ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Grundeinstellung Scheibenwischer

Grundeinstellung Scheibenwischer

Mercedes CLK 208 Coupé

Hallo,

Betrifft mein Fzg. clk 208, 230 Kompressor, Vormopf.

In den letzten Tagen mußte ich leider feststellen, dass das Scheibenwischerblatt während des Betriebes

an die linke untere Plastikverkleidung anstösst. Als gehe ich mal davon aus, dass sich das Gestänge am

Motor gelöst bzw. verstellt hat.

Nun möchte ich den Motor mit Gestänge ausbauen und nach der Ursache suchen.

Genug Anleitungen zum Ausbau habe ich schon hier und im Netz gefunden. Ist also für einen Schrauber gut machbar.

Was mir aber nicht bekannt ist, wie ich das Gestänge am Motor wieder neu und passend fixieren kann.

Zur Erklärung habe ich mal ein Foto von einem anderen Beitrag (also nicht von mir) hier eingestellt.

Wie muß ich also vorgehen? Auf dem Foto sieht man grün eingekreist mit grünen Pfeilen eine Mutter.

Gegenüber dieser Mutter wird das Gestänge ebenfalls mit einer Mutter befestigt (blauer Pfeil)....

Welche Mutter muß ich also lösen, um das Gestänge richtig fixieren zu können? Beide Muttern oder nur eine davon? Wenn nur eine Mutter, welche von den beiden? Und in welche Richtung muß ich das Gestänge auf das Ritzel des Motors setzen und drehen, rechts rum oder links rum?

Für eine aussagekräftige Antwort bin ich dankbar... Auf Dauer nervt einen das Geräusch (leichtes Klackern (anstoßen) an der Plastikverkleidung. Danke!

Wischer mit Motor
Ähnliche Themen
10 Antworten

Hallo,

hier einmal die Einstellungsanweisung aus dem WIS... :cool:

viel Erfolg, mike. :)

1
2

Hallo,

danke für die Grafik.

Leider verfüge ich nicht über die genannten Werkzeuge, um nach der WIS zu arbeiten.

Sicherlich gibt es noch eine andere Methode bei ausgebauten Motor, wie ich oben teilweise beschrieben habe,

um eine Einstellung durchzuführen.

Mir geht es hauptsächlich darum, welche Mutter (Muttern) ich lösen muß, um das Gestänge um einen Zahn

verschieben zu können. Das konnte man aus den alten Forenbeiträgen nicht erkennen.

Noch ein Beispielfoto. Es zeigt (roter Pfeil), an welcher Stelle der Wischer anschlägt.

Gruß

Wischeranschlag

Hi rued

du bist offensichtlich auch im Winter unterwegs. ...du hast natürlich erst einen neues Wischerblatt angebracht. ..und die Blatthalterung auf verbiegen geprüft ....so einfach verstellt sich das Gestänge nicht...höchsten wenn du bei Vereisung den Wischer betätigt hast....hast du????

Grüße waltgey

Hallo Walter,

ich habe vor ein paar Monaten einen Flachbalkenwischer abgebracht. Dieser funktionierte anfangs gut.

Allerdings kann man diesen nicht an der unteren Aufnahme des Gestänges einschieben. Vielleicht hat er sich mit der Zeit irgindwie leicht "verbogen".

Übermorgen komm mein bestelltes (MB)-SWF-Wischerblatt und werde dann dieses befestigen. Vielleicht hat sich das

Problem dann erledigt.

Eine vereisten Scheibe sollte man nicht mit der Wischanlage "reinigen".

Grüße rued

Moin,

Diese Flachbalkenwischer sind für den Einarmwischer von Mercedes nicht geeignet.

Sie rutschen immer wieder aus der Führung raus und verzerren so auch das Wischbild.

Das Wischblatt auf dem gezeigten Bild ist zudem noch viel zu Lang für den Wischarm.

Viele MB Fahrer von 201, 202, 208, 210, 124, 129 versuchen immer wieder ihre Fahrzeuge mit diesen Billigwischern zu verbessern, gelingt aber nicht weil der Flachbalkenwischer bauartbedingt einfach zu flach für den Wischarm ist, und dann tauchen eben genau diese Probleme auf.

Bosch 600 anbauen und gut ist.

Mfg

Das Thema wurde hier ja schon mal mehr als ausführlich behandelt.

Warum der Bosch Balkenwischer für den CLK nicht geeignet sein soll entzieht sich meiner Kenntnis. Ich fahre diesen Wischer schon seit vielen Jahren und er liefert immer perfekte Ergebnisse. Der Wischer produziert weder ein verzerrtes Wischbild, noch hat er sich je aus der Halterung gelöst. Noch nie hatte ich auch nur ansatzweise ein Problem damit. Vorausgesetzt man verwendet den richtigen Adapter. Hätte ich einen Wagen mit "normalen Wischerblättern" wäre es das erste was ich austauschen würde.

Ich hatte bis jetzt auch noch nie Probleme mit dem Aerotwin von Bosch. Klar, die Wischleistung lässt meiner Meinung nach doch sehr schnell nach, weshalb ich auch in regelmäßigen Abständen das Blatt wechsel - ca. jährlich.

Viele CLK Fahrer greifen hier auf den Wischer "Bosch-AR997S" zurück. Dieser ist zwar nicht für den CLK ausgeschrieben, sondern für einen Opel Zafira A - passt aber trotzdem. Außerdem soll auch der AR55N von Bosch passen.

Das ist jetzt zwar eine Milchmädchenrechnung, aber der höhere Verschleiß kommt dadurch zustande, dass der Wischer beim CLK ja immer den doppelten Weg zurücklegen muss im Vergleich zu "herkömmlichen" 2-Arm-Wischern.

Der Wischer auf dem angehängten Bild von @rued44 scheint mir auch viel zu lang zu sein oder?:confused:

Zitat:

@dacsan schrieb am 10. September 2020 um 08:58:29 Uhr:

Viele CLK Fahrer greifen hier auf den Wischer "Bosch-AR997S" zurück. Dieser ist zwar nicht für den CLK ausgeschrieben, sondern für einen Opel Zafira A - passt aber trotzdem.

Genau diesen Wischer hatte ich auf meinem Coupé installiert. Ich würde es nicht nochmal machen. Der Wischer lag zum Rand hin nicht gut auf, da die Scheibe dort stark gekrümmt ist. Habe den Wischer an der Stelle immer wieder nach gebogen, war aber nie zufrieden.

Aber solange die Sicht bei Regen nicht beeinträchtigt ist, jeder wieder er mag.

 

@rued44 das Wischerblatt hat sich sicher im Laufe der Zeit irgendwie in Richtung Rand bewegt. Wäre überrascht wenn das am Gestänge liegt.

Danke für die vielen Hinweise!

Das letze Foto, was ich hier eingestellt habe, ist ein Beispielfoto. Das Auto ist nicht meins...

Mein Flachbalgenwischer ist 600 mm lang. und laut Beschreibung für mehrere Fahrzeuge angeblich

geeignet, sowie mit verschiedenen Adaptern ausgestattet.

Ich warte auf den bestellten "normalen" SWF- Wischer und werde dann berichten.

Gruß rued

Hallo,

hier mal eine kurze Rückmeldung!

Heute habe ich ein neues Scheibenwischerblatt für den CLK eingebaut und dieser funktioniert wunderbar,

ohne dass dieser irgendwo "aneckt".

Der neue Wischer ist kein Flachbalkenwischer sonder einer mit der TNR A1248200945.

In meinem Falle von SWF 116135.

Nochmals Danke für eure Hinweise!

Gruß rued

Deine Antwort
Ähnliche Themen