ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Getriebe Probleme ?! w203 c220 cdi Manuell! T-Modell

Getriebe Probleme ?! w203 c220 cdi Manuell! T-Modell

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 21. Oktober 2014 um 17:25

Hallo,

da ich auf dieser Website neu bin habe ich erstmal nach Themen gesucht die mien Problem lösen könnten. Da ich nichts dazu gefunden habe erkläre ich es hier mal und hoffe auf beruhigende Antworten. Vor ca. 3 Tagen hatte ich es sehr eilig und habe mal direkt als die Ampel auf grün geschaltet hat vollgas gegeben (ESP an). Ich hab im 1. Gang ca bis 3500 u/min hochgedreht und dann in den zweiten. Im zweiten habe ich ebenfalls bis 3,5 hochgedreht und als ich dann in der dritten geschaltet habe hat er noch im 2 für ca. 2 Sekunden noch weiter hochgedreht und dann erst den dritten gang gewählt. Die Frage ist wie kann das sein denn ich fahre ein Manuelles getriebe sollte er nicht direkt den dritten nehmen oder war das vielleicht vom ESP eine runterregelung der Gasannahme.

Ich verstehe nicht sehr viel von Autos meine Sorge ist eigentlich nur ob das Getriebe am Arsch ist oder sonst was. Bei jedem Schaltvorgang wurde die Kupplung ganz durchgedrückt also kein Schleifen lassen oder sonstiges und auch nicht schnappen gelassen sondern bisschen zügiger von der Kupplung weg gegangen. An was ich mich noch erinnere ist das ich auch genug zwischengas gegeben hab damit es beim Beschleunigen halt keinen ruck gibt.

Danke schon im vorraus auf eure Antworten :)

Beste Antwort im Thema

Da der TE laut seiner Beschreibung auf ner Kupplung rumtrampelt, gehe ich mal nicht von einer Sequentronic aus. Wie das Auto nach dem Schaltvorgang in den dritten Gang noch 2s im zweiten weiterbeschleunigen soll...mit der Beschreibung komm ich jetzt nicht so richtig klar...

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Ganz ehrlich: Ich habe nichts verstanden.

ABER ich MEINE mich zu errinern das es im W203 mal eine "Mistgeburt" von Getriebe gab welches quasi ein Halbautomatik war.

Die Gasannahme ist elktronisch geregelt... ein hochdrehen eher nicht möglich. Vermute etwas in Richtung Kupplung (leichten Verschleiß) oder Anzeichen eines nicht ganz taufrischen LMM

Ist das nun ein Schaltgetriebe oder ein ... Oder ein Automatikgetriebe was da verbaut ist.

Ich lese da Sachen die man bei einem Atuomikgetriebe erwartet.

Soweit habe ich fast nichts davon Verstanden.

Da Du anscheinend nicht selbst Suchen kannst.

>http://www.autointell.de/.../Oktober-18-00-p6.htm

Da der TE laut seiner Beschreibung auf ner Kupplung rumtrampelt, gehe ich mal nicht von einer Sequentronic aus. Wie das Auto nach dem Schaltvorgang in den dritten Gang noch 2s im zweiten weiterbeschleunigen soll...mit der Beschreibung komm ich jetzt nicht so richtig klar...

Themenstarteram 22. Oktober 2014 um 22:50

Zitat:

@Powermikey schrieb am 22. Oktober 2014 um 16:32:03 Uhr:

Da der TE laut seiner Beschreibung auf ner Kupplung rumtrampelt, gehe ich mal nicht von einer Sequentronic aus. Wie das Auto nach dem Schaltvorgang in den dritten Gang noch 2s im zweiten weiterbeschleunigen soll...mit der Beschreibung komm ich jetzt nicht so richtig klar...

Das ist e ja ich komme ebenfalls nicht drauf klar wie das sein kann :D

Hab ein normales Manuelles Schaltgetriebe Kupplung Bremse Gas! Für den Sequenzfanatiker da..

Ich denke eher das was mit dem Getriebe oder der Kupplung nicht stimmt wenn er den nächsten Gang erst später annimmt obwohl der Schaltknüppel auf drei schon ist. Warum dreht er dann im zweiten weiter ? Das hat mich iritiert...

Vielleicht fehlt ja Hydraliköl und dadurch Schaltet der Kuppungsgeberzylinder verspätet!?!?

Dann müsste der Bremsflüssigkeitsstand zu niedrig sein !

Mehr fällt mir dazu erstmal nicht ein,

Müssen wohl auf eine Antwort warten.

Zitat:

 

Das ist e ja ich komme ebenfalls nicht drauf klar wie das sein kann :D

Hab ein normales Manuelles Schaltgetriebe Kupplung Bremse Gas! Für den Sequenzfanatiker da..

Ich denke eher das was mit dem Getriebe oder der Kupplung nicht stimmt wenn er den nächsten Gang erst später annimmt obwohl der Schaltknüppel auf drei schon ist. Warum dreht er dann im zweiten weiter ? Das hat mich iritiert...

.

Deine Beschreibung irritiert nicht nur mich. :rolleyes:

Zitat:

@Halil.96 schrieb am 22. Oktober 2014 um 22:50:40 Uhr:

Ich denke eher das was mit dem Getriebe oder der Kupplung nicht stimmt wenn er den nächsten Gang erst später annimmt obwohl der Schaltknüppel auf drei schon ist. Warum dreht er dann im zweiten weiter ? Das hat mich iritiert...

Das ist Schwachsinn, da schlicht und ergreifend unmöglich.

Themenstarteram 23. Oktober 2014 um 22:03

Zitat:

@Powermikey schrieb am 23. Oktober 2014 um 09:45:37 Uhr:

Zitat:

@Halil.96 schrieb am 22. Oktober 2014 um 22:50:40 Uhr:

Ich denke eher das was mit dem Getriebe oder der Kupplung nicht stimmt wenn er den nächsten Gang erst später annimmt obwohl der Schaltknüppel auf drei schon ist. Warum dreht er dann im zweiten weiter ? Das hat mich iritiert...

Das ist Schwachsinn, da schlicht und ergreifend unmöglich.

Ich verstehe auch weil das einfach unmöglich klingt aber es war tatsächlich so ich hatte nichts geraucht oder sowas :D Ich saß im Auto Schalthebel auf drei aber halt verspätet kam der dritte zum Einsatz ?? Das mit dem Hydrauliköl ist eine Sache ich hab micht Informiert daran könnte es liegen.

Themenstarteram 23. Oktober 2014 um 22:05

Zitat:

@Koelner67 schrieb am 23. Oktober 2014 um 00:05:57 Uhr:

Vielleicht fehlt ja Hydraliköl und dadurch Schaltet der Kuppungsgeberzylinder verspätet!?!?

Dann müsste der Bremsflüssigkeitsstand zu niedrig sein !

Mehr fällt mir dazu erstmal nicht ein,

Müssen wohl auf eine Antwort warten.

Danke für die Antwort daran könnte es liegen ich bin seid Tagen am Googeln um nach ähnlichen Problemen zu suchen aber nichts. Bei Mercedes-Benz selbst hatte ich noch keine Zeit da ich jede Tag bis 18.00Uhr arbeite...

Ich denke er meinte das seinen Kupplug durchrutscht vorher angreift, also verschlissen.

Durchrutschen kann vielleicht auch wegen Ollaustritt kommen. Oll vom Kurbelwellendichtung oder Oll vom Kupplungsnehmer.

Defekter oder Undichter Kupplungszylinder !!

Und eine Unrast Kupplung zusammen könnten das vielleicht sein aber das mit dem Hochdrehen im 2. Gang passt nicht zu einem Schalter!!

Fahre über 30. Jahre lang schon alle Möglichen Autos, Privat und in der Freizeit sowas habe ich selbst noch nie erlebt oder einmal berichtet bekommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Getriebe Probleme ?! w203 c220 cdi Manuell! T-Modell