ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Ford T Modell Hupe oder ähnliches in 70er Jahre Auto bauen. Zulässig?

Ford T Modell Hupe oder ähnliches in 70er Jahre Auto bauen. Zulässig?

Themenstarteram 20. Oktober 2013 um 14:21

Hallo ich habe heute auf dem Flomarkt eine alte Hupe gekauft die in etwa aus sieht und sich auch anhört wie die vom Ford t Modell. Es steht leider keine Typenbezeichnung darauf.... Könnte ich diese legal in mein Auto hinein bauen?

Könnte ich sie hinein bauen wenn sie ein Typenschild hätte aber wirklich von der Zeit wäre?

Ähnliche Themen
22 Antworten

Einfach machen und gut ist.

Kräht kein Hahn nach.

Themenstarteram 21. Oktober 2013 um 7:58

Mit der Hupe kräht auch der Käfer...

Ich bin jetzt einfach am überlegen da ich mich schon so viel mit Tüv und Co geärgert habe und jetzt ein Auto bauen will, das zur abwechslung mal legal ist.

am 21. Oktober 2013 um 9:29

Solange es keine Fanfare, Klingel oder Schnarre ist, ist es egal.

Auch der Hupenklang ist (natürlich) gesetzlich festgelegt. Es muss eine einzige Frequenz sein, keine ansteigende oder abfallende Frequenz, inkl. auch kein 2 oder 3 klang.

Gut, das war das Gesetz .........;)

 

Also 2 Klang ist ja bei sehr vielen Autos Serie, und das seit einigen Jahrzehnten.

Zitat:

Original geschrieben von bengs111

Also 2 Klang ist ja bei sehr vielen Autos Serie, und das seit einigen Jahrzehnten.

Hab noch nie eine (serienmässige) 2-Klang-Hupe an einem PKW gehört. Polizeihorn ist 2-Klang (Cis-Gis), Postauto in den Alpen ist 3-Klang (cis-e-a), aber PKW haben nur einen Ton, mal lauter (italienische), mal leiser (französische).

Also unter Zwei-klang Hupen versteht man auch zwei Hupen die aus einer Hoch- und einer Tiefton Hupe bestehen, die gleichzeitig Hupen.

z.B. So was

http://www.ebay.de/.../400543247530?...

am 21. Oktober 2013 um 17:00

Der Citroen CX hat(te) serienmässig einen 2 toner, erst die "leise" Hupe vorweg, wenn man länger hupt, kommt das Horn oben drauf..

Das gekoppelte Ding war und ist nicht verboten, ob es erlaubt ist, das Doppel in anderen Fahrzeugen zu verbauen, weiss ich nicht.

Leider sind im Auto die Radlaufklingeln von S-Bahnen, Signalhörner der Bundesbahn wie auch kleine Luftschutzsirenen verboten, die bei Gebrauch viele dumme Geichter erzeugen können .. :D

Zitat:

Original geschrieben von Hartgummifelge

Der Citroen CX hat(te) serienmässig einen 2 toner, erst die "leise" Hupe vorweg, wenn man länger hupt, kommt das Horn oben drauf..

Das gekoppelte Ding war und ist nicht verboten, ob es erlaubt ist, das Doppel in anderen Fahrzeugen zu verbauen, weiss ich nicht.

Leider sind im Auto die Radlaufklingeln von S-Bahnen, Signalhörner der Bundesbahn wie auch kleine Luftschutzsirenen verboten, die bei Gebrauch viele dumme Geichter erzeugen können .. :D

Ja, das ist aber kein 2-Klang-Horn. Das ist der gleiche Ton, einfach einmal laut und einmal leise. Hatte übrigens schon die Traction (siehe mein Avatar - 2 Hupen auf der Stossstange). Hupknopf halb reingedrückt = leiser Ton, ganz reindrücken = laut. Ich glaube, das ist eine französische Spezialität. Die leise Hupe für in Ortschaften, laute Hupe ausserorts.

Zitat:

Original geschrieben von Traction54

Hatte übrigens schon die Traction (siehe mein Avatar - 2 Hupen auf der Stossstange). Hupknopf halb reingedrückt = leiser Ton, ganz reindrücken = laut. Ich glaube, das ist eine französische Spezialität. Die leise Hupe für in Ortschaften, laute Hupe ausserorts.

Ja, hat mein Cremeschnittchen auch. :)

Nur 3 Gänge aber 2 Hupen. :D :cool:

Themenstarteram 21. Oktober 2013 um 18:48

Nunja doch glaube ich dann, dass meine Hupe nicht legal sein wird. Diese Whaltons Hupen oder t- Modell sind im Nachbau auch ohne Zulassung. Original wird es ähnlich sein wenn diese nicht original im Käfer war.

Hört sich aber sehr gut an. Muss ich schon sagen :-)

Möglicherweise sprichst Du von dem, was man als Ahooga-Horn bezeichnet.

Das ist das, was die Waltons an ihrem Model T dranhatten,

was da aber serienmäßig nie dran war.

:eek:

Das Model T hatte ne sehr ordinäre Schnarre

Das Ahooga Horn hat jeder Ford Model A serienmäßig

Zum Beispiel meiner :cool:

Wenn mir wer untersagen wolllte das zu benutzen, dann wär Achterbahn :mad:

Ich würds machen, wie von Karl dem Käfer vorgeschlagen....:rolleyes:

 

Das Ahooga-Horn kann prinzipbedingt auch nur einen Ton :D

Das wird aber von nem E-Motor angetrieben und wird unterschiedlich klingen:

- im Anlauf, (es tönt: Ah... )

- im Betrieb (es tönt: .....hoooooo... solange der Knopf gefdrückt ist)

- im Auslauf (es tönt: ....ga )

Nochbesser isses, wenn man bei 12 Volt da nen Widerstand

davorfummelt, weil das m.E. etwas kläglich klingen muß.

Themenstarteram 21. Oktober 2013 um 20:14

Ok ich glaub du kennst dich wohl besser mit der Hupe aus als ich... Ich würde das gute Stück schon gerne einbauen doch glaube ich einfach nicht daran dass ich das darf. Es war einfach nie beim Käfer verbaut. Ist ja auch noch viel älter.

Bei den Nachbauteilen heißt es auch immer, dass diese nicht im Bereich der Verkehrsordnung gestattet sind.

Evtl nehme ich sie dann als Zweithupe...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Ford T Modell Hupe oder ähnliches in 70er Jahre Auto bauen. Zulässig?