ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Go-Karts mit Straßenzulassung: Gefährliche Trendsportart?

Go-Karts mit Straßenzulassung: Gefährliche Trendsportart?

Themenstarteram 14. Mai 2007 um 22:11

Die neuen EU-Zulassungsregelungen machens möglich: Nachdem Quads und Leichtkraftwagen in der Vergangenheit vor allem durch schlechte Fahreigenschaften und mangelnden Insassenschutz in die Schlagzeilen gerieten, bahnt sich nun das nächste Fiasko an...

Immer mehr Go-Karts bekommen eine Straßenzulassung und dürfen wegen ihrer Höchstgeschwindigkeit von ca. 85 km/h theoretisch sogar auf der Autobahn fahren. Mit der Sicherheit sieht es hingegen ähnlich schwach aus, wie bei anderen Fun- oder Sparmobilen: keine Helmpflicht für Fahrer und keine Pflicht zum Verbauen von Sicherheitsgurten für die Hersteller.

Das größte Problem ist allerdings bauartbedingt. Neben der quasi nicht vorhandenen Knautschzone schweben diese Gefährte wenige Zentimeter über der Straße und sind direkt neben oder hinter einem PKW quasi unsichtbar, von LKWs ganz zu schweigen.

Zitat:

"Die Sicht ist miserabel. Fährt er hinter oder neben einem Pkw, ist er kaum wahrzunehmen - aus einem Lkw schon mal gar nicht", warnt Franz Schibalski, Sicherheitsexperte vom ADAC. Da helfe dann auch die anderthalb Meter hohe rote Fahne nicht, die an manchen Karts rumwackelt.

Zitat:

Für Kritiker wie den ADAC ist es nur eine Frage der Zeit, bis es kracht beim Verdrängungswettbewerb zwischen den tiefergelegten Mini-Piloten und den Otto-Normal-Fahrern. Und selbst Vermieter Erdogan ist klar, wer dann den Kürzeren zieht: "Wenn hinter dir ein Lastwagen auftaucht", sagt er, "läuft dir schon ein ziemlicher Schauer den Rücken herunter." Seine Empfehlung im Ernstfall: "Gas geben."

Quelle: spiegel.de

---

Was sagt ihr zum allgemeinen Trend, dass immer ungeeignetere und unsicherere "Spass-Mobile" eine Straßenulassung erhalten und ganz speziell zum Beispiel der Go-Karts im öffentlichen Verkehr?

Beste Antwort im Thema
am 13. Juni 2012 um 19:28

Zitat:

Original geschrieben von PinkApple

Also bitte hört auf zu diskutieren wenn ihr einfach kein Plan von der materie habt !

Haben sie doch vor 10 Monaten… ;)

76 weitere Antworten
Ähnliche Themen
76 Antworten
am 14. Mai 2007 um 22:25

Re: Go-Karts mit Straßenzulassung: Gefährliche Trendsportart?

 

Zitat:

Original geschrieben von razor23

Was sagt ihr zum allgemeinen Trend, dass immer ungeeignetere und unsicherere "Spass-Mobile" eine Straßenulassung erhalten und ganz speziell zum Beispiel der Go-Karts im öffentlichen Verkehr?

Das macht den Verkehr rundum nicht sicherer … jedoch das größte Risiko tragen die Fahrer der Dinger selbst … im Gelände machen Quads & Co neben Spaß auch Sinn … auf der Straße ist es nur Spaß, solange nix passiert ;)

Ich habe einige der Teilchen schon life auf unseren Straßen Fahren gesehen … seltsame Gefährte … erinnern bisweilen leicht an die „Töff-Töffs“ aus dem Amazonas Urwald … haben in etwa auch die gleicher Sicherheitsausstattung :D

Man könnte sagen Sport-Vehicle haben auf den Straßen nix zu suchen … aber Rennräder, Inliner usw. sind auch unterwegs … schon immer ….

Themenstarteram 14. Mai 2007 um 22:42

Re: Re: Go-Karts mit Straßenzulassung: Gefährliche Trendsportart?

 

Zitat:

Original geschrieben von quattro-pit

Man könnte sagen Sport-Vehicle haben auf den Straßen nix zu suchen … aber Rennräder, Inliner usw. sind auch unterwegs … schon immer ….

Berechtigter Einwand, aber man sollte bedenken, dass man selbst mit einem Rennrad keine 85 km/h schafft.

Ich denke, das Missverhältnis aus Fahrverhalten, Sicherheit und Geschwindigkeit ist das große Problem an der Sache, nicht die Tatsache, dass sie primär Spass-Fahrzeuge sind. Bei Go-Karts kommt wie gesagt noch die miserable Sichtbarkeit hinzu.

Sie wurden ja auch schon gedrosselt (siehe SPO-Artikel) - wahrscheinlich waren die Befürchtungen zu groß, dass Autofahrer durch deren Beschleunigung überrascht werden oder die Go-Kart-Fahrer sich zu unsicheren Überholmanövern verleiten lassen. Wobei selbst die jetzige Höchstgeschwindigkeit doch schon recht abenteuerlich ist, vor allem im Bezug auf die theoretische Autobahnzulassung.

am 14. Mai 2007 um 23:28

Re: Re: Re: Go-Karts mit Straßenzulassung: Gefährliche Trendsportart?

 

Zitat:

Original geschrieben von razor23

Berechtigter Einwand, aber man sollte bedenken, dass man selbst mit einem Rennrad keine 85 km/h schafft.

Das glaubst du :p

Da braucht es nur etwas bergab zu gehen dann sind Geschwindigkeiten von 50 und erheblich mehr für jeden Radfahrer erreichbar. Über 40km/h tritt ein trainierter Fahrer schon in der Ebene.

Die Dinger halte ich für sehr gefählich. Allerdings weitgehend für die Fahrer selber die sich ohne Knautschzone, Gurt und Helm selber einer hohen Gefahr aussetzen.

In Punkto Fahrverhalten wär ich vorsichtig, die Karts können schon eben als Rennsportfahrzeug ein enorm gute Strassenlage und Bremsen haben. Wohlgemerkt können - je nachdem ob da ein "echtes" Kart auf strassenzugelassen umgebaut wurde oder es nur ein Billigmodell ist.

Gruß Meik

Aber bei der Zulassung des Segway immer noch am rumheulen! :mad:

Jeden Dreck erlauben sie, nur die wirklich interessanten Dinge die eigentlich zukunftsweisend (eben wie der Segway) sind werden ewigst breitgetreten und nur mit viel Müh und Not durchgebracht...

Re: Re: Re: Re: Go-Karts mit Straßenzulassung: Gefährliche Trendsportart?

 

Zitat:

Original geschrieben von Meik´s 190er

Das glaubst du :p

Da braucht es nur etwas bergab zu gehen dann sind Geschwindigkeiten von 50 und erheblich mehr für jeden Radfahrer erreichbar. Über 40km/h tritt ein trainierter Fahrer schon in der Ebene.[...]

So sieht es aus. Ich habe zu meinen besseren Zeiten auf dem Fahrrad auch schon Durchschnittsgeschwindigkeiten jenseits der 40 hinbekommen - mit Licht an und inklusive Abbiegen und Dergleichen. In der Spitze konnten es schon mal knappe 60 werden.

Zu den Karts: Mich reizt so ein Ding schon, ich würde aber nicht im Traum daran denken, damit auf die Autobahn zu fahren.

MfG Meehster

am 15. Mai 2007 um 9:38

Re: Re: Re: Re: Go-Karts mit Straßenzulassung: Gefährliche Trendsportart?

 

Zitat:

Original geschrieben von Meik´s 190er

...

Über 40km/h tritt ein trainierter Fahrer schon in der Ebene.

...

... stimmt, unter günstige Bedingungen (Wind, Belag, Reifendruck, tem.) mach ich das sogar mit meinem MTB. ;)

am 15. Mai 2007 um 9:43

Re: Re: Re: Re: Re: Go-Karts mit Straßenzulassung: Gefährliche Trendsportart?

 

Zitat:

Original geschrieben von meehster

So sieht es aus. Ich habe zu meinen besseren Zeiten auf dem Fahrrad auch schon Durchschnittsgeschwindigkeiten jenseits der 40 hinbekommen - mit Licht an und inklusive Abbiegen und Dergleichen. In der Spitze konnten es schon mal knappe 60 werden.

...

MfG Meehster

Man warst du GUT, 60 mit einem StVO-Bike und das sogar mit dem Dynamo am Gummi reibend. Hochachtung, da könntest du gut gedopt jetzt noch locker die TdF gewinnen! :D

Re: Re: Re: Re: Re: Re: Go-Karts mit Straßenzulassung: Gefährliche Trendsportart?

 

Zitat:

Original geschrieben von mr.of

Man warst du GUT, 60 mit einem StVO-Bike und das sogar mit dem Dynamo am Gummi reibend. Hochachtung, da könntest du gut gedopt jetzt noch locker die TdF gewinnen! :D

Das glaube ich nicht. Ich müßte dazu sagen, daß es sich um Batterielicht handelt. Das ist aber StVZO-konform, da das Fahrrad nur etwa 9 kg auf die Waage bringt.

Dazu kommt, daß ich seinerzeit regelmäßig die 27 km von HB-Grambke nach HB-Horn-Lehe über den Blocklanddeich gefahren bin und eigentlich jeden Grashalm dort beim Vornamen kannte.

Heute kann man derartige Leistungen nicht mehr aus meinem Körper herausholen :(.

MfG Meehster

Wenn ich mir so Zeitgenossen in meinem Alter (26) teilweise angucke, können die das auch bloß nicht aus ihrem Körper herausholen :D

cheerio

Also ein großes Quad finde ich ja auf der Sraße noch in Ordnung, das sollte auch nicht so schnell übersehen werden, ist ja immerhin fast so hoch wie eine Motorrad.

Aber wie kann man einem Go Kart eine Strasenzulassung geben? Sicher macht das Teil Spass, aber wozu gibts Kart Bahnen. Das die Teile dann 85 Laufen ok, immerhin kein Verkehrshinderniss. Wenn sowas mal im Toten Winkel vom LKW fährt und der Rüber zieht dann gute nacht.

Die Tage ist mir ein Fahrzeug der neuen Klasse S vor der Nase Rumgefahrn. War ein eingelaufenes Quad, nicht viel größer wie ein Bobby Car und schleicht mit 45 durch die gegend. Sowas gehört verboten.

Das sowas auf Deutschen Straßen Fahren darf haben wir der EU zu verdanken. Ohne deren Vorschriften für die Wettbewerbsgleichheit (oder wie das heist) würden die Teile in Deutschland nicht auf der Straße fahren dürfen.

Zitat:

Original geschrieben von där kapitän

Wenn ich mir so Zeitgenossen in meinem Alter (26) teilweise angucke, können die das auch bloß nicht aus ihrem Körper herausholen...

Ja, die Wirkungen von Fast Food und mangelnder Bewegung sind teilweise verheerend.

Zitat:

Original geschrieben von Zoker

[...]

Aber wie kann man einem Go Kart eine Strasenzulassung geben? Sicher macht das Teil Spass, aber wozu gibts Kart Bahnen. Das die Teile dann 85 Laufen ok, immerhin kein Verkehrshinderniss. Wenn sowas mal im Toten Winkel vom LKW fährt und der Rüber zieht dann gute nacht.

Das ist natürlich ein Problem.

Zitat:

Original geschrieben von Zoker

Die Tage ist mir ein Fahrzeug der neuen Klasse S vor der Nase Rumgefahrn. War ein eingelaufenes Quad, nicht viel größer wie ein Bobby Car und schleicht mit 45 durch die gegend. Sowas gehört verboten.

Finde ich auch. Das Gleiche gilt meiner Meinung nach für alle 45-km/h-Fahrzeuge. Eine Vmax von 60 km/h halte ich gerade aus Sicherheitsgründen für sehr viel sinnvoller.

Zitat:

Original geschrieben von Zoker

Das sowas auf Deutschen Straßen Fahren darf haben wir der EU zu verdanken. Ohne deren Vorschriften für die Wettbewerbsgleichheit (oder wie das heist) würden die Teile in Deutschland nicht auf der Straße fahren dürfen.

Doch schon, aber eben nicht mit 45 km/h Vmax. Und die vierrädrigen Karren, die heute unter Klasse S fallen, fielen vor nicht allzulanger Zeit unter Klasse B bzw. 3.

MfG Meehster

am 20. Mai 2007 um 3:08

Zitat:

Original geschrieben von Zoker

Aber wie kann man einem Go Kart eine Strasenzulassung geben? Sicher macht das Teil Spass, aber wozu gibts Kart Bahnen. Das die Teile dann 85 Laufen ok, immerhin kein Verkehrshinderniss. Wenn sowas mal im Toten Winkel vom LKW fährt und der Rüber zieht dann gute nacht.

denk doch mal nahaaaaach - der kann einfach unterm lkw anhänger durchfahren :D

oder hab ich zu viele schlechte filme gesehen? hmmmm ;)

Hast zu viele schlecht Filme gesehn ;) , wobei bei einem Holzzug mit Nachläufer würde es gehn, so wie in Manta Manta, der hat keinen Seitenunterfahrschutz :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Go-Karts mit Straßenzulassung: Gefährliche Trendsportart?