ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Führerschein A1 mit Autoführerschein zusammen machen ?

Führerschein A1 mit Autoführerschein zusammen machen ?

Themenstarteram 27. August 2020 um 16:46

Hallo ! Ich beginne in Kürze mit meinem Autoführerschein für BF 17 und hab gesehen das meine wahrscheinliche Fahrschule es anbietet den A1 Führerschein gleich mitzumachen. Wie viel kostet das wohl ungefähr extra ? Spricht da was dagegen ? Danke im Vorraus

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@McFlyHH schrieb am 28. August 2020 um 19:58:42 Uhr:

Zitat:

@nogel schrieb am 28. August 2020 um 19:48:30 Uhr:

 

Das hat damit zu tun, daß jemand behauptete, man könne mit der Klasse B dann sowieso 125er fahren, was falsch ist.

Aber inwiefern dein Beitrag diese Diskussion weiter bringen soll, ist wirklich allen hier völlig unklar.

Also nichts!

Und interessant, dass du hier das Mandat hast, für alle zu sprechen.

Spare dir zukünftig einfach dein Blockwartgequatsche und alles is’ gut!

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Zitat:

Und durch eine Reform wurden alle Fahrerlaubnisklassen bis 125ccm ohne bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit in einer Klasse zusammengefasst. Also die ehemaligen offenen 50er, die darauf folgenden 80er, und schließlich die 125er.

Etwas unlogisch finde ich in dem Zusammenhang nur, dass der A1 für alte offene 50er nicht ausreicht. Für solche "Rennmopeds" wird heute die Klasse A vorausgesetzt, obwohl die sicherlich auch nicht schneller fahren als eine 125er.

Ist das denn so ? Oder verwechselst du das mit der alten Klasse 1b die nur bis 80 km/h ging?

Zitat:

@DaXXes schrieb am 17. September 2020 um 14:41:25 Uhr:

Zitat:

Und durch eine Reform wurden alle Fahrerlaubnisklassen bis 125ccm ohne bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit in einer Klasse zusammengefasst. Also die ehemaligen offenen 50er, die darauf folgenden 80er, und schließlich die 125er.

Etwas unlogisch finde ich in dem Zusammenhang nur, dass der A1 für alte offene 50er nicht ausreicht. Für solche "Rennmopeds" wird heute die Klasse A vorausgesetzt, obwohl die sicherlich auch nicht schneller fahren als eine 125er.

Nee, nee. Das war mal kurzzeitig für die 16 jährigen ein Problem deren A1 auf 80 kmh beschränkt war.

Seit 19.Jan.2013 ist das vom Tisch.

A1 sofort ohne Geschwindigkeitsbeschränkung.

Nur bis 11 kw begrenzt und max. 0,1 KW pro KG Fahrzeugmasse. (Leistungsgewicht)

Es dürfen also seit 1/2013 auch die schnellen offenen 50er von allen mit A1 gefahren werden.

Hab hier nochwas reinkopiert dazu, falls es wen interessiert...

Quelle: N-TV

„Junge Motorradfahrer dürften künftig schneller unterwegs sein. Ab dem 19. Januar 2013 wird bei Leichtkrafträdern bis 125 ccm Hubraum das Tempolimit von 80 km/h für unter 18-Jährige aufgehoben. Das sieht die anstehende Änderung der deutschen Fahrerlaubnis-Verordnung vor, die sich an der 3. EG-Führerscheinrichtlinie orientiert. Sie erlaubt keine Sonderauflagen für die Fahrerlaubnis A1 mehr, teilte das Bundesverkehrsministerium mit.

Allerdings gilt fortan eine verschärfte Definition der Klasse A1, die neben dem Hubraum von 125 ccm und einer Nennleistung von nicht mehr als elf kW auch das Verhältnis zum Gewicht vorschreibt: Es darf künftig 0,1 kW pro kg Gewicht des Motorrades nicht übersteigen. Dieses zusätzliche Kriterium "Verhältnis Leistung/Gewicht" verhindere laut Institut für Zweiradsicherheit (ifz), dass Inhaber einer Fahrerlaubnis der Klasse A1 Zugang zu sehr leichten und gleichzeitig starken Fahrzeugen haben, die deutlich schneller als 100 km/h fahren.“

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Führerschein A1 mit Autoführerschein zusammen machen ?