ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Frequenzweiche für Alpine 3-Wege LS-System

Frequenzweiche für Alpine 3-Wege LS-System

Themenstarteram 27. März 2009 um 13:08

Hey ho,

hab mir vor kurzem dieses

3-Wege Lautsprecher-System von Alpine für meinen VW Vento gekauft.

Nun meine Frage: Was für eine Frequenzweiche (möglichst günstig) brauch ich denn hierfür?

MfG

PS: Habe ein Sony CDX-GT31U Radio im Auto (4x45W)

Ähnliche Themen
33 Antworten

Sollte am Radio Fullrange laufen, und falls eine Endstufe nachgerüstet wird, schaltet man an der Endstufe einfach den Hochpass ein.

Ein kleiner Kondensator am Korb des Koax genügt doch als Weiche .....:rolleyes:

Themenstarteram 27. März 2009 um 13:59

Also ne Endstufe hab ich nich vor einzubauen. Der Verstärker vom Radio reicht mir. Du meinst einfach vor die Koax-LS nen Kondensator anschließen? Hättest du da vielleicht nen Link mit nem geeigneten Kondensator? Danke im Vorraus!

MfG

Themenstarteram 27. März 2009 um 14:04

Ich will halt einfach die Koax-LS von den tiefen Frequenzen befreien, dass diese bei hoher Lautstärke nicht überdrehen. Und eigentlich sollten die 165er auch nur die tiefen Frequenzen spielen und nicht die hohen. Also einfach jeder Lautsprecher die Frequenzen, für den er konzipiert wurde.

MfG

an dem koax ist schon ein kleiner Kondensator...

Also der Tweeter scheisst nur höhen raus...

Aber da du dies eh am Radio betreibst, werden die LS sowieso drüber lachen...

da kannst ruhig Fullrange laufen lassen...

Themenstarteram 27. März 2009 um 14:18

Aber ich find halt den Klang nich so wirklich berauschend, wenn die Koax-LS UND die Tieftöner alle Frequenzen ausgeben. Außerdem packens die Koax bei ner gewissen Lautstärke nich mehr mit den tiefen Frequenzen, wo die Tieftöner noch gut klingen. Ich kann praktisch die Tieftöner nich voll ausnutzen, weil die Koax schon vorher überdrehen.

Vermute das der verstärker im radio am ende ist und nicht der koax

Wie ist das überhaupt angeschlossen? sind das alles 4ohm chassis? Die ab werkverkabellung ist ja parallel da würde dein radio ja 2ohm sehn.

Themenstarteram 27. März 2009 um 17:38

ne der verstärker im radio kann eigentlich nicht da hin sein, weil des noch ziemlich neu ist, ich mein den effekt, dass die Koax einfach die zu lauten tiefen Frequenzen irgendwann nicht mehr packen, weil die ja nur auf mitten und höhen ausgelegt sind

Wieso sind denn da keine Weichen dabei :confused:

Bei der 4ohm Angabe würde ich auch mal "pro Lautsprecher" Ausgehen. Ohne Weichen kannst du die nicht parallel am Radio betreiben. Für den Hochtöner im Koax reicht ein Kondensator. Aber MT und TT sollten schon mit mehr als 6dB getrennt werden denke ich. Da müssen richtige Weichen dran. Ungetrennt spielen Zwei Lautsprecher ungedämpft den sleben Frequenzbereich und die Impedanz addiert sich von 4 auf 2ohm, was die die Radioendstufe überlastet.

Ein normales 2 Wege System aus TMT und HT inkl. Weiche wäre sicher die bessere Wahl gewesen. Wenn du noch kannst, gibst zurück ;)

Themenstarteram 27. März 2009 um 18:23

Ich hab jetzt mal noch ne Skizze hochgeladen, nicht dass wir aneinander vorbeireden :)

(siehe Bild)

PS: Das Wort "Stricher" in der Skizze soll "Striche" heißen :)

Skizze

Also die Erwartungen an dieses System kannst ja von Haus aus schon runter schrauben...

Muss man mal ehrlich sagen...

Prinzipiell ist es nichts anderes als ein 16er und dazu noch ein Koax...

ist schon klar, dass man dazu keine Weiche bekommt.

Weiterhin ist der Betrieb am Radio absolut unterdimensioniert...

Dein Radio hat, wenn es sehr gut ist, irgendwas Richtung 10 RMS...reicht für angenehm Laut..aber nicht so Laut wie du es wahrscheinlich hättest..

Denke das Radio übersteuert...ein Test an einer Endstufe würde vermutlich zeigen dass das System auch bei höheren Lautstärken relativ klar spielt...

Das Radio sieht nun nur noch 2 Ohm...

Kein wunder dass es sich nicht so toll anhört...

Standard Radios sind nicht unbedingt für ein 2 Ohm Betrieb vorgesehen..

Wenn du das Radio weiterhin in diesem Betrieb extrem Belastest, dann kanns dir evt.l abrauchen...

Themenstarteram 27. März 2009 um 18:38

Was wäre nun eure Lösung, jetzt erst mal ohne die Lautsprecher wieder zurückzugeben?

Nun..letztlich kommt es darauf an, was du erreichen willst...

Wenn du keine Endstufe willst, dann kannst du ja auch die LS Ausgänge für hinten benutzen um die LS zu betreiben...

Ist ja letztlich nur ein Stereosignal...also alles von Rechts an recht und Links an Links...

musst aber dafür noch je die Kabel verlegen...

damit hast du dann noch ein wenig mehr Leistung zu Verfügung und wenn die Koax anfangen sch..zu klingen, dann kannst ja noch Pegeln...

Aber absolut besser wäre ein ordentliches 2 Wege oder 3 Wege System...

Kein Koax-Zeug...

Hast echt mehr von...wenns gut und günstig sein soll, dann schau dich Richtung Audiosystem um..

da gibts schon was taugliches für nen 100er..

Das wären meine Empfehlungen...

Wenns nur bei dem Radio bleiben soll...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Frequenzweiche für Alpine 3-Wege LS-System