ForumCupra
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Cupra
  5. Formentor als Firmenwagen? Qualität, Geräuschdämmung, Platzangebot?

Formentor als Firmenwagen? Qualität, Geräuschdämmung, Platzangebot?

CUPRA Formentor
Themenstarteram 29. Januar 2021 um 22:22

Hallo!

Ich überlege evtl den Formentor VZ eHybrid als Firmenwagen zu nehmen.

Finde ihn grundsätzlich interessant, da keine Massenware und nun als Plugin Hybrid erhältlich. Dann noch für meine Frau und Familie etwas höher, ohne dass es so ein SUV-Schrank ist. Die hier teilweise berichteten Mängel erwecken natürlich schon mal gewisse Unsicherheiten, auch wenn in Foren klarereweise eher negative Erfahrungen berichtet werden.

Da frage ich mich auch wie denn so die Geräuschdämmung und der Fahrkomfort ist im Formentor? Für den Privatverbrauch ist es sicher ok, aber ich benutze das Auto auch beruflich mal für richtig längere Strecken. Es ist natürlich klar, dass es keine Oberklasse-Reiselimousine ist. Er basiert ja so weit ich weiß irgendwie auf dem Leon, der ja eher untere Mittelklasse ist hmm.

Dann noch das Platzangebot. Mit 2 Kleinkindern oder Sportequipment kommt schon mal einiges zusammen. Wir haben allerdings auch noch einen kompakten Familienvan. Trotzdem wie sind denn so die Platzverhältnisse hinten und im Kofferraum? Ein Tarraco wäre da sicher eher ausreichend, aber das ist von Größe und Höhe halt wieder eine andere Welt.

Danke schon mal für eure Meinungen.

Ähnliche Themen
8 Antworten

Der gleiche Gedanke kommt mir auch, allerdings habe ich kein Problem mit dem Platzangebot des Formentor, sondern eher mit dem Hybrid Motor von VW.

Ich bin vor Weihnachten am Wochenende den neuen Golf GTE gefahren - müsste ja der gleiche Motor sein - und der fährt sich gut in der Stadt und über Land, aber für die Langstrecke Autobahn (ich fahre ca. 40.000 km per Jahr) bin ich nicht so überzeugt.

Der relativ kleine 1,4 Motor braucht doch viel Zeit für Geschwindigkeiten oberhalb von 180 km/h und ich weiss nicht wie gross der Tank beim Formentor sein wird., ich fürchte man muss bei zügiger Fahrweise alle 250-300 zur Tankstelle... (habe einen Kollegen mit einem Mercedes A Klasse Limo mit Hybrid und der flucht über das ewige tanken...)

Ansonsten denke ich ist der Formentor ein klasse Auto und macht bestimmt sehr viel Spass.

Gibt es eigentlich schon Neuigkeiten wann der E Hybrid des Formentor kommt bzw. bestellbar ist?

@byco Im Konfigurator ist er bereits.

stimmt, danke!

Gibt es auch schon irgendwo die Fahrleistungen und Gewicht etc...?

Themenstarteram 30. Januar 2021 um 12:28

Ja genau, er ist seit kurzem im Konfigurator.

Ich fahre ja momentan den gleichen Motor, naja in etwas schwächerer Version, im A3 etron. War aufgrund Corona noch überhaupt nicht auf Langstrecke/Autobahn und konnte ihn nicht so ausgiebig testen. In der Stadt und auf der Landstraße fährt er sich schon flott, aber eine Rakete ist er nicht. Am meisten Spaß macht er rein elektrisch.

Der 40l Tank dürfte auf Langstrecke aber schon etwas nervig werden. Schätze dass der Formentor auch so 40 - max. 45l bekommt.

Aber wenn du gerne 180 und so fährst, dann glaube ich nicht, dass so ein Plugin Hybrid das richtige für dich ist. Ich bin meist eher so max 160-170 unterwegs und selbst da dürfte es schon etwas grenzwertig sein.

Du hast recht, in der Stadt und auf der Landstraße ist das super....elektrisch macht echt Spass, aber für die Langstrecke sehe ich es auch so wie Du.... :-(

Wieso taugt der denn nichts für über 180 km/h?

Themenstarteram 6. Februar 2021 um 19:28

Weil so ein Plugin Hybrid dann im wesentlichen einfach nur ein durch die Batterien übergewichtiges Auto mit einem relativ kleinen TSI Benziner ist. Wird dann ordentlich schlucken und hat eine verkleinerten Tank mit gerade mal 40-45l.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Cupra
  5. Formentor als Firmenwagen? Qualität, Geräuschdämmung, Platzangebot?