ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Freund rät Motorrad fahren ab

Freund rät Motorrad fahren ab

Themenstarteram 13. September 2014 um 16:11

Guten Tag ich schreibe nun meinen ersten Beitrag in diesem Forum mit folgendem Anlass,

Ich besitze weder ein Motorrad Führerschein noch ein Motorrad, doch es ist mein Wunsch im Nächsten Sommer auf 2 Rädern zu fahren.. Nun zum Thema.

Ein Freund, der seine Leidenschaft mit mir zusammen entdeckt hat, hat bereits diese Saison begonnen.

Nach ca. 4000 km hat er jetzt aber beschlossen sein Motorrad zu verkaufen (CBR600rr), weil ihm die ganze Sache zu gefährlich sei, und er schon so knapp an tödlichen Unfällen davon kam.

Zu seiner Fahrweise ist zu sagen, dass er gerne heizt und nur Innerorts unterwegs ist.

130 km/h seien abends bei leeren Straßen normal (?)

Gleichzeitig hat mein Onkel die gleiche Maschine verkauft aus dem selben Grund.

Nun will ich diese Tatsache nicht wahr haben weil es mein Traum ist Motorrad zu fahren und alle dagegen sprechen.

Was sagt ihr dazu? Vorallem Fahrer aus der Großstadt Region.

Ich fahre seit 4 jähren Auto hatte auch einen 3.2l und war trotzdem nicht einer der aufs heizen aus war.

Wie sagt man so schön? Alles können, nichts müssen!

Für jeden hilfreichen Rat bin ich dankbar

lg, RiderHH

Beste Antwort im Thema

Es zwingt dich niemand dazu, zu heizen und dein Leben zu riskieren.

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Es zwingt dich niemand dazu, zu heizen und dein Leben zu riskieren.

Raus aus der Stadt mitm Möp, dann macht das FAHREN auch Spaß. In der Stadt beschränkt sich der Spaß ja weitestgehend auf Beschleunigungsorgien. Dank zuviel sonstigem Individualverkehr geht das aber schnell mal schief.

Wenn du Bock aufs Mopped hast, tu es, musst ja nicht durch die City fahren.

Sorry aber wer Innerorts mit 130kmh unterwegs ist braucht sich nicht wundern wenn andere Verkehrsteilnehmer mit solchen Geschwindigkeiten nicht rechnen und es dadurch eng wird.

Imho Stadtverkehr ist nicht gerade mein bevorzugter

Wenn Du Moped fahren willst, dann mach es und laß Dir von anderen nichts einreden

(meine Fam. war und ist auch nicht begeistert, seit über 30 Jahren)

grüßchen Frank

Zitat:

Original geschrieben von RiderHH

Was sagt ihr dazu? Vorallem Fahrer aus der Großstadt Region.

wie schnell du fährst bestimmst du selbst!

Zitat:

...und war trotzdem nicht einer der aufs heizen aus war.

motorrad und auto sind zwei verschiedene dinge!

jemand der ordentlich auto fährt, kann auf dem motorrad die sau rauslassen und umgekehrt...

Wo hab ich bloß die Schallplatte mit dem Sprung hingelegt...?!?

So viel Unsinn in so wenigen Zeilen liest man bei echten Postings nie - aber zuuuuuuuuuuuuuuuufällig in jedem Posting von Erstlingen. Der Standardablauf:

- Anmelden

- Schwachsinn posten

- Hoffen, daß es zu hitzigen Diskussionen oder besser Streit kommt

- Grinsend abwarten, evtl. noch Öl nachgießen und schon mal über den nächsten TT(*) nachdenken...

 

Gruß Michael

 

(*) TT = Troll Thread

Zitat:

Original geschrieben von RiderHH

Was sagt ihr dazu? Vorallem Fahrer aus der Großstadt Region.

Ich fahre seit 4 jähren Auto hatte auch einen 3.2l und war trotzdem nicht einer der aufs heizen aus war.

In der Großstadt macht (mir) Motorradfahren keinen Spaß. Lebt man dort, hat man immer das Problem der langen An- und Rückfahrt um in interessante Regionen zu kommen. Außerdem muss man als Großstadtmensch der nur Autobahnen und Stadtverkehr kennt erstmal lernen Landstrassen "zu lesen".

Für die Kurzstrecke lohnt es sich meist nicht sich erst in Schale zu werfen, am Zielort Helm und Handschuhe mitzuschleppen, und in engen, schweren, Moppedklammoten und -stiefeln durch die Gegen zu spazieren.

Man muss schon Leidensfähigkeit mitbringen um als Großstadtmensch Leidenschaft fürs Motorrad zu pflegen. Aber es geht natürlich. Ich habe mich auch nicht abbringen lassen. ; ) Auch wenn ich das Fahren im Stadtgebiet aufs minimum reduziere.

Zur Mentalität: Die Hauptfrage ist nicht wie oft du heizt, sondern ob du für passives fahren bereit bist. D.h. nicht nur drauf achten dass du selber keine Fehler machst, sondern für andere Verkehrsteilnehmer mitzugucken bereit bist. Und ob du es "schlucken" kannst, wenn du geschnitten wirst, dir die Vorfahrt genommen wird und andere dich unnötig gefährden. Wenn man sowas nicht einfach abhaken und normal weiterfahren kann oder gar nicht erst für andere "mitgucken" will, dann ist es in der Tat sehr gefährlich im Stadtverkehr.

Zitat:

Original geschrieben von RiderHH

 

Nach ca. 4000 km hat er jetzt aber beschlossen sein Motorrad zu verkaufen (CBR600rr), weil ihm die ganze Sache zu gefährlich sei, und er schon so knapp an tödlichen Unfällen davon kam.

Zu seiner Fahrweise ist zu sagen, dass er gerne heizt und nur Innerorts unterwegs ist.

130 km/h seien abends bei leeren Straßen normal (?)

Das beste daran ist die Entscheidung zum Verkauf.

Bei solch untypischer Nutzung sind viele gefährliche Situationen natürlich schon quasi unvermeidlich.

Was die persönliche Angst angeht........nun, bei einer anderen Nutzung (sagen wir mal eher typische Tourenfahrten über Land) gibt es auch Risiken, aber letzten Endes liegt es meistens nur in der Hand des Fahrers und dessen fester Psyche, was er daraus macht.

Motorradfahren ist gefährlich.......Ja.

Das Leben an sich ist auch gefährlich.......es endet statistisch zu 100% aller Fälle sogar tödlich.

Sag Deinem Freund einen schönen Gruß, er sei ein Vollidiot.

am 13. September 2014 um 17:00

In der Stadt Heizen macht nicht viel Spass. Am meisten Spass hatte ich bisher am Pässe hochheizen in den Dolomiten. Das einzige wo Heizen hier in der Stadt Spass macht ist auf einigen Teilen der Stadtautobahn mit Tunneln, wie zum Beispiel der Tunnel unter dem Flughafen Tegel Richtung Norden. Kurz vor Tunneleinfahrt Tempo auf 60 drosseln und Abstand zu den anderen Fahrzeugen gewinnen, dann in den zweiten Gang runter und die Gänge durch den Tunnel ausdrehen. Macht natürlich nur Spass mit entsprechendem Nachrüstauspuff von z.B. Hurric. Natürlich ist es nicht ganz ungefährlich. Fehlt halt die Knautschzone. Ich wäre auch schon zwei mal fast gestorben, trotz Einhaltung der Geschwindigkeit (aufgrund von Fehlverhalten von Autofahrern), konnte aber dank ABS beide male noch ausweichen und habe es überlebt.

Frauen sind genauso kindisch, wie Männer.

Danke für den Beweis, fruchtzwerg.

am 13. September 2014 um 17:15

Der Fragesteller meinte es ja auch nicht ernst. Immerhin ist er mit seinem 3,2l auch nicht "geheizt".

die 3,2 Liter wird er getrunken haben,

und mit Heizen, meint er wohl nen Glühwein! :D

Themenstarteram 13. September 2014 um 17:37

Danke erstmal für die hilfreichen Antworten.. Und nein ich erstelle keine "Troll-Threads"

Die Frage ist halt ob ich bei der Verkehrsgerechten Fahrt durch die Stadt ständig um mein Leben bangen muss

Zitat:

Original geschrieben von RiderHH

Die Frage ist halt ob ich bei der Verkehrsgerechten Fahrt durch die Stadt ständig um mein Leben bangen muss

Wenn Du Dir diese Frage stellst, dann lass es bleiben.

mfg

Uli

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Freund rät Motorrad fahren ab