ForumEos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Fragen zum EOS-Kauf?

Fragen zum EOS-Kauf?

VW Eos 1F
Themenstarteram 22. Juni 2012 um 9:42

Hallo,

ich liebäugele mit dem Kauf eines EOS. Dazu einige Fragen:

- wie gut ist die Sicht nach hinten beim Einparken in der Praxis? Bei der Probefahrt war

das kritisch.

- man scheint sehr tief zu sitzen und sieht Motorhaube und Straße nicht. Ist das

ein bekanntes "Feature"?

- wie ist die Alltagstauglichkeit der Rücksitze? Kann man eine dritte Person transportieren?

- wie ist die Wintertauglichkeit, rutschfestigkeit?

- wie ist der Verbrauch bei einem 1.4er?

- kann man ein eigenes Radio einbauen?

was gibt es sonst wichtiges zu wissen?

Danke für die Hilfe.

Ähnliche Themen
9 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Spellsinger

 

Hallo,

ich liebäugele mit dem Kauf eines EOS. Dazu einige Fragen:

- wie gut ist die Sicht nach hinten beim Einparken in der Praxis? Bei der Probefahrt war

das kritisch.

- man scheint sehr tief zu sitzen und sieht Motorhaube und Straße nicht. Ist das

ein bekanntes "Feature"?

- wie ist die Alltagstauglichkeit der Rücksitze? Kann man eine dritte Person transportieren?

- wie ist die Wintertauglichkeit, rutschfestigkeit?

- wie ist der Verbrauch bei einem 1.4er?

- kann man ein eigenes Radio einbauen?

was gibt es sonst wichtiges zu wissen?

Danke für die Hilfe.

Park distance control ist Pflicht.

Man kann eine Dritte und Vierte Person transportieren, aber nur unter Ausbau des empfehlenswerten Windschotts, dass beim Offenfahren dafür sorgt, dass die Haare nicht flattern. Bei geschlossenem Auto größenabhängig.

Im Flachland um Düsseldorf ist Wintertauglichkeit kein Problem, durch das Stahldach sowieso.

Haben einen 2.0TDI, insoweit keine Daten zu 1.4

Vorbehaltlich eines Einwurfs von Boschinger gehe ich davon aus, das man ein Doppel-DIN Radio einbauen kann.

Soweit Gebrauchtkauf eines älteren Modells auf Dachdichtigkeit achten.

Gruß Frank

Das meiste ist ja schon oben korrekt und informativ beantwortet.

Von mir noch kurz zum Verbrauch des 122 TSI:

Motor ist sparsam und hat ein schönes Drehmoment, welches zum Cruisen immer ausreichend Leistung bereitstellt.

Der Verbrauch bewegt sich bei unserem EOS so zwischen 6-9 Litern - 6-7 bei gemächlicher Landtour oder langsamer BAB bis 120 kmh- knappe 9 Liter im Winter samt Kurzstrecke und Stadtverkehr. Hier gibts glaube ich fast niemanden der mit dem Verbrauch des Motörchens nicht zufrieden ist. Festzustellen ist ein ganz leichter Ölverbrauch ca. 1 Liter auf 15TKM, aber alles im Rahmen.

Empfehlen, neben einem mit "dichtem" Dach, würde ich immer mal die Editionen 2008/09/10 - die sind recht komplett von der Ausstattung her (auch inkl. notwendiger PDC hinten) und meiner Meinung nach recht schönen Leder Kombinationen. Die Übersicht nach vorne ist meines Erachtens problemlos, zur Not kann man über die Ratsche links am Sitz ja diesen auch noch ein bisschen anheben ;)

So nun aber viel Spaß beim EOS Kauf und uns allen noch einen guten Cabrio Sommer!

 

Moin,

zum 1,4 TSI fällt mir jetzt aktuell noch das Problem

der eventuell defekten Steuerkette ein !

Alles andere was beim Kauf eines gebrauchten EOS

geschrieben wurde, kann ich bestätigen .

Wintertauglich ist der EOS bei regelmäßiger Dichtungspflege auch .

Besser ist natürlich, noch eine Standheizung zu haben ;-)

Grüße Jörg

Zitat:

Original geschrieben von blue-tdi

Moin,

zum 1,4 TSI fällt mir jetzt aktuell noch das Problem

der eventuell defekten Steuerkette ein !

Alles andere was beim Kauf eines gebrauchten EOS

geschrieben wurde, kann ich bestätigen .

Wintertauglich ist der EOS bei regelmäßiger Dichtungspflege auch .

Besser ist natürlich, noch eine Standheizung zu haben ;-)

Grüße Jörg

Wobei ich meine hier gelesen zu haben, VW hat das Steuerketten Problem mittlerweile erkannt und scheint bei der Regulierung eventueller Schäden wohl (grosszügige?!?) Kulanz walten zu lassen.

Und ja, Dichtungspflege immer ein Thema, mein freundlicher bietet mittlerweile sogar ein Paket an, welches bei Inspektion etc. mitgemacht werden kann. Inkluisie Reinigung und Pflege. Alternativ gibt's hier natürlich auch den ein oder anderen link zu Anleitungen um das selbst in die Hand zu nehmen.

Zitat:

Original geschrieben von patrick0628

Zitat:

Original geschrieben von blue-tdi

Moin,

zum 1,4 TSI fällt mir jetzt aktuell noch das Problem

der eventuell defekten Steuerkette ein !

Alles andere was beim Kauf eines gebrauchten EOS

geschrieben wurde, kann ich bestätigen .

Wintertauglich ist der EOS bei regelmäßiger Dichtungspflege auch .

Besser ist natürlich, noch eine Standheizung zu haben ;-)

Grüße Jörg

Wobei ich meine hier gelesen zu haben, VW hat das Steuerketten Problem mittlerweile erkannt und scheint bei der Regulierung eventueller Schäden wohl (grosszügige?!?) Kulanz walten zu lassen.

Und ja, Dichtungspflege immer ein Thema, mein freundlicher bietet mittlerweile sogar ein Paket an, welches bei Inspektion etc. mitgemacht werden kann. Inkluisie Reinigung und Pflege. Alternativ gibt's hier natürlich auch den ein oder anderen link zu Anleitungen um das selbst in die Hand zu nehmen.

VW hat das Problem erkannt, macht aber nichts dagegen. Genau wie beim Turbolader. Ist die Laufleistung des TSI gering, das BJ noch nicht zu alt und das Wartungsheft schön mit VW abgestempelt, bekommst du Kulanz auf den Turbolader - dein Einbau trägst du mit knapp 500 EUR nach der Garantie selber. Also immer schön die Garantie verlängern...

Zitat:

Original geschrieben von patrixpatrix

Zitat:

Original geschrieben von patrick0628

 

Wobei ich meine hier gelesen zu haben, VW hat das Steuerketten Problem mittlerweile erkannt und scheint bei der Regulierung eventueller Schäden wohl (grosszügige?!?) Kulanz walten zu lassen.

Und ja, Dichtungspflege immer ein Thema, mein freundlicher bietet mittlerweile sogar ein Paket an, welches bei Inspektion etc. mitgemacht werden kann. Inkluisie Reinigung und Pflege. Alternativ gibt's hier natürlich auch den ein oder anderen link zu Anleitungen um das selbst in die Hand zu nehmen.

VW hat das Problem erkannt, macht aber nichts dagegen. Genau wie beim Turbolader. Ist die Laufleistung des TSI gering, das BJ noch nicht zu alt und das Wartungsheft schön mit VW abgestempelt, bekommst du Kulanz auf den Turbolader - dein Einbau trägst du mit knapp 500 EUR nach der Garantie selber. Also immer schön die Garantie verlängern...

Das ist leider schon korrekt...

Steuerkette und Nockenwellersteller mussten nun auch bei unserer Eoise gewechselt werden. Kulanz die üblichen 50 %, Rest ca 550€, obwohl nur ca48TKM gelaufen. Im Rahmen der Sonderkulanz auch keine weitere Kostenübernahmen seitens VW, nur aufgrund eines ordentlichen VW Konzern Fuhrparks (EOS, A5, S5 Cab A1 auf unserem Hof) wurde eine kostenlose Inspektion per Gutschein, als "Wiedergutmachung", angeboten :mad:

Hallo zusammen,

ich beabsichtige einen EOS für mein Frau zu kaufen.

Ist ein Preis von ca. 10000 € realistisch für Bj. 2007 und um die 100000 km Laufleistung?

Meine Frau fahrt ca. 7000 bis 10000 km im Jahr da sollte es reichen oder?

Gruß

Ronald

Für das Budget wirst du schon einen finden, werf mal einen Blick bei mobile.de und autoscout24.de rein ;-))))

Danke wir haben einen gefunden, für knapp 10000€ in einen sagenhaft guten zustand.

Deine Antwort
Ähnliche Themen