ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Funktionierender KKL Adapter gesucht für VCDS Lite

Funktionierender KKL Adapter gesucht für VCDS Lite

Themenstarteram 26. Juni 2017 um 13:46

Hallo,

da ich mich im Moment immer weiter in das Thema vertiefe (oder besser gesagt, mich ein bißchen darin verliere, indem ich z.B. schon Anleitungen lese, wie man FTDI (der Chip in den meisten USB-Adaptern) - Treiber deinstalliert und ältere wiederum installiert, wenn ein Adapter nicht wie vorgesehen funktioniert, etc.), möchte ich es jetzt einfach mal kurz machen :

Wer kann einen nachweislich (!) funktionierenden, bezahlbaren Adapter für das kostenlose VCDS Lite empfehlen ?

(VCDS Lite ist seitens Ross Tech ausdrücklich für Adapter von Fremdanbietern vorgesehen, DAFÜR braucht man noch kein Original Interface ...)

Und zwar : KKL-System, für VAG Fahrzeuge bis 2005, USB-Anschluss (kein RS232-Anschluss am Laptop, auch kein Einschub für PC-Cards, die RS232 bereitstellen, also wirklich USB) und geeignet für Win7 (64bit), nicht nur für Windows XP !

Kann jemand da einen empfehlen, aus eigener Erfahrung womöglich ??

Zuerst hab ich von ebay einen der "blauen" Adapter von einem deutschen Anbieter bestellt, der aber beim Verbindungstest in VCDS Lite keine guten Werte hatte ("Latency : Poor").

Die anderen "blauen" Adapter werden sich da womöglich nicht viel nehmen (?), sehen ja alle im Prinzip genauso aus (kommen vllt. aus derselben Fabrik in Fernost ?).

Dann hab ich mich mal bei einem anderen deutschen Anbieter eingelesen (obd2-shop.eu / blafusel), der machte eigentlich einen ordentlichen Eindruck, aber wenn man im Manual dann über "Probleme mit aktuellen FTDI-Treibern" liest, und wie das dann gefixt werden soll, vergehts einem auch ein bißchen ... auch wenn das in Teilen sogar interessant ist, man lernt ja durchaus auch was dabei, als "Laie" ... aber dann kommt man dabei schon mal auf die Idee, "ach was, ich frag jetzt einfach mal im Forum, vielleicht kennt ja jemand einen, der gut funktioniert hat" ...

Ähnliche Themen
13 Antworten

https://www.obd2-shop.eu/product_info.php/cPath/42_79/products_id/230

Versuch den.

Warum du jetzt noch ein Thema dazu aufmachst erschließt sich mir jetzt aber nicht...

Themenstarteram 26. Juni 2017 um 14:13

Zitat:

Warum du jetzt noch ein Thema dazu aufmachst erschließt sich mir jetzt aber nicht...

Weil bei der Überschrift "Frage zu my-obd-Adapter ..." womöglich viele NICHT reinschauen, die zu diesem speziellen my-obd Adapter eben nichts sagen können ... aber sehr wohl vllt. funktionierende Adapter anderer Anbieter kennen !!

(insofern erschließt sich mir das schon, das nochmal so ausdrücklich zu fragen ...)

Außerdem ist das ja für andere vllt. auch interessant, denn VCDS Lite ist ja in der Basis-Variante absolut kostenlos, möchten andere ja vllt. auch mal probieren ...

Zitat:

https://www.obd2-shop.eu/product_info.php/cPath/42_79/products_id/230

Versuch den.

Ja, gefunden habe ich den, habe ich ja geschrieben ! Aber ich habe auch in die Anleitung geschaut, und eben von Problemen mit "aktuellen FTDI-Treibern" gelesen, und dass man dann einen älteren Treiber installieren soll, der aber auf der Herstellerseite von FTDI nur für Windows bis XP genannt ist ...

"Versuchen", d.h. einfach mal zum Test bestellen, wollte ich ja gerade NICHT mehr ... nachher habe ich hier 4 - 5 Adapter liegen ... kannst Du also aus tatsächlicher (eigener oder der von jemand anderem) Erfahrung heraus sagen, dass dieser Adapter funktioniert (!) mit einem aktuellen Windows ?

Ich empfehle dir, derlei Geräte nicht ohne USB-Trennverstärker an deinen Laptop anzuschließen. Je nach Verarbeitungsqualität ist es durchaus schon vorgekommen, dass sich Leute mit sowas den USB des Laptops gegrillt haben ;)

Gruß

Die Antwort wird dir nicht gefallen, aber richtig vernünftig läuft imho nur eine serielle Verbindung.

DeLock 66211 + serielles Kabel = Ruhe.

Ich bin damals bei einem Volvo V70 von kurz nach 2000 fast verzweifelt.

Bei VW läuft bei mir aber auch CarPort mit AutoDia K509 auf KKL + CAN, K409 ist dann rein für KKL. Weiß aber nicht, was VCDS dazu sagt.

Ich würde mir dann vielleicht noch einen extra Rechner mit PCCard-Port nur dafür zulegen. Anspruchslose gibt es doch auch schon für kleines Geld.

mfg

Laut Amazon Meinungen funktioniert das Carport Interface (K409) nicht mit VCDS.

Danke, war nur so eine Idee von mir. Denn hat sich das ja auch erledigt.

Ich habe diesen hier oft erfolgreich verwendet:

http://www.ebay.co.uk/.../152158688196?...

Stabiler als die meisten anderen billigen KKL Kabel.

Themenstarteram 27. Juni 2017 um 17:01

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 26. Juni 2017 um 16:44:37 Uhr:

Bei VW läuft bei mir aber auch CarPort mit AutoDia K509 auf KKL + CAN, K409 ist dann rein für KKL. Weiß aber nicht, was VCDS dazu sagt.

Ja, in die Kommentare auf amazon zum K409 und K509 hatte ich auch schon mal reingesehen, da war leider erstmal so einiges widersprüchliches dabei, so nach dem Motto "funktioniert nicht mit Win7", ein anderer "läuft problemlos mit Win7", ein anderer "enttäuschend, läuft nur unter XP" ... und im Prinzip so ähnlich auch was die Funktion mit VCDS Lite angeht, einer sagt "geht", jemand anders "geht nicht !", wieder anderer sagt "nur bis Version 1.1" (die aktuelle, die ich habe ist 1.2), oder "nur für CarPort" ... na ja, ich les da mal weiter, sind ziemlich viele Rezensionen dazu ...

 

Zitat:

@itasuomessa schrieb am 27. Juni 2017 um 13:54:10 Uhr:

Ich habe diesen hier oft erfolgreich verwendet:

http://www.ebay.co.uk/.../152158688196?...

Stabiler als die meisten anderen billigen KKL Kabel.

Danke ! (Ja, sieht tatsächlich auch stabiler aus ...)

(Inzwischen wäre ich auch wohl schon bereit, deutlich mehr zu bezahlen als nur die "sonst üblichen" bis 20 Euro für einen Adapter, wenns gute Qualität wäre, und von der Funktion her passt ... besser vielleicht als drei bis vier, die nicht (gut) funktionieren ... :D also wer in die Richtung Tipps hat, auch gerne ...)

Das von mir verlinkte habe ich sowohl auf einem alten Toshiba Satellite mit AMD Prozessor (Win7x64 home pro und Win10x64), meinem recht flotten Asus ZenBook Pro (Win10x64) und 2 Dell Rechnern von der Arbeit (Win7x64 enterprise) getestet ohne Probleme, mit VCDS lite in der neuesten Version sowie anderer S/W wie motordiag 'imo manager' (sic!).

Habe ich schon ein paar mal Leuten empfohlen die davor mit <10 Euro Kabeln Probleme hatten, mit dem Kabel hats auf allen recht problemlos funktioniert (manchmal kackt sogar mein HEX+CAN ab wenns mit 3rd Party SW im dumb mode laeuft).

Themenstarteram 28. Juni 2017 um 11:45

Danke !! Das klingt ja schon mal sehr gut ...

 

(weitere Tipps und Erfahrungen werden aber natürlich auch noch gerne entgegengenommen ...)

Also ich habe das kabel von obd2-shop gekauft und mit vcds lite und carport benutzt. Leider immer wieder unterbrechungen während der fahrt.

Jetzt vcds mit org kabel und alles ok

Themenstarteram 29. Juni 2017 um 19:48

Danke für die Info ...

Zitat:

Jetzt vcds mit org kabel und alles ok

damit meinst Du die "Vollversion" von VCDS (mit orig. Ross Tech Interface), also nicht mehr das VCDS Lite, richtig ?

Richtig. Ich verkaufe mein carport

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Funktionierender KKL Adapter gesucht für VCDS Lite