ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Fragen zu Ford F-150 Bj 80 ~ 95

Fragen zu Ford F-150 Bj 80 ~ 95

Themenstarteram 11. Februar 2008 um 17:47

ich habe gestern im tv walking tall angeschaut und mich sofort in den ford f-150 aus dem film verliebt ... Foto, Foto 2

hier meine fragen :

gibt es die überhaupt mit einem v8, den die die ich bisher gefunden hab ( autoscout 24, mobile.de, ... ) haben alle nur einen v6.

kann man den ford mit einem chevy k30 vergleichen, bzw welchen würdet ihr nehmen wenn ihr die wahl hättet und warum ?

kann mir jemand sagen was das für reifen sind auf dem zweiten foto ?

das war`s für`s erste :)

gurß

Basti

Ähnliche Themen
26 Antworten

Hi Basti,

ich habe da noch was für dich: http://www.supertruckusa.com

http://completeoffroad.com/ oder http://f150online.com/

 

Viel Spass

Broncofahrer

Waschen, Einsauen, Klarlack. Die Flache muss sauber sein vor dem Lackieren, lernt man doch in der Schule.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von Conklin

danke erstmal für die vielen antworten / tips, dass hat mir schon sehr geholfen :)

gruß

Basti

p.s.: @ Broncofahrer wieso sauber machen ? ab ins gelände richtig einmatschen, klarlackdrüber - fertig :D

Kann man gerade nicht viel erkennen,ich habe 36er reifen mit 3 zoll Bodylift.

Themenstarteram 15. Februar 2008 um 18:30

sieht geil aus, benzfreak280 !!! sehr geil :D

na,denk dir die beiden personen mal weg,dann schmerzt das auch nicht so in den Augen:D:D

und ich habe gedacht die gehören dazu

Zitat:

Original geschrieben von Rudiger

Waschen, Einsauen, Klarlack. Die Flache muss sauber sein vor dem Lackieren, lernt man doch in der Schule.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von Conklin

danke erstmal für die vielen antworten / tips, dass hat mir schon sehr geholfen :)

gruß

Basti

p.s.: @ Broncofahrer wieso sauber machen ? ab ins gelände richtig einmatschen, klarlackdrüber - fertig :D

Hallo Rüdiger ich denke mal BASTI möchte gerne ein MUD-Design für immer haben. Na ich halte davon nichts weil nach MUD kommt ROST

Peter

Themenstarteram 16. Februar 2008 um 12:15

sollte nur ein schwerz sein ;)

würdet ihr denn sagen ein k30 - m1008 ist leichter höherzulegen ? denn zum basteln ist so ein ex-amry das beste was man bekommen kann oder, denn die sind ja für die brutalsten einsätze gebaut und wenn man damit in der wüste stecken bleibt muss der ja in kürzester zeit wird repariert sein ...

passt nicht ganz zum thema aber,

wie schwierig / aufwendig ist es denn einen dieselmotor gegen einen benziner zu tauschen, muss da noch mehr als "nur" der motor getauscht werden ???

gruss

Basti

Hallo BASTI

schau doch mal hier http://www.morlock-motors.de

Vielleicht haben die ja was für dich und .....

 

Peter

Zitat:

Original geschrieben von Conklin

würdet ihr denn sagen ein k30 - m1008 ist leichter höherzulegen ? denn zum basteln ist so ein ex-amry das beste was man bekommen kann oder, denn die sind ja für die brutalsten einsätze gebaut und wenn man damit in der wüste stecken bleibt muss der ja in kürzester zeit wird repariert sein ...

hallo

der K 30 von der US-Army ist ein ganz normaler K 30 wie man den seinerzeit beim chevyhändler sich hätte ausfassen können, ein paar Besonderheiten sind für die army eingebaut worden die tragen aber nicht zu Robustheit oder sonstiger Langlebigkeit bei.

und zu Zeiten bei denen der K 30 bei der US-Army aktiv war herrschte kalter Krieg da dachte keine Sau an die Wüste, und in kürzester Zeit wird bei keiner Armee nirgendwo was repariert.

Themenstarteram 17. Februar 2008 um 15:53

mit der wüste war auch nur ein beisspiel ...

aber der ex-army is genau wie der zivile k30 ?! in vielen foren (auch hier) liest man doch immer, dass der k30 viele umbauten für die army hat ... stimmt das nicht ?

nein ist nichts Besonderes.

so schnickschnack wie Halterungen fürs M16, eingebaute Nato Standardsteckdose für Fremdstart, Halterungen für Funkgeräte/Antenne, Tarnlicht, taktische Zeichen, solche Sachen sind dran, je Ausrüstung vom jeweiligen Fahrzeug.

die Ösen an den Stossstangen die sind wirklich gut, sinnvoll am Rahmen befestigt.

 

Zitat:

aber der ex-army is genau wie der zivile k30 ?! in vielen foren (auch hier) liest man doch immer, dass der k30 viele umbauten für die army hat ... stimmt das nicht ?

wenn man solche Fahrzeuge verkaufen möchte, wie z.B die Firmen eble, morlock, fromm und noch ein paar, dann können solche Geschichten durchaus hilfreich sein.

 

ein K 30 unterscheidet sich natürlich von einem K 10/K 20, da sind Federn/Achsen wesentlich robuster/stabiler, K 10/K 20 das sind halt die meisten zivilen Modelle die über den Teich gekommen sind.

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Fragen zu Ford F-150 Bj 80 ~ 95