Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. gesucht wird billiger Van oder Kombi

gesucht wird billiger Van oder Kombi

Hallo,

meine Eltern wollen ein anderes Auto, vorzugsweise was mit grossem Kofferraum. Sie brauchen auf jeden Fall ein Auto was nicht so tief is, wo man also leicht einsteigen kann.

Es muss dazu:

billig im unterhalt sein

billig (gebraucht, ~3 jahre alt)

effektiv unter 20000 kosten

möglichst kein pannenträchtiges auto sein->unterhalt

am besten frisst es keinen natürlich keinen sprit, und teleportiert sich von A nach B;)

Sie brauchen keine PS und keine weiteren Extras, 5 türig wäre allerdings toll.

Sie fahren auch nicht schnell, wenn das auto 160 fährt reicht das.

Gut, ich dachte da bisher an einen Toyota irgendwas; ich höre davon nichts schlechtes, und in den ADAC pannenstatistiken sind die ganz gut. Sie sind nicht teuer, bekannt ausserdem.

Dazu würde mir vielleicht ein Toyota Prius einfallen, wenns den als kombi gibt.

Die Eltern sagen sie würden Prozente bekommen bei einem Peugeothändler, also wäre peugeot vielleicht auch eine Preisalternative.

Was fällt euch als zuverlässiger unterhaltsfreundlicher kombi/Van ein?

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallihallo!

Den Prius gibt es leider nicht als Kombi, er ist "nur" eine Schrägheklimousine mit großer Klappe. Trotzdem empfehlenswert wie die ganze Marke und fast alle Japaner.

Peugeot würde ich gerade in puncto Zuverlässigkeit nicht unbedingt weiterempfehlen.

Bei "billig" dachte ich zuerst an den Lada 2111. Man kann ihn gleich mit LPG-Umrüstung (Autogas) bestellen und kostet dann selbst vollausgestattet (mit Standheizung, Alus, großer Maschine und allem Humbug) nur knapp über 15000 €. Wenn man verzichtet, kommt man inklusive Autogas auf etwas unter 10000 €. Dazu gibt es drei Jahre echte Garantie. Sollte man sich zumindest mal anschauen. Deren Webseite ist zwar nicht sooo toll, aber unter www.lada.de kann man sich ja mal informieren.

Egal, wie sich Deine eltern entscheiden, eine Gasumrüstung ist immer empfehlenswert. Mein Mazda 121 ist auch umgerüstet und wer sich über mangelnde Reichweite beschwert, weiß nicht, daß ich jetzt über 1000 km fahren kann, ohne zu tanken.

MfG Meehster

Das Gas fällt leider raus, ich knn hhhe m Umkreis von 100km keine Erdgas tankstelle; und selbst wenn, da eine im umkreis von 30km wär, die würden da nicht hinfahren wollen :( denen wäre super oder diesel egal.

Wie schauts bei Lada mit Reparatur aus? Ich kenn keinen Lada Händler/Werkstatt in der Nähe, das wär das Problem.

Moin-Moin ! Mir schoss nach dem Lesen des Artikels sofort ein Fahrzeugtyp spontan in den Kopf : Toyota Previa ! Ist eine riesige/gemütliche rollende Wohnstube und dürfte ( da leider seitens Hersteller eingestellt ) mittlerweile recht günstig am Gebrauchtwagenmarkt vertreten sein. Der 2.te Gedanke geht Richtung Opel Zafira 1 : Als Motor würde ich den 1.8 Benziner mit 125PS empfehlen, da die Karosse mit dem 1.6 oder 2.0 DTI schon zukämpfen hat.

Ich nehm mir die beiden shconmal zu herzen; irgendein bestimmes baujahr (von wegen und serienschrott)

UND WIE WÄRE EIN NEUWAGEN?

 

KIA Carens - neu für unter 20.000,- € zu haben:

http://212.227.81.53/de_kia_home/modelle/carens/index.php

Sollte schon ein gebrauchter sein. Das einfach unter der Voraussicht, das jemand schon positive, negative oder keine negativen Erfahrungen damit gemacht hat.

Bei neuen Modellen die vielleicht jetzt 1 Jahr auf dem Markt sind, verlass ich mich nicht auf die Angaben. Meine schöne Karre fällt schliesslich auch auseinander ;)

HÄ?

 

Naja, Ansichtssache. Der Carens ist schon länger als ein Jahr auf dem Markt und ein Neuwagen, den niemand vergurkt haben kann, inclusive 3 Jahre Garantie - das ist doch auch nicht zu verachten - oder?

Nuja geht darum, das nach 3 Jahren Leute da sind die das Auto haben, fahren und sagen das ihnen die Handbremse abgerissen is. So ein zufall das ein gleicher aus Oberbayern das auch bestätigt. Das Auto vom Chef is ein Chrysler dem is jetzt auf zum 4. Mal die Handbremse kaputtgegangen, und das Auto rollt Berge runter. Das alles in der Garantiezeit. Ich wär gespannt was passiert, wenn die Garantiezeit rum is. Solche eventuellen Reinfälle will ich nach Möglichkeit vermeiden. Kann ja sein das beim Carens alle 4 Jahre das Getriebe auseinanderfällt ;)

HM...

 

... und was kann Dich Deiner Meinung nach vor solchen Reinfällen schützen, indem Du gebraucht kaufst und nie sagen kannst, wie der oder die Vorbesitzer mit dem Teil umgegangen sind???

In Deutschland fährt doch jeder vorbildlich, oder? Ich wollte nur häufig auftretende Serienfehler ausschliessen.

Das hat sich alles erledigt, meine Eltern haben sich das Peugeot Urteil zu Herzen genommen und sind in den Ort gefahren wo ich nen Toyotahändler vermutet hatte.... da war ein Nissanhändler und der hatte einen 1 Jahr alten Almera Tino mit 14000km. Sie haben es direkt gekauft, ohne gross zu überlegen oder zu vergleichen... jetz is rum :( Vielen Dank für die ganzen Vorschläge.

Ich will auch einen Kombi....

Über den Almera Tino ist mir leider nicht soviel bekannt. Weiss nur, daß die frühen Modelle der aktuellen Serie bereits Rostprobleme plagen. Jedoch fuhr ein Bekannter von mir dieses besagte Modell und äußerte sich eigentlich immer positiv über das Fahrzeug. Sagen wir es mal so : deine Eltern hätten eine schlechtere Wahl treffen können :D. Viel Spaß und Allzeit ``gute Fahrt`` mit dem Tino.

Danke auch :D Das Auto ist teilverzinkt, unten quasi rostfrei. Auf den Rest gibts eine rostfrei Garantie, die gibts natürlich nur, wenn man brav die Werkstatteigenen Inspektionen jährlich besucht.

Bequem isser allemal, und Platz hat er auch, die Hutablage is allerdings ein Witz (Faltbares Stück Pappe, was nicht mal richtig in seiner Führung liegt).

Zitat:

Original geschrieben von meehster

.....Lada 2111. Man kann ihn gleich mit LPG-Umrüstung (Autogas) bestellen und kostet dann selbst vollausgestattet (mit Standheizung, Alus, großer Maschine und allem Humbug) nur knapp über 15000 €.....

Da musste ich schon herzlich lachen:

Vollausstattung, weil der Händler noch Alus, Standheizung und Schiebedach reinfrickelt.

So eine Muchte ohne Airbag, ABS, ESP, Knautschzone kann man doch nun wirklich keinen mehr empfehlen.

Dann doch lieber ein Astra Caravan oder Ford Focus.

Für 20.000 bekommt man dort Spitzenexemplare und hat trotzdem noch etwas übrig.

Zahn

Bis 20000 Euro bekommt man bei Citroen schon Neuwagen, gebraucht sind sie noch günstiger.

Der Picasso ist Primus in der ADAC-Pannenstatistik, der C5 ist bester in Frankreich beim TÜV, in D ist er im Vorderfeld.

Die Benziner sind ausgereift, aber nicht sonderlich spektakulär.

Die Diesel sind modern und haben vor allem einen Partikelfilter.

Hier mal die Preise:

http://www.ic24-datenbank.de/liste-citroen-xsara-picasso.php

http://www.ic24-datenbank.de/liste-citroen-c5-kombi.php

Gruß

Markus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. gesucht wird billiger Van oder Kombi