ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Frontsystem um 200€

Frontsystem um 200€

Themenstarteram 23. März 2009 um 17:23

Was gibts denn gutes an 16er Frontsystemen um 200€

 

Ich hab in den letzten wochen immer mal wieder gelesen "in der Preisklasse würde es kaum ein besser oder schlechter geben, nur verschiedene Geschmäcker" 

 

Ich würde mal sagen gut ist, was natürlich klingt!

 

Meine anderen Komponenten in der Signatur.

Mir fallen spontan nur 2 Compos ein die ich mir schon online angesehen habe und brauche daher noch etwas Inspiration.

Ab gehts, eure Vorschläge bitte:

 

PS: es gibt kein Warum ;)

Ähnliche Themen
47 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Tripple G

PS: es gibt kein Warum ;)

:p

Warum passt dir das jetzige nicht mehr ??? Im Klang dürfte das doch gut sein ?! Und wenn nicht : was genau am Klancharakter willst du verändern ?? Welche Stärken braucht das neue System ??

Zitat:

Original geschrieben von Tripple G

Ich würde mal sagen gut ist, was natürlich klingt..........

Das ist aber doch eine Eigenschaft, die man auch deinem jetzigen System nachsagt ?!

Themenstarteram 23. März 2009 um 18:03

Ok, es gibt doch ein Warum.

Das System an sich ist gut. Und ich würde es auch jederzeit empfehlen, aber leider - und das ist mir jetzt bei meinem Türumbau aufgefallen - die Sicken beginnen sich vom Korb abzulösen.

Deshalb tausche ich es warscheinlich aus.

 

Sehr, sehr schade denn vor allem die DT284 gefallen mir sehr gut und das System passt optimal bei mir.:(

Also jetzt mal nur ne Liste was du dir mal anhören kannst:

Eton pro 170 / ETON RS 161

Audio System Radion / Xion

Hertz ESK

Helix E 136 / H 236

Exact Entry

Peerless Definition 6 (wird aber glaub nimmer produziert)

 

Da du mit dem Carpower ja zufrieden bist solltest dich für ne echte verbesserung vll. ne Preisklasse höher umschauen. Dann haste mehr von dem Umstieg ;)

Die Sicken kann man problemlos wieder ankleben, nur deshalb muss nicht gleich ein neues System her.

Zitat:

Original geschrieben von Tripple G

 

Das System an sich ist gut. Und ich würde es auch jederzeit empfehlen, aber leider - und das ist mir jetzt bei meinem Türumbau aufgefallen - die Sicken beginnen sich vom Korb abzulösen.

Deshalb tausche ich es warscheinlich aus.

Das war bei meinen TMTs auch mal.

Habs geklebt und gut war.

Ja, Sicken kann man kleben..........oder einfach die Predator-Bässe mal testen...........oder die Beyma-Bässe, so wie es von Hellsound.de als Fertigsystem verkauft wird. Der Carpower-Tweeter ist ja normal gut.....

ansonsten hast du ja denk ich mal genug Tips...........

Themenstarteram 23. März 2009 um 23:55

Das ist mein 2ter Satz. Ist ein Serienfehler. Deshalb sollte es was anderes sein. Ich könnte zwar selber kleben, aber das mache ich nicht, solange noch Garantie drauf ist.

 

 

Was hab ich von einem hochwertigerem System zu erwarten? Natürlichere Wiedergabe. Pegel auch?

 

Die Sinus Live Endstufe soll höchstwarscheinklich durch eine ETON1502 ersetzt werden.

Was mit dem Sub ist weiß ich noch nicht. Er ist eig zu schwer (ander sind aber nicht leichter!?) für mein Auto und zu groß um einen Bandpass zu bauen.

Sonst ist der schon toll.

 

Was hab ich den so von einem Preset-1 zu erwarten? Der HT ist ja gleich, die Weiche ähnlich, der TMT wärscheinlich stärker, ob er so genau spielt?

 

Von Audio System hab ich bisher machmal gehört das die Lautsprecher nur Pegelschweine die nicht so besonders klingen. Ist das so?

Auf der HP werden die Daten und TSP  erst ab Helon rausgerückt.

 

Das Hertz sieht interessant aus sind die 93 dB wirkungsgard bei 1W oder bei 2, nochwas angeben?

Bringt die V-Cone was oder ist es nur ein Design das viel versprechen soll? übertreiben die mit den Belastbarkeiten? locker 40W mehr als alle andern Hersteller.

 

Helix hm joa, sieht wertig aus.

 

Exact sieht total billig aus auf den Fotos

 

Das Pioneer ist gut sagst du?

 

Eton RS was tut sich denn zwsichen dem 161 und dem 160. Der HT ist ja anders.

 

 

Puh, das mit dem Anhören wird so ne Sache - rumfahren, Einbauen ist ja auch nicht mal eben. Gute Händler haben die in kleinen Kisten zum reistellen - hmm...

 

Da muss hier möglichst Vorauswahl getroffen werden.

 

Problem wird auch sein jemand zu finden der viel da hat.

Ich weiß von ACR in Essen, Pro Audio in Essen, Car-Hifi Point in Hattigen (gute Homepage) und D&W in Bochum. Die Könnte ich mal kontaktieren.

Ich wohne in Wuppertal.

 

Jetzt mal abgesehen davon das ich noch nicht selber gehört habe, wie groß ist der Sprung von der 180€ Klasse auf 240,-?

 

Morgen früh setzte ich weitere Bilder von meinem Türumbau rein. Nicht das ich Probleme mit dem Tunneleffekt bekomme wegen zu großen Magneten.

Zitat:

Original geschrieben von Tripple G

Von Audio System hab ich bisher machmal gehört das die Lautsprecher nur Pegelschweine die nicht so besonders klingen. Ist das so?

Von Mercedes hab ich gehört, daß die Autos alle viel PS haben........ist das so ??

Nein, ernsthaft, es kommen verschiedene Tweeter, Weichen und TMT zum Einsatz !

Daher sind pauschale Aussagen m.M. nicht sinnvoll !

Das Helon kann man sowieso nicht auf diese Art vergleichen, denn bei maximal sauberer Lautstärke würden viele Vergleichssysteme nur noch krächzen, und dann ist es leichtes Spiel 1:0 fürs Helon bei sehr hoher Lautstärke ! Es wird wirklich lauter als vergleichbare Systeme, auch wenn wir hier jetzt nicht über Welten sprechen !

Das Pio ist nicht gut, das ist TOP.

Das spielt 2 Ligen höher als es kostet.

Themenstarteram 24. März 2009 um 10:45

Deinen vorletzten Beitrag habe ich gestern abend gar nicht mehr gesehen weil ich selber solange getippt und dabei rumgeguckt habe.

 

Ja, stimmt mit Pauschalaussagen muss man vorsichtig sein.

 

Nur die TMT zu ersetzen wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Aber macht man das? Komponeten mischen?

Die Weiche passt ja dann nicht 100 pro. Ich weiß ja nicht, was da ausser der Trennfrequenz noch anders ist, auf jeden Fall sieht die Weiche von Preset-1 anders aus als die von Neoset-165.

 

Also wenn ich mich klanglich (und auch vom Pegel) deutlich verbessern kann, bin ich da schon bereit Geld in die Hand zu nehmen und ein ganzes System zu kaufen.

Obwohl vllt sieht die  Sache mit dem neuen Türumbau ganz anders aus. Da sehe ich dann das erste mal wie Front und Sub von der Lautstärke zusammenpassen. Bisher her hab ich den Sonic-15 ja (durchs Radio) gedrosselt gehört weil die Front Pegeltechnisch in den kleinen DoBos nicht wirklich äquivalent dazu spielen konnte.

 

Aber auch das mit dem Sub steht ja nicht so ganz fest. Er ist wie gesagt schwer und groß für meinen Kofferraum (blöde Gasanlange ^^) so das ich da keinen Bandpass hinbekommen kann.

Das hatten wir hier ja auch schon drüber besprochen und waren zu dem Schluss gekommen das ich selber hören muss, aber das ist bei mir von der Arbeitszeit total schwierig.

Da wollte ich auch die Car und Sound mal abwarten.

Nur das mit dem Frontystem will ich nicht so lang aufschieben, denn sobald ich das reklamiere muss ich schon wissen was dann neues rein soll.

 

Auf den blauen Dunst ohne mich jetzt groß informiert zu haben, würde ich entweder einfach die Predator-6 rein setzen, aber was ist da mit der Weiche?

oder eins der ETON RS Systeme kaufen weil mir die aufgrund meiner ETON 2802 sympatisch sind. Aber das ist nur Gefühl. Ich kenne ja beides nicht.

 

Mit den anderen Systemen sollte ich aber vorher auch mal Bekannschaft machen. Ich will schon das für mich machbare Optimum haben.

 

hmm... :)

 

 

EDIT: wieder ein Betrag nicht mitbekommen ich tipp hier nebenbei wenn keiner guckt ^^

Zitat:

Original geschrieben von zuckerbaecker

Das Pio ist nicht gut, das ist TOP.

Das spielt 2 Ligen höher als es kostet.

Mit welchen teureren Systemen wäre das denn dann vergleichbar?

Passt das denn von der Aufnahme auch? In der Artikebeschreibung stand irgendwas von 170mm.

 

Zitat:

Original geschrieben von Tripple G

Auf den blauen Dunst ohne mich jetzt groß informiert zu haben, würde ich entweder einfach die Predator-6 rein setzen, aber was ist da mit der Weiche?

Ruf doch bei Carpower an, da kann man dir bestimmt auch sagen, ob das Pred. mehr Pegel schiebt und das mit der Weiche sowieso ! Übrigens da du sowieso am Bauen bist : Das Carpower Pred. lässt sich auch als Doppelbass umrüsten.........ich persönlich find Pegelfähigkeit mit strammem Kickbass recht wichtig.

Selber hätte ich gern ein Doppelsystem, gerade da sich bei meiner Musik viel im Kickbass abspielt. Vergleiche ich den Klang meines Systems mit dem eines Clubs, so stelle ich fest, daß der spürbare Bass bei mir im Auto kräftiger ist, aber der Kickbass kann mit einer großen Musikerbox null mithalten. Er hinkt einfach hinterher, und das liegt nicht an der günstigen Preisklasse, sondern einfach an zuwenig Membranfläche ! Und das heisst letztendlich, daß man einen krummen Frequenzgang hat.

Aber ich rüste deshalb nicht um, weil es mir zuviel Arbeit macht und weil ich sonst auf die Türtaschen verzichten muß. Der Focus hat vorn sonst keinen Stauraum außer einem Dosenhalter !

Das von Zuckerbäcker genannte Pioneer macht übrigens einen sehr hochwertigen Eindruck, das ist bestimmt auch gut.

Zitat:

Original geschrieben von Tripple G

 

Nur die TMT zu ersetzen wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Aber macht man das? Komponeten mischen?

Die Weiche passt ja dann nicht 100 pro.

.

Überhaupt kein Problem Komponenten zu mischen - was meinst Du machen die Anbieter dieser Produkte?

Es gibt in Deutschland nur drei große Hersteller von Chassis - dem gegenüber schaust mal wieviel Anbieter es gibt.

 

KEINE Standart Weiche passt 100%,

da eine Weiche IMMER ans Auto angepasst werden sollte.

Jedes Auto hat andere Einbauplätze, dadurch bedingt Reflektionen und Absorbtionen des Schalls.

DAS sollte eine Weiche auch ausgleichen, aus dem Grund sollte sie individuell in jedem Auto neu konfiguriert werden.

 

Hier kommen wir auch zum Punkt, warum so viele ihre Anlage aktiv ansteuern.

Die Möglichkeit die Trennfrequenz, die Flankensteillheit und Senken oder Überhöhungen im Frequenzgang mit dem EQ auszugleichen, ersetzen die Frequenzweiche, man kann hier auch schneller Veränderungen erzielen und muss nicht erst umständlich passive Bauteile ein und auslöten.

 

Solch ein System ist kein Fertigmenue - erst die korrekte Einstellung bringt die volle Performance des Lautsprechers rüber.

 

http://forum.m-eit-audio.yourweb.de/search.php?...

Da hat Zuckerbäcker recht............eine Möglichkeit, dem entgegenzutreten, ist eine Weiche mit vielen Verstellmöglichkeiten. Manche Systeme haben nur eine Absenkung des HT-Pegels um 3 db, andere dagegen bieten auch Beeinflussung des MT-Pegels ! Aber Absenkung mittels EQ sollte auch bei einem passiven System funktionieren !

Bei aktiver Ansteuerung kann man natürlich auch recht viel machen.

Aber mangelnde Pegelfähigkeit eines Systems kann auch Aktivbetrieb nicht kompensieren ! Der 15-Zöller verschluckt doch Pegelanteile des Frontsystems allzuleicht.........oder nicht ?

Themenstarteram 24. März 2009 um 13:42

Ein Doppelkompo ist sicher eine überlegung wert. Macht bestimmt Spass wenns richtig hart kickt.

Warum hat sowas hier sonst keiner?

 

Ich weiß aber nicht so genau wie ich den 2ten Unterbringen soll:

http://img22.imageshack.us/img22/8363/p10100231897335.jpg

http://img14.imageshack.us/img14/1508/p10100769901192.jpg

http://img80.imageshack.us/img80/7181/1005498lz9.jpg

 

Der spielt ja wenn ich ihn auf dem Alublech einsetzte gegen den Sitz.

Ich guck mir das gleich mal im Auto an wie das mit der Einbautiefe wäre,

ob das geht. 83mm Einbautiefe haben die

 

Wenn ja müsste ich mit GFK noch eine Blende bauen.

 

Wenn meine Eltern das mitbekommen. Die Fragen schon immer wann ich denn mal fertig bin mit dem Auto. Und die Nachbarn (die netten) ob ich es denn nie Leid wäre.

 

Wäre das denn nicht zu heftig mit 2 TMTs?

und kommt der Hochtöner da noch mit?

 

Die Weiche vom Neoset hat ja Anschlüsse für Doppelschwingspule VC1+ VC2- und VD2+ VC2-

die CDN-2X Weiche (vom Preset-1 oder einzeln) hat auch 4 anschlüsse und zwar ist da aufgezeigt, so man nur 2 Kontakte für 1x4Ohm LS anschließen muss, oder alle 4 Kontakte für 2x8Ohm LS.

Muss ich dann die CDN-2X Weiche haben oder ginge das an der NeoSet-Weiche?

Weiß das jemand mit Sicherheit?

 

Mögen die Predators überhaupt einen Türeinbau? Vas mit mit 10Litern angegeben.

den 2ten könnte und sollte ich vllt. invers einbauen. Da war doch was von wegen unliniaritäten ausgleichen oder so.

 

Wäre aber auch schon krass oder?

 

 

Das mit dem Vollaktiv habe ich mir ja grade beim Radiokauf versiebt.

Da war ich einfach falsch informiert was die aktiven Filter angeht. Ich dachte der HPF und LPF würde vollaktives fahren ermöglichen.

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen