ForumKaufberatung Golf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Kaufberatung Golf 7
  8. Golf VII GTI ohne Navi kaufen?

Golf VII GTI ohne Navi kaufen?

VW Golf 7 Alltrack (AU/5G)
Themenstarteram 13. Oktober 2019 um 12:47

Hallo allerseits,

ich habe ein gutes Angebot erhalten von einem Golf GTI VII jedoch ohne Navi.

Eigentlich ist für mich kein Navi ein NoGo aber ich überlege es nachzurüsten.

Ich habe jetzt im Internet vieles von AlpineStyle gelesen und gehört.

Lohnt es sich überhaupt eines Nachzurüsten oder doch lieber ein GTI mit Navi kaufen?

Wenn Nachrüsten, was würde mir der Spaß kosten?

Grüße und Danke

Beste Antwort im Thema

Wann das Angebot gut ist nimm ihn. Wie schon gesagt wurde ist Google maps über appconnect ohnehin besser.

Die ganze Panikmache bzgl wiederverkauf kann ich nicht nachvollziehen. Kauft ihr ein Auto für den wiederverkauf? Ja, der wird weniger bringen. Deshalb ist er ja jetzt auch billiger. Je älter er wird desto weniger spielt es wrsl eine Rolle weil das Navi veraltet, google maps nicht.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Kommt drauf an, ob Du den Wagen bald wieder verkaufen möchtest. Navi ist mMn Pflichtausstattung in der heutigen Zeit.

Themenstarteram 13. Oktober 2019 um 13:08

Möchte den schon paar Jahre fahren

Kauf doch ein mobiles Navi mit guten Echtzeitaktualisierungen, z.B. Tomtom mit SIM Karte.

Dazu einen vernünftigen Halter , z. B. Brodit.

Gibt doch soviele GTI. Also ich würde einfach einen mit Navi suchen.

Themenstarteram 13. Oktober 2019 um 13:18

Der GTI hat halt Standheizung und Kurvenlicht, das ist eher selten ^^

Ohne Navi ist auch selten.

Ich würde auch weitersuchen. Kurvenlicht haltebuch für unwichtig. Wenn dann gleich DLA.

Navi? Überflüssig.

App Connect freischalten lassen und Google Maps nutzen.

Wann das Angebot gut ist nimm ihn. Wie schon gesagt wurde ist Google maps über appconnect ohnehin besser.

Die ganze Panikmache bzgl wiederverkauf kann ich nicht nachvollziehen. Kauft ihr ein Auto für den wiederverkauf? Ja, der wird weniger bringen. Deshalb ist er ja jetzt auch billiger. Je älter er wird desto weniger spielt es wrsl eine Rolle weil das Navi veraltet, google maps nicht.

Was ist mit Google Maps besser als die Navigation mit Car-Net und online Verkehrsmeldungen?

Navi nachrüsten kostet ab 400 Euro. Dafür gibt es das Neotone WRX auf Android 9 Basis. Alpine und andere Hersteller gehen schnell über 1000 Euro. Original VW Navi-Nachrüstung ist extrem teuer, da lohnt durchaus aber der Kauf eines gebrauchten Gerätes. Sollte halt nur von VW freigeschaltet sein/werden.

Persönlich würde mir ein Navi in Zeiten von Google Maps jetzt nicht unbedingt fehlen, um speziell den Kauf eines Autos davon abhängig zu machen. Mein R hat keins drin, der GTI hat eines. Nutzen tue ich es sehr selten.

Was ist das für ein Baujahr? Du solltest beachten das appconnect nicht in jedem Golf freischaltbar ist

Zitat:

@Anfaenger888 schrieb am 13. Oktober 2019 um 16:37:58 Uhr:

Was ist das für ein Baujahr? Du solltest beachten das appconnect nicht in jedem Golf freischaltbar ist

Hi - für welche Baujahre bzw. Radios geht das denn?

Und dazu muss man dann zum Freundlichen...?

Danke + Gruss

André

Ich würde nachrüsten, hat ein Kollege von mir auch gemacht und er ist mit dem System deutlich zufriedener als mit dem VW-Navi im Golf seiner Frau.

Es gibt Fahrzeugspezifische System zb von Zenec aber auch anderen Herstellern, die sind den Werkgeräten überlegen

Aha? Ich habe noch keines mit einer wirklich vollständigen Fahrzeugintegration gesehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen