ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Frage zur SD Karte RNS315

Frage zur SD Karte RNS315

VW Golf 6 Plus (1KP)

Hallo,

ich habe kürzlich ein Update meiner Navigationsdaten durchgeführt. Bei der Anleitung zur Karte wird erwähnt, daß diese nur 1x Fahrzeugbezogen verwendet werden kann. Ich habe mir die Karte einmal näher angesehen und bemerkt, daß sich an der Seite ein kleiner Schieber befindet, ähnlich wie bei den früheren Computerdisketten (Schreibschutz). Weiß jemand, was es mit diesem Schieber auf sich hat?

Ähnliche Themen
18 Antworten

Zitat:

@dkolb schrieb am 29. November 2014 um 11:14:16 Uhr:

Hallo,

ich habe kürzlich ein Update meiner Navigationsdaten durchgeführt. Bei der Anleitung zur Karte wird erwähnt, daß diese nur 1x Fahrzeugbezogen verwendet werden kann. Ich habe mir die Karte einmal näher angesehen und bemerkt, daß sich an der Seite ein kleiner Schieber befindet, ähnlich wie bei den früheren Computerdisketten (Schreibschutz). Weiß jemand, was es mit diesem Schieber auf sich hat?

Genau dafür ist der Schieber bei SD Karten, bei Karten welche du z.B. für PC oder Kamera kaufst, steht neben diesem kleinen Schalter das Wort "Lock".....

Also wie bei einer Diskette ist dies der Schreibschutz......

Ich habe zwar diese neueste Navi-SD Karte nicht, aber ich gehe mal davon aus dass es ein Schreibschutz ist wie auf jeder normalen SD-Karte auch (und wie früher bei den Disketten). Meines Wissens kannst Du ja auf diese NAVI-SD z.B. auch noch Musik aufspielen, Platz dafür müsste sein. Dazu musst Du natürlich den Schreibschutz aufheben.

Da durch das Aktualisieren der Navidaten die Karte "personalisiert" wird, damit sie kein 2. Mal verwendet werden kann, muß sie ja "markiert" werden, d.h., etwas drauf geschrieben werden. Folglich könnte man durch die Aktivierung des Schreibschutzes dieses verhindern und könnte die Karte weiter verkaufen, was VW ja verhindern will. (???)

Zitat:

@dkolb schrieb am 29. November 2014 um 12:47:37 Uhr:

Da durch das Aktualisieren der Navidaten die Karte "personalisiert" wird, damit sie kein 2. Mal verwendet werden kann, muß sie ja "markiert" werden, d.h., etwas drauf geschrieben werden. Folglich könnte man durch die Aktivierung des Schreibschutzes dieses verhindern und könnte die Karte weiter verkaufen, was VW ja verhindern will. (???)

Ist jetzt nur eine Vermutung von mir, aber ich könnte mir folgendes vorstellen:

Zum Updaten muss der Schreibschutz entfernt sein, da wie Du ja schreibst die Karte "personalisiert" wird.

Danach können dann noch weitere Daten, in der Regel z.B. noch Musik aufgespielt werden. Um diese Daten zu schützen kann dann der Schreibschutz aktiviert werden. Die personalisierte Karte müsste künftig vom Navi erkannt werden, neue Daten müssen ja nicht mehr geschrieben werden.

Denke, man müsste es einfach mal ausprobieren.

Natürlich verhindert die Aktivierung des Schreibschutz die "Personalisierung", aber dann wird auch der Installationprozess abgebrochen.

Der Gedanke ist also eher sinnfrei...

Themenstarteram 1. Dezember 2014 um 9:45

Zitat:

@der aus Kassel schrieb am 29. November 2014 um 13:44:41 Uhr:

Natürlich verhindert die Aktivierung des Schreibschutz die "Personalisierung", aber dann wird auch der Installationprozess abgebrochen.

Der Gedanke ist also eher sinnfrei...

Dann frage ich mich, wie der Verkäufer das in der Bucht gemacht hat:

http://kleinanzeigen.ebay.de/.../262499531-223-6252?ref=search

Er schreibt: Die SD Karte wurde für ca. 1 Woche bereits in einem RNS315 genutzt.

Heisst ja nicht unbedingt, daß der Verkäufer die Wahrheit sagt, oder ?

Zitat:

@C3PO V3.0 schrieb am 1. Dezember 2014 um 12:19:29 Uhr:

Heisst ja nicht unbedingt, daß der Verkäufer die Wahrheit sagt, oder ?

Warum? Was sollte daran unwahr sein? Klingt doch plausibel. Er hat die Karte installiert, und verkauft sie jetzt weiter, auf dass der Nächste sie installieren möge. Die Frage ist doch nur die, klappt das auch?

Nach Aussage von VW und Nutzern im Internet geht das eben nicht, daher vermute ich, daß man für 105 Euro eine teure SD-Karte kauft

Um das Gegenteil zu beweisen, kannst Du beim Angebot ja zuschlagen, und dann hier berichten

Die Position des Schalters an der SD-Speicherkarte ist irrelevant, es gibt keine karteninterne Hardware die die Karte verriegelt. Die Schalterposition wird lediglich vom Lesegerät ausgewertet (oder ignoriert).

Der Händler verkauft ja nur eine Karte mit Software. Dass sie nutzbar ist schreibt er ja nicht.

Käme dann wohl auf einen Rechtsstreit an.

Themenstarteram 2. Dezember 2014 um 9:41

Zitat:

@Diesel_inside schrieb am 1. Dezember 2014 um 20:31:12 Uhr:

Der Händler verkauft ja nur eine Karte mit Software. Dass sie nutzbar ist schreibt er ja nicht.

Käme dann wohl auf einen Rechtsstreit an.

Jetzt geht's aber los. Ein Autoverkäufer verkauft ein Auto für einen ordentlichen Preis, aber daß es nicht fährt schreibt er nicht. Muß man jetzt zu allem, was man verkauft, dazu schreiben, ob man es verwenden kann oder nicht. :confused:

Also, wenn ich ein Naviupdate kaufe setze ich mal voraus, daß es funktioniert. Alles andere wäre eine Verarsche.

Zitat:

@dkolb schrieb am 1. Dezember 2014 um 09:45:03 Uhr:

Zitat:

@der aus Kassel schrieb am 29. November 2014 um 13:44:41 Uhr:

Natürlich verhindert die Aktivierung des Schreibschutz die "Personalisierung", aber dann wird auch der Installationprozess abgebrochen.

Der Gedanke ist also eher sinnfrei...

Dann frage ich mich, wie der Verkäufer das in der Bucht gemacht hat:

http://kleinanzeigen.ebay.de/.../262499531-223-6252?ref=search

Er schreibt: Die SD Karte wurde für ca. 1 Woche bereits in einem RNS315 genutzt.

Navigation direkt von der SD-Karte, dass er die Daten ins RNS kopiert hat kann ich nirgends lesen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen