ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Funktion central Lock /Vetrca C

Funktion central Lock /Vetrca C

Themenstarteram 9. Dezember 2005 um 8:20

leider habe ich vor kurzem folgendes bei unserem Vectra C (Prod. 04) feststellen müssen:

Wenn man im Fzg. sitzend mit central lock das Fzg. von innen verriegeln möchte, so kann man die Türen nicht mehr durch ein- oder mehrfaches Ziehen an den Türgriffen (FA bzw. BF) öffnen. Erst wieder ein Drücken der Central Lock Taste verhilft zu offenen Türen.

Das heisst also, dass Central Lock das Fzg. verschliest und nicht, wie ich es eigentlich möchte, nur veriegelt.

Die Bedienungsanleitung diesbzgl. kann getrost vergessen!

Hat jemand einen Hinweis, ob wir das selber einstellen können oder ist dies eine Copdieroption o.ä.?

Ähnliche Themen
15 Antworten

Diese von Dir beschriebene Funktion hat zum Leidwesen meiner Mitfahrer meines Wissens kein GM-Fahrzeug. Im Zuge der Kooperation von GM mit Fiat hatte ich ja gehofft, dass man das eventuell auch bei Opel einführt - leider nein.

Bleibt nur das manuelle Entriegeln durch den Fahrer (oder Beifahrer bei Fahrzeugen vor MJ2006). Wenn Du Speedlock programmierst (Umfang und Programmierung siehe Handbuch) entfällt zumindest das Entriegeln beim Abstellen des Fahrzeuges.

Re: Funktion central Lock /Vetrca C

 

Hallo EE-Biene,

Zitat:

Original geschrieben von EE-Biene

leider habe ich vor kurzem folgendes bei unserem Vectra C (Prod. 04) feststellen müssen:

Wenn man im Fzg. sitzend mit central lock das Fzg. von innen verriegeln möchte, so kann man die Türen nicht mehr durch ein- oder mehrfaches Ziehen an den Türgriffen (FA bzw. BF) öffnen. Erst wieder ein Drücken der Central Lock Taste verhilft zu offenen Türen.

Das heisst also, dass Central Lock das Fzg. verschliest und nicht, wie ich es eigentlich möchte, nur veriegelt.

Die Bedienungsanleitung diesbzgl. kann getrost vergessen!

Hat jemand einen Hinweis, ob wir das selber einstellen können oder ist dies eine Copdieroption o.ä.?

wie J.M.G. schon angedeutet hat, öffnen sich die Türen bei Vectra-C/Signum leider nicht beim Ziehen des inneren Türgriffs - beim neuen Astra und Zafira dagegen schon - hier hat man ja auch die Türpins wegrationalisiert.

Hast Du ein Modell ab MJ05 (d.h. Produktion ab 08/2004), dann kannst Du jedoch die sog. Speedlock-Funktion aktivieren, d.h. die Türen verriegeln sich ab einer Geschwindigkeit von 16km/h während des Fahrens automatisch und entriegeln sich, sobald Du den Zündschlüssel wieder zurück auf Position "0" im Zündschloß drehst. Ist Dein Fahrzeug jedoch älter, steht diese Funktion auch durch Nachprogrammierung beim FOH nichr zur Verfügung.

In Verbindung von Speedlock benötige ich sogut wie nie die manuelle Entriegelung über die ZV-Taste, außer der Beifahrer möchte bei laufendem Motor aussteigen.

Gruß

Verso

Hallo,

Zitat:

Ist Dein Fahrzeug jedoch älter, steht diese Funktion auch durch Nachprogrammierung beim FOH nichr zur Verfügung.

das stimmt so nicht ganz. Ich habe einen Vectra aus 04/2004 (also MJ 04,5) und da geht Speedlock auch.

Gruß

Hans-Jürgen

Bei meinem jetzigen (1/2004) geht es auch.

Themenstarteram 9. Dezember 2005 um 10:40

Danke, ich werde dann mal versuchen diese Funktion programmieren zu lassen. Mal sehen ob es klappt bei unserem Vectra (2/04).

Noch eine Frage: ist das das gleiche Thema auch bei dem Öffnen des Fzges. mit FBD?

Bei uns öffnet sich mit einmaligen Druck auf die FBD nur die FAT und mit dem zweiten Druck auch die restlichen Türen (sehr lästig). Hier soll es auch eine Programmierung geben, dass mit einem Druck auf die FBD alle Türen sammt Heckklappe entriegelt werden.

Speedlock kannst Du selber aktivieren. Ebenso das allgemeine Schliessverhalten des Fahrzeuges. Von Werk aus wird ja nach erstem Drücken nur die Fahrertür entriegelt. Nach Änderung gehen auch alle anderen Türen sowie der Tankdeckel beim ersten Drücken auf.

Gefunden in "Tipps & Tricks Signum & Vectra":

Zitat:

Original geschrieben von BlackTM

Schlüssel aus dem Schloss ziehen und Fahrertür schliessen.

ZV-Taste in Fahrertür drücken und halten, Taste Schliessen auf dem Schlüssel drücken und halten. Fenster fahren runter - weiter gedrückt halten bis Piepton erklingt. Abschalten von Speedlock durch gleiche Vorgehensweise.

Zum Aktivieren der Funktion "Alles öffnen" ist Anstelle der Taste "Schliessen" die Taste "Öffnen" zu benutzen. Aus Erfahrung ist zu sagen, dass beide Umprogrammierungen nicht immer auf Anhieb funktionieren, da man sich durch herunterfahrende Fenster und das Geklackere der ZV durcheinander bringen lässt. Egal, was passiert: erst die Knöpfe loslassen, wenn aus dem Tacho dieses zarte Piepsen zu hören ist. Die Umprogrammierung ist Schlüsselabhängig, muss also für jeden Schlüssel separat durchgeführt werden.

Nachtrag: Diese Möglichkeit der Umprogrammierung bzw. überhaupt das Vorhandensein von Speedlock dürfte seit MY 4.0 (09/2003 bis ca. 12/2003) der Fall sein, spätestens jedoch ab MY 4.5 (ab ca. 12/2003 bis 08/2004)

Zitat:

Nachtrag: Diese Möglichkeit der Umprogrammierung bzw. überhaupt das Vorhandensein von Speedlock dürfte seit MY 4.0 (09/2003 bis ca. 12/2003) der Fall sein, spätestens jedoch ab MY 4.5 (ab ca. 12/2003 bis 08/2004)

Bei MY 4.0 funktioniert das noch nicht, erst ab MY 4.5

Gruß

Helmut

Habe das gestern auch nochmal ausprobiert und , die Türen lassen sich bei aktivierten Speedlock nicht mehr manuell über die Türgriffe öffen, sondern nur über die FB oder die Taste in der Türe. Die Bedienungsanleitung sagt jedoch etwas anderes, da heißt es es würde reichen wenn man an den Türgriffen zieht....soll ich mal zum FOH ?

Habe Bedenken Speedlock so zu aktivieren, was ist bei einem Unfall ? Klar die Bedienungsanleitung sagt das die Türen bei einem bestimmten Aufprall selbsttätig entriegeln...das sagt aber die "Bedienungsanleitung", abgesehen davon kann es doch nicht sein das man nicht mehr aus dem Wagen kommt, sondern nur wenn man die Taste in der Tür drückt ? Sicherheit ?

Meiner ist EZ 06/2004

 

Gruß

chaosprovider

Hallo Chaosprovider,

Zitat:

Original geschrieben von chaosprovider

Habe das gestern auch nochmal ausprobiert und , die Türen lassen sich bei aktivierten Speedlock nicht mehr manuell über die Türgriffe öffen, sondern nur über die FB oder die Taste in der Türe. Die Bedienungsanleitung sagt jedoch etwas anderes, da heißt es es würde reichen wenn man an den Türgriffen zieht....soll ich mal zum FOH ?

Habe Bedenken Speedlock so zu aktivieren, was ist bei einem Unfall ? Klar die Bedienungsanleitung sagt das die Türen bei einem bestimmten Aufprall selbsttätig entriegeln...das sagt aber die "Bedienungsanleitung", abgesehen davon kann es doch nicht sein das man nicht mehr aus dem Wagen kommt, sondern nur wenn man die Taste in der Tür drückt ? Sicherheit ?

Meiner ist EZ 06/2004

erstmal nur kein Chaos verbreiten :)

Die Türen und die Tankklappe werden bei Speedlock ab einer Geschwindigkeit von etwa 16 km/h beim Vorwärts- oder Rückwärtsfahren automatisch verriegelt, der Kofferraum wird unabhängig von aktiviertem Speedlock immer bei 2 km/h verriegelt bzw. der Taster einfach deaktiviert.

Entriegelt werden die Türen automatisch, wenn Du die Zündung wieder ausschaltest und auf Stellung "0" zurückdrehst! Das ist ein normales Verhalten. Die Türen werden NICHT entriegelt, wenn Du bei VERRIEGELTEM Fahrzeug von INNEN am Türgriff ziehst! Das ist bei Vectra-C/Signum so und kann auch vom FOH nicht verändert werden. Beim neuen Astra/Zafira entriegeln sich die Türen in der Tat beim Zug am Türgriff, dafür haben diese Fahrzeuge jedoch auch keine Türpins mehr.

Die Türen werden grundsätzlich immer entriegelt, wenn die Crash-Sensoren ansprechen - das steht so auch übrigens in der Bedienungsanleitung.

Wenn ein Mitfahrer bei laufendem Motor aus dem Fahrzeug aussteigen möchte, muss er bzw. sie bzw. Du als Fahrer den Entriegelungsknopf drücken (davon gibt es ja GottseiDank zwei) bzw. am betreffenden Türpin ziehen.

Gruß

Verso

@chaosprovider:

Kürzlich hatte W!ldsau einen Thread laufen, in dem es um ein "komisches" Teil im CIM geht. Es handelte sich um eine Art beschleunigungs/verzögerungsabhängigen Kontaktauslöser, über den u.A. im Falle eines Unfalls (bzw. bereits bei radikalen Richtungswechseln) die Türen entriegelt werden. Bei neueren Modellen ist dies schon wieder elektronisch geregelt über die inzwischen verbauten zweistufigen Airbag-Systeme. Wird die erste Stufe aktiviert, werden die Türen auch hier entriegelt.

Was mich jetzt etwas verwundert ist die Aussage, dass bei Dir die Türen nicht manuell über die ZV-Taste zu entriegeln gehen, wenn automatisch per SpeedLock verriegelt wurde. Bei meinem Vectra war dies möglich - zumindest, wenn ich kurz mit laufendem Motor angehalten hatte.

@Verso05

Es steht jedoch in der BA das man die Türen über die Griffe öffenen kann und ich finde es äußerst lästig wenn man anhält erst (bei laufenden Motor ) den Entriegelungsknopf zu drücken.

 

@SoulOfDarkness

Vielleicht habe ich mich ein wenig unglücklich ausgedrückt. Ich kann die Türen über die Taste in der Türe entriegeln und ich denke auch über die Taste auf der FB ( habe ich jedoch noch nicht ausprobiert ) .

Es stört mich nur jedesmal auf die Taste drücken zu müssen (wenn der Motor läuft) und meiner Meinug nach ist das nicht korrekt.

Zitat:

Original geschrieben von chaosprovider

@Verso05

Es steht jedoch in der BA das man die Türen über die Griffe öffenen kann und ich finde es äußerst lästig wenn man anhält erst (bei laufenden Motor ) den Entriegelungsknopf zu drücken.

Steht bei Dir tatsächlich "türgriffe"? Bei mir (MJ 06) steht durch hochziehen der Verriegelungsknöpfe, sprich Türpinne. Und dann durch die Türgriffe

Gruß

Winglet

Werde in der Mittagspause nochmal nachsehen und weíter berichten.

@All:

ab Modelljahr 2006 gibt es ja leider nur noch eine Bedieneinheit beim Fahrer zum Ver- und Entriegeln der Türen, alle Modelle vor Facelift hatten ja auch auf der Beifahrerseite einen Knopf zum Ver- und Entriegeln....

Wäre es daher möglich die Bedieneinheit beim Beifahrer gegen eine <MJ2006 auszutauschen???

Viele Grüße,

der lord

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Funktion central Lock /Vetrca C