ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Ford Mustang: Der Preis ist heiss

Ford Mustang: Der Preis ist heiss

Themenstarteram 20. Oktober 2004 um 15:06

Eben dies auf der Auto Motor u Sport Seite gelesen:

"Viele Pferde, wenig Dollars. 40 Jahre nach dem Beginn seiner Erfolgsstory setzt der Ford Mustang auf das bewährte Rezept. Ihn gibt es mit V6- oder V8-Motor. Die Preise liegen bei knapp unter 20.000 und 25.000 US-Dollar."

Bitte was?! Da wird ja der Storch in der Pfanne verrückt, da brat mir doch einer nen Hund!

Für den Preis des V8 mit 300 PS bekommt man hierzulande gerade mal eine gut ausgestattete A-Klasse, nen A3 2.0 TDI oder nen BMW 120D. Es ist mir völlig unverständlich, wieso Ford den Mustang nicht auch in Deutschland anbietet, selbst wenn sie noch 5 000,-EUR drauflegen, müsste das Auto bei diesem Preis hier weggehen wie warme Semmeln.

Ähnliche Themen
69 Antworten

das hat sich nen kumpel von mir auch gedacht.

nach einiger suche haben wir denn festgestellt das der wagen nicht unter 40000€ zu bekommen ist. naja von den spritpreisen ganz angesehen.

was wohl ein v8 mit 300 ps so verbrauchen wird. ( laut ford 12,6l) dann muss man den glaub ich schieben oder wie sol ldas gehen?

mfg

Themenstarteram 21. Oktober 2004 um 12:14

Zitat:

Original geschrieben von DeltaF

das hat sich nen kumpel von mir auch gedacht.

nach einiger suche haben wir denn festgestellt das der wagen nicht unter 40000€ zu bekommen ist. naja von den spritpreisen ganz angesehen.

was wohl ein v8 mit 300 ps so verbrauchen wird. ( laut ford 12,6l) dann muss man den glaub ich schieben oder wie sol ldas gehen?

mfg

Was hat dein Kumpel gedacht, dass der Mustang selbst als Import noch günstig sein müsste, oder dass die Preise bei kanpp unter 20 000,- Dollar starten werden? Hast du/er diesbezüglich andere Informationen?

Mir ist durchaus klar, dass der Mustang als Import wesentlich teurer sein wird, selbst bei professionellen Anbietern, die mit dem Auto vermutlich das Geschäft ihres Lebens machen werden. Gerade deswegen ja der Wunsch nach einem offiziellen Verkauf durch Ford Deutschland. Zum Spritverbrauch: der V6 ist auch schon was feines, langt doch völlig, den V8 fährt man halt nur, wenn man`s kann.

ich habe letztens was interessantes im Fernsehen gesehen - ich glaub es ging um Chrysler...

Dort wurde gesagt, das die hier in D gebauten Chrysler nach USA verschifft werden und 5000,- unter dem Preis liegen, wie hier in D!! Obwohl die hier gefertigt werden....ist doch auch`n Hammer, oder?

Thema Mustand V8....habe da ein Preis von ca. 35000,- Euros gehört...trotzdem noch ein super Preis......was bekommt man denn hier schon dafür....

Schade nur, das die nicht offiziell vorhaben, den zu exportieren...

Der Beschiss ist doch, daß wir also Deutsche eben mit die höchsten Preise für Autos bezahlen müssen, weil wir sie eben (noch) bezahlen, die Rabattschlacht beginnt hier ja gerade erst. Amis haben da besser, die bezahlen weniger, weil die Marktsituation dort nicht mehr hergibt. Außerdem brauchen die sich nicht um den Wechselkurs des Dollars kümmern, weil das keinen dort interessiert: Der Welthandel ist ja in Dollar, die anderen haben dann eben ein Standortproblem, wenn die in teueren Euroländern produzieren.

Aber ich verstehen nicht ganz, wieso der Mustang so teuer wird:

25000 USD (V8)

1500 USD RoRo Fähre

26500 USD bei 1.25 EUR/USD

21200 EUR plus

2120 EUR Zoll

23320 EUR plus

3731.2 EUR 16% Umsatzsteuer

27051.2 EUR

Die Abgasuntersuchung tut wirklich weh, oder braucht man das bei neuen US-Modellen nicht mehr? Vielleicht ist der ja auch irgendwo in der EU ofiziell zugelassen oder jemand anders hat die Untersuchung schon gemacht, dann bräuchte man die ja auch nicht jedesmal neu, oder?

Dann kommt noch TÜV, Handling, Brief etc, andererseits sind 25000 Dollar ja auch der Verkaufspreis, bei Großmenge/Export geht da sicher noch ein Rabatt.

Jedenfalls sollte bei 35.000 Euro noch Luft drin sein und bei 40.000 sowieso.

Hier mal zwei links zu Importeuren,die den neuen Mustang führen:

www.uscars24.de

(GT ab 37.000 EUR)

http://www.ford-mustang-2005.de

(GT ab 35.000 EUR)

Jetzt kann man sich ungefähr vorstellen, wie hoch die Gewinnspane ausfällt. Dafür bekommt man den Wagen aber mit allen Papieren zulassungsfertig vor die Tür gestellt.

Ebenfalls ein Preishammer aus den Staaten ist die neuen C6 Corvette:

Basispreis 44.250 $ Liste, also bei Eigenimport ca. 45.000 EUR für einen 400 PS Sportwagen mit Targadach!

am 23. Oktober 2004 um 18:32

Ich bin auch immer interessiert an "Exoten", fahre ja aktuell auch einen, aber wie sieht es denn bei diesen Importwagen mit der Garantie/Gewährleistung bzw. mit der Ersatzteilversorgung aus?

Was nutzt mir beispielsweise dieser Mustang, wenn irgendwas am Motor defekt ist und ich den Wagen wochenlang nicht nutzen kann, weil das Ersatzteil (für teures Geld) beschafft werden muss?

Das gute bei USCARS24 ist dass du ne richtige Werksgarantie bekommst, also erstmal 2 Jahre auf jeden Fall Ruhe hast was Reparaturen angeht.

Ich bin zur Zeit auch am überlegen mir den GT Premium im Frühjahr anzuschaffen.

Ich denke der V6 ist einfach zu schlapp für das hohe Eigengewicht, denn selbst der V8 hat für 300PS noch relativ schwache Fahrleistungen aber die nehm ich gern in Kauf.

Der Preis für nen Eigenimport ist ca.4000-5000euro günstiger aber so bekommst du ein zulassungsfertiges Auto und hast nicht den ganzen Stress wegen der TÜV Abnahme usw.

Mal schauen obs was wird und ob ich nicht in ner Woche wieder was anderes im Auge habe denn seit fest steht dass mein TT verkauft werden soll waren schon einige Autos auf meiner Wunschliste und wurden dann wieder verworfen.

Zitat:

Original geschrieben von Chris22

Ich denke der V6 ist einfach zu schlapp für das hohe Eigengewicht, denn selbst der V8 hat für 300PS noch relativ schwache Fahrleistungen aber die nehm ich gern in Kauf.

Wo nimmst du denn bitte her der V8 hätte schwache Fahrleistungen? In den USA haben erste Fachzeitschriften den GT schon getestet, und die ermittelten Werte können sich absolut sehen lassen, was eher noch eine leichte Untertreibung darstellt.

Motortrend hat folgende Werte ermittelt:

0-60 mph: 5,1 Sekunden

1/4 Meile: 13,3 s @ 99,9 mph

Ach ja, es war die Automatikversion.

Auto Bild Test und Tuning!

Die schreiben er braucht 7,1sek, aber selbst das würde mir nichts ausmachen.

Zitat:

Original geschrieben von Chris22

Auto Bild Test und Tuning!

Die schreiben er braucht 7,1sek, aber selbst das würde mir nichts ausmachen.

Sowas in die Richtung habe ich mir schon gedacht. ;-)

Ich habe denen vor einer Weile eine E-Mail geschickt, woher die diese völlig aus der Lust gegriffenen Zahlen herhaben - auf eine Antwort warte ich noch heute...

Soviel aber zum Journalismus Marke "Bild".

Anbei ein Scan aus Motortrend, die Zahlen die die haben sind weitaus realistischer.

http://forums.bradbarnett.net/uploads/post-7-1096325116.jpg

Wenn er wirklich so schnell ist umso besser aber ich würde ihn auch haben wollen wenn er die von autobild besagten daten hätte.

Fütr alle die es interessiert, hier der erste Test von Car&Driver:

http://www.caranddriver.com/article.asp?...

Nice!

Ich hab auch einiges gelesen über dieses Auto weil ich seit meinem Schüleraustausch ein absoluter Mustang Fan bin. Zum Thema Sprit der braucht nur Normal Bleifrei! und Abgasnorm ist Euro 4, da kann man nicht meckern, ist wirklich ein Top angebot. Außer das der Importpreis schon deutlich teurer ist als der Verkaufspreis es will halt jeder was verdienen.

PS: Wäre echt geil wenn Ford die in D anbieten würde, da müsste schon der Volausgestattete V8 für 35000 € drin sein.

Ich hab jetzt nen Händler gefunden der den Mustang für 30400€ anbietet, hinzu kommt dann nur noch die deutsche Zulassung für 1900€.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Ford Mustang: Der Preis ist heiss