ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Fusso Coat 99 12M (Hartwachs) oder Fusso Coat 99 F7 (Flüssigwachs)

Fusso Coat 99 12M (Hartwachs) oder Fusso Coat 99 F7 (Flüssigwachs)

Themenstarteram 25. Oktober 2020 um 16:01

Hallo,

ich plane erstmalig die Verwendung einer der beiden oben genannten Produkte.

Ich tendiere zum Flüssigwachs des Fusso 99, ganz einfach weil es wahrscheinlich schneller und stressfreier Aufzutragen geht als der Hartwachs.

Hat von euch jemand Erfahrung mit dem Flüssigwachs des Fusso im Vergleich zum Hartwachs und kann mir etwas darüber erzählen?

Mich interessiert vor allem eventuelle Unterschiede im Ergebnis und der Haltbarkeit.

Gruss Rapha.

Beste Antwort im Thema

wenn man so die Bewertungen bei Amazon liest schreiben alle das das 12m Hartwax weit aus besser ist als das Flüssigwax F7 vor allen hätte das Flüssigwax eine schlechte Haltbarkeitszeit.Ich persönlich nehme das Hartwax und die Anwendung ist so easy das mir nie in den Sinn gekommen ist die flüssige Variante zu nehmen!

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

wenn man so die Bewertungen bei Amazon liest schreiben alle das das 12m Hartwax weit aus besser ist als das Flüssigwax F7 vor allen hätte das Flüssigwax eine schlechte Haltbarkeitszeit.Ich persönlich nehme das Hartwax und die Anwendung ist so easy das mir nie in den Sinn gekommen ist die flüssige Variante zu nehmen!

Themenstarteram 25. Oktober 2020 um 16:53

Ok, danke dir. Dann werde ich wohl das Hartwachs nehmen. Wie ist das mit den Pads fürs Hartwachs. Ich habe mir mal welche gekauft, das sind so Schaumstoffdinger die mir schon sehr rau vorkommen. Machen die keine Kratzer oder sehe ich das zu eng?

Nach dem Waxing würde ich gerne noch einen Detailer aufbringen.

Ich habe den Sonax BSD - verträgt sich das oder sollte man den von Fusso nehmen?

Der Unterschied liegt auch in den Namen, 12M steht für 12 Monate. Gut das ist selten der Fall. Rechnen wir mal mit ca. 6-7 Monaten. Das F7 steht für 7 Monate. In Wirklichkeit sind es 5-6.

Hatte das F7 ja neben dem Meg. Hybrid Ceramic Liquid Wax auf der Haube. Jetzt nach 6 Monaten haben beide gelitten. Das F7 liegt aber tendenziell ein Hauch vorne. Aber auch hier ist die Standzeit mehr oder weniger erreicht.

Dann der Auftrag, der ist beim F7 deutlich angenehmer und leichter und das auch vorallem bei deutlich winterlichen Temperaturen. Beim 12M Kauf darauf achten die neue Version zu nehmen. Die soll leichter und ohne Schlieren zu verarbeiten sein.

Nach dem frischen Wachsen am besten nicht direkt einen Detailer aufbringen. Das ist eher sinnlos. Das macht man vll. nach der dritten oder vierten Wäsche. Oder sogar später. Aber nie direkt danach. BSD als Auffrischer geht klar.

So Schaumstoffpads gehen auch. Nur aufpassen, wenn sie abstehenden Ränder haben. Aber an sich passiert da nichts.

Themenstarteram 25. Oktober 2020 um 17:52

Zitat:

@bmw-er schrieb am 25. Oktober 2020 um 17:44:59 Uhr:

 

Nach dem frischen Wachsen am besten nicht direkt keinen Detailer aufbringen. Das ist absolut sinnlos. Das macht man vll. nach der dritten oder vierten Wäsche. Oder sogar später. Aber nie direkt danach. BSD als Auffrischer geht klar.

OK, das ist mal ein wertvoller Hinweis für mich!

Das heisst, nach dem Waxing erstmal paar Wäsche lang nur waschen aber nix aufbringen. Dachte das nach den ersten Wäschen schon wieder was runter ist und der Glanzgrad oder Tiefenglanz leidet.

Generell musst du das mal so sehen. Oder auch als Tipp an andere, die nicht den BSD haben. Es gibt auch andere „Detailer“, die nicht so gut beaden. Folgende Situation. Da hat dann einer ein Top Wachs und als Detailer z.B. „nur“ einen mit natürlichen Carnaubainhaltsstoffen drin. Er hat frisch gewachst und macht gleich anschließend den Detailer drauf.

Dann regnet es und es perlt gar nicht schön. Er denkt evtl. gleich das Wachs wäre Mist. In Wirklichkeit ist es aber dieser natürliche Detailer, weil er das Wachs abdeckt. Und das wäre schade, man möchte ja eigentlich die Performance vom Wachs haben. Gerade in der Anfangszeit.

Und da gibts noch was zu beachten viele Wachse müssen etwas aushärten. Meistens eine Nacht. Da ist es ebenfalls nicht sinnvoll gleich mit etwas zu „toppen“. Ob das beim 12M so ist kann ich gerade nicht sagen.

Nein, das Fusso 12M wäscht man so schnell nicht runter. Du wäscht ja nicht mit chemischen Keulen. Und gerade das 12M ist ja eines der standfestesten. Gerade in der Anfangszeit musst du dir da gar keine Gedanken machen.

Themenstarteram 29. Oktober 2020 um 12:22

Ich habe mir das Fusso mal bestellt (neue Version) und werde das mal an meinem im Dezember abzustoßenden black metallic probieren.

Hallo bmw-er,

danke f. die ausführlichen Erklärungen!

Hab bisher auch immer den Detailer gleich nach dem Wachsen aufgetragen...:rolleyes::rolleyes:

Was hältst du vom Meguiars Ultim. Quick Detailer?

Gerne. :) Ultimate Quik Detailer oder auch Quik Wax kenne ich noch nicht. Kann da leider nichts zu sagen. Weiß nur, dass man den Quik Detailer im Schatten und das Quik Wax zudem auch in der Sonne verwenden kann.

OK, danke!

Themenstarteram 12. November 2020 um 15:57

So, hab das Fusso jetzt mal aufgetragen.

Penibel wenig genommen, im Kreuzstrich und schön auspoliert. Nach meiner jetzigen Erfahrung lieber etwas länger warten mit dem Abtragen und lieber ein MFT mehr als zu wenig haben dafür.

Auch schön, hab Black Metallic, keinerlei Wolkenbildung. Auf dem ersten Blick Schlierenfrei und ohne Rückstände.

Freu mich auf den ersten Regen.

Danke für eure Beratung.

Moin

Schnelle Frage: welche Umgebungstemperatur braucht das neue Fusso Coat 12M bei der Verarbeitung?

Danke!

Michael

Habs bis jetzt zwei Mal mit nem Kumpel aufgetragen. Man kann es wohl schon bei geringen Temperaturen auftragen, über 10°C ist es dann einfacher. Habs vorletzte Woche bei 12°C aufgetragen und wir hatten es so ca. 20min ablüften lassen. Im Sommer war es deutlich kürzer, nicht mehr als 10min. Aber da wirst du Unmengen an Meinungen finden.

Themenstarteram 21. Februar 2021 um 9:33

Kurze Rückmeldung.

Habe es ja im November an meinem altem Auto aufgetragen welches im Dezember durch einen neuen Black metallic ersetzt wurde. Den habe ich zu Weihnachten ebenfalls mit dem Fusso 12M beglückt. Diesmal ist es mir nicht so gelungen, wahrscheinlich war es einfach zu kalt. Ich sehe ab und an beim Waschen (Handwäsche) auf der Motorhaube die Fahrwege des Auftragens..

Halten tut es noch top, dafür das er immer Draussen steht, Autobahn dabei ist etc... Einzig auf der Motorhaube merke ich ein Nachlassen des Abperlens, verzögertes Aufreissen des Wasserfilms beim Waschen.

Ich würde die Motorhaube gerne nochmal machen, vorher würde ich gern das Fusso dort komplett runternehmen.

Any Empfehlungen wie ich das noob schnell machen kann?

Je nachdem was zu zur Verfügung hast. Entweder Meguiars Wash Plus, oder mit Isopropanol, oder ner Finishpolitur, oder mit irgendwas stark alkalischem.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Fusso Coat 99 12M (Hartwachs) oder Fusso Coat 99 F7 (Flüssigwachs)