ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Frage zu LPG betriebene Dacia (Sandero)

Frage zu LPG betriebene Dacia (Sandero)

Dacia Sandero 2 (SD) Stepway
Themenstarteram 10. Mai 2020 um 14:56

schönen nachmittag gewünscht :)

Fahrt ihr mit LPG? Seid ihr damit zufrieden oder eher nicht so...?

Also mein Händler riet mir davon ab,warum...weiß ich nicht genau!

Ähnliche Themen
12 Antworten

Kann ich Dir sagen: Die Gasanlage ist da von einem sehr günstigen Anbieter. Es gibt beim Nachrüsten bessere. Auch ist sind die Dacia Werkstätten leider nicht alle darauf nicht geschult.

Ich fahre seit 9 Jahren LPG von Dacia, seit fast 7 Jahren und 108.000 km den Sandero 2. Ich bin vollkommen zufrieden, bisher keinerlei Störungen der Anlage, unglaublich guenstig im Unterhalt! Lass dir keinen Blödsinn von den Leuten erzählen, die haben meist gar keinen LPG!

Ich selber gehöre zu den Leuten die daran arbeiten dürfen. Die Diagnose bzw Fehlerbehebung an Gasanlagen stellt jetzt keine besondere Herausforderung dar. Es gibt ein paar Dinge, die man als Fahrer bzw Käufer beachten sollte. Dazu gehören der Korrosionsschutz des Tanks, ich würde den Tank wachsen. Solange man durchsichtiges Wachs nimmt bekommt man auch keine Probleme bei der HU. Dann sollte man im Betrieb auch nicht gleich einen Fehler vermuten, wenn die Anlage mal abschaltet. Das kommt gerade bei langen Fahrstrecken durchaus schonmal vor und schont nur den Motor. Einer weiterer Punkt ist das Tanken. Ich empfehle, immer solange zu fahren, bis die Anlage von alleine ausgeht. Dann erreicht man auch die Füllmengen, die man erwartet.

Ich würde mir einen Dacia mit Gasanlage jederzeit kaufen, die sind nicht so schlecht, wie es hier publiziert wird. Gerade die Euro 6 Fahrzeuge sind gut.

am 11. Mai 2020 um 9:38

Ich verfolge hier im Dacia - Forum Diskussion über LPG in Erwartung endlich etwas über den 100 TCE LPG zu lesen. Um den Motor müsste es gehen.

Meine Empfehlung, lass es dir LPG nicht schlecht machen, wenn ein LPG für dich sinnvoll ist. Händler haben oft Gründe solche Fahrzeuge schlecht zu machen. Z.B. er hat ein Fahrzeug, das er loswerden will, womöglich vor Facelift. Es kann auch sein, dass die Rabatte schlechter sind. Beim Clio liegt der Aufpreis bei 1000€, der Hersteller muss die Kosten für die Entwicklung aber reinholen und gibt weniger Rabatte. Ich hoffe, du kannst bald berichten.

Genau so ein Motor würde mich mit Gasantrieb auch sehr interessieren. Da wäre ein Erfahrungsbericht sehr sinnvoll:-)

Es gibt schon Probleme bei Dacia mit Gasanlagen. Wen es interessiert sollte sich im speziellen Dacianer Forum umhören.

am 11. Mai 2020 um 10:05

Wenn nur alle VW Käufer so denken würden. :) Da gab es Probleme, nie wieder kaufen. Niedersachsen hätte den größten Arbeitgeber längst verloren.

Ja, die ersten Dacias hatten eine etwas zusammengewürfelte Anlage drin. Dazu gibt es auch auf YT Kanal von GM Service Nagel ein Video. Die Technik ist aber seit vielen Jahren weiter, die Anlage ist nun von Landi Renzo also nichts billiges.

Jetzt können nicht mal die Umrüster ihre Anlagen konfigurieren, die Software kommt ab Werk und ist passend zum Fahrzeug. Es gibt kaum Nachteile mehr gegenüber einer nachträglich eingebauter Anlage. Und der geringe Aufpreis (zumindest bei Neukauf beim Clio) spricht dafür.

Hier mal ein stummes Video mit dem Clio.

https://youtu.be/A76fETNpmSE

Sandero kann ja praktisch als baugleich genannt werden.

Fahre seit November sandero2 mit lpg bin sehr zufrieden vor allem wenn ich tanke sehr günstig. Steuer zahle ich 50€ weniger. Hatte zuerst auch Bedenken da mir teilweise Werkstätten abgeraten haben. Stellte aber auch fest das sie gasanlagen nicht reparieren dürfen. Wichtig wäre für dich eine Werkstatt zu finden die auch die Erlaubnis hat.

Habe vor sandero2 ein erdgasauto gefahren. 100 000 km. Hatte in 8 Jahren 7000€ gespart. Leider ist Erdgas keine Option mehr da es zu wenig Tankstellen gibt und der tank zu klein ist. Aber der Sandero hat einen großen Tank und noch 50 l benzintank Nun bin ich gespannt für was du dich entscheidest. Viel Glück bei der Suche

am 11. Mai 2020 um 12:55

Ist das der 100 TCE Oder 90 TCE? Hättest Du vielleicht ein paar Fotos für uns? Ich bin wahnsinnig neugierig und es liegt nicht daran, dass ich wegen Kurzarbeit zu viel Zeit habe und den Leuten auf Geist gehe. ;)

Das ist der 90 tce was für Bilder möchtest du haben, sieht so aus wie alle anderen.

Dacia bzw. Renault hat sich bewiesen das die motoren ideal fuer den Gasbetrieb sind.

Ich selber lebe in Russland und die Renault Logans/Sanderos/dusters werden bei uns viel im Taxi benutzt.

Laufleistungen ueber 400t km ist normal bei uns, fleissig oel wechseln und die kisten halten ewig.

P. S Renault verkauft die auf wunsch schon ab werk mit LPG/CNG bei uns mit garantie.

Auf dem bild stehe ich hinter einem logan zur lpg betankung.

Img-20200520

Das Image eines Autos fällt und steigt mit der Begeisterung der Käufer. Viele reden Dacia einfach schlecht, da kommt dann der Herdendrang des Menschen wieder durch. Wer ein zweckmäßiges, preiswertes Auto ohne Statussymbol sucht, der ist bei Dacia vollkommen richtig. Ach ja, was nicht als übermäßiger, viel gepriesener Luxus an elektronischen Helferlein verbaut ist, kann auch nict kaputt gehen. Wie oft sieht man Fahrzeuge der Premiummarken auf der Autobahn stehen, die auf schnelle Pannenhilfe warten. Einen Dacia habe ich bisher da noch nie stehen sehen. Ich selber habe als Stadtauto auch einen Sandero seit 2017, der bisher 3x in der Werkstatt, davon 3x geplant zur Wartung. Mehr nicht, den Unterboden habe ich extra beschischten lassen, die Hohlraumkonservierung nochmals aufgefrischt, ich denke, er wird uns noch eine Weile begleiten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Frage zu LPG betriebene Dacia (Sandero)