ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gesucht! Gut, Günstig Kombi!

Gesucht! Gut, Günstig Kombi!

Guten Tag Allerseits!

Ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Kombi.

Mein Budget liegt bei allem unter 9k.

Er sollte zuverlässig / langlebig sein und bei jedem Wetter gebraucht werden. Allrad sollte er auch haben und im Unterhalt günstig sein.

Sprich ein Verbrauch unter 8 Liter.

On Top würde ich mir noch etwas Leistung wünschen so 200 Ps.

Letzteres bin ich mir bewusst wird vieleicht nicht möglich sein, da es schon schwierig wird ein Auto mit ü 200 PS und max. 8 liter Verbrauch zu finden.

Es seid denn jemand von euch kennt oder fährt sogar genau dieses Auto.

Da seid jetzt ihr gefragt!

Danke schon mal im Voraus!

Ähnliche Themen
48 Antworten
Themenstarteram 30. Oktober 2021 um 0:15

Also danke erstmal an die Jenigen, die etwas dazu beisteuern wollen und nicht nur mit ihren "von was träumst du", "unmöglich" usw Kometaren alles besser wissen. Wie bereits erwähnt rechne ich selbst nicht damit, dass 200 ps drinne sind. Allrad sollte er jedoch schon haben denke das ist auch durchaus realistisch.

Im Prinzip solltest Du mal damit rausrücken, was Dich der Bock monatlich kosten darf und ob Schraubertalent vorhanden ist.

Und ich würde auch SUV ggf. nicht ausschließen.

Mein Nachbar hat z.B. einen LR Freelander (auch für Boot zum ziehen) und der ist gar nicht mal so teuer, weil der Bock relativ anspruchslos ist. Als td4 mit 150PS und SD4 mit 190PS durchaus im Budget.

Und wer nicht viel AB fährt, für den mag das durchaus ausgehen.

Und wenn das Gelände mal schwerer wird, dann hat der mehr Reserven, als ein Kombi mit langem Radstand.

Zitat:

@Rctim schrieb am 30. Oktober 2021 um 00:15:54 Uhr:

Also danke erstmal an die Jenigen, die etwas dazu beisteuern wollen und nicht nur mit ihren "von was träumst du", "unmöglich" usw Kometaren alles besser wissen. Wie bereits erwähnt rechne ich selbst nicht damit, dass 200 ps drinne sind. Allrad sollte er jedoch schon haben denke das ist auch durchaus realistisch.

Was soll denn da "unmöglich" sein gib deine Wünsche bei mobile.de ein und du wirst fündig werden. Habe es selbst probiert und siehe da auf Anhieb ca. 20 Autos gefunden die in dein Schema passen. Ein bißchen Selbstinitiative bitteschön.

Zitat:

@Simonwern schrieb am 29. Oktober 2021 um 22:06:42 Uhr:

 

Sehr gut formuliert. Fast kein Geld einsetzen aber gut, günstig aber 200PS müssen es dann schon sein. Ich weiß nicht, von was so mancher hier so träumt.

Das Träumen will ich niemanden vorwerfen. Manchmal braucht es dann Dritte die einen Realitätsabgleich bieten.

Deshalb weise ich den TE auf die Widersprüche hin. Sprich er muss in sich gehen und schauen ob er die niedrigen Folgekosten wünscht und dann bei einem jungen Kompaktkombi mit normaler Leistung und Frontantrieb landet oder ihm Allrad und Leistung wichtig ist und dann einen starken Premiumkombi der oberen Mittelklasse wählt und dann die hohen Folgekosten schultert.

Ich finde beide Wege vertretbar - nur beides zusammen bei begrenztem Budget ist nicht möglich. Hier finde ich die Warnung erforderlich, da genügend Leute sich von tollen Versprechungen blenden lassen und dann die böse Überraschung nach dem Kauf folgt.

Also ich denke schrauben kann ich schon ein wenig (habe bei meinem mx5 na Zr + Wp selbst gemacht). Ich hätte auch vorgehabt alles was möglich ist sprich mit "normalen Werkzeug" selber zu erledigen. Also sagen wir anstelle 200 Ps eher schrauberfreundlich.

SUV könnte gehen, wenn ich 2 Surfboards a 2.50m aufs dach kriege und dann 1000 km autobahn fahren kann...

Ansonsten brauche ich ihn zur arbeit 28 km hin und zurück und am Wochenende zum Snowboarden.

Ps @Simonwern kannst du mir bitte sagen, wo ich bei mobile, autoscout und co. Unter anderem die Filter: langlebig, zuverlässig, schrauberfreundlich, geringverbraucher in der Praxis einstellen kann. Vielen Dank! Damit wärst du dann auch eine Hilfe!

Zitat:

@Rctim schrieb am 30. Oktober 2021 um 10:03:26 Uhr:

Also sagen wir anstelle 200 Ps eher schrauberfreundlich.

-

Schrauberfreundlich ist heute gar nix mehr - ausser einem unaufgeladenen Basisbenziner oder Diesel.

In Zeiten von Turboladern, variablen Ansaugtrakten, Abgasreinigung, und entsprechenden Steuergeräten wirds halt komplizierter.

Bei Kombis ist die Auswahl recht dünn - hab mal die Leistung reduziert ;) - mit SUV deutlich mehr.

Wohnort dazu und Umgebung und dann abklappern und den im besten Zustand nehmen.

Guck am besten, wie Du die Bretter am besten aufs Dach bekommst und dann eben für die Urlaubstour etwas höheren Verbrauch kalkulieren, denn mit 2 Brettern auf dem Dach kriegste die 8 Liter wohl nur bei Tempi unter 100km/h hin.

Zitat:

@Rctim schrieb am 30. Oktober 2021 um 10:03:26 Uhr:

Also ich denke schrauben kann ich schon ein wenig (habe bei meinem mx5 na Zr + Wp selbst gemacht). Ich hätte auch vorgehabt alles was möglich ist sprich mit "normalen Werkzeug" selber zu erledigen. Also sagen wir anstelle 200 Ps eher schrauberfreundlich.

SUV könnte gehen, wenn ich 2 Surfboards a 2.50m aufs dach kriege und dann 1000 km autobahn fahren kann...

Ansonsten brauche ich ihn zur arbeit 28 km hin und zurück und am Wochenende zum Snowboarden.

Ps @Simonwern kannst du mir bitte sagen, wo ich bei mobile, autoscout und co. Unter anderem die Filter: langlebig, zuverlässig, schrauberfreundlich, geringverbraucher in der Praxis einstellen kann. Vielen Dank! Damit wärst du dann auch eine Hilfe!

Solche Filter gibt es bei Suchmaschine nicht für Geld und gute Worte. Aber bei dem einen oder anderen Angebot wo man vielleicht direkt anschauen geht.

Schönes Wochenende noch.

Nochwas: Selbst beim Diesel kostet das Ausnutzen der Leistung DEUTLICH mehr als 8L/100km.

Daher ist es vollkommener Blödsinn sich hier Leistung zu wünschen, wenn Du nicht vor hast, Ampelrennen zu veranstalten.

Jeder Diesel um die 140 - 170PS ist vollkommen ausreichend für Dein Vorhaben - und bei Deinem Budget würde ich klar nach Laufleistung (in Bezug aufs Alter) und Pflegezustand gehen.

Ähm, warum genau muss es Allrad sein?!? Sorry, wenn ich was überlesen haben sollte....

Aber alleine Allrad macht doch so ziemlich alles kaputt bei der Suche; ohne Allrad und Du findest was deutlich deutlich besseres denke ich...

Zitat:

@DarkDarky schrieb am 30. Oktober 2021 um 14:34:40 Uhr:

Ähm, warum genau muss es Allrad sein?!? Sorry, wenn ich was überlesen haben sollte....

Aber alleine Allrad macht doch so ziemlich alles kaputt bei der Suche; ohne Allrad und Du findest was deutlich deutlich besseres denke ich...

-

Wintersport, so wie ich das lede. ;)

Klingt aber eher nach Sommersport @olli27721 ....;-)

@Rctim Magst Du uns einmal bitte aufklären, warum es unbedingt ein Allrad sein?

Zitat:

@DarkDarky schrieb am 30. Oktober 2021 um 14:39:19 Uhr:

Klingt aber eher nach Sommersport @olli27721 ....;-)

-

Ups - hab mich tatsächlich verlesen - hatte Snowboard im Kopp. :eek::D

Ja habe Surfboard geschrieben, weil das grösser ist. Snowboard und Ski bringe ich auch in ein Kleinwagen. Allrad oder auch ganz korrekt 4x4 (ist ja nicht dasselbe) brauche ich, weil ich im Winter in der tat im Schneesport tätig bin.

Zitat:

@Rctim schrieb am 30. Oktober 2021 um 10:03:26 Uhr:

Also sagen wir anstelle 200 Ps eher schrauberfreundlich.

Das ist nahezu irrelevant. Wenn es um hohe Folgekosten geht, sind das natürlich die höheren laufenden Kosten (Verbrauch. Inspektionen, teurere Verschleißteile). Das Problem bei 5er/A6/E-Klasse ist eher das Risiko auf teure Reparaturen. Das sind aber genau die, die man nicht mehr mal eben selbst macht.

Wenn es unbedingt Allrad sein soll, würde ich eher bei etwas schwächeren aber verbreiteten Modellen schauen. Autos wie der Octavia oder Golf findet man zumindest gelegentlich auch mit Allrad. Da ist das Kostenrisiko zumindest merklich niedriger. SUV sind zwar besser mit Allrad zu finden - aber oft völlig überteuert. Schau dir mal an was für einen popeligen Tiguan aufgerufen wird.

Mit den Kompaktkombis kann man ohne Probleme auch mal 1000km fahren (würde ich nicht jede Woche machen, aber für den Winterurlaub völlig ok).

Guten Tag auch,

 

Bei diesem Fred sieht man wieder einmal deutlich, dass offenbar viele Leute von warmen Eislutschern träumen. 200 Pferde, 8 Liter auf 100km und groß genug, dass man Omas Schrankwand transportieren kann und das Ganze auch noch für deutlich weniger als 10 große Steine ist in meinen Augen ein klassischer Fall von Realitätsverlust.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gesucht! Gut, Günstig Kombi!