ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Gesamtpaket beim Leasing "verstehen". Welche Konditionen habe ich wirklich?

Gesamtpaket beim Leasing "verstehen". Welche Konditionen habe ich wirklich?

Themenstarteram 16. März 2010 um 22:40

Wir haben für meine Frau einen Boxster geleast. Gesamtwert laut Liste 61.000.00 Euro. "Hauspreis 57.000.00 Euro.

Leasing über 36 Monate mit 10 000 KM jährlich - 3 Jahre - 20% Anzahlung. Monatliche Rate = 389,00 Euro. Angeblich haben wir unterm Strich ca. 12% bekommen. Definitiv "sehen" kann ich nur die 6,20% vom Listen- zum Hauspreis. Die restlichen 6-7% (Performance-Leasing) sind in der Leasingrate und einer Gratisinspektion enthalten. Wie kann ich das überprüfen? Leasingkonditionen kann der Verkäufer mir nicht geben.

Gibt es im Netz einen "Porsche-Leasing-Rechner" mit dem ich unseren Wagen unter Normalkonditionen rechnen kann und dann nur meine monatliche Leasingrate dagegen stelle.

Wir haben bisher von der Porsche-Finanzabteilung noch keine Bestätigung. Eventuell ist deren Vertrag ja aufschlussreicher.

Danke sehr!

Ähnliche Themen
8 Antworten

Hast du einen Kilometer- oder Restwertvertrag unterschrieben?

Bei "36/10.000" kann man von Kilometerleasing ausgehen...

Abgesehen davon gibt es meines Erachtens beim Leasing keine Rabatte, Vergünstigungen und sonstige Schönrechnungen. Dir wird auch niemand sagen können, wie die Händler auf ihre Raten kommen. Das sind keine trivialen Rechnungen, die man umbedingt nachvollziehen kann und kein Händler kann oder will hier aus dem Nähkästchen plaudern, weil zu viele Faktoren die Leasingrate beeinflussen - bezeichnen wir es einfach als Leasing-Voodoo. Was für dich letztendlich unterm Strich zählt, ist die monatliche Belastung (Leasingrate) im Verhältnis zum Kaufpreis - auch bekannt als Leasingfaktor. Wenn man die 20% Anzahlung auf die monatliche Leasingrate umrechnet, komme ich auf eine tatsächliche monatliche Belastung von ca. 700€ oder einen Leasingfaktor von 1,24% (Leasingrate / Kaufpreis * 100). Ich kenne mich mit den Leasingangeboten von Porsche nicht aus, weiß aber von anderen Automarken, dass ein Leasingfaktor von 1% für individuell konfigurierte Fahrzeuge durchaus realistisch ist. Du solltest also nicht versuchen herauszufinden, ob dein Händler richtig bzw. fair gerechnet hat, sondern dir bei anderen Händlern Alternativ-Angebote einholen. Wenn du von anderen Händlern ähnliche Angebote bekommst, kannst du davon ausgehen, dass eine niedrigere Leasingrate einfach nicht drin ist...

BTW auch im Leasingvertrag stehen keine Details zu etwaigen Vergünstigungen...

Themenstarteram 16. März 2010 um 23:14

Zitat:

Original geschrieben von Samcos

Hast du einen Kilometer- oder Restwertvertrag unterschrieben?

Es ist wirklich Kilometerleasing.

Themenstarteram 16. März 2010 um 23:21

Zitat:

Original geschrieben von Karl Nickel

Bei "36/10.000" kann man von Kilometerleasing ausgehen...

Abgesehen davon gibt es meines Erachtens beim Leasing keine Rabatte, Vergünstigungen und sonstige Schönrechnungen. Dir wird auch niemand sagen können, wie die Händler auf ihre Raten kommen. Das sind keine trivialen Rechnungen, die man umbedingt nachvollziehen kann und kein Händler kann oder will hier aus dem Nähkästchen plaudern, weil zu viele Faktoren die Leasingrate beeinflussen - bezeichnen wir es einfach als Leasing-Voodoo. Was für dich letztendlich unterm Strich zählt, ist die monatliche Belastung (Leasingrate) im Verhältnis zum Kaufpreis - auch bekannt als Leasingfaktor. Wenn man die 20% Anzahlung auf die monatliche Leasingrate umrechnet, komme ich auf eine tatsächliche monatliche Belastung von ca. 700€ oder einen Leasingfaktor von 1,24% (Leasingrate / Kaufpreis * 100). Ich kenne mich mit den Leasingangeboten von Porsche nicht aus, weiß aber von anderen Automarken, dass ein Leasingfaktor von 1% für individuell konfigurierte Fahrzeuge durchaus realistisch ist. Du solltest also nicht versuchen herauszufinden, ob dein Händler richtig bzw. fair gerechnet hat, sondern dir bei anderen Händlern Alternativ-Angebote einholen. Wenn du von anderen Händlern ähnliche Angebote bekommst, kannst du davon ausgehen, dass eine niedrigere Leasingrate einfach nicht drin ist...

BTW auch im Leasingvertrag stehen keine Details zu etwaigen Vergünstigungen...

Das hat schon geholfen. Das erste Angebot (noch anonym per Internet) belief sich auf 849,00 Euro ohne Anzahlung. Ein weiteres - nach der ersten persönlichen Rücksprache - wurde dann auf 799 Euro gerechnet. Von daher stelle ich mal folgende Rechnung auf. 99 Euro x 36 Monate = 3564,00 Euro plus Hauspreisrabatt = 4000,00 Euro plus Inspektion = 400,00 Euro sind in der Summe 7.964,00 Euro = ca. 13% vom Listenpreis. Das würde dann mit den Angaben vom Verkäufer passen.

Vielen Dank!

Ich verstehe aber auch nicht ganz worauf du hinaus willst. Wie schon angeklungen ist, ist der Rabatt in % den du "bekommen" hast nicht wirklich interessant. Natürlich berechnet sich die Rate auch auf den Nachlaß aber ist nur ein Teil des ganzen. Von daher löse sich von den Prozenten und schau dir den Leasingfaktor an und ob die Rate passt. Dazu solltest du schon noch genauere Angaben machen. Anzahlung wie hoch genau? Brutto oder Netto? Vorführwagen/Lagerwagen oder selbstkonfigurierter NeuWagen?

Wie auch immer, einen LF von 1 wird bei Porsche wohl so gut wie unmöglich sein (ausnahmen gibts immer). Selbst bei BMW ist der angesprochene LF1 bei neukonfigurierten Wagen nicht die Regel sondern müssen hart verhandelt werden! (und dann auch nur bei den Volumenmodellen möglich)

Ich denke auch, dass eher ein LF von 1,2 % realistisch ist. Dann hätte der Verkäufer dir insgesamt ca. 15/16 % Rabatt gegeben. Das ist bei einem so wertstabilen Fahrzeug wie Porsche Boxster absolut gut!

Ich wäre zufrieden!

Gruß Christof

Themenstarteram 17. März 2010 um 18:44

Zitat:

Original geschrieben von rebel X

Ich verstehe aber auch nicht ganz worauf du hinaus willst. Wie schon angeklungen ist, ist der Rabatt in % den du "bekommen" hast nicht wirklich interessant. Natürlich berechnet sich die Rate auch auf den Nachlaß aber ist nur ein Teil des ganzen. Von daher löse sich von den Prozenten und schau dir den Leasingfaktor an und ob die Rate passt. Dazu solltest du schon noch genauere Angaben machen. Anzahlung wie hoch genau? Brutto oder Netto? Vorführwagen/Lagerwagen oder selbstkonfigurierter NeuWagen?

Wie auch immer, einen LF von 1 wird bei Porsche wohl so gut wie unmöglich sein (ausnahmen gibts immer). Selbst bei BMW ist der angesprochene LF1 bei neukonfigurierten Wagen nicht die Regel sondern müssen hart verhandelt werden! (und dann auch nur bei den Volumenmodellen möglich)

Du hast Recht - von dem Nachlass kann ich mich getrost lösen.

Kaufpreis 60900 Euro

Anzahlung 12100 Euro

Monatliche Rate 389 Euro

Alles inklusive MwSt.

Das Ganze für einen selber konfigurierten Neuwagen.

Die Rate passt schon. Das ist im Vergleich zu anderen Fahrzeugen in Ordnung. Wir haben uns noch einen Z4 ausrechnen lassen, der auch 61000 Euro gekostet hätte und die Rate wäre 374 Euro gewesen - bei gleichen Bedingungen.

Themenstarteram 17. März 2010 um 18:45

Zitat:

Original geschrieben von Hemmi1953

Ich denke auch, dass eher ein LF von 1,2 % realistisch ist. Dann hätte der Verkäufer dir insgesamt ca. 15/16 % Rabatt gegeben. Das ist bei einem so wertstabilen Fahrzeug wie Porsche Boxster absolut gut!

Ich wäre zufrieden!

Gruß Christof

Bin ich auch. Wir füllen uns fair behandelt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Gesamtpaket beim Leasing "verstehen". Welche Konditionen habe ich wirklich?