ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. GLK 350 4Matic geht nach dem Starten aus

GLK 350 4Matic geht nach dem Starten aus

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 1. November 2015 um 21:51

Hallo zusammen,

seit kurzem bin ich stolzer Besitzer eines GLK 350 4Matic (09/2012, 35 Tsd. km). Bisher bin ich wirklich sehr zufrieden mit dem Wagen - der Motor macht richtig Spaß!

Heute allerdings hatte ich das Phänomen, dass der Motor kurz nach dem Start wieder ausging. Beim zweiten Start hatte er dann zunächst noch kurz Drehzahl-Schwankungen, dann war wieder alles okay. Kennt jemand von euch das Problem und kann mir sagen, was die Ursache sein könnte? Kann es an der Kälte liegen (Wagen stand bei 6 Grad ca. 3 Stunden draußen - normalerweise Garagenwagen).

Außerdem ist mir seit kurzem aufgefallen, dass der Motor ein relativ lautes Klackern von sich gibt. Im Wageninneren hört man es kaum, wenn man jedoch die Haube öffnet, ist es deutlich zu hören - klingt fast wie ein Diesel ??. Das Geräusch kommt ziemlich genau aus der Mitte des Motors (von unter der großen Abdeckung). Muss ich mir da Sorgen machen?

Wäre klasse, wenn ihr mir mit eurem Rat/ euren Erfahrungen helfen könntet - noch läuft die Gebrauchtwagen-Garantie ... Vielen Dank!

Besorgte Grüße,

Simon

Beste Antwort im Thema

Es handelt sich dann ja vermutlich um einen Unfallwagen, der vielleicht bei einem möglichen Frontcrash doch etwas am Motor abbekommen hat. Die Unfallwagen, die exportiert werden, sind in der Regel ja eher die schweren Schäden. Hattest Du Dir auch Bilder angeschaut oder nur Carfax?

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

...also ausgehen darf er auf keinen Fall, selbst wenn es kälter wird und er immer draussen steht... gibt es Anzeichen für Marderbiss?

...und das mit dem Klackern kann ggfs mit der anderen Sache nichts zu tun haben... kann aber was größeres sein...stimmt die km-Angabe?

Bei Mercedes oder beim freien Händler gekauft, Mopf oder Vormopf?

Themenstarteram 2. November 2015 um 21:12

Hallo zusammen,

 

Es handelt sich um die MOPF, der Wagen ist ein US-Import, den ich bei einem freien Händler gekauft habe. Den Kilometerstand etc. habe ich über einen Carfax Report selbst überprüft - da dürfte nichts manipuliert sein, zumindest nicht in größerem Umfang. Ich kann mir nicht erklären, wo die Probleme herkommen. Aber vielleicht habt ihr ja eine Idee ... Werde auf jeden Fall einen Termin bei der MB-Werkstatt meines Vertrauens machen, um den Wagen noch mal checken zu lassen ...

Es handelt sich dann ja vermutlich um einen Unfallwagen, der vielleicht bei einem möglichen Frontcrash doch etwas am Motor abbekommen hat. Die Unfallwagen, die exportiert werden, sind in der Regel ja eher die schweren Schäden. Hattest Du Dir auch Bilder angeschaut oder nur Carfax?

Das "Klackern" könnte durchaus normal sein.

Der Direkteinspritzer hört sich halt mehr wie ein Diesel an, als ein Saugrohreinspritzer.

Am Besten wäre ein Sound- oder Video File.

Themenstarteram 4. November 2015 um 21:04

Hi zusammen,

Vielen Dank für eure Hinweise. Zu den Fragen: es handelt sich tatsächlich um einen Unfallwagen (Frontschaden). Hatte zwar keine Bilder (da ich den Wagen beim Händler angeschaut habe und Probe gefahren bin). Letztlich habe ich auf meinen Wunsch hin noch ein Sachverständigen-Gutachten bekommen, das dem Rahmen etc. einen einwandfreien Zustand bescheinigt.

Das "Klackern" finde ich nicht so schlimm, wenn es normal ist. Im Innenraum ist davon nichts zu hören.

Was mich allerdings beunruhigt ist das Ausgehen des Motors nach dem Start. Das kam bisher zwei Mal vor. Beim zweiten Anlassen war dann wieder alles normal. Weiß jemand, ob es eine Funktion gibt, die den Motor nach dem Start ausschaltet, wenn bspw. die Beifahrer-Türe offen ist und dort niemand sitzt?

Wurde der Fehlerspeicher ausgelesen ? Was stand drin ?

DAS ist immer die erste Maßnahme, dann kann man weiter machen.

Den FSP aber nicht an der Tanke auslesen lassen, sondern bei MB.

Themenstarteram 4. November 2015 um 21:17

Nein, noch nicht. Der Wagen geht am Montag zur MB Werkstatt - werde dann hier berichten. Dachte nur, dass vielleicht jemand hier im Forum weiß, was es sein könnte. Es sind ja doch echt viele Experten hier vertreten. Und natürlich beunruhigt und beschäftigt mich das Thema seit einigen Tagen ...

Ferndiagnose ist halt immer so eine Sache. Und ohne FSP-Daten kann man in Deinem Fall nichts konkretes sagen ... gut, vielleicht direkt am Auto, aber nicht von hier aus.

Aber halt uns mal am Laufenden, was im FSP drinstand, und was die Werkstatt vorschlägt.

Themenstarteram 5. November 2015 um 22:32

Mache ich! Vielen Dank für eure Beiträge soweit :-)

Themenstarteram 9. November 2015 um 13:12

Hallo zusammen,

 

Wir waren heute in der Fachwerkstatt bei MB und haben das Auto auf Herz und Nieren prüfen lassen. Und Gott sei Dank: alles in bester Ordnung! Das "Klackern" ist normal, da es sich beim 350 Benziner MOPF um einen Direkteinspritzer handelt, der sich unter der Haube einfach anders anhört (fast wie der Diesel). Zu meinem Punkt, dass der Wagen nach dem Start zwei mal wieder ausgegangen ist, konnten sie nichts feststellen. Sie meinten, dass wir evtl. den Start-Knopf zu kurz betätigt haben, was durchaus möglich ist. Der Fehlerspeicher zeigt keine Einträge, von Marderbiss ebenfalls keine Spur. Alles in allem ist der Wagen wohl in einem sehr guten Zustand, was mich sehr beruhigt!

 

Danke noch mal an alle für eure Beiträge!

Na prima, dann hast Du jetzt Gewissheit, dass nichts dran ist.

Und ich fahr weiter meinen GLK 280 mit seidigem 3,0 Liter-Nicht-Direkteinspritzer.

Da klackert nämlich nix ;)

Themenstarteram 9. November 2015 um 21:57

Hatte vorher das CLK 280 Cabriolet und weiß genau, was du meinst. Ein Spitzen-Motor :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. GLK 350 4Matic geht nach dem Starten aus