ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Ganzjahresreifen auf W203

Ganzjahresreifen auf W203

Themenstarteram 30. Juli 2010 um 19:16

Hallo zusammen,

ich stehe vor der Entscheidung, Winterreifen oder Ganzjahresreifen für meinen C180 Kompressor zu kaufen.

Da ich gerne auf das Wechseln der Räder verzichten würde, habe ich die Frage ans Forum, wie die Erfahrungen

mit Ganzjahresreifen sind. Der Reifenhändler meines Vertrauens kann mir da auch nicht so richtig weiterhelfen.

Hat jemand mit einem bestimmten Reifentyp besonders gute Erfahrungen gemacht?

Viele Grüße

Theju2003

Beste Antwort im Thema

lass dich nicht beeirren, ich selbst habe ganzjahresreifen drauf bei meinem w202 und fahre damit wirklich gut. wenn du nicht heizt wie ein idiot, normal fährst und keine rennen machst. spricht ja nix gegen.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Ein Ganzjahresreifen ist ein Kompromiss, in allen Disziplinen Mittelmass.

Wenn du das bei deinem Fahrverhalten berücksichtigst, dazu in einer topographisch anspruchlosen Gegend lebst, im Winter Berge meidest, bei Regen auf Schleichfahrt gehst, Geschwindigkeiten über 150Km/h als Verschwendung empfindest und keine Familie hast um die du dich sorgst... greife zu :rolleyes:

lass dich nicht beeirren, ich selbst habe ganzjahresreifen drauf bei meinem w202 und fahre damit wirklich gut. wenn du nicht heizt wie ein idiot, normal fährst und keine rennen machst. spricht ja nix gegen.

Hi,

ich habe derzeit Ganzjahresreifen für meinen Mitsubishi,wobei ich sie momentan nur im Winter fahre und erst noch die alten Sommerreifen aufbrauche ;)

Es sind Hankook 4S, und hab auch diesen langen und harten Winter keine Probleme gehabt.

ABER das ist ein Fronttriebler,beim W203 hab ich schon mit richtigen Winterreifen ernsthafte Probleme bekommen. Trotz der ganzen elektronik haben Hecktriebler da immer noch Probleme bei Eis und Schnee.

Beim Hecktriebler würde ich persönlich nur noch hochwertige Winterreifen kaufen und nix anderes.

Gruß Tobias

Hallo!

Also ich selber halte Ganzjahresreifen in der Kleinstwagenklasse für ganz sinnvoll. Für einen PKW das mehr als 100KW hat dem würde ich es nicht empfehlen.

Gruß

Meine Meinung:

Wenn Du ein namhaftes Fabrikat kaufst und - siehe Vorposts - nicht in den Bergen, Kanada, Nordskandinavien wohnst und nicht laufend im Grenzbereich fährst, dann müssten beim 180er locker solide Ganzjahresreifen reichen. Die Autoindustrie hat uns in den vergangenen Jahren ganz gut "auf Linie gebracht", da ist auch viel Marketing im Spiel. Nicht falsch verstehen, die Reifen sind der einzige Kontakt zur Straße, ich gebe viel darauf. Würde nie zu Kingjong, Wunschi und Ente süß-sauer greifen, aber im normalen Betrieb dürften gute Ganzjahresreifen besser sein als jeder runtergefahrene Sommer- oder Winterreifen...

am 31. Juli 2010 um 8:39

Ein guter Ganzjahresreifen ist besser als ein schlechterer Sommer-Winterreifen, siehe die ADAC Tests.

Werde auch, weil hier in Berlin, auf Ganzjahresreifen gehen. Wintersport ist kein Thema für mich ;)

auch hochwertige winterreifen sind nicht besser wie ganzjahresreifen, und auch reifen anderer hersteller haben ihre berechtigung. der deutsche ist so vernarrt in sich und seine testberichte, erst werden etliche wochen irgendwelche testberichte bemüht, wirs studiert verglichen und soviel unnütz zeit investiert.

leute kauft einfach auch mal die reifen. fahren kann ich im prinzip mit jedem neuen reifen, ich rede von neureifen und nicht von erneurten.

solange ich vernünftig fahre und nicht rase, dann kann mir nichts passieren. das gilt auch für regen. ich kann mich auch mit superteuren ganzjahresreifen um einen baum wickeln.

Zitat:

Original geschrieben von pmd74

auch hochwertige winterreifen sind nicht besser wie ganzjahresreifen, und auch reifen anderer hersteller haben ihre berechtigung. der deutsche ist so vernarrt in sich und seine testberichte, erst werden etliche wochen irgendwelche testberichte bemüht, wirs studiert verglichen und soviel unnütz zeit investiert.

leute kauft einfach auch mal die reifen. fahren kann ich im prinzip mit jedem neuen reifen,

Genau und wenn man dazu das Fahrzeug aufbockt, halten die Reifen auch noch ewig. :rolleyes:

Nieder mit den ganzen Einzeldisziplinen wie Abrollgeräusch, Seitenführung, Bremsverhalten u.a..

Irgendetwas preiswertes Schwarzes gekauft, den Kübel dazu auf 4 Böcke gestellt und die Testwelt kann euch mal... :D

Nebenbei empfinde ich es als Sauerei, dass man die Reifen genau auf der Lauffläche zerschneidet, kein Wunder, das sie sich so schnell abnutzen....:mad:

Und ich dachte die Furchen auf der Lauffläche des gekauften Reifen stammen von dem Vorbesitzer der Reifen :D

Zelluloidti :)

Zitat:

Original geschrieben von Polo I

Zitat:

Original geschrieben von pmd74

auch hochwertige winterreifen sind nicht besser wie ganzjahresreifen, und auch reifen anderer hersteller haben ihre berechtigung. der deutsche ist so vernarrt in sich und seine testberichte, erst werden etliche wochen irgendwelche testberichte bemüht, wirs studiert verglichen und soviel unnütz zeit investiert.

leute kauft einfach auch mal die reifen. fahren kann ich im prinzip mit jedem neuen reifen,

Genau und wenn man dazu das Fahrzeug aufbockt, halten die Reifen auch noch ewig. :rolleyes:

Nieder mit den ganzen Einzeldisziplinen wie Abrollgeräusch, Seitenführung, Bremsverhalten u.a..

Irgendetwas preiswertes Schwarzes gekauft, den Kübel dazu auf 4 Böcke gestellt und die Testwelt kann euch mal... :D

Nebenbei empfinde ich es als Sauerei, dass man die Reifen genau auf der Lauffläche zerschneidet, kein Wunder, das sie sich so schnell abnutzen....:mad:

ich habe nix dagegen, das du dir das geld aus der tasche ziehen lässt, ein freies land mit freier meinungsbildung. ich sage nicht das ich exeprte bin, beileibe nein. aber ich habe bereits etliche marken gefahren, durch schnee, bei regen, bei trockenheit. das war wenigstens mal ein thema, wo ich mich nie drum gekümmert habe.

es waren fabrikate dabei wie barum, goodyear, continental oder yokohama dabei. so genau weis ich es auch nicht mehr, ich hab einfach mal alles probiert.

wirklich schlecht gefahren bin ich dabei noch nie. was ich damit sagen will, ist das es durchaus möglich ist, auch minderwertige reifen eurer ansicht nach. ihr lasst euch lieber was aufschwatzen und glaubt noch daran. ist ja auch gut so, denn die reifenindustrie muss ja ihre produkte loswerden. da ergeht es mir nicht anders.

klar ist es auch nicht verkehrt, entsprechende berichte zu lesen, das mach ich auch. aber manchmal, jetzt anderes thema, wenn ich lese, welche edv produkte regelmässig bei der computerbild.de testsieger werden, wenn z.b. wieder mal das x-te laptop von medion getestet worden ist, und es wieder mal testsieger geworden ist, dann muss man sich doch als geneigter interessierter anwender an den kopf fassen und so seine zweifel bekommen.

mir gehts halt so mit den reifen, ich habe meine immer gebraucht gekauft und damit immer nur gute erfahrungen gesammelt.

Hi,

gebrauchte Reifen sind ein Thema für sich,da kann man böse auf die Nase fallen wenn die Reifen eine Vorschädigung haben. Aber bei einem Gebrauchtwagen tauscht man die Reifen nach einem Kauf ja auch net aus;)

Insgesammt sind die meisten Reifen heute ok. Beim ganz normalen fahren werden viele Otto-Normalfahrer keinen echten Unterschied bemerken.

Aber jeder von uns kann auch ohne eigenes Verschulden in eine Situation geraten wo es eben auf jeden cm ankommt und da trennt sich dann die Spreu vom Weizen.

Es gibt jede Menge Fahrer die haben noch ABS oder das ESP gespürt oder gar einen Airbag gesehen,willst du deshalb drauf verzichten?

Gute Reifen bieten einfach in Grenzbereich mehr Sicherheit.

Hamburg ist für mich jetzt keine Winterhochburg,selbst Stuttgart wo ich lebe ist net 100% Schneesicher,aber immerhin gibts hier schon einige Berge. Mit meinem Sportcoupe hatte ich da schon trotz Winterreifen Probleme.

Beim übrlichen Winterwetter in weiten Regionen Deutschlands (2-10° und Regen) ist ein Ganzjahresreifen vielleicht sogar besser als ein reiner Winterreifen. Auf Eis und Schnee ist er dagegen schlechter.

Gruß Tobias

Zitat:

Original geschrieben von pmd74

ich habe nix dagegen, das du dir das geld aus der tasche ziehen lässt, ein freies land mit freier meinungsbildung. ....... ihr lasst euch lieber was aufschwatzen und glaubt noch daran. ist ja auch gut so, denn die reifenindustrie muss ja ihre produkte loswerden.

Welche Annahme liegt dieser Erkenntnis zugrunde? Dass ein Satz Ganzjahresreifen genauso lange hält wie ein Satz Sommer- und ein Satz Winterreifen zusammen?

Habe Pirelli Ganzjahresreifen auf einem 230E und würde nicht mehr auf solche zurückgreifen.

Im ersten Jahr nach der Anschaffung war alles OK, im Zweiten nicht mehr.

Gerade bei Nässe sind sie jetzt grottenschlecht, mein Wagen ist nicht gerade übermotorisiert und ich fahre auch recht normal, aber sobald die Straßen nass sind hat das Ding so wenig Haftung das einem Angst und bange werden kann.

Im Winter habe ich sie nicht als viel schlechter empfinden können als drei Jahre alte Winterreifen.

 

Damals mit ziemlich billigen Ganzjahresreifen auf einem VW Polo der fast nur innerorts bewegt wurde gabs praktisch keine Probleme.

Zitat:

Original geschrieben von pmd74

 

mir gehts halt so mit den reifen, ich habe meine immer gebraucht gekauft und damit immer nur gute erfahrungen gesammelt.

... ich besitze leider nur ein Leben, v.d. kann ich mir Misserfolge nicht so häufig leisten.:rolleyes:

Als ich einen Bremsschuh auf der AB überfuhr war zwar die Spur verstellt und das Federbein verbogen, der Reifen sah allerdings unbeschädigt aus - wurde selbstverständlich ausgetauscht.... und wohl an jemanden für kleines Geld verkauft, der eh nicht schnell fährt und dem es somit egal war. :eek:

Pass auf das du weiterhin nur gute Erfahrungen machst, wir können uns ja irgendwann mal in der Zukunft auf Wolke 7 zum Meinungsaustausch treffen....:)

Ach ja, nach dem ich nach 22Jahren erstmalig die Reifen auf dem Polo austauschte, waren diese qusi unverwüstlich geworden... ok, Gripp war nicht mehr vorhanden, aber auch kein Abrieb. :D - Restprofil dabei noch über 4mm.... welch eine Verschwendung ;)

Du solltest beim Gebrauchtkauf auch darauf achten, das sie möglichst alt sind, halten anschließend fasst ewig ....:cool:

Deine Antwort
Ähnliche Themen