ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Ford Mercury Scheiben vorne tönen !?!

Ford Mercury Scheiben vorne tönen !?!

Themenstarteram 20. August 2008 um 17:44

Hallo,

ich habe einen ford mercury gekauft und habe ein pic im internet gefunden wo die scheiben vorne getönt(die beim spiegel)

darf ich das auch einfach machen oder gibt es ärger von der bullerei :P

mfg

Ähnliche Themen
11 Antworten
am 20. August 2008 um 20:42

1. Nennt man die hier Polizei oder Rennleitung.

2. Nein, die darfst Du nicht tönen !

Der Fahrerraum muß von allen Seiten einsichtbar sein.

ch33rz

Zitat:

Original geschrieben von Nice-DJ

2. Nein, die darfst Du nicht tönen !

Das ist nur bedingt richtig. Auch die vorderen Scheiben dürfen durchaus eine Tönung erfahren ... jedoch nur innerhalb der gesetzlichen Vorgaben, was die Lichtdurchlässigkeit angeht.

Da die gesetzliche Mindestlichtdurchlässigkeit an der Frontscheibe 75% und an den Seitenscheiben 70% beträgt und die Scheiben, wenn sie werksseitig schon mit einer getönten Wärmeschutzverglasung versehen sind, schon bei 70 - 73 % liegen, ist eine weitere Tönung eben nur selten legal umsetzbar.

Selbst eine klare Folie oder "Fluten" würde die Lichtdurchlässigkeit um weitere 5-10% mindern.

Im Endeffekt heißt das, dass gerade bei Importwagen und dazu noch ältere Modelle, die vorhandene Lichtdurchlässigkeit im Einzelfall zu prüfen wäre.

 

Zitat:

Original geschrieben von HoLLanD MeiN NaMe

ich habe einen ford mercury gekauft ...

Hmm ... Mercury ist eine eigenständige Marke vom Ford-Mutterkonzern, genauso wie Volvo, Mazda oder Lincoln. Was du geschrieben hast, klingt genauso wie "ich habe mir einen "Ford Volvo" gekauft" :cool:

Welches Modell von Mercury hast du dir denn gekauft? Schaut mir aus, wie 93´er Mercury Capri ?

am 22. August 2008 um 14:07

Naja, aber diese Tönung ist ja hier nicht gemeint.

Sonst schon richtig, hatte ich aber ausdem Grund nicht geschrieben, da

er ja eine Tönung im anderem Sinne meint, wie man auch im Pic sieht.

ch33rz

Themenstarteram 23. August 2008 um 12:53

also,

ich habe einen Ford Mercury Capri XR 2 (baujahr 1991) ((so steht der name in den papieren :P))

mein wagen wurde mal aus australien nach deutschland importiert (vor ca 6 jahren)

das is der blaue mercury den ihr auf dem ersten pic gesehen habt!

Nun wurde er aber in deutschland umlackiert etc. (orange/silber)

aber einer der vorbesitzer aus deutschland hat nun die tönungsfolie vorne weggenommen , wir ihr auf dem 2ten pic sehen könnt was ich gleich mithochladen...

nun frage ich mich nur: hat er das gemacht weil das illegal war/ist oder weil er das besser ohne findet!?!?!

lg

Wohl weil es eindeutig nicht legal ist. Das was ja ne Lichtdurchlässigkeit von nahezu 0 % :cool:

 

PS: Sehr schick :) Nimmst du auch am Capri Treffen am 31.08. teil ?

Kleiner Tipp von mir, falls du ihn nicht sowieso schon kennst

--> www.mercury-capri-club-deutschland-07.de

Themenstarteram 23. August 2008 um 17:15

Jo ich hab mich da auchs chon vor nen paar tagen angemeldet....muss nur noch den beitrag überweisen, dann bin ich offizieles mitglied :)

leider bin ich nicht mit beim treffen weil ich erst ein monat nach dem treffen 18 werde xD aber danach bin ich definitiv bei treffen dabei :)

Zitat:

Original geschrieben von HoLLanD MeiN NaMe

also,

ich habe einen Ford Mercury Capri XR 2 (baujahr 1991) ((so steht der name in den papieren :P))

mein wagen wurde mal aus australien nach deutschland importiert (vor ca 6 jahren)

das is der blaue mercury den ihr auf dem ersten pic gesehen habt!

Nun wurde er aber in deutschland umlackiert etc. (orange/silber)

aber einer der vorbesitzer aus deutschland hat nun die tönungsfolie vorne weggenommen , wir ihr auf dem 2ten pic sehen könnt was ich gleich mithochladen...

nun frage ich mich nur: hat er das gemacht weil das illegal war/ist oder weil er das besser ohne findet!?!?!

lg

… und beim Lackieren wurden auch gleich die Felgen und die Innenausstattung ausgetauscht?

Wieso ist Dein Capri eigentlich nicht rechtsgelenkt, wenn er doch aus Down Under kommt? Auf dem ersten Foto wird übrigens auch rechts gefahren, das Bild ist wohl eher in den Staaten, denn in Australien aufgenommen worden.

Erklär doch bitte mal!

Grüsse

Norske

*loooooool*

Entweder hat der Wagen einen Komplettumbau, einschließlich neuer Innenaustattung (jetzt Leder), Lack, Felgen, Entfernung des alten Bodykits, Einbau einer neuen Hutze, neuer Heckspoiler, neuer Frontspoiler (der allerdings ziemlich mitgenommen ausschaut) bekommen, oooooder ..... :cool:

 

Hehe, hätte mir eigentlich auch auffallen müssen :rolleyes:

Themenstarteram 24. August 2008 um 10:55

also langsam weiß ich auch nich mehr weiter!^^

ich hab nur unterlagen drüber das rote ledersitze eingebaut wurden,

eine rechnung vom lackierer! und einbau von mazda 323 bremsanlage und motor!

ja die schürze ist ziemlich mitgenommen...wird aber demnächst neulackiert!

naja egal wie das nu is...die scheibe darf ich wohl nicht tönen

Der Überrollbügel fehlt jetzt auch.

Ich bin sicher, dass die Fahrzeuge auf den beiden Fotos nicht identisch sind.

Entweder der TE schreibt hier bewusst dummes Zeug oder ihm ist ziemlicher Unfug erzählt worden.

Mich würde jetzt noch einmal interessieren, mit welcher Kamera die beiden Aufnahmen gemacht wurden, also das Bild vom Auto und das Bild vom Bild vom Auto.

Grüsse

Norske

So, ich habe noch ein wenig über den Ford/Mercury Capri herausfinden können:

Die erste Mercury Capri Generation (Modelljahr 1970 bis 1978) war der leicht geänderter Ford Capri, der in Köln produziert wurde.

Die zweite Generation (Modelljahr 1978 bis 1986) basierte auf dem Ford Mustang III mit dem er sich die so genannte "Fox"-Plattform teilte.

Die dritte Generation des Mercury Capri (Modelljahr 1991 bis 1994) ist der in der australischen Ford-Dependance konstruierte und produzierte Ford Capri-Roadster. Motorisiert wurde der Wagen mit einem 1,6-Liter-Vierzylindermotor, der in der Saugausführung 101 PS (74 kW) und in der Turboversion 134 PS (99 kW) leistete. Der Wagen sollte dem Mazda MX-5 Konkurrenz machen, ironischerweise verwendete Ford aber sehr viele Teile aus dem Mazda 323 Programm.

Dein Capri ist also tatsächlich ein "Australier", auch wenn Deiner ganz sicher nicht für den australischen Markt produziert wurde (Linkslenkung).

Und Folien an der Windschutzscheibe und den vorderen Seitenscheiben sieht neben der Rennleitung auch der TÜV gar nicht gerne, daher besser weg lassen.

Grüsse

Norske

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Ford Mercury Scheiben vorne tönen !?!