Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Golf 5 GTI oder Focus ST

Golf 5 GTI oder Focus ST

Themenstarteram 20. Oktober 2009 um 11:20

Hallo,

werde mir wohl anfang nächsten Jahres ein neues Auto zulegen.

Eigentlich stehen nur 2 Autos zur Auswahl:

-Golf 5 GTI

-Focus ST

Ich denke von der Leistung her liegen diese beiden Autos in etwa auf Augenhöhe oder?

Beim Anschaffungspreis denke ich, dass der Golf wohl ein wenig teurer ist.

Was eigentlich die offene Frage ist sind die Unterhaltskosten.

Der Spritverbrauch denke ich wird im Focus schon deutlich mehr sein, alleine schon wegen dem größeren Hubraum oder liege ich da falsch?

Weiß jemand wie die beiden Autos versicherungstechnich in etwa liegen?

Bei mir wird denke ich das Auto das Rennen machen, welches im Unterhalt günstiger ist.

Hoffe jemand kann mir Tipps geben.

 

Gruß

Ähnliche Themen
10 Antworten

Definiere Unterhalt:

nur Sprit, Steuer, Versicherung?

Was ist mit Reparaturen und Inspektionen?

Intervalle, Preise und Wahrscheinlichkeit einer notwendigen Reparatur.

Der hubraumgrössere Motor verbraucht nicht zwingend mehr Sprit. Wenn dem so wäre, müssten alle 5 Liter-Motoren ab 20 Liter aufwärts saufen. Es kommt auf das Gesamtkonzept des Fahrzeugs an. Hubraum, Leistungscharakteristik, Gewicht des Fahrzeugs und die Form im Windkanal haben da Einfluss - und natürlich des Fahrers rechter Fuss.

Versicherung ist einfach. Jeder Vergleichsrechner kann das. Einfach nur mal ausprobieren.

Themenstarteram 20. Oktober 2009 um 12:07

Es ist klar, dass mann jeden einzelnen Punkt, von Versicherung, über Reparaturen, Ersatzteile, etc. aufwiegen kann, was aber denke ich sehr schwer zu realisieren ist.

Ich dachte man kann vielleicht sagen, dass in der Regel der ein oder andere etwas günstiger ist. Ich kann das leider nicht sagen.

Aber wie sieht es denn generell mit der Zuverlässigkeit aus? VW ist ja eigentlich sehr zuverlässig. Früher war es Ford ja eher nicht so. Hat sich das geändert?

Wie sind denn beim Ford die Intervalle? beim Golf muss man ja alle 30.000 KM in die Werkstatt

Zitat:

Original geschrieben von don_dom

Es ist klar, dass mann jeden einzelnen Punkt, von Versicherung, über Reparaturen, Ersatzteile, etc. aufwiegen kann, was aber denke ich sehr schwer zu realisieren ist.

Ich dachte man kann vielleicht sagen, dass in der Regel der ein oder andere etwas günstiger ist. Ich kann das leider nicht sagen.

Vorschlag: fahr beide Probe und entscheide dich dann für das Auto, in dem du dich persönlich wohler fühlst. Sonst wird später irgendwo im Hinterkopf das nagende Gefühl sitzen, möglicherweise irgendwie doch das falsche Auto gekauft zu haben.

Beide sind in einer Klasse die Fahrspass und Sportlichkeit vermitteln soll. Da sollte man nicht auf den Euro schauen müssen. Wenn du darauf angewiesen bist, das letztendlich billigere von beiden zu kaufen, lass am besten von beiden die Finger. Ist nicht bös gemeint.

Spass will man nicht nur haben, sondern muss ihn sich auch leisten können, sonst ist es nur ein Hauch von Spässle, oder was zum prollen.

Es macht nur halben Spass die Pferde jubeln zu lassen, wenn man sich anschliessend an der Tanke über den Intercity-Zuschlag ärgert.

Die Verbrauchsangaben der Werke sind da wenig hilfreich. Und das versicherungstechnisch günstigere Fahrzeug kann 2 Jahre später das andere sein, wenn nur genug Andere sich so entscheiden, wie du.

Themenstarteram 20. Oktober 2009 um 12:41

Also um das preisliche an sich mache ich mir keine Gedanken. Wenn ich mir das nicht leisten könnte, würde ich mir nen Polo kaufen. Das sehe ich auch so.

Aber ist ist trotzdem so, dass man die Kosten nicht unnötig in die Höhe treiben sollte. Ich werde mir definitiv eines der beiden kaufen. Ich finde halt beide Autos echt gelungen, daher tue ich mich in der Entscheidung schwer. Daher könnte der Kostenfaktor das Zündlein an der wage sein, nicht weil ich sparen will, sondern einfach als entscheidender Pro oder Contra Punkt. Daher die Preissache.

Die größeren zweifel habe ich bei dem Focus.

Ich bin bis jetzt immer nur Audi gefahren und sehr zufrieden. VW wird wohl nicht wirklich schlechter sein, da es ja quasi der gleiche Laden ist, bzw. sehr ähnliche Komponenten verbaut werden.

VW und Audi sind halt sehr zuverlässig und qualitativ hochwertig.

Nur weiß ich nicht wie das bei dem Focus aussieht. Früher waren Fords anfällig für beispielsweise Rost, was bei Audi und den teuren VW Modellen nicht der Fall ist.

Daher sagt mein Gefühl mir, dass ich beim Golf weiß was ich habe, würde mich aber auch davon überzeugen lassen, dass der Focus nicht schlechter ist. Leider kenne ich keinen der nen ST hat und mir bzgl. Qualität was sagen kann.

Entschuldige, aber - du hast deine Wahl bereits getroffen.

Wer dir den Focus "schönreden" will, muss sich gegen deine innere Überzeugung durchsetzen. Der Focus müsste also in mindestens Zweidrittel aller relevanten Punkte die Nase vorn haben. Trotzdem bleibt im Hintergrund die "persönliche Einstellung", der VW ist das bessere Auto. Damit hast du deine Wahl bereits getroffen. Folge ihr einfach, sonst wirst du kaum zufrieden sein :)

Themenstarteram 20. Oktober 2009 um 13:02

tja, da hast du eigentlich recht muss ich zugeben.

Wollte einfach nochmal dort nach dem Focus fragen, wo man wirklich ehrliche Antworten bekommt, nämlich bei den Verbrauchern bzw. den Fahrern.

Was herstellter oder Händler sagen ist nämlich für mich nicht so aussagekräftig wie das was die Nutzer sagen. vor allem über die Verarbeitungsqualität und die Zuverlässigkeit von dem Ford

Ich verstehe, was du meinst.

Wenn ich einen Golf fahren würde, der, warum auch immer, alle drei Monate in der Werkstatt steht, würde ich schreiben - lass die Finger vom Golf. Die Kiste ist andauernd im Ar***. Nie wieder ...

Andererseits ...

Wenn ich einen Golf fahren würde, und zugeben müsste, einen Fehlgriff gemacht zu haben, würde ich damit meine getroffene Entscheidung nachträglich selbst in Frage stellen müssen, was wiederum meinem ausgeprägten Ego schaden würde. (Nicht wirklich ;) , aber solche Menschen gibt es auch)

Analog gleiches gilt auch für den Focus.

Also: Hersteller und Handel lügen - der Nutzer aber leider oft auch, und wenn er sich nur selbst belügt. Wie sonst ist es möglich, mit nur 5 Liter Durchschnittsverbrauch regelmässig mit über 200 unterwegs zu sein? Autos, die 240 fahren, obwohl das Werk 180 schreibt. Autos, die 5 Liter brauchen bei 6,5 Liter Werksangabe.

Halte dich an jemanden, den du zuverlässig kennst, ansonsten halte dich an dich, selbst wenn du dich nicht 100prozentig kennst ;)

 

Übrigens ... ich fahre weder noch, habe also kein Interesse, einen von beiden schönzureden.

Ich erlaube mir den Luxus nach A nicht B zu sagen, sondern erkannt zu haben, das A ein Irrtum war. Seitdem bin ich "Dieselvernichter".

Themenstarteram 20. Oktober 2009 um 16:43

Tja ich bin halt jemad der nicht unfehlbar ist (wie keiner).

wenn ich mir den Golf kaufe (wovon ich stark ausgehe) und es ständig probleme gibt werde ich das offen sagen, wenn ich besser nen Focus geholt hätte. aber es stimmt, einige sind so von Sachen überzeugt die nicht stimmen, dass die vielleicht gar nicht merken, was die von sich geben.

@don_dom

Hast Du denn schonmal mit beiden Kandidaten eine Probefahrt gemacht?

Vielleicht öffnet Dir das die Augen.

Könnte aber sein, dass der Focus Dich positiv überraschen wird.

Themenstarteram 21. Oktober 2009 um 8:30

also ein kumpel hat nen GTI edition 30. mit dem bin ich ab und an mal gefahren.

mit dem Focus will ich auf jeden fall auch noch ne probefahrt machen, muss nur mal nen händler in der gegend bei mir suchen, der einen hat. will dafür nicht ewig weit fahren, aber das werde ich auf jeden fall machen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. Golf 5 GTI oder Focus ST