ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Glasschiebedach vollkommen zerstört beim Türe zu machen

Glasschiebedach vollkommen zerstört beim Türe zu machen

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 1. Febuar 2020 um 16:45

Hi zusammen,

ich brauche eigentlich keinen Rat sondern wollte euch nur mein Leid klagen:

Gestern nachmittag komme ich schön mit meinem (fast) neuen Elch #4 nach Hause, steige aus, werfe die Türe elegant zu und - KNALL - war das Glasschiebedach hin. :eek:

Nach dem ersten Schock und dem bevorstehenden Regen dann gestern erstmal provisorisch was drüber geklebt und heute in einer kurzen Regenpause (hab keine Garage :( )etwas weniger provisorisch, siehe Bilder im Anhang.

Anscheinend stand das Glasschiebedach so unter Spannung, dass es nur einer Erschütterung oder etwas höherem Luftdruck durch das Zuschlagen der Tür brauchte, damit das in tausende Teile zerspringt.

Okay, ich habe schon im Netz recherchiert, ein Glasdach ist beim Verwerter käuflich zu erwerben, natürlich nicht am Wochenende :(

Teilkasko rechnet sich aufgrund der Selbstbeteiligung nicht wirklich, wenn ich die aufgerufenen Preise der Verwerter sehe und der Einbau einer neuen Scheibe ist in 10 Minuten erledigt.

Ich hoffe nun, dass ich schnell eine Ersatzscheibe bekomme, denn sowas passiert natürlich nicht im Sommer, sondern immer dann, wenn es am meisten regnet :rolleyes:

Wünsche allen eine Glasbruchfreie Fahrt!

Gruß

Stephan

Zerstörtes Glasschiebedach
Dsc00137
Angefangen den Rand zu kleben
+1
Ähnliche Themen
109 Antworten

... so einfach mal eben zerbricht eigentlich sone Scheibe aus Sicherheitsglas nicht, auch nicht beim Schiebedach... da braucht es egtl. nen Treffer mit nem spitzen Gegenstand, wie halt diese Glashämmer.

Denke das Glas hatte schon ne Macke oder Lag irgendwo am Rahmen direkt auf Metall... und dann ist es schon verwunderlich... ;)

Gott sei Dank war die Jalousie zu.

Den Mist will man nicht im Auto haben.

Sie Scherben findet man ewig und 3 Jahre noch im Auto.

Davon ab: hast du schon mal ausgerechnet, wie viel mehr Teilkasko 0 kosten würde?

Sind oftmals nur 50€ im Jahr (Führerschein abhängig)

Ich habe die VK etwas höher genommen, dafür die TK auf 0.

Ich hätte hier auch auf ein mechanisches Problem getippt.

Das SD liegt nirgends auch nur annähernd press an. Sonst würde man ja das Dach nicht mehr kippen können. Und wenn, wäre erst mal der Gummi gekommen.

Auch wenn das blau ungemein chic aussieht ;), die Hauptsache ist erst mal, das Du zügig das neue Glas bekommst. Der Einbau sollte flott gehen. Ich glaube 3 Schrauben pro Seite + sorgsames einstellen.

Was kostet eigentlich so ein Glas?

Hast wahrscheinlich 150 SB.

Ich weiß nicht was du für die gebrauchte zahlst aber die zu tauschen und die Splitter aufzusammeln....

Ich weiß nicht ob das über die TK nicht besser wäre....

Hi,

Soll wohl nicht ganz preiswert sein....

Mein Glasspezi hatte mir seinerzeit einen Ziegelstein empfohlen, als ich Probleme mit der Dichtheit hatte und laut über Ersatz nachgedacht habe.....“.....das willst du nicht dafür bezahlen.....“ hat er gemurmelt, und die Versicherung ins Spiel gebracht.....

Gruß der sachsenelch

Themenstarteram 1. Febuar 2020 um 19:30

Hi, ich nochmal.....

Was den Preis im Vergleich zur TK SB angeht:

- Gebrauchte Scheibe ca. 100 Euro inkl. Versand

- TK Selbstbeteiligung: 150 Euro

vom Steigen in der Versicherung (Schadensfreiheitsrabatt) mal abgesehen....

Denke mir, das lohnt nicht.

Muss nur ordentlich schauen, dass ich die ganzen Splitter aus der Mechanik bekomme, das wird noch eine Herausforderung.

Was den Einbau angeht: 2 Schraube je Seite sind das laut Vida.

Gruß

Stephan

Bei TK gibt's kein hoch und runter!

Dein Preis bleibt, ob Du einen Schaden hast oder nicht.

Ist einfach Mathematik. Wenn Du 150€SB hast, lohnt sich das eigentlich, zum Glaser zu gehen.

Für 50€ mehr als Deine gebrauchte gibt's was neues und hast keine Arbeit.

Mit den Schrauben weiß ich nicht mehr genau.

Auf jeden Fall Obacht bei dem Kram. Die Gewinde fassen nur auf ganz kurzem Stück. Eine hatte ich mal überdreht. Ne längere Schraube hat geholfen ;).

Das Einstellen ist ein bisschen tricky. Vorne soll die Scheibe ein ganz klein bisschen tiefer stehen und hinten ganz wenig höher als das Dach.

Und das auf beiden Seiten gleich hinzubekommen, war schon langatmig ;). Aber ging...

Alter Schwede!!! Wer hat dir sowas erzählt??

TK steigt nicht!!!

VK ja!!!!

Für den Fuffi würde ich mir die Arbeit nicht machen-

Stell ihn beim Volvo auf den Hof ind geniesse den Tag.

Wenn da noch was anderes hops gegangen ist, dann hast die A- Karte beim Selbstmontieren gezogen....

... würde ich auch so sehen... bleibt ein Glaskrümel an der falschen Stelle geht evtl noch mehr hops... lass das mal Volvo oder Car Glas machen und die sich ärgern... ;)

Themenstarteram 1. Febuar 2020 um 20:14

Hi,

dass ich nicht in der SF steige bei einem Teilkaskoschaden wusste ich nicht. Danke für den Hinweis an alle!

Ich habe mich nun auch dazu entschieden, das über die Versicherung laufen zu lassen und eine Werkstatt zu beauftragen. Die Mechanik des Schiebedachs ist sowieso recht anfällig und ich möchte das nicht unbedingt durch Unachtsamkeit (vergessener Splitter irgendwo in einer Laufschiene oder so) schlimmer machen, als es ist.

Ich habe eben bei meiner Versicherung einen Glasschaden auf Teilkasko gemeldet.

Gruß

Stephan

...und lass das bei Volvo machen - nicht bei irgendwelchen „Wunderheilern“... :)

Sonnst kannst stress haben mit der Dichtheit hinter her...

Themenstarteram 3. Febuar 2020 um 9:50

Das Trauerspiel geht weiter:

Volvo hier in Köln kann mir einen Termin Ende Februar (*kotz*) anbieten. Mein Flehen um einen früheren Termin, weil ich nur durch ne Plastikfolie vom Wetter getrennt bin, wurde mit einem Lachen, aber keinem näheren Termin beantwortet.

Dazu hat mich eben meine Versicherung angerufen: Die möchten das ganze gerne durch die DEKRA begutachten lassen. Mein Hinweis, dass es da nix mehr zu sehen gibt, da ich die Scheibe ja rausgenommen und ausgesaugt habe, interessierte die auch nicht wirklich. Naja, die Dame in der Schadensbearbeitung ließ sich auch nicht beeindrucken durch meine Bitte, das ganze schnell zu organisieren. Moral von der Geschichte: Ich DARF die Reparatur nicht beauftragen, solange der Gutachter das nicht gesehen hat. Auf dessen Anruf warte ich jetzt.....

War wohl doch keine so gute Entscheidung, das ganze über die Versicherung laufen zu lassen. Mein erster Schadensfall in über 20 Jahren und dann direkt so ein Terror *kotz*

Vielleicht sollte ich doch die Scheibe vom Verwerter nehmen und selber einbauen? Was meint ihr?

Gruß

Stephan

Solltest Du noch aus Kostengründen bei Vertragsabschluss die Option "Werkstattbindung" in der TK haben, kannst Du auch nicht frei bestimmen, wer den Schaden behabt.

Meine Versicherung hatte sich trotz VK o. SB bei Nichtdranhalten einen Aufschlag von 300 Ocken für den Frontscheiben-Wechsel in meiner Volvo-Werkstatt und nicht bei einer Vers.-Vertragswerkstatt als Selbstbehalt verlangt.

Der Haken ist jetzt jedenfalls draußen.

-Lehrgeld-

... die Versicherungen handeln da unterschiedlich... bei der Einen wird sowas durch gewunken, die Andere macht da nen Affen von... haste wohl noch mal Pech mit deiner Versicherung!

How ever... lass das jetzt laufen, Gutachter muss Versicherung bezahlen... lass den das ansehen und fertig, hast ja nix geschummelt und somit nix zu befürchten!

Werkstatt ist natürlich Mist... evtl andere versuchen oder Car Glas... geht auch das nicht schneller das Dach evtl. mit ner dünnen Kunststoffplatte abkleben, zur Not auch wasserfeste Hartfaserplatte... feddich... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Glasschiebedach vollkommen zerstört beim Türe zu machen