ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Golf Variant 2019er für 95 Euro pro Monat

Golf Variant 2019er für 95 Euro pro Monat

Themenstarteram 29. Mai 2020 um 11:11

Hallo,

such grad ein Auto für meine Schwiegermutter.

Bin bei Volkswagen.de auf die Gebrauchtwagenleasing-Angebote gestoßen.

Da gibt es zB. einen Golf Variant EZ 07/19, 7.500km zu folgenden Konditionen:

Pirvatleasing mit Kilometerabrechnung

Nettodarlehensbetrag: 19.599 Euro

Anzahlung:2.500 Euro

42 Monate

10.000km

für 95 Euro pro Monat.

Da hört sich doch günstig an, oder? Oder ist hier ein Haken?

Ich habe gerade auch mit einem freien Händler gesprochen, der ein ähnliches Fahrzeug hat, der aber mit dieser Rate nicht mithalten kann. "Vernünftig" wäre eine Leasingrate von ca. 265 Euro.

Er meinte, dass bei diesem Angebot das böse Erwachen zum Schluss kommen würde und man dann 4000 Euro nachzahlen müsste. Da werde dann jeder Kratzer begutachtet.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Zum einen muss man die Anzahlung umlegen, so dass sich eine Rate von knapp 155 Euro ergibt. Zum anderen ist das ein Gebraucht- und kein Neuwagen, wo der Wertverlust nicht mehr so groß ausfällt. Am Ende ist der Wagen noch keine 5 Jahre und hat dann einen Restwert um die 13000 Euro, was mir realistisch erscheint. Eine Leasingrate von 265 Euro passt dagegen eher zu einem Neuwagen, daher darf man auch nicht Äpfel und Birnen vergleichen.

Das hört sich ganz günstig an, aktuell werden die Fahrzeuge stark gepusht, und den Bestand zu reduzieren.

Man muss nur durchrechnen ob man ein leasing oder eine Finanzierung macht, wenn man ggf den Wagen länger halten will.

Gibt aktuell auch noch ein Wartungsvertrag für 9.95€ im Monat dazu.

Und wegen Schäden bei der Rückgabe, ich hab schon ein paar Fahrzeuge von VAG im leasing gehabt, und musste wenn war war, nur die Kosten für das Material übernehmen. Daß war immer mehr als fair fand ich.

Finde ich beides wesentlich zu teuer.

Das mit der Nachzahlung ist Quark. Wer mich so dreist belügt, würde keine Geschäfte mit mir machen.

Es gibt bei den meisten Leasinggesellschaften Richtlinien, was als normaler Gebrauch gewertet wird. Und was halt bei der Rückgabe vom Kunden auszugleichen ist.

Wenn man mit den 10.000 km im Jahr auskommt, finde ich das Angebot in Ordnung. Vorausgesetzt, der Wagen hat die bei VW mögliche Anschlussgarantie von drei Jahren.

Themenstarteram 29. Mai 2020 um 14:40

Ja, die Anschlussgarantie ist mit dabei. Ich spreche nachher mit dem VW-Händler, mal schauen ob da noch Überführungskosten mit dazu kommen. Weiß ja gar nicht, wo der Wagen steht.

Zum freien Händler: Ich habe bei diesem ja wegen einem ähnlichen Fahrzeug, wie es VW anbietet, angefragt. Der Verkäufer meinte, dass bei diesem Gebrauchten die Leasingrate "schlechter" sei und er wollte mir dann lieber eine Tageszulassung mit 10km anbieten (Preis 21.500), hier könnte er eine Leasingrate in Höhe von 165 Euro anbieten, vernünftig, also ohne Nachzahlungsrisiko, wären aber 240 Euro (habe mich oben bei den 265 Euro verschrieben)

Das Nachzahlungsrisiko ist doch identisch. Oder sind in den 240,- € alle denkbaren Beschädigungen enthalten?

Themenstarteram 29. Mai 2020 um 14:47

er wollte mir halt was vom Restwert erklären

der freie Händler würde nur Restwertleasing machen, und wenn die Rate höher ist, wäre hier das Risiko geringer, dass man nachzahlen müsse

Restwertleasing? Höchstens bei limitierten Sondermodellen von Ferrari. Aber doch nicht beim Golf, da wird der Restwert heute künstlich hoch angesetzt und bei Rückgabe kommt der Schock.

Damit fällt der freie Händler mit seinem Restwertleasing komplett raus. Und wenn er dich nicht genau aufklärt hat, was für dich die Risiken sind, würde ich mir dort jeden weiteren Besuch sparen.

Exakt, ein Restwertleasing ist ja nicht kalkulierbar und wenn nur ein Vorteil für den Anbieter.

Und das Auto welches ein freier Händler anbietet, hat in der Regel nicht die Anschlussgarantie, die aktuell eigentlich jeder Wagen vom VW Händler automatisch hat.

Zitat:

@mag2123 schrieb am 29. Mai 2020 um 11:11:33 Uhr:

Pirvatleasing mit Kilometerabrechnung

Nettodarlehensbetrag: 19.599 Euro

Anzahlung:2.500 Euro

42 Monate

10.000km

für 95 Euro pro Monat.

Nur 10.000 km in 42 Monaten ist ziemlich wenig.

Zitat:

@Drahkke schrieb am 29. Mai 2020 um 18:45:31 Uhr:

Zitat:

@mag2123 schrieb am 29. Mai 2020 um 11:11:33 Uhr:

Pirvatleasing mit Kilometerabrechnung

Nettodarlehensbetrag: 19.599 Euro

Anzahlung:2.500 Euro

42 Monate

10.000km

für 95 Euro pro Monat.

Nur 10.000 km in 42 Monaten ist ziemlich wenig.

Es wird immer p.a. angegeben. Nicht die Gesamtlaufleistung.

Zitat:

@Drahkke schrieb am 29. Mai 2020 um 18:45:31 Uhr:

Zitat:

@mag2123 schrieb am 29. Mai 2020 um 11:11:33 Uhr:

Pirvatleasing mit Kilometerabrechnung

Nettodarlehensbetrag: 19.599 Euro

Anzahlung:2.500 Euro

42 Monate

10.000km

für 95 Euro pro Monat.

Nur 10.000 km in 42 Monaten ist ziemlich wenig.

Mit solch unsinnigen Beiträgen kommt man natürlich auf rund 130.000 Beiträge...dir muss echt langweilig sein.

Zitat:

@mag2123 schrieb am 29. Mai 2020 um 11:11:33 Uhr:

... Golf Variant EZ 07/19, 7.500km zu folgenden Konditionen:

Pirvatleasing mit Kilometerabrechnung

...

Anzahlung:2.500 Euro

42 Monate

10.000km

für 95 Euro pro Monat.

Da hört sich doch günstig an, oder?

naja, sind immerhin 42 x 95 + 2.500 = 6.490 Euro ...

... für 3 1/2 Jahre und 35.000 km Autofahren

zzgl. Wartung nach Herstellervorgaben (in der Werkstatt des Händlers, nicht der günstigen freien Werkstatt des eigenen Vertrauens)

 

 

Zitat:

@mag2123 schrieb am 29. Mai 2020 um 14:47:06 Uhr:

er wollte mir halt was vom Restwert erklären

der freie Händler würde nur Restwertleasing machen, und wenn die Rate höher ist, wäre hier das Risiko geringer, dass man nachzahlen müsse

Ich würde dir dringend empfehlen, dich von den (Schimpfwort!!) Betrüger freien Händler fern zu halten.

Der will dich nur verarschen und nichts anderes.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Golf Variant 2019er für 95 Euro pro Monat