ForumMotorrad
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Frage Zu Suzuki;honda Oder Kawasaki

Frage Zu Suzuki;honda Oder Kawasaki

Themenstarteram 3. September 2006 um 20:47

hallo.habe da mal ein paar fragen .da ich jetzt seit donnerstag mein lapen mache,möchte ich mir ja ein motorrad kaufen.leider weiss ich nicht ob ich zu honda,suzuki oder kawasaki greifen soll.denke mal das ich so 50-88 kw gehe möchte und 3900-5000 euro zahlen möchte.könnt ihr mir da weiter helfen?mfg sascha

Ähnliche Themen
20 Antworten

Hey ihr,

bin zur Zeit aktiv auf der Suche nach einem Bike! Nun stellt sich mir die Frage: Worauf muss ich bei welcher Marke achten? Welche Mängel bzw Dinge muss ich bei Motorrändern der folgenden Marken beachten:

Kawasaki

Honda

Suzuki

 

Gibts da bestimmte Dinge?

Würde mich über zahlreiche Antworten freuen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Worauf achten bei Gebraucht-Bike' überführt.]

Re: Worauf achten bei Gebraucht-Bike

 

Zitat:

Original geschrieben von Khamo

Gibts da bestimmte Dinge?

Hi

Also viele allgemeine Punkte sind hier aufgelistet.

Wenn es dir dann aber um irgendwelche modellspezifischen "Macken" oder Eigenheiten geht, dann müßte man halt vorher auch erst einmal das genaue Modell wissen.

Logisch, oder? ;)

Gruß

Crosskarotte

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Worauf achten bei Gebraucht-Bike' überführt.]

Hi

ältere Kawas haben oft ein Problem mit dem Benzinhahn. Die Dinger werden vom Unterdruck geöffnet und wenn die verschlissen sind, gehen die nicht mehr zu.

In Verbindung mit einem durch längeres Rumstehen verharzten Vergaser kann es zu Problemen kommen, weil bei festhängendem Schwimmer Sprit ausläuft und eventuell den Luftfilter und den Motor flutet.

Bei manchen Kawas spinnt der Steuerkettenspanner.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Worauf achten bei Gebraucht-Bike' überführt.]

Servus,

"lass die Finger von Kawasaki Bikes !"

das haben zu mir jedenfalls alle gesagt die eine hatten

naja

so wenn du eine Liste brauchst, auf was du alles bei einem Gebraucht-Motorrad-Kauf achten musst, dann schau dir die folgende Datei an

 

wenn du allerdings eine Liste brauchst, welche Marken- und Modellspezifischen Macken die einzelnen Motorräder haben, dann wirds du meiner Meinung nach im Internet nicht fündig werden

-> diese Erfahrung haben nur langjährige KFZ-Mechaniker, die auch über mehrere Jahre mit der Reperatur von Motorrädern zu tun hatten

geh doch einfach mal in den Motorrad-Shop in deiner Nähe,

die betreiben bestimmt auch ne Werkstatt,

und frag einfah die lieben Schrauber danach

Sonychild

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Worauf achten bei Gebraucht-Bike' überführt.]

DATEI

 

Sorry die Datei ist zu groß für dieses Forum

hier kannst du es trotzdem herunterladen

http://www.motorradonline.de/d/146808

schöne Grüße

Sonychild

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Worauf achten bei Gebraucht-Bike' überführt.]

aktueller Marktwert

 

wenns hilft

http://www.dat.de

hier kannst du übrigens unter der Rubrik "Gebrauchtfarzeugwerte" den aktuellen Marktwert ermitteln lassen

dabei musst man allerdings immer im Hinterkopf behalten, dass diese Werte sich nur auf die von dir eingegeben Daten beziehen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Worauf achten bei Gebraucht-Bike' überführt.]

Re: aktueller Marktwert

 

Zitat:

Original geschrieben von Sonychild

wenns hilft

http://www.dat.de

hier kannst du übrigens unter der Rubrik "Gebrauchtfarzeugwerte" den aktuellen Marktwert ermitteln lassen

dabei musst man allerdings immer im Hinterkopf behalten, dass diese Werte sich nur auf die von dir eingegeben Daten beziehen

und es sind Händlereinkaufspreise.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Worauf achten bei Gebraucht-Bike' überführt.]

Dem Bild kann man entnehmen, dass du auf Sportmotorräder stehst, aber ansonsten scheinst du dir ja noch nicht allzu viele Gedanken gemacht zu haben.

Moderne Supersportler (und wohl auch Gebrauchte in deinem Preisrahmen) liegen eher im oberen Bereich deines Leistungsspektrums, es sei denn natürlich, du lässt die drosseln.

Hast du denn schon mal die Händler in deiner Umgebung abgeklappert, Sitzproben gemacht und Preise für Gebrauchte eingeholt?

Gibt es konkrete Modelle, die dich interessieren?

Themenstarteram 3. September 2006 um 22:11

hallo.nee kamm leider noch nicht zu.aber die kawasaki zx6-r ninja die kommt schon gut rüber.weiss aber noch nicht welche.honda soll ja auch sehr gut sein.weiss aber erlich noch nict ob es so eine sein soll.laut sagen bekommt mann immer rückenschmerzen bei den sport-motorräder.werde aber moregn mal schauen was mann so bekommt.wenn ich so bei ebay schaue gehen die für kleines geld weg.leider ist zu 90% keine garantie drauf.mfg sascha

Themenstarteram 3. September 2006 um 22:15

Zitat:

Original geschrieben von sascha vw golf

hallo.nee kamm leider noch nicht zu.aber die kawasaki zx6-r ninja die kommt schon gut rüber.weiss aber noch nicht welche.honda soll ja auch sehr gut sein.weiss aber erlich noch nicht ob es so eine sein soll.laut sagen bekommt mann immer rückenschmerzen bei den sport-motorräder.werde aber morgen mal schauen was mann so bekommt.wenn ich so bei ebay schaue gehen die für kleines geld weg.leider ist zu 90% keine garantie drauf.mfg sascha

OK, du hast dich bisher also von der Optik leiten lassen. Dann lautet deine "erste Biker-Pflicht" Probe fahren, Probe fahren, Probe fahren, damit du sicher bist, dass dir die Sitzhaltung auf einem Supersportler zusagt.

Aber nicht mit dem ganzen Gewicht am Lenker abstützen ... Körperspannung aufbauen und den Lenker nur "sanft" führen.

das sagt der bauchmuskelprotz so leicht ^^

ne würd ich auch sagen probefahren wobei es glaube ich wenn du grade den führerschein hast sowieso komplett ungewohnt sein wird auf nem sportler da gewöhnt man sich auch in 1-2 stunden nicht wirklich dran an die sitzposition. wobei man da vielleicht schon in etwa abwägen kann ob es gar nicht dein fall ist.

Ich kann nur aus meiner erfahrung sagen, fahre auch noch nicht lange sportler, bei mir ists ne suzuki gsx-r geworden, das ich mit dem rücken bisher noch keine grösseren probleme hatte die mich dazu bewegten die fahrt zu unterbrechen, nach n paar stunden aufm bock merkt man natürlich schon das man nicht in nem schaukelstuhl sitzt...

Themenstarteram 4. September 2006 um 14:59

jo danke.ein kumpel hat eine kleine 125 gs.bin heute mit gefahren echt schon gut.könnte sie ja die tage fahren,leider kann ich nur bis 50ccm fahren.wenn ich sie fahren könnte würde ich sie über die zeit fahren,bis ich mein lapen habe.mfg sascha

HI also mit dem probefahren wirst du sowiso probleme bekommen (wenn du gedrosselt fahren musst) weil die beim hänler meistens keine gedrosselten haben das problem hatte ich nämlich

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Frage Zu Suzuki;honda Oder Kawasaki