ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Geblitzt auf Autobahn

Geblitzt auf Autobahn

Themenstarteram 2. April 2016 um 19:37

Servus,

ich habe da ein Problem, ich war gestern mit ein paar Freunden unterwegs wir waren etwas weiter weg von zuhause wo wir uns kaum auskannten, nun gut auf der Rückfahrt sollte ich fahren weil mein Kumpel kein bock hatte und der andere auch nicht. Das Fahrzeug ist auf meinen Kumpel angemeldet, der Beifahrer war. Wie es auch anders kommen muss. Kam ein 80 Schild auf der Autobahn (Dunkel und nebelig), ich sehe es zuspät und zack kam das Rote licht. Der Tacho war ca 120. Was können wir dagegen tun? Wir haben beide unseren Führerschein erst gemacht, also beide in Probezeit. Konsequenzen wären ja 80-120E Bußgeld und 1Punkt + Aufbauseminar.

Was für möglichkeiten haben wir dagegen vorzugehen? Es war wie gesagt dunkel und Nebelig dazu kommt das wir uns da überhaupt nicht auskannten und direkt nach dem 80Schild kam die Blitze also keine große Zeit um abzubremsen.

Hoffe auf Hilfe

Lg

Ähnliche Themen
215 Antworten

NIX!

Schon allein deine Angaben sagen aus, das Du zum führen eines Kraftfahrzeug untauglich bist.

Zitat:

Was für möglichkeiten haben wir dagegen vorzugehen?

Die einzige Chance ist, einen Anwalt für Verkehrsrecht aufzusuchen. Dieser legt dann Einspruch ein und fordert Akteneinsicht. Kostet allerdings auch Geld ;). Das heißt, das lohnt sich finanziell nicht aber ggf. kommst Du um den Punkt herum

Zitat:

@Patrick0403 schrieb am 2. April 2016 um 19:37:43 Uhr:

 

Was für möglichkeiten haben wir dagegen vorzugehen? Es war wie gesagt dunkel und Nebelig dazu kommt das wir uns da überhaupt nicht auskannten und direkt nach dem 80Schild kam die Blitze also keine große Zeit um abzubremsen.

Lg

Keine.

Wer bei Dunkelheit und Nebel so schnell fährt, das er das Schild nicht erkennt muss mit der Strafe leben. Ach bevor ich es vergesse: 80 gilt ab dem Schild.

Bißchen spät dran der Post wäre am 1. April lustig gewesen.

 

Wenn es neblig und dunkel ist sind schon die 80 zu viel, wenn es ganz dumm kommt wird dir das noch extra angerechnet.

Zitat:

@Patrick0403 schrieb am 2. April 2016 um 19:37:43 Uhr:

Servus,

ich habe da ein Problem, ich war gestern mit ein paar Freunden unterwegs wir waren etwas weiter weg von zuhause wo wir uns kaum auskannten, nun gut auf der Rückfahrt sollte ich fahren weil mein Kumpel kein bock hatte und der andere auch nicht. Das Fahrzeug ist auf meinen Kumpel angemeldet, der Beifahrer war. Wie es auch anders kommen muss. Kam ein 80 Schild auf der Autobahn (Dunkel und nebelig), ich sehe es zuspät und zack kam das Rote licht. Der Tacho war ca 120. Was können wir dagegen tun? Wir haben beide unseren Führerschein erst gemacht, also beide in Probezeit. Konsequenzen wären ja 80-120E Bußgeld und 1Punkt + Aufbauseminar.

Was für möglichkeiten haben wir dagegen vorzugehen? Es war wie gesagt dunkel und Nebelig dazu kommt das wir uns da überhaupt nicht auskannten und direkt nach dem 80Schild kam die Blitze also keine große Zeit um abzubremsen.

Hoffe auf Hilfe

Lg

In der Fahrschule nicht gelernt das man bei unklarer Verkehrssituation, was auch Nebel darstellt, man seine Geschwindigkeit anzupassen hat? In deinem Falle kannst du garnix tun, außer zu einem Anwalt zu gehen und zu hoffen. Ihr könntet schon mal im vorraus allerdings ausknobeln wer das Aufbauseminar + Verlängerte Probezeit auf sich nimmt.

Themenstarteram 2. April 2016 um 19:47

Die sicht war trotzdem relativ klar. Habe das Schild einfach zu spät gesehn. Ist es möglich einer der Elternteile als fahrer anzugeben?

Zitat:

@Patrick0403 schrieb am 2. April 2016 um 19:47:37 Uhr:

Die sicht war trotzdem relativ klar. Habe das Schild einfach zu spät gesehn. Ist es möglich einer der Elternteile als fahrer anzugeben?

Sieht dein Papa aus wie Du?

Wer Scheiße baut sollte auch dazu stehen, finde ich. Mein Gott ich wurde vorgestern auch Geblitzt, wahrscheinlich mit 20-25 Km/h zu schnell auf der AB, passiert ich werds bezahlen und gut ist.

was du tun kannst: Erstmal warten, was kommt und dann weitersehen. Vielleicht war der Nebel ja so dicht, dass kein Fahrer zu erkennen ist :rolleyes::p

Zitat:

@Patrick0403 schrieb am 2. April 2016 um 19:47:37 Uhr:

Ist es möglich einer der Elternteile als fahrer anzugeben?

Möglich, aber nicht wirklich ratsam: http://lrbw.juris.de/.../document.py?...

Wenn Du einen Anwalt findest der bereit ist das Mandat anzunehmen und einen Brief zu schreiben, stehen die Chancen gut, dass das eingestellt wird. Du sagst, dass Du die Messung anzweifelst. Ist Dein gutes Recht ;)

Zitat:

@Patrick0403 schrieb am 2. April 2016 um 19:47:37 Uhr:

Ist es möglich einer der Elternteile als fahrer anzugeben?

Das ist eine Straftat und kann wesentlich härtere Konsequenzen haben als die Geschwindigkeitsüberschreitung.

Die einzige Möglichkeit ist, dass dein Freund auf dem Anhörungsbogen keinen Fahrer angibt. Ob er dann Probleme bekommen kann, kann ich nicht sagen.

Wenn ihm die Geschwindigkeitsüberschreitung zur Last gelegt wird, dann kann er das Verfahren weiterlaufen lassen bis 3 Monate um sind. Danach kann er dich als Fahrer angeben, denn das Ganze ist verjährt.

Gruß

Uwe

…der gerade heute auch ein Ticket wegen Geschwindigkeitsüberschreitung zugeschickt bekommen hat.

 

Naja, zum lamentiere, heulen & Co schon genug Zeit im Leben gehabt, zum Auto fahren halt noch nicht.

Zitat:

@Patrick0403 schrieb am 2. April 2016 um 19:37:43 Uhr:

... Das Fahrzeug ist auf meinen Kumpel angemeldet, der Beifahrer war. ...

... Was können wir dagegen tun? ...

Was ist das denn für 'ne blöde Frage??

Amnesie ... ;)

Gruß Metalhead

Patrick hat sich heute hier angemeldet und dann gleich dieses "brisante" Thema. Patrick kennt sich hier gut aus und weis was die Seelen hier bewegt und warum sie sich ständig die Birnen einschlagen.

Patrick netter Versuch... falls ich mich täusche...sei ein Mann, steh zu deinen Fehlern und lerne draus !

Zitat:

Es war wie gesagt dunkel und Nebelig dazu kommt das wir uns da überhaupt nicht auskannten und direkt nach dem 80Schild kam die Blitze also keine große Zeit um abzubremsen.

Stell Dir mal vor da hätte ein unbeleuchteter Panzer gestanden....:D:D:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen