ForumEos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Frage zu Bluetooth & Blackberry RIM

Frage zu Bluetooth & Blackberry RIM

Hallo zusammen,

nachdem wir nun stolzer Besitzer eines EOS sind poste ich hier nun zum ersten mal auch hier im Forum.

Wir haben den EOS (MJ 2006) als Jareswagen übernommen und uns über die eingebaute Bluetooth FSE sehr gefreut.

Im Handbuch steht um in den "Koppel" Modus zu schalten müssen 2 Tasten (eine am Radio, eine an der Handy Schale - die wir noch nicht haben) gedrückt werden.

Die Frage ist nun, ob ich mit einer beliebigen Handyschale die FSE dazu bewege sich mit einem beliebigen Handy (Hands free) über Bluetooth zu koppeln OHNE in der Schale zu sein.

Mein :) meinte eine Kopplung über Bluetooth sei nur dann möglich wenn das Handy in der Schale sei. Mein Einwand, das wäre ja wohl etwas kontraproduktiv, Bluetooth einbauen und dann muss das Handy in der Ladeschale sein meinte er das wäre halt so. (Dann hätte aber einer in der Entwicklung sein Gehirn nicht wirklich eingeschaltet und den Sinn von Bluetooth nicht kapiert, das wäre in Etwa so sinnlos wie ein Ferrari mit Hängerkupplung und Dachbox)

Ich kann mir das nicht wirklich vorstellen, daher die Frage wie ist das nun wirklich, wer hat das schon mal probiert, oder hat jemand so eine FSE mit Modul und könnte das mal testen ?

Vielen Dank und beste Grüße vom Blufi - der im Moment illegaler weise ohne FSE unterwegs ist.

PS: unsrer ist noch ganz dicht !!

Ähnliche Themen
11 Antworten

Hallo,

1. Das Handy muss NICHT in die Schale eingelegt sein, um gekoppelt zu werden oder um später über die FSE telefonieren zu können.

2. Trotzdem muss aber eine "Bluetooth only" VW-Ladeschale angeschlossen sein, da in dieser der Bluetooth-Empfänger der FSE steckt.

Bei verbauter Schale kann man entweder über die beiden Tasten an der Schale (NICHT am Radio) die FSE "sichtbar" für Bluetooth-Telefone schalten, um zu koppeln ODER bei verbautem MuFu-Lenkrad genügt ein 2-maliger Druck auf die Telefontaste auf selbigem.

Viel Spaß mit dem EOS!!

Mike

P.S.: Meiner klappert seit letzter Woche in geschlossenem Zustand, der weiß wohl dass er vorm Winter abgegeben wird...

Habe bei meinem EOS auch die Bluetooth-Funktion mitbestellt, eben um mit jedem Bluetooth-fähigem Handy mit Hands-free Funktion telefonieren zu können.

Laut VW-Konfigurator sollte bei einem Multifunktions-Lenkrad auch eine Anmeldung des Handys ohne eine extra Ladeschale möglich sein. Tatsächlich musste ich dann aber feststellen, dass es so einfach dann doch nicht ist.

Ich wurde vom Freundlichen darauf hingewiesen eine Ladeschale zusätzlich zu kaufen. Mein Einwand, dass es für viele Handys gar keine Ladeschale gebe und der Sinn von Bluetooth/Hands-Free dann ad absurdum geführt wäre, wurden bestätigt mit den Worten" Das ist halt so!".

Glücklicherweise habe ich einen Vertragshändler gefunden, welcher etwas pfiffiger ist. Dieser konnte meine Telefontaste am Multifunktionslenkrad aktivieren, so dass ich nun ohne jegliche Handyschale jedes beliebige Mobiltelefon über Bluetooth anmelden kann.

Wie man eine Bluetooth/Hands-Free Freisprechanlage anbieten kann, die ohne eine zwingend zusätzlich zu erwerbende Ladeschale nicht funktionieren soll, bleibt glaube ich ein Geheimnis des Herstellers.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von sinatra

.......

Ich wurde vom Freundlichen darauf hingewiesen eine Ladeschale zusätzlich zu kaufen. Mein Einwand, dass es für viele Handys gar keine Ladeschale gebe und der Sinn von Bluetooth/Hands-Free dann ad absurdum geführt wäre, wurden bestätigt mit den Worten" Das ist halt so!".

..das war bei meinem Freundlichen auch so, der Werkstattmeister machte nicht wirklich den kompetentesten Eindruck, der wollte einfach nur Recht haben.

Zitat:

Glücklicherweise habe ich einen Vertragshändler gefunden, welcher etwas pfiffiger ist. Dieser konnte meine Telefontaste am Multifunktionslenkrad aktivieren, so dass ich nun ohne jegliche Handyschale jedes beliebige Mobiltelefon über Bluetooth anmelden kann.

MfG

...das hört sich gut an, und wie genau geht das ? Kannst Du hierzu bitte etwas mehr Details geben ? Eventuell auch die Details des Händlers (gerne auch per pn). Weil ich nicht wirklich Lust habe eine Ladeschale zu kaufen. Die Forma Votex in Dreieich die das Zeug direk vermarktet hat sich seit mehr als 1 Woche noch nicht auf meine Mail gemeldet. (Da werden tausende von Euros in den Web auftritt gesteckt und dann so was, einfach peinlich)

Besten Dank und Grüße vom Blufi

Hi Blufi,

wie genau es der Mechaniker gemacht hat, weiß ich nicht. Zumindest war es der Fachmann für die elektrischen Geräte und hat mir irgendetwas von Überbrückung erzählt. Dabei hätte er angeblich einmalig für mein Handy die Bluetooth-Funktion mit Hilfe einer Ladeschale freigeschaltet.

Das kann aber so nicht stimmen, da ich jetzt beliebige Handys über die Telefontaste am Multifunktionslenkrad anmelden kann. Es geht also auch ohne Ladeschale und wird ja auch in anderen VW-Modellen so beschrieben.

Am besten einmal bei deinem Verkäufer nachhaken und nach dem Sinn fragen, vielleicht lässt er sich wie bei mir erweichen.

Was Votex angeht... Da habe ich auch diese Angelegenheit angesprochen, insbesondere das Manko, dass es praktische keine Ladeschalen für Handys jünger als 2 Jahre gibt. Die Antwort war natürlich nicht wirklich hilfreich und eher ausweichend. Votex hat meine Anfragen aber immer beantwortet, wenn auch teils erst nach 4-5 Tagen.

Hoffe das war hilfreich, ansonsten stehe ich gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

MfG

Hier mal eine Antwort von Votex auf meine Frage, wie ich mit mein Handy koppeln kann und ob eine Handyschale notwendig ist:

 

 

Sehr geehrter Herr xxx,

 

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Bei den von uns angebotenen Bluetooth-Adaptern ist das Einlegen des entsprechenden Handys zwingend erforderlich. Der Hintergrund hierfür ist, dass der Adapter das Signal des Handys analog abgreift und anschließend die Bluetooth-Verbindung zum Freisprechmodul aufbaut, wodurch die fahrzeugeigene Antenne genutzt werden kann. Zusätzlich zu diesen Adapterschalen bieten wir für das rSAP-fähige Freisprechmodul in der Premium-Ausstattung Schalen an, bei denen der Adapterselbst ausschließlich eine Ladefunktion besitzt, da die Daten des Telefons bereits beim Einsteigen ins Auto auf die Freisprecheinrichtung übertragen werden und von diesem Zeitpunkt an nur über die Freisprecheinrichtung telefoniert wird. Die Adapterschale ist somit beim Einsatz von rSAP nicht zwingend notwendig, sofern Sie auf die Ladefunktion verzichten möchten.

Sie erhalten über die Seite www.volkswagen-zubehoer.de einen Überblick über sämtliche Adapter, welche wir zur Zeit für den Passat anbieten.

 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Votex-Kundenservice

xxx xxx

 

Leider kann diese Aussage von Votex gar nicht stimmen. Es ist ja möglich, z.B. ein Nokia E50 in einem Auto zu koppeln, in dem eine Ladeschale für ein 6021 verbaut ist. Somit ist das Einlegen nur für das Laden und den Antennenabgriff zwingend notwendig.

 

Sinatra zeigt, dass es technisch kein Problem sein kann, ohne Schale auszukommen, vielleicht sollten Votex und VW mal darüber nachdenken, dies allen Käufern zu ermöglichen!

 

Gruß

Mike

 

 

Hallo zusammen,

 

ich habe letzte Woche einen flammneuen Passat bekommen, der eine Bluetooth- Freisprechanlage besitzt. Leider spricht das dumme Ding nicht mit meinem Blackberry 8800. Bei Aktivierung der Gerätesuche über das MF- Lenkrad zeigt mein BB die Freisprechanlage an, will aber die 16stellige Nummer haben, die eigentlich an der Freisprechanlage angezeigt werden soll. Die FSA findet aber meinen BB nicht. Bislang sind alle Versuche fehlgeschlagen. Auch mein freundlicher kann mir nicht helfen (zuletzt habe ich eine Nokia Ladeschale eingebaut, über die aber auch keine Verbindung bekomme). Der Tipp mit dem zweimal drücken der Telefontaste funktioniert auch nicht.

 

Kann mir vielleicht einer helfen, ich werde sonst noch verrückt mit diesem Ding!!

Hi,

nach Deiner Beschreibung mit dem 16-stelligen Code hast Du in Deinem Passat die Profi-FSE eingebaut. Die verlangt, dass das Gerät rSAP unterstützt, Bluetooth alleine reicht da nicht aus.

Unterstützt Dein Blackberry rSAP? Wenn nein, hätten wir das Problem geklärt.

Wenn doch, würde ich Deine Frage mal im Passat Forum stellen, vielleicht können die Dir weiterhelfen.

Gruß

Mike

Hallo Mike,

 

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Ich glaube, dies ist mein Problem. Leider bringe ich zurzeit noch nicht heraus, ob mein BB rsap hat, ich gehe aber langsam davon aus. Nun bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als eine Twin- Karte ein Handy und eine entsprechende Ladeschale zu besorgen. Und das alles für eine Freisprecheinheit, die schon 925€ Aufpreis kostet.

Was hat das alles mit Bluetooth im Allgemeinen und einem "Volkswagen" im Speziellen zu tun.

 

Interessant ist ebenfalls, dass der freundliche ... so etwas nicht weiß.

 

Also nochmals vielen Dank für Deine Hilfe.

 

Daala

Da ich ja nun auch bald meinen EOS mit BT und FSE bekomme und mich immer vorher gerne

informiere habe ich folgende Sachen von Votex bzw. Volkswagen bekommen.

Es soll drei Möglichkeiten geben ein BT Gerät dem System anzulernen.

1. Über das Multifunktionslenkrad (Tel. Taste am Lenkrad drücken).

2. Über das Radio (Geht leider nur bei einem bestimmten Radion aus dem VW Konzern).

3. Über den original Votex Adapter passend zum Gerät.

Leider gibt es fast keinen Adapter für aktuelle Geräte. Es gibt fälle da kann man mit jedem Votex Adapter ein X-beliebiges BT Telefon anmelden was aber wohl nicht immer klappt.

Nun zu den News :

Ich habe selbst mit Votex telefoniert und es ist so das es bald ca. ab KW 45 einen Universal BT Adapter gibt auf dem die zwei Tasten sind und man jedes BT Gerät anmelden kann.

Leider kann Votex nicht Garantieren das jedes Gerät auch problemlos läuft. (Richtet sich wohl immer an dem Software oder auch Hardwarestand des Mobiltelefons.)

Neue Geräte bzw Adapter

Als nächstes soll es wohl Adapter für das Sony/Ericsson W810i und Nokia 6300 geben.

Ich persönlich werde wohl mein gutes altes Nokia 6310i für VW umbauen. Sprich ich

werde ein super blaues Display und Rote Tastaturbeleuchtung einsetzen. Sieht einfach klasse aus. Bilder auf Anfrage

Es hat viel Vorteile wenn man einen passenden Adapter zum Handy hat.

1. Man benutzt die externe Antenne.

2. Das Gerät wird vernünftig geladen.

3. Keine eventuellen Störungen im Radio.

Ich habe bestimmt 2 Wochen und unzählige Telefonate gebraucht um diese Infos zu bekommen und hoffe ich konnte etwas Licht ins Dunkle bringen.

Gruß an die EOS Gemeinde

Hallo zusammen,

weiß jemand, wie der nachträgliche Einbau vor sich geht (vielleicht mit einer Anleitung ;-) ) und was das kostet? Verbaut ist bei mir zurzeit ein RNS300.

Danke + Grüße in die Runde

Claus

....da ich lange überlegt habe ob ich die Serien FSE bestellen soll oder nicht habe ich mich bei einem Bosch-Dienst über den nachträglichen Einbau erkundigt. Sollte dann so zwischen 350-450 Euro kosten. Vielleicht hilft dir das weiter. Habe mich dann doch für die Serien FSE entschieden.

Vorteil:

das Auto muss nicht gleich wieder halb zerlegt werden, vor allem wenn ich höre das es so schon überall "knarzt". Nicht auszudenken was der freundliche sagt wenn ein anderes Unternehmen irgendwelche Verkleidungen abgebaut hat. Schiebt vermutlich einer die Geräusche auf den anderen :-))

Nachteil:

Derzeit keine Halterungen für aktuelle Geräte (siehe meinen Beitrag etwas höher)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Frage zu Bluetooth & Blackberry RIM