ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Gleicher Reifen - verschiedene EU-Label

Gleicher Reifen - verschiedene EU-Label

Themenstarteram 2. November 2017 um 21:05

Der "Goodyear EfficientGrip Performance" wird mit mindestens drei Labeln angeboten, nämlich

(Rollwiderstand / Nasshaftung / Rollgeräusch dB)

A / B / 69 mit EAN 5452000704818,

B / A / 69 mit EAN 5452000654885, etwas teurer,

A / A / 69 mit EAN 5452000547576, noch teurer.

Faktisch also wohl drei verschiedene Produkte unter identischem Namen.

Sind das jeweils unterschiedliche Materialmischungen?

Ähnliche Themen
13 Antworten

Zumindest haben Sie voneinander abweichende Merkmale und/oder Eigenschaften.

Das glaube ich nicht ! Drei unterschiedliche Mischungen für den gleichen Reifen im gleichen Markt ?

Entweder falsche ausgelabelt oder Abzocke > besseres Label, somit teurer. Der deutsche Michel kauft es ja ......

Wie wäre es Goodyear anzuschreiben?

Themenstarteram 3. November 2017 um 8:42

Die Anfrage an den Hersteller ist raus. Ich dachte, dass ich es hier von den Experten vielleicht schneller erfahre. Ich halte Euch informiert.

Das gibts beim Hankook Ventus V12 Evo2 auch, unterschiedliche Label von unterschiedlichen Produktionsstätten. Den Kunden verwirrt es ein wenig, ist aber nicht so schlimm. Die Labels werden selbst vergeben, ist eine Pi mal Daumen - Geschichte, nicht mehr....

ist vielleicht noch eine Herstellerkennung dabei? MO, AO, das BMW Sternchen?

Wenn es beim Hersteller Hankook auch so sein soll, stellt sich um so mehr die Frage ob die Reifen wirklich so unterschiedlich sind oder durch großzügigere Label-Werte nur teuerer verkauft werden sollen !

Die Eigenkreationen bei den Labeln ist wirklich ein Witz .

Die kosten ziemlich dasselbe

Das hatte schon mal beim Pirelli P7 gehabt. Bei dem Pirelli war es so, das die Reifen aus verschiedenen Produktionsjahren stammen. Mit den Jahren hat Pirelli die Gummimischung verändert. Die neusten waren auch vom Vergleichstest her besser. Ich denke das wird hier auch der Fall sein.

Und wenn ich jetzt den Reifen mit top Nässehaftung 5 Jahre in den Keller lege, wird er hinterher auch nicht mehr dem Label entsprechen.... also gebt da nicht allzuviel drauf. Ich mag die LAbels, weil ich dann abends schön nachvollziehen kann, wieviele Reifen montiert wurden, bevor die Dinger dann in den gelben Sack wandern ;)

Themenstarteram 5. November 2017 um 21:33

Zitat:

@HHH1961 schrieb am 2. November 2017 um 21:05:22 Uhr:

Der "Goodyear EfficientGrip Performance" wird mit mindestens drei Labeln angeboten, nämlich

(Rollwiderstand / Nasshaftung / Rollgeräusch dB)

A / B / 69 mit EAN 5452000704818,

B / A / 69 mit EAN 5452000654885, etwas teurer,

A / A / 69 mit EAN 5452000547576, noch teurer.

Faktisch also wohl drei verschiedene Produkte unter identischem Namen.

Sind das jeweils unterschiedliche Materialmischungen?

Goodyear hat geantwortet, und zwar wie folgt: "... der Reifen mit der EAN 5452000704818 ist der einzige Reifen der von uns noch ausgeliefert wird. Die beiden anderen Nummern sind ausgelaufen und werden von uns nicht mehr produziert."

Offen bleibt für mich die Frage, in was sich die Produktionschargen konkret unterscheiden, denn die EU-Label-Klassifizierungen sind ja von Charge zu Charge abweichend. Ich weiss zwar, dass die meisten Foristen hier nix auf diese EU-Label-Klassifizierungen geben, weil den Herstellern immer böses Lügen unterstellt wird. Ich selbst bin da aber nicht so voreingenommen, insbesondere nicht bei den Premiumherstellern. Anyway - ich habe nochmal nachgefragt, konkret "... trotzdem bleibt die Frage worin sich die einzelnen Produktchargen unterscheiden. Ist es die Mischung? Falls ja, warum wurde diese dann verändert, zumal die ältere Charge mit der EAN 5452000547576 ja zumindest vom Label her der beste ist?" Ich halte Euch informiert.

Das EU Label kannst als Vergleich innerhalb einer Marke schon nehmen. Wie ich geschrieben habe, werden es Reifen aus verschiedenen Produktionsjahren sein. Ich weiß nicht ob man die Labels verschiedener Jahrgänge miteinander vergleichen kann.

Themenstarteram 6. November 2017 um 10:15

Zitat:

@HHH1961 schrieb am 5. November 2017 um 21:33:56 Uhr:

Offen bleibt für mich die Frage, in was sich die Produktionschargen konkret unterscheiden, denn die EU-Label-Klassifizierungen sind ja von Charge zu Charge abweichend ...

Die konkrete Beantwortung der Frage scheint eine echte Herausforderung für den Hersteller zu sein, denn er antwortet "... leider liegen uns zu den Reifen, die wir nicht mehr im Lieferprogramm haben, keine genauen Informationen mehr vor. Allerdings spielen für die Überarbeitung von Reifen sehr viele Faktoren eine Rolle. Beim Label werden nur 3 Kategorien in festgelegten Prüfkriterien getestet. Unabhängige Prüfstellen (ADAC, Autotest, Autobild, Warentest, u.s.w.) testen mehr als 15 Leistungskriterien. Der Hersteller berücksichtigt bei der Entwicklung sogar mehr als 50 Eigenschaften. Daher können die Labelwerte immer nur ein Abriss, unabhängig von den individuellen Bedürfnissen und Anforderungen des einzelnen Fahrers, sein. Im Sommer wurde der Efficient Grip Performance, der aktuell im Lieferprogramm ist, immer mit besonders guten Bewertungen versehen."

Sei's drum. Der Reifen wird wohl wieder meine nächste Wahl.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Gleicher Reifen - verschiedene EU-Label