ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Garantieverlängerung

Garantieverlängerung

Mercedes SLK R171
Themenstarteram 19. Mai 2011 um 15:28

Hallo,

im Juni läuft die zweijährige Garantie für meinen SLK 200 aus. Wer kann etwas über die Vorteile einer Garantieverlängerung und deren Kosten berichten ?

Vielen Dank im Voraus

Karl Heinz

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von K.-H. Wegner

Hallo,

im Juni läuft die zweijährige Garantie für meinen SLK 200 aus. Wer kann etwas über die Vorteile einer Garantieverlängerung und deren Kosten berichten ?

Vielen Dank im Voraus

Karl Heinz

SLK 200

Für das 3. Jahr 269,00 EURO.

Für das 3. und 4. Jahr 649,00.

Die Garantieleistungen werden von der Cargarantie Versicherungs AG angeboten.

Bedingungen und Ausschlüsse siehe Mercedes Garantievverlängerung. Leider sehr viele Ausschlüsse.

16 weitere Antworten
16 Antworten
am 19. Mai 2011 um 16:12

Ein Anruf beim MB Händler und deine Frage ist beantwortet.

Garantieverlängerung kann ich wärmstens empfehlen.

Zitat:

Original geschrieben von K.-H. Wegner

Hallo,

im Juni läuft die zweijährige Garantie für meinen SLK 200 aus. Wer kann etwas über die Vorteile einer Garantieverlängerung und deren Kosten berichten ?

Vielen Dank im Voraus

Karl Heinz

SLK 200

Für das 3. Jahr 269,00 EURO.

Für das 3. und 4. Jahr 649,00.

Die Garantieleistungen werden von der Cargarantie Versicherungs AG angeboten.

Bedingungen und Ausschlüsse siehe Mercedes Garantievverlängerung. Leider sehr viele Ausschlüsse.

Hallo,

habe bei unserem 200k 5/2007 einmal um 2 Jahre verlängern lassen. Bisher war es (toi,toi,toi) nicht notwendig, die Garantie in Anspruch zu nehmen. Jetzt könnten wir wieder um ein Jahr verlängern lassen, kostet aber über 500 Euro und wir werden es wahrscheinlich nicht machen (das Auto hat jetzt 61.000 km, mehr oder weniger gemütlich gefahren). Behaupte jetzt einfach mal: Ein Mercedes hat 100.000 km ohne grössere Schäden zu überstehen.

Wenn man allerdings mehr als 15000 im Jahr, und diese vorwiegend stramm, fährt, könnte sich die Verlängerung lohnen.

ciao olderich

Zitat:

Original geschrieben von K.-H. Wegner

 

Wer kann etwas über die Vorteile einer Garantieverlängerung und deren Kosten berichten ?

Der Vorteil liegt darin, dass bei bestimmten Defekten keine Kosten entstehen, der Nachteil liegt darin, dass das Geld kostet.

 

Was zu welchen Anteilen übernommen wird, steht in den Bedingungen.

 

Wie können wir dir jetzt helfen?

 

Gruß

 

FilderSLK

Sowas muss immer jeder selbst wissen.

Ich hab das jetzt mal für das 3.- und 4. Jahr abgeschlossen. Kostet für den 55er saftige 1599 Euro! Aber lieber gezielt 1600 Euro ausgeben, als irgendwann mal ne böse Überraschung zu haben.

Zitat:

Original geschrieben von Jason_V.

Sowas muss immer jeder selbst wissen.

Ich hab das jetzt mal für das 3.- und 4. Jahr abgeschlossen. Kostet für den 55er saftige 1599 Euro! Aber lieber gezielt 1600 Euro ausgeben, als irgendwann mal ne böse Überraschung zu haben.

...........und was machst du zum 5. und 6. Jahr? Pro Jahr gezielt 1479,00 EURO zahlen, und dann auch noch einen der wunderbaren Ausschlüsse als Schaden erleben.

Zitat:

Original geschrieben von frangeb

Zitat:

Original geschrieben von Jason_V.

Sowas muss immer jeder selbst wissen.

 

Ich hab das jetzt mal für das 3.- und 4. Jahr abgeschlossen. Kostet für den 55er saftige 1599 Euro! Aber lieber gezielt 1600 Euro ausgeben, als irgendwann mal ne böse Überraschung zu haben.

...........und was machst du zum 5. und 6. Jahr? Pro Jahr gezielt 1479,00 EURO zahlen, und dann auch noch einen der wunderbaren Ausschlüsse als Schaden erleben.

Ich denke so im 10. Jahr hat man dann ungefähr einen AT-Motor bezahlt, zu dem man dann aber im Garantiefall einen Eigenanteil zahlen muss, weil man ja dann evtl. die 100T, 120T oder 140T überschritten hat. :D

 

Nee, also beim SLK AMG würde ich den Tarif nicht abschließen und das Geld für unverhersehbare Risiken lieber auf der Bank anlegen...

 

Gruß

 

FilderSLK

Zitat:

Original geschrieben von frangeb

Zitat:

Original geschrieben von Jason_V.

Sowas muss immer jeder selbst wissen.

Ich hab das jetzt mal für das 3.- und 4. Jahr abgeschlossen. Kostet für den 55er saftige 1599 Euro! Aber lieber gezielt 1600 Euro ausgeben, als irgendwann mal ne böse Überraschung zu haben.

...........und was machst du zum 5. und 6. Jahr? Pro Jahr gezielt 1479,00 EURO zahlen, und dann auch noch einen der wunderbaren Ausschlüsse als Schaden erleben.

Steht das irgendwo geschrieben, dass ich das vor habe? Zieht euch doch nicht immer irgendwelche lachhaften "Argumente" aus den Haaren, die mit dem aktuellen Thema nur entfernt zu tun haben!

Es geht hier um Jahr 3 und 4, da finde ich 1600 Euro absolut in Ordnung.

So könnte man bei ziemlich jeder Versicherung argumentieren! Könnte mir auch die 600 Euro VK sparen (klar, gesetzlich nicht möglich) und auf die Bank legen :rolleyes: bei den paar KM, die ich pro Jahr fahre...

Zitat:

Original geschrieben von FilderSLK

Zitat:

Original geschrieben von frangeb

 

...........und was machst du zum 5. und 6. Jahr? Pro Jahr gezielt 1479,00 EURO zahlen, und dann auch noch einen der wunderbaren Ausschlüsse als Schaden erleben.

Ich denke so im 10. Jahr hat man dann ungefähr einen AT-Motor bezahlt, zu dem man dann aber im Garantiefall einen Eigenanteil zahlen muss, weil man ja dann evtl. die 100T, 120T oder 140T überschritten hat. :D

Nee, also beim SLK AMG würde ich den Tarif nicht abschließen und das Geld für unverhersehbare Risiken lieber auf der Bank anlegen...

Gruß

FilderSLK

Gerade beim 55er kann sichs allerdings schnell rechnen.

Beim S4 bin ich mit den Garantien immer gut gefahren.

Die Wahrscheinlichkeit eines Defektes steigt aber genau dann an, wenn du keine Versicherung mehr abschließen willst, nämlich nach Jahr 4.

 

Es wäre daher viel geschickter erst im 5. Jahr einzusteigen. Aber noch mal: der AMG Tarif ist für den relativ günstigen SLK unverschämt. Das Kapital ist m.E. auf der Bank besser angelegt.

 

Wenn kein Schaden eintritt bis zum Verkauf des Wagens, kann man es verprassen. :cool:

Irgendwann einsteigen geht halt leider nicht.

So hab ich jetzt noch 2 ruhige Jahre.

Der SLK mag günstig sein, ich hab die Versicherung aber hauptsächlich wegen dem Triebwerk.

Zitat:

Original geschrieben von Jason_V.

Irgendwann einsteigen geht halt leider nicht.

So hab ich jetzt noch 2 ruhige Jahre.

Geht eben doch. Wir haben z.B. Jahr 3 und 4 übersprungen und sind dann bei 4,5 eingestiegen. Jetzt läuft die Versicherung 2 Jahre und hat schon rund 1.100 Euro eingesparte Kosten eingespielt bei Kosten von ca. 850 Euro.

 

Du hast dagegen 2 (sehr) teure, ruhige Jahre und wenn der Motor in das kritische Alter kommt, keine Versicherung mehr. :cool: So einfach ist das manchmal. Und statistisch wirst du mir sicher zustimmen denke ich mal.

 

Gruß

 

FilderSLK

Bisher hat mir in der Vergangenheit "jede" Garantieversicherung einen Quereinstieg abgelehnt.

Generell bräuchte ich bei einer Fahrleistung von 6-8000km im Jahr wohl eher garkeine Garantie. Aber beruhigt einen halt dementsprechend ;)

Zitat:

Original geschrieben von Jason_V.

Bisher hat mir in der Vergangenheit "jede" Garantieversicherung einen Quereinstieg abgelehnt.

In dem Fall wäre es das einfachste sich mal die Bedingungen der MB-Garantieversicherung durchzulesen. :D

 

Bei der geringen km-Leistung würde ich wohl ganz verzichten.

 

Gruß

 

FilderSLK

Deine Antwort