ForumKraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Fragen zu VW T4 LPG-Umrüstung

Fragen zu VW T4 LPG-Umrüstung

Themenstarteram 19. Februar 2007 um 20:30

Hi,

ich habe vor mir einen Gebrauchten T4 zu holen und den dann auf LPG umrüsten zu lassen.

Dazu hab ich ein paar Fragen:

Wer hat Erfrahrungen mit T4 und LPG?

Welcher Motor ist der am besten Geeignete?

Welche Anlage sollte gewählt werde?

Welche Laufleistung sollte der Motor vor Umrüstung maximal haben?

Wer kennt einen zuverlässigen Umrüster im Grossraum Leipzig - Berlin, da ich in der Nähe von Wittenberg lebe...

Ganz Dicken Dank im Voraus

Alex

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hallo,

haben drei T4 Umgerüstet,

einmal mit ner BRC Venturi, einma mit ner ICOM JTG und einma wars glaub ne BRC Sequent 24!

Die Venturi läuft zwar auch gut hat aber nen höheren Mehrverbrauch! Alles waren die 2,5l 5 Zylinder!

Achja ein Bild von nem umgebauten (BRC Venturi) gibts hier:

www.autohauspatz.de

Viele umgerüstete T4 findest du auf meiner Seite www.gaskutsche.de . Was es die Fragen anbelangt:

Zitat:

Wer hat Erfrahrungen mit T4 und LPG?

Siehe Steckbriefsammlung auf meiner Seite. :)

Zitat:

Welcher Motor ist der am besten Geeignete?

Alle Benziner eignen sich für LPG. Je nach Einsatzzweck und Ausstattungswünschen wird sich die Motorisierung verändern.

Ans Herz würde ich dir einen der 2,5l Benziner legen.

Zitat:

Welche Anlage sollte gewählt werde?

Von der geregelten Venturi bis zur LPI ist alles mit drin. Günstig soll es sein? Venturi. Es soll "wertstabil" sein bzw. die Anlage soll evtl. in ein neues Fahrzeug später mal übernommen werden? Dann eine Vollsequentielle.

Von einer LPI würde ich abraten - aufgrund der Beiträge anderer in diverser Gasforen.

Zitat:

Welche Laufleistung sollte der Motor vor Umrüstung maximal haben?

Kann man keine Angabe zu machen. Es gibt VR6 und 2,5 l Maschinen mit über 300.000 km auf der Uhr - und 2,5 l Benziner welche eigentlich als "unkaputtbar" gelten und bei 70.000 km ausgetauscht werden mussten.

Liegt immer an Wartung, Pflege und Einsatzart des Fahrzeugs.

Zitat:

Wer kennt einen zuverlässigen Umrüster im Grossraum Leipzig - Berlin, da ich in der Nähe von Wittenberg lebe...

Da gibt es einige. Sollte für dich auch das "Abenteuer Umrüstung in .pl" in Frage kommen -> ein Bekannter von mir aus Hamburg ist da gerade mit dran.

Grüße, Martin

Themenstarteram 22. Februar 2007 um 17:08

Hi Martin,

ein ganz großes Danke erstmal für die Antwort, hab mir den Link zu Deiner Site gleich mal in meine Favoriten gespeichert. Ist allerhand Info und echt gut gemacht.

Welche Erfahrungen hat Dein Bekannter in Polen gemacht?

Muss immer noch die geeignete T4 Basis finden, ist nicht ganz so einfach da ich durch Hausumbau keine 15000 - 20000€ aufbringen kann... wollte eigentlich mich zwischen 5000 - 7000€ bewegen, aber wie gesagt das wird nicht einfach, vor allem dann wenn ich auch noch versuchen will ob es dafür einen Kaltlaufregler gibt...

Bin ja Optimist! Das könnt ja klappen!

Zitat:

Original geschrieben von alex-the-diver

Welche Erfahrungen hat Dein Bekannter in Polen gemacht?

Der Aktuelle ist noch am Suchen, andere Steckbriefe haben teilweise recht ausführliche Berichte zu ihren Umrüstungserlebnissen in .pl mit dabei stehen. Beispielsweise Holger: http://www.gaskutsche.de/lpg_holger.html

Zitat:

Original geschrieben von alex-the-diver

...wollte eigentlich mich zwischen 5000 - 7000€ bewegen...

Für den genannten Betrag könntest du auch einen aktuelleren mit Euro 2 oder gar einen VR6 als Multivan oder Caravelle ohne Klima mit ca. 150.000 bis 200.000 km finden.

Was soll der T4 denn später dann mal machen? Als was soll er eingesetzt werden?

Grüße, Martin

Themenstarteram 22. Februar 2007 um 20:48

Zitat:

Für den genannten Betrag könntest du auch einen aktuelleren mit Euro 2 oder gar einen VR6 als Multivan oder Caravelle ohne Klima mit ca. 150.000 bis 200.000 km finden.

ich such eigentlich auch einen Multivan. Wir sind zur Zeit zu dritt und ich bau ja grad ein Haus um, da kann man auch mal Platz gebrauchen wenn man im Baumarkt war und mein Passat Kombi ist da schon mehrfach an sein (Beladungs)grenze gestossen. Ausserdem hat ich mal einen T3 Club Joker und da hab ich das zu schätzen gelernt. Von wegen Platz und Komfort und auch mal irgendwo stehen und pennen können.

Zitat:

Was soll der T4 denn später dann mal machen? Als was soll er eingesetzt werden?

Grüße, Martin

Als Alltagsauto und für Langstrecken. Bin viel unterwegs, beruflich bedingt, und Diesel wird einfach zu teuer mittlerweile, kann ja nicht meine ganze verbleibende Kohle in den Tank fliessen lassen... Da wir grad beim Thema Geld sind, in dem Rahmen sollte nach Möglichkeit der Umbau auch schon mit drinne sein. Baujahr ist mir eigentlich relativ egal, solange er "gut" ist.

Zitat:

Original geschrieben von alex-the-diver

...ich bau ja grad ein Haus um, da kann man auch mal Platz gebrauchen wenn man im Baumarkt war und mein Passat Kombi ist da schon mehrfach an sein (Beladungs)grenze gestossen.

...

Für den Hausbau wäre ein Trapo eigentlich die bessere Wahl... Schade um die Verkleidungen und den Boden und so - außer du legst immer artig was unter. :)

Zitat:

Original geschrieben von alex-the-diver

Als Alltagsauto und für Langstrecken. Bin viel unterwegs, beruflich bedingt, und Diesel wird einfach zu teuer mittlerweile, kann ja nicht meine ganze verbleibende Kohle in den Tank fliessen lassen... Da wir grad beim Thema Geld sind, in dem Rahmen sollte nach Möglichkeit der Umbau auch schon mit drinne sein. Baujahr ist mir eigentlich relativ egal, solange er "gut" ist.

Mit Umbau wird es wohl nichts werden, dann doch eher wieder ein älterer 2,5 l Benziner (vor '96) ohne Klima und sonstige Extras. Für die Gasanlage solltest du dann mit 1.800 bis 2.300 Euro rechnen. Eine Venturi ist günstiger zu bekommen.

Unbedingt auf die Emissionsklasse achten: Den 2,5l bekommt man auch mit Euro 1. Dann mit KLR auf Euro 2 zu bekommen, aber das kostet natürlich auch erstmal wieder.

Grüße, Martin

Themenstarteram 22. Februar 2007 um 21:22

Zitat:

Original geschrieben von X_FISH

 

Für den Hausbau wäre ein Trapo eigentlich die bessere Wahl... Schade um die Verkleidungen und den Boden und so - außer du legst immer artig was unter. :)

Da wird was untergelgt, aber ein Trapo weigert sich meine bessere Hälfte zu fahren...

Zitat:

Original geschrieben von X_FISH

Mit Umbau wird es wohl nichts werden, dann doch eher wieder ein älterer 2,5 l Benziner (vor '96) ohne Klima und sonstige Extras. Für die Gasanlage solltest du dann mit 1.800 bis 2.300 Euro rechnen. Eine Venturi ist günstiger zu bekommen.

Unbedingt auf die Emissionsklasse achten: Den 2,5l bekommt man auch mit Euro 1. Dann mit KLR auf Euro 2 zu bekommen, aber das kostet natürlich auch erstmal wieder.

Grüße, Martin

Das hab ich mir schon fast gedacht. Ich such halt nach allen Richtungen, leider ist mir in der Nähe von Heide ein richtig "Guter" für 3300 (war ein 92 Kamei Clubvan mit 220 TKM aus erster Hand und richtig schick) durch die Lappen gegangen. Wer einen KLR verbaut hat, der weiß was es bringt, also such ich nach einem Vorbesitzer der einfach durch den Steuerbescheid geschockt ist und den T4 schnell los werden will...

Mal sehen, vielleicht hab ich ja auch mal Glück

Zitat:

Original geschrieben von alex-the-diver

Da wird was untergelgt, aber ein Trapo weigert sich meine bessere Hälfte zu fahren...

Einfach das "Transporter" mit einem Fön entfernen und "Caravelle" hinkleben. Wird schon nicht gleich auffallen... ;)

Zitat:

Original geschrieben von alex-the-diver

...also such ich nach einem Vorbesitzer der einfach durch den Steuerbescheid geschockt ist und den T4 schnell los werden will...

Mal sehen, vielleicht hab ich ja auch mal Glück

*daumendrückt*

Bei den 92er bis 94er Baujahren auf den Lack bzw. die üblichen Roststellen achten. Sind die Baujahre mit den Problemen mit den neuen Lacken (Umstellung auf wasserbasiert mit Problemen vorallem bei rot und weiß).

http://www.gaskutsche.de/augen_auf.html

Grüße, Martin

Themenstarteram 26. Februar 2007 um 12:28

Hmm, das mit dem Fön wäre vielleicht gar nicht soo doof.

Danke für den Tipp mit dem Lack, da werd ich drauf achten. Sonst noch was was ich beachten sollte?

Bin für jeden Tipp dankbar, da ich mit T4 nicht wirklich viel Erfahrung hab.

Wobei die Zeit jetzt grad nicht drückt, denn bis Sommer werd ich den ollen Passat noch fahren, aber dann muss er wech...

alex

Deine Antwort
Ähnliche Themen