ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Fragen zu BMW 325I

Fragen zu BMW 325I

Themenstarteram 9. November 2004 um 20:32

Hallo,

Also ich wollte mal fragen ob einer von euch mir Folgende Fragen beantworten kann.

90er BMW 325i 125kw

1. Was der so ca. auf 100km an spritt braucht

2. Versicherung und steuern so ca. kostet

3. sonstige kosten

Ähnliche Themen
16 Antworten

3er Bj. 90 ...

 

Hi,

Bj. 1990 sollte eigentlich ein E36 sein, der hat aber seit Serienanlauf als 325i 141kW.

Also wohl eher "Haldenfahrzeug" mit EZ in 1990, also wohl noch ein E30 325i mit 125kW, der eine Weile beim Händler stand.

Spritverbrauch 8,5-11ltr, je nach Verkehrsgelegenheiten (Stadt, Land/Bundesstrasse oder BAB).

Steuer hängt wesentlich von der Fahrzeugausrüstung ab: ohne/mit KAT, D2 oder auf EURO2 nachgerüstet usw.

Versicherung ist regional stark unterschiedlich, wobei der E30 mittlerweile teilweise "gut" weg kommt, weil fast schon "Liebhaberfahrzeug".

Gravierende "typspezifische" Schwachstellen hat der E30 eigentlich keine.

Themenstarteram 11. November 2004 um 16:28

ja is nen e30

der verbrauch klingt ja noch ganz akzeptabel *g*

jo Wohne in NRW kreis Gütersloh, bin erst 17 und damit auch einer der grad neu einsteigt (einsteigen will) aber keien angst wollt mir nich mit 300nochwas ps die rübeabfahren wie mein etwas jüngerer kollege hier das vorhat... >.<

Themenstarteram 17. November 2004 um 19:35

hm kann mir jetzt wer sagen was da jetzt im entefekt kosten würde also pro monat/jahr...

geh einfach mal bei einem versicherungsfritze vorbei und frag nach (zb allianze)

kostet nix und kannst auch nachfragen welches fahrzeug wieviel kostet bei welcher versicherungsart usw....

kommt soviel ich weiss auch auf kilometerstand an...

 

hab das selber mal gemacht... und mich nach nem m3 erkundigt... und .... ja es stimmt was alle sagen.... vollkasko ist da unbezahlbar...

Tolles Auto

 

Ich hatte mal einen 325i das war ein sehr schönes Auto er zog auch sehr gut!!Er beschleunigte mit einem M-Fahrwerk von 0-100 in 7,4s!AAngesichts der ps Zahl war das sehr gut!Er kann mit einem heutigen RX 8 heute noch mithalten!Und der het 231 Ps!!

Wenn man die reinen von den Herstellern angebotenen Daten nimmt ist es wohl sehr unwarscheinlich das ein aktueller 325Ci mit einem RX-8 mithalten kann.

Zum einen ist der Rx-8 knapp eine Sekunde schneller von 0-100 und zum anderen mit einem kg/PS Verhältniss von 6,3 kg/PS (Mazda) zu 7,83 kg/PS (BMW) klar vorne weg.

Das M-Fahrwerk spielt auch keine Rolle bei der Geschwindigkeit von 0-100 ausser du machst den Beschleunigungstest im Kreis.

Also ich fürchte, als Fahranfänger wird Dich der Versicherungsbeitrag aus den Socken hauen.

Und seid Ihr sicher, dass der 325i nur 8-11 Liter braucht? Auf 50km vielleicht, oder? Ich dachte, das fängt bei 11 erst richtig an.

Da hab ich mich falsch ausgedrückt meinte den E36!Der hat 192 PS und nach meinen Angaben fährt der RX-8 von 0-100 in 7,2s!Klar kann man das M-Fahrwerk theoretisch gesehen nicht mitzählen aber angesichts des Alters finde ich schon!Glaub es oder nicht wenn man bei einem Serien-Dreuer das M-Fahrwerk eibaut verbessern sich die Beschleunigunswerte deutlich!Normal beschleunigt er in 8s auf 100!!

das versteh ich jetzt nicht, warum sollte ein auto durch ein anderes fahrwerk schneller von 0 auf 100 beschleunigen?

lol

 

hi

natürlich ist ein auto mit fahrwerk in der beschleunigung NICHT schneller, als eins ohne. man könnte am anfang mit dem einen, oder anderen fahrwerk minimal mehr grip bekommen, aber der unterschied ist nicht so groß, dass er auch nur 0,1 sec unterschied machen würde.

viel eher kommt es darauf an, ob cabrio, touring, leder und klima, usw..., sprich was der wagen wiegt. ein compakt ist immer nen tick schneller.

außerdem ist nen 325i in der regel im e30 kein anfängerwagen. zu 90% wird der wagen zerlegt, denn es macht einfach zuviel freude in schönen kurven den 3ten gang mal auszureißen, bloß das heck kommt dann schon mal gerne und bei ca. 100 kmh fängt das kein fahranfänger wieder.

 

naja, muss er selber wissen, ich würde nen 318IS kaufen, ist in den steuern billiger und wirklich schon sehr schnell. eigentlich sollte man beim e30 erstmal nen 316i nehmen, der e36 färt sich schon sicherer, da kanns auch nen 320i werden, aber mehr würde ich nicht empfehlen.

wobei ich auch als fahranfänger über 200PS gefahren bin, da sagt man halt nicht nein, aber ich fahre relativ sicher, denke ich.

nicht, dass ich jemanden unterstellen will, er fährt nicht so gut wie ich, aber trotzdem, wenn ich so sehe, was viele gleichaltriege mit ihren autos anstellen, da wäre etwas mehr leistung gar nicht gut.

nach 3 jahren klannst dann nen 325i kaufen, dann ists auch nicht mehr so teuer.

MFG

Christian

Themenstarteram 19. November 2004 um 15:25

ja wollte wie schon gesagt mir den auch erst mit 20-22 holen, weil ich 1 .imo ausbinldung zum feinwerkmechaniker mache und da hätt ic hdie kohle nich soooooooo und 2. ich erst mit ne m "kleineren" auto erfahrung sammeln will.

325 Heckschleuder isnix für Anfänger! Den fährst zu Schrott! Denk an meine Worte!

hauptsache bmw

 

hallo

also ich habe auch mit ein 325 angefangen aber das war ein ix also allrad!

ist schon ziemlich lustig gewesen von mein fahrschuldauto vw polo 1.1l 50ps glaube ich oder so in mein bmw der schon 2 wochen bevor ich meine prüfung gemahct habe angemeldet vor mein haus stand!also von 50 ps in ein 325ix der fächer,chip,sportfilter,kopf geschiffen scharfe nockenwelle kamm er auf ca. 220ps,die umstellung braucht viel gefühl!

mein 325ix könnt ich euch ansehn unter www.dasera.de!

was ich aber eigentlich sagen wollte weil ihr euch hier über bekriegt!

zu aller erst kann ich aus erfahrung sagen das die 320i nicht gut gehen gegen ein 325 ist klar und gegen ein 318is wird es knapp!aber der is ist aufjedenfall schneller beim anzug,is ja logisch,der 320i,die 6zylinder kommen erst bei ca4000 da ist der 318is schon ein bissel weiter vor!

ich meine ich hab mich shcon oft mit mein freunden an der ampel gemessen!mit ein 320 und ein 318is und muss wirklich sagen das ich mit mein 325ix gegen den 318is die ersten meter keine chance habe ;-(

dn sein 18is hat auch scharfe nockenwelle,chip,filter und so er kommt auf ca. 155ps oder so aber

1. durch mein allrad und motor ist miner deutschlich schwerer dann der 6zylinder noch dazu klardas man da schwer hinterher kommt auf die ersten paar meter!

aber egal wenn ich dann bei ca 3-4000 bin war ich wech ;-)!

mein bruder fährt ein audi a8 4.2l quadro den eine schleuder hat 300ps!

und nun rattet mal wer jedes mal,und die ahben sich schon öfters gemessen weil mich bruder jedesmal voll abkotzt,wer schneller ist,der 318is oder der 42 a8?

ist schon verrückt aber der a8 hat durch dein enormes gewichtig,allrad und vorallem sein automatik, wirklich null chance die ersten paar meter!

ihr seht nun daran das es nihct immer die ps oder der hr die rolle spielt!

ich sage nur fahren muss spass machen und das macht es nun mal eben mit ein bmw riesig!!!

ich musste mein ix leider verkaufen weil ich ihn nicht auf euro2 norm umrüssten kann,wie es bei allesn allrad ist,leider die steuer war mir dann irgendwann zu hoch und ich habe es gewaag mir ein mercedes zu holen auch zu sehen auf dasera.de, auch schön mit lder und so aber mir fehlt ganz klar das bmw fealing und nun willl ich mich ein 318is hollen wenn einermir ein gutentip geben kann währe ich sehr dankbar!

nun noch ganz kurz mal was zum verbrauch zum 325!

ich kann nur sagen das mein 325 durch den ganzen mod hat es mich nihct gewundert das ich ihn im durschnitt bei 18liter hatte!aber wie gesagt ein 325i carbrio bekommt man locker unter 9liter!

und natürlich kommt es darauf an wie man fährt!

wenn ich mit dem auto von mein opa fahre (corsa,55ps) ver braucht er auch seine knappen 10liter,man muss ja vorwärts kommen ;-)

ich kann nur sagen wer sich ein 325 holen will achtet darauf das der g-kat ab werk ist dann könnt ihr mit umrüstsätzen zu euro2 norm dann geht die steuer!

so nun wars dat ich hab kein bock mehr zu schreiben

also immer easy kollegas ;-) chees'n and peace

Hallo,

mein erstes Auto war auch ein 325i (E30 von '89). Naja, den Verbrauch wirst du im Schnitt kaum unter 10 Liter bekommen, 11-12 sind da schon realistischer. Wenn er noch nicht auf Euro 2 umgestellt ist, wird's verdammt teuer mit der Steuer. Haftplichtklasse 23 (Touring 21; Cabrio 18) ist extrem teuer (KH 23 hat der 318is im übrigem auch!) - Alles in Allem nicht gerade ein Auto für Sparfüchse.

Leistung und Fahrverhalten sind dafür sehr gut, leider ist es mittlerweile sehr schwer einen gut erhaltenen E30 zu finden. Wer einen Top-E30 fährt, wird ihn wohl nicht mehr hergeben!

Heckschleuder hin oder her - ein bisschen Autofahren muss man schon können, dann hängt man im Winter auch die Audis (nicht die Quattro's ;-)) ab.

Wenn du dir den eh erst in 2-3 Jahren kaufen willst, dann nutze doch die Zeit um dich zu informieren (guckst du hier ) und dabei kannst du ja mal die Preisentwicklung und das Angebot im Auge behalten.

Also, lass es dir nicht gleich wieder ausreden und viel Glück bei der Suche!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Fragen zu BMW 325I