ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagen Kupplung defekt

Gebrauchtwagen Kupplung defekt

Themenstarteram 13. Juli 2013 um 18:21

Hallo!

Hab mir letzte Woche am 5.7 nen Passat 3b2 gekauft. Er hat 116000 runter.

Ich weiß nicht wieso, aber bei der Probefahrt ist uns nicht aufgefallen, dass die Kupplung total am A**** ist. Sie kommt erst auf den letzten 1-2 cm.

Naja, hab dann ne neue gekauft (110€) und die wollten wir heute einbauen. Allerdings passt die nicht und für meinen 1.6er ist die Teilebeschaffung etwas schwieriger. Im Endeffekt kostet mich das ganze dann nicht mehr 110 sondern ca. 350€.

Jetzt meine Frage:

Wenn ich das ganze jetzt dem Händler mitteile, muss der dafür aufkommen?

Die Kupplung war schon von anfang an hinüber, wir habens halt dummerweise nicht bemerkt.

Aufgrund dieser Tatsache (dummheit, weil das eigentlich wirklich auffallen hätte müssen) und deshalb, weils ja eigentlich ein Verschleißteil ist, bin ich mir nicht sicher, ob das unter die Gewährleistung fällt oder nicht.

Was meint Ihr?

Ähnliche Themen
27 Antworten
am 13. Juli 2013 um 18:31

und warum hast du dich nicht gleich an den händler gewendet?

sachmängelhaftung ohne beweisumkehr ist 6 monate

am 13. Juli 2013 um 18:32

Ganz klar Gewährleistung seitens des Händlers.

Themenstarteram 13. Juli 2013 um 18:36

Zitat:

Original geschrieben von John-Doe1111

und warum hast du dich nicht gleich an den händler gewendet?

sachmängelhaftung ohne beweisumkehr ist 6 monate

Ich hab ca 100 km zu fahren und wärs bei den 110 für die kupplung geblieben, hätten wir die eingebaut und gut is.

Aber die 350 sind mir doch zuviel. Werd dann mal anrufen.

am 13. Juli 2013 um 18:46

bei 116.000km eine ausgelutschte kupplung würde mir zu denken geben.

überprüfe mal ob der km-stand plausibel ist oder nur ein vollpfosten vorher gefahren ist.

am 13. Juli 2013 um 18:51

Zitat:

Original geschrieben von John-Doe1111

bei 116.000km eine ausgelutschte kupplung würde mir zu denken geben.

überprüfe mal ob der km-stand plausibel ist oder nur ein vollpfosten vorher gefahren ist.

A Klasse ist auch Kupplung hinüber oder zumindest dabei. Ist leider keine Seltenheit mehr heutzutage.

Ich bezweilel, das der Händler hier was machen wird.

Kupplung sollte eigentlich als Verschleissteil durchgehen...

am 13. Juli 2013 um 18:56

bei einem stadtverkehrauto kann das durchaus passieren.

das blöde an der a-klasse ist die geniale bauweise, die normale reparaturen wie anlasser oder wapu ordentlich verteuert.

Themenstarteram 13. Juli 2013 um 18:56

Km stand ist normalerweise ok. Scheckheft und etliche rechnungen sind dabei. Das auto ist aus 1.hand von nem rentner bj. 1936. Der hat sie wohl bisschen schleifen lassen. ^^

am 13. Juli 2013 um 18:58

Zitat:

Original geschrieben von Bumer645

Ich bezweilel, das der Händler hier was machen wird.

Kupplung sollte eigentlich als Verschleissteil durchgehen...

ebenso der motor, das getriebe, ....das ganze auto

Themenstarteram 13. Juli 2013 um 18:58

Zitat:

Original geschrieben von Bumer645

Ich bezweilel, das der Händler hier was machen wird.

Kupplung sollte eigentlich als Verschleissteil durchgehen...

Verschleißteil ja, aber der Kauf ist ja erst n paar Tage her.

am 13. Juli 2013 um 19:29

Zitat:

Original geschrieben von mobbingman

Km stand ist normalerweise ok. Scheckheft und etliche rechnungen sind dabei. Das auto ist aus 1.hand von nem rentner bj. 1936. Der hat sie wohl bisschen schleifen lassen. ^^

Mein Opa hat mal eine in 80tkm fertig gekriegt :)

Zitat:

Original geschrieben von mobbingman

Zitat:

Original geschrieben von Bumer645

Ich bezweilel, das der Händler hier was machen wird.

Kupplung sollte eigentlich als Verschleissteil durchgehen...

Verschleißteil ja, aber der Kauf ist ja erst n paar Tage her.

Verschleißteile sind in der Regel nicht Bestandteil von Gewährleistung, aber versuchs mal.

Zitat:

Original geschrieben von John-Doe1111

Zitat:

Original geschrieben von Bumer645

Ich bezweilel, das der Händler hier was machen wird.

Kupplung sollte eigentlich als Verschleissteil durchgehen...

ebenso der motor, das getriebe, ....das ganze auto

Deine maßlosen Übertreibungen führen hier zu nichts ;)

Zitat:

Original geschrieben von mobbingman

 

Ich hab ca 100 km zu fahren und wärs bei den 110 für die kupplung geblieben, hätten wir die eingebaut und gut is.

Aber die 350 sind mir doch zuviel. Werd dann mal anrufen.

ja und? ist das jetzt das problem des händlers wen du 100km weg wohnst? du MUSST dem händler die chance zur nachbesserung geben. das hast du nicht. somit: dein problem!

aber 110€ für ne kupplung? ROFL! is ja klar das das nix wird. binnich billich drangekommen bei ebay?

ach ja und warum sollte das überhaupt gewährleistung sein? eine kupplung ist kaputt wen sie nichtmehr trennt. hat sie bei dir ja noch. also was solls? gerade die kleinen 1,6er haben immer eine sehr komische kupplung wen die nachstellung nicht sauber schafft. bei unserem is die kpplung schon seit 4 jahren "komisch" und geht immernoch. wen du meinst das du (als beispiel) einen kompletten motor tauscht weil er deiner meinung nach klappert und somit kaputt ist...dann musst nicht nicht wundern wen auf der anderen seite nur gelächter erntest.

fazit: alles falsch gemacht was man nur falsch machen kann. und darum: keinerlei gewährleistung. und im übrigen: es gibt keinerlei gewährleistung auf verschleissteilen wie kupplung, bremsen oder reifen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagen Kupplung defekt