ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Gebrauchtwagenkauf steht bald an - ein paar Fragen hätt' ich noch...

Gebrauchtwagenkauf steht bald an - ein paar Fragen hätt' ich noch...

Themenstarteram 12. Oktober 2007 um 12:02

Hallo zusammen!

Erstmal vorneweg: Ich habe schon viel Zeit damit verbracht, dieses Forum durchzuwühlen, allerdings sind immernoch ein paar Fragen unbeantwortet.

Also, ich bin Student und suche für die nächsten 2 Jahre ein Auto, das nicht viele Kosten verursacht und zuverlässig ist. Habe mich etwas umgehört und erfahren, dass C-Corsas allgemein sehr gute Autos sein sollen.

Ich komm eigentlich eher aus dem VW-Lager aber ich finde es einfach nicht gerechtfertigt, für einen Lupo das gleiche oder sogar eher noch mehr zu bezahlen als für einen Corsa. Außerdem ärgert mich die Sache mit den billigen Plastikspannrollen (für den Zahnriemen) bei den für mich interessanten 1.4 16V Motoren mit 75 PS. Da ist der 1.2 16V Opel-Motor mit Kette doch einiges interessanter.

80 Euro Steuern und günstige Versicherungseinstufungen runden die Sache noch ab.

Ich habe mitbekommen, dass ein 1.4 16V mit 90 PS kaum mehr verbrauchen soll, als der 1.2 und frage nun, ob der denn auch sonst im Unterhalt nicht viel teurer ist?

Und dann habe ich noch ein paar Fragen zu den verschiedenen Ausstattungsvarianten.

Die Basisausstattungen, sowie Elegance sehen mir allesamt zu kahl und altbacken aus. Ich interessiere mich da eher für Sport und Njoy.

Haben diese beiden Ausstattungslinien denn ein Lederlenkrad serienmäßig? Darauf lege ich sehr viel wert, da das Lenkrad wohl das Teil ist, das ich im Auto am meisten anfasse :)

Ach so... die silbernen Akzentteile rund um die Mittelkonsole sind bei Njoy und Sport auch drin gewesen, oder? Und was ist mit dem weißen Tacho-Ziffernblatt?

Gibt es denn nirgens eine Preisliste sowie Prospekte, in denen die einzelnen Ausstattungsbestandteile aufgelistet sind als pdf?

Ausgeben würde ich gerne nicht viel mehr als 6.000 Euro. Da sollte ich doch einen gepflegten (möglichst schwarzen :) ) 2002er mit Klima und ca. 60tkm Laufleistung finden, oder was meint ihr? Dat.de und autobudget kann man leider auch nicht mehr vertrauen...

Wie war denn der Wertverlust des Corsas in den letzten zwei Jahren? Ist der auch so stabil geblieben wie Lupo (und vor allem Audi A2)?

Ich habe nämlich vor knapp 2 Jahren mit meiner Freundin nen Lupo für sie gekauft, der wohl fast gar keinen Wertverlust erfahren hat. Das war damals ein Privatverkauf für 5750 Euro. 1.4 16V, 75 PS, BJ 2000, 31tkm, Klima, eFH, eSpiegel, Nebler, ZV, 8-fach bereift, Alus... etc

Sie würde das Auto nun evtl. wieder verkaufen und wenn wir da 5.500 ansetzen, wird der zu den günstigen bei mobile oder autoscout gehören.

Und wie ist allgemein die Werterhaltung? Ich selst schätze mal nicht ganz so gut wie ein Volkswagen, aber noch deutlich besser als ein Franzose :)

OK das war es erstmal. Vielen Dank für's Lesen und Beantworten der Fragen.

Grüße

Marc

 

Ähnliche Themen
7 Antworten

Zitat:

Ich habe mitbekommen, dass ein 1.4 16V mit 90 PS kaum mehr verbrauchen soll, als der 1.2 und frage nun, ob der denn auch sonst im Unterhalt nicht viel teurer ist?

Die alten 1.4er haben nen Zahnriemen, da muss man auf die Wechselintervalle aufpassen. ;) Ansonsten sind die Verschleißteile bei den größeren Motoren etwas teurer, da die halt auch üppiger dimensioniert sind.

Zitat:

Haben diese beiden Ausstattungslinien denn ein Lederlenkrad serienmäßig? Darauf lege ich sehr viel wert, da das Lenkrad wohl das Teil ist, das ich im Auto am meisten anfasse

Sport in jedem Fall, bei NJoy weiß ichs nicht genau, glaube aber das nicht. Dafür gabs in beiden die weißen Ziffernblätter.

Themenstarteram 12. Oktober 2007 um 16:50

Danke schonmal...

kann mir noch jemand evtl. die anderen Fragen beantworten??

Das wär sehr nett!

Kann man ohne weiteres die Frontscheinwerfer aus einem Facelift-Modell an ein Vor-Facelift-Modell bauen?

Was muss hierbei verändert werden?

MfG

Marc

Zitat:

Original geschrieben von Marc5005

Ich habe mitbekommen, dass ein 1.4 16V mit 90 PS kaum mehr verbrauchen soll, als der 1.2 und frage nun, ob der denn auch sonst im Unterhalt nicht viel teurer ist?

Der 1.2 ist gebräuchlicher. Deshalb sind die Ersatzteile meist lokal vorrätig.

Zitat:

Haben diese beiden Ausstattungslinien denn ein Lederlenkrad serienmäßig? Darauf lege ich sehr viel wert, da das Lenkrad wohl das Teil ist, das ich im Auto am meisten anfasse :)

Ich habe dieses Lederlenkrad. Ist wirklich sehr zu empfehlen.

Zitat:

Ausgeben würde ich gerne nicht viel mehr als 6.000 Euro. Da sollte ich doch einen gepflegten (möglichst schwarzen :) ) 2002er mit Klima und ca. 60tkm Laufleistung finden, oder was meint ihr? Dat.de und autobudget kann man leider auch nicht mehr vertrauen...

Leg maximal 2000 Euro drauf und nimmt einen praktisch neuen (bis 15'000 km, Jg. 2006). Du machst das bessere Geschäft.

Zitat:

Wie war denn der des Corsas in den letzten zwei Jahren? Ist der auch so stabil geblieben wie Lupo (und vor allem Audi A2)?

Der Wertverlust war am Ende der Produktion des C katastrophal hoch. Selbst Neuwagen wurden mit 25% Einschlag angeboten. Das ist jetzt voll zu deinen Gunsten. Mehr kriegst du nicht für dein Geld. Der künftige Verlust wird umso geringer sein.

Zitat:

Original geschrieben von Marc5005

Ich habe nämlich vor knapp 2 Jahren mit meiner Freundin nen Lupo für sie gekauft, der wohl fast gar keinen Wertverlust erfahren hat. Das war damals ein Privatverkauf für 5750 Euro. 1.4 16V, 75 PS, BJ 2000, 31tkm, Klima, eFH, eSpiegel, Nebler, ZV, 8-fach bereift, Alus... etc

Sie würde das Auto nun evtl. wieder verkaufen und wenn wir da 5.500 ansetzen, wird der zu den günstigen bei mobile oder autoscout gehören.

Vielleicht bist Du auch einer der Wenigen, die einen realistischen Preis ansetzen. Denn für Autoscout und andere Börsen gilt: Dort steht weder der Wert der Autos noch der Verkaufspreis, sondern die Träume der Verkäufer.

gruss

christoph

Das ist mal echt wahr. Haben Zwei oder Drei dieser Träumer ihre Vorstellungen veröffentlicht, orientieren sich natürlich auch andere an diesen Preisen und dann findet man eben alte Autos ohne jedes Extra für 4000€. Die hast Du früher für nen 1000er auf dem Kiesplatz um die Ecke gekriegt.

Traurig, traurig.

Ich kann Dir den 1.4 16V uneingeschränkt empfehlen...ich brauche bei 100% Stadtverkehr 8l und zuverlässig ist er auch. Wer Geld fürs Benzin ausgibt sollte auch alle 4 Jahre/60Tkm die 200€ für einen Zahnriemenwechsel aufbringen können ;)!

Den Umbau der Scheinwerfer kannst Du Dir zumindest im Hinblick auf bessere Lichtausbeute schenken...die "alten" sind einfach besser. Über die Optik kann man natürlich streiten.

Wegen den Gebrauchtwagenpreisen...es kommt halt immer auf den Verkäufer an. Man muss eben lange suchen und nicht gleich den ersten Mondpreis zahlen. Ich habe meinen Hobel im März für 5700€ gekauft, er war aus 1.Hand und hatte 84Tkm runter.

Wenn ich jetzt in den Autobörsen nach einem vergleichbaren Corsa suchen würde, ginge es sicher ab 6000€ aufwärts.

Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Erfolg bei der Suche...:)

Gruß

David

 

Der 1.4 mit 90 PS hat vor dem Facelift (vor Bj. 2003) einen Zahnriemen, mit dem Facelift (ab ca. Mitte 2003) einen wartungsfreie Steuerkette, zudem ist es dann ein Twinport, der auch noch etwas sparsamer ist. Der 90 PS hat eine längere Getriebeübersetzung, dadurch hat er im z.B. 5. Gang auf der Autobahn ein geringeres Drehzahlniveau, dass kommt den Geräuschen zu gute und dem Verbrauch. Genrell lässt sich der 90 PS lässiger bewegen, er zieht untenrum etwas besser und ist angenehm leise. Der Verbrauch liegt ziemlich ähnlich wie beim 75/80 PS.

Schau dich im Internet bei mobile.de oder autoscout24.de mal um, schaust nach der Ausstattungslinie, klickst das Auto an, klickst auf Bilder und siehst dann auch, welches Modell weiße Tachoeinsätze bzw. ein Lederlenkrad hat.

Ansonsten würde ich dir auch eher Faceliftmodell empfehlen, ist aktueller und wohl genrell auch etwas überarbeitet.

Die letzten Modelle (Edition) haben das Lederlenkrad, die weißen Tachoeinsätze und die Alublende in der Mittelkonsole.

Wenn so einen Edition günstig bekommst, hält sich der Wertverlust in Grenzen.

Autosuchmaschinen: Hier bekommst du sehr wohl einen Anhaltspunkt, wieviel ein Auto wert ist. Gerade beim Corsa gibt es sehr viele Angebote. Es wird immer ein paar Ausreisser geben, die besonders viel verlangen, aber bei hunderten von Corsas die da angeboten werden, ist das Preisbild recht verlässlich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Gebrauchtwagenkauf steht bald an - ein paar Fragen hätt' ich noch...