ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Freund rät Motorrad fahren ab

Freund rät Motorrad fahren ab

Themenstarteram 13. September 2014 um 16:11

Guten Tag ich schreibe nun meinen ersten Beitrag in diesem Forum mit folgendem Anlass,

Ich besitze weder ein Motorrad Führerschein noch ein Motorrad, doch es ist mein Wunsch im Nächsten Sommer auf 2 Rädern zu fahren.. Nun zum Thema.

Ein Freund, der seine Leidenschaft mit mir zusammen entdeckt hat, hat bereits diese Saison begonnen.

Nach ca. 4000 km hat er jetzt aber beschlossen sein Motorrad zu verkaufen (CBR600rr), weil ihm die ganze Sache zu gefährlich sei, und er schon so knapp an tödlichen Unfällen davon kam.

Zu seiner Fahrweise ist zu sagen, dass er gerne heizt und nur Innerorts unterwegs ist.

130 km/h seien abends bei leeren Straßen normal (?)

Gleichzeitig hat mein Onkel die gleiche Maschine verkauft aus dem selben Grund.

Nun will ich diese Tatsache nicht wahr haben weil es mein Traum ist Motorrad zu fahren und alle dagegen sprechen.

Was sagt ihr dazu? Vorallem Fahrer aus der Großstadt Region.

Ich fahre seit 4 jähren Auto hatte auch einen 3.2l und war trotzdem nicht einer der aufs heizen aus war.

Wie sagt man so schön? Alles können, nichts müssen!

Für jeden hilfreichen Rat bin ich dankbar

lg, RiderHH

Beste Antwort im Thema

Es zwingt dich niemand dazu, zu heizen und dein Leben zu riskieren.

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Meffan

............ stop and go... genervte Autofahrer, die sich vordrängeln.

Klingt nach Vergnügen... ;)

Sorry, hab auch (je nach Tour) mindestens 6-8 km um aus der "Stadt" herrauszukommen,

aber vordrängeln ?

das mach eigentlich ich :D mit dem Moped

und kaum je undersherum ;)

grüßchen Frank

Zitat:

Original geschrieben von Meffan

In der Großstadt würde ich aber auch zweifeln den Schein zu machen...

Da vergeht einem doch schon die Freude am Fahren, bevor man aus dem Kaff raus ist.

20 Ampeln, tausend mal stop and go... genervte Autofahrer, die sich vordrängeln.

Klingt nach Vergnügen... ;)

Das is wohl wahr. Es ist oft vorgekommen daß ich beim Feierabendverkehr über wie Schnellstraße in Hannover, B6, mußte. Da war jeden Tag Stau oder zähfließender Verkehr der mit 10 km/h da lang knallte. Da bin ich mit 15 km/h zwischen den Schlangen langgefahren. Es gibt aber tatsächlich so Oberlehrer die die Gasse zu machen. Aber kein Problem. So eine Schlange ist ja dynamisch. Ist immer in Bewegung. Also nur abwarten bis die Gase wieder frei ist. Hat bislang gut geklappt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Freund rät Motorrad fahren ab