dass der 2l und 143ps technisch wesentlich besser und damit auch verbrauchsgünstiger ist.

2,0 143 PS ? Nun driftet es ein wenig ab Würd mal einen Almera N15 vorschlagen 98 bis BJ 2000 1,4 oder 1,6 MAX 100000km Verbrauch ca 7-8 ltr. Kannste dann locker ein paar Jahre fahren

ich wollt nur deutlich machen dass der 2l mit 113 (oder so ähnlich viel) ps nichts ist. nen kleinerer ist auch okay. ich hab aber die erfahrung gemacht dass ein zu kleiner motor eher mehr sprit braucht als ein ordentlich proportionierter

aber nicht wenn man zeitgemäß fährt! da muß man an der ampel mal sein ego runterschrauben und langsam anfahren, schnell hochschalten usw. all diese sachen. wird ja oft erzählt was man machen soll um benzin zusparen. nur macht es keiner!

Der Almera ist gutes Auto, hatte den bis vor kurzem auch (Baujahr 1996, 1,4-Liter-Benziner, 75 PS). Verbrauch bei mir so um die 7 Liter. EURO2-Einstufung = EUR 114 Steuer pro Jahr. Versicherung so im unteren Drittel, nicht der billigste aber bezahlbar (musst du dir mal mit deinen Daten selbst durchrechnen z.B. auf huk24.de.)

Hatte den Wagen knapp fünf Jahre lang und keine größeren Probleme damit. Einmal war mir der Ablauf des Schiebedachs verstopft, so dass Wasser durchkam. Das wurde in der Werkstatt repariert. Ein anderes mal war der Anlasser defekt, da hat man mir ein (günstiges) generalüberholtes Teil eingebaut. Das war's dann aber auch schon. Der Motor ist m.E. ausreichend für den Wagen, hab's im Windschatten eines Audi A6 Avant auch schon mal auf 205 km/h (laut Tacho) gebracht - dann bin ich im 5. Gang in den Begrenzer gerannt!

Wirklich ein guter Anfängerwagen, technisch nicht so anspruchsvoll aber einfach zu bedienen und zu fahren.

EDIT: Wenn du mehr Platz brauchst aber keinen Kombi willst, guck dir doch mal den Almera Tino (Minivan) an.

Grüße,

wie sagt doch immer eine gute freundin von mir.....auf die größe kommt`s nicht an!

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Gutes Einsteigerauto gesucht!