ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchten BMW 1er 118i (136 ps) oder Astra K 1.2 (145 ps)

Gebrauchten BMW 1er 118i (136 ps) oder Astra K 1.2 (145 ps)

Themenstarteram 10. April 2021 um 20:29

Hallo zusammen,

ich stehe zwischen zwei Fahrzeugen:

  • Neuer Opel Astra K 1.2 145 Turbo GS-Line mit LED-Scheinwerfern, Kamera vorne/hinten, Spurhalteassistent, Alufelgen 16" als EU-Neufahrzeug mit Tageszulassung (Erstzulassung 08/2020, also noch 18 Monate Garantie). Ohne Sitzheizung. Preis:17.000 Eur.
  • BMW 118i F20 (Facelift) EZ 08/2017 mit 30 TKM auf dem Tacho. TÜV neu. Alufelgen, Navi, Voll-LED-Scheinwerfer, Parksensoren vorn/hinten. Scheckheftgepflegtes Garagenfahrzeug in Top-Zustand von seriöser Privatperson. Preis:14.000 Eur

Einen vergleichbaren 1er bin ich in der Vergangenheit 3 Jahre als Leasingfahrzeug gefahren. Hat Spaß gemacht und war wertig verarbeitet. Den Astra bin ich noch nicht gefahren. Interessanterweise hat der BMW bessere Beschleunigungswerte, trotz weniger PS.

Fahrprofil: 15.000km p.a., Partnerin fährt damit täglich 2x25km Arbeitsweg, ich nutze ihn primär am WE für längere Strecken (100km+). Ca. 1-2mal pro Woche würde er für Einkäufe genutzt. 1x im Jahr ggf. auch für einen Kurzurlaub innerhalb DE/AT/CH/Norditalien.

Wohnen mitten in der Stadt (500.000 Einwohner), kein eigener Stellplatz, keine Ladesäulen (daher kommt auch kein E-Fahrzeug in Frage).

Wie sind eure Meinungen? Was sagt ihr zu den Motoren auch im Hinblick auf Langzeithaltbarkeit? Wie steht's wohl um den Restwerterhalt? Gerne auch "emotionale" Einschätzungen :)

Sicherlich zwei sehr unterschiedliche Fahrzeuge. Den BMW finde ich etwas "edler" und spaßiger, den Astra "vernünftiger" (Spritverbrauch/Platzangebot).

Ähnliche Themen
19 Antworten

Einfach beide Probefahren

Den Astra K hab ich nur als 1,6 CDTI gefahren - schöner Motor. Den 1,2er kenne ich noch nicht.

Sitze und Ambiente und Verarbeitung aber gut.

Warum es noch Autos ohne SzHz gibt weiss ich nicht - m. E. hat der sogar Lenkradheizung serienmäßig. Hast Du mal nen Link ?

Restwert wird wohl imagemäßig der BMW haben - der hat den großen Wertverlust auch schon hinter sich.

Wenn der BMW wie neu dasteht - warum nicht ?? - wie gesagt : den Astra mal fahren und dann entscheiden.

Themenstarteram 10. April 2021 um 20:46

Zitat:

@olli27721 schrieb am 10. April 2021 um 20:40:16 Uhr:

Einfach beide Probefahren

Warum es noch Autos ohne SzHz gibt weiss ich nicht - m. E. hat der sogar Lenkradheizung serienmäßig. Hast Du mal nen Link ?

Hier der Link https://www.autohaus-tabor.de/.../opel-astra-20083231.html

Astra kann ich bei dem Händler nicht probefahren..

Den BMW schau ich mir morgen mal an.

Der Opel 3 Zylinder ist eine Neuentwicklung und erst seit kurzem auf dem Markt.Zur Zuverlässigkeit läßt sich deshalb noch nicht viel sagen.Der Astra ist ein typischer Vertreter der Golf Klasse.Wer nur zu zweit ist,dem reicht der enge 1er.Aber wer etwas Platz braucht,ist mit dem Astra besser dran.

Zitat:

@ActiveNight schrieb am 10. April 2021 um 20:46:42 Uhr:

Hier der Link https://www.autohaus-tabor.de/.../opel-astra-20083231.html

Astra kann ich bei dem Händler nicht probefahren..

-

Gibts da keine Fotos ??

Astra probefahren kannste ja auch bei einem anderen Händler. ;)

Sicher, das der keine SzHz hat ??

-

edit: Verdammt - sehe grade im Konfigurator, das die SzHz anscheinend nur zusammen mit Lenkradheizg. im Winterpaket gibt. :rolleyes:

Themenstarteram 10. April 2021 um 21:09

Zitat:

@olli27721 schrieb am 10. April 2021 um 21:01:30 Uhr:

Zitat:

@ActiveNight schrieb am 10. April 2021 um 20:46:42 Uhr:

Hier der Link https://www.autohaus-tabor.de/.../opel-astra-20083231.html

Astra kann ich bei dem Händler nicht probefahren..

-

Gibts da keine Fotos ??

Astra probefahren kannste ja auch bei einem anderen Händler. ;)

Sicher, das der keine SzHz hat ??

Steht da jedenfalls nicht. Wäre mir aber egal. Ich hatte jahrelang Sitzheizung und hab sie nicht ein einiges mal gebraucht. Ist nur ggf. für den Wiederverkauf relevant. Fotos haben die keine. Aber den Astra facelift in quarz grau mit 16" Felgen in silber kann man ja googeln.

Zitat:

@ActiveNight schrieb am 10. April 2021 um 21:09:16 Uhr:

Steht da jedenfalls nicht. Wäre mir aber egal. Ich hatte jahrelang Sitzheizung und hab sie nicht ein einiges mal gebraucht. Ist nur ggf. für den Wiederverkauf relevant. Fotos haben die keine. Aber den Astra facelift in quarz grau mit 16" Felgen in silber kann man ja googeln.

-

Ich brauche meine Sitzheizung auch nicht - aber Lenkradheizung ist recht nett. ;)

Objektiv sind wohl beide Fahrzeuge okay.

Subjektiv würde ich aber zum BMW tendieren, weil er sportlicher und dynamischer aussieht. Der Astra K geht ja von der Formensprache her schon etwas ins Vanartige.

Andererseits würde ich Autos die schon aus der Herstellergarantie sind dann doch lieber vom Händler statt von Privat kaufen damit man Gewährleistung hat.

Ausserdem würde ich wenn ihr viel in der Stadt unterwegs sind nur ungern Handschalter fahren sondern lieber zu einer Automatikvariante greifen. Sowohl den 1er als auch den Astra gibts mit Automatik (bzw. beim Astra 1.4 Turbo ein CVT das aber auch gut sein soll).

Themenstarteram 10. April 2021 um 22:55

Zitat:

@Martyn136 schrieb am 10. April 2021 um 22:42:05 Uhr:

Objektiv sind wohl beide Fahrzeuge okay.

Subjektiv würde ich aber zum BMW tendieren, weil er sportlicher und dynamischer aussieht. Der Astra K geht ja von der Formensprache her schon etwas ins Vanartige.

Andererseits würde ich Autos die schon aus der Herstellergarantie sind dann doch lieber vom Händler statt von Privat kaufen damit man Gewährleistung hat.

Danke für deine Einschätzung.

Ist halt beim Händler wesentlich teurer (16.000eur und mehr)

Zitat:

@Martyn136 schrieb am 10. April 2021 um 22:42:05 Uhr:

Subjektiv würde ich aber zum BMW tendieren, weil er sportlicher und dynamischer aussieht. Der Astra K geht ja von der Formensprache her schon etwas ins Vanartige.

-

NaJa - das ist sehr subjektiv.

Ich weiss nicht, wo Du beim Astra was Van-artiges siehst ?

Die Formensprache des Astra hat für mich eher Coupe-Charakter - während der BMW wie ein kleiner Kombi aussieht. Sportlich nur wenn man den mit Turnschuhen fährt.

Wie gesagt - subjektiv. ;)

Vielleicht überlässt man solche Beurteilungen dem TE.

Themenstarteram 10. April 2021 um 23:38

Ich habe nichts gegen subjektive Meinungen.

Tatsächlich gefallen mir beide Autos optisch. Finde den BMW allerdings irgendwie etwas eleganter und den Astra etwas "beliebiger". Natürlich auch völlig subjektiv.

Man.. schwere Entscheidung :D

Tipp: lies mal die langen ausführlichen Testberichte vom ADAC zu beiden Fahrzeugen. Wenn nicht direkt für diese Motorisierung vorhanden, dann nimm den naheliegendsten. Die sind immer identisch aufgebaut und man liest Dinge, die einem bei einer Probefahrt nicht ins Auge fallen würden. Wenn es sich hier nur um diese 2 Kandidaten handelt, dann würde ich mir die Mühe machen.

Wenn eigene Meinungen ausdrücklich gewünscht sind: BMW

Beim Wiederverkaufswert sehe ich BMW vorne

Beim Image sehe ich BMW vorne

Beim Service (Kundendienst, Wertigkeit der Reparaturen, P/L) sehe ich BMW vorne

Bei der Verarbeitung sehe ich BMW vorne

Ich bin beide Marken schon selbst gefahren und habe daher meine Eindrücke sammeln können.

Klar, der BMW ist gebraucht, aber er kostet immerhin €3tsd weniger, €14tsd für das beschriebene Modell klingt für mich nach einem guten Preis. Beim Astra kommt bald das komplett neue Modell und der aktuelle hat noch einen neuen Motor von GM (der Motor ist noch nicht von PSA) zu dem es noch keine Langzeit-Erfahrungen gibt. Durch den Modellwechsel wir der Wertverlust beim Astra vermutlich relativ hoch, während beim F20 der Wertverlust dank Hinterradantrieb vermutlich niedriger bleiben wird. Ich rate zum BMW.

Zitat:

@olli27721 schrieb am 10. April 2021 um 23:17:32 Uhr:

NaJa - das ist sehr subjektiv.

Ich weiss nicht, wo Du beim Astra was Van-artiges siehst ?

Die Formensprache des Astra hat für mich eher Coupe-Charakter - während der BMW wie ein kleiner Kombi aussieht. Sportlich nur wenn man den mit Turnschuhen fährt.

Wie gesagt - subjektiv. ;)

Mich erinnert der Opel Astra K schon stark an Kompaktvans wie Ford C-Max und S-Max.

Bei einem klassischen Steilheck wie Golf, A-Klasse, Giulietta, etc. ist die Heckklappe in der Regel geknickter und vorallem im oberen Bereich schräger.

Und ein Coupe müsste im oberen bereich noch schräger als ein Steilheck sein, und im unteren Bereich einen deutlichen Überhang haben.

Bist Du sicher, schon mal einen C-Max oder S-Max gesehen zu haben :confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchten BMW 1er 118i (136 ps) oder Astra K 1.2 (145 ps)