ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Ford Focus oder Opel Astra Sports Tourer Kombi

Ford Focus oder Opel Astra Sports Tourer Kombi

Themenstarteram 12. Mai 2013 um 16:40

Hallo,

also wir fahren zur Zeit einen alten Ford Focus Turnier Kombi 1.8 Bj. 12.2001 mit 113.000km auf dem Tacho und als einen Corsa C (mein Arbeitswagen:-)).

Jetzt möchten wir (bzw. ich) einen neuen Familienkombi (2 Kinder) kaufen und da die Börse bei uns sehr klein ist und ich ein Gewohnheitsmensch bin (zum Leidwesen meiner Frau), habe ich mir 2 Hersteller ausgesucht:

1. Ford

2. Opel

Meine Frau würde gerne einen Opel Astra Sports Tourer vom Aussehen her nehmen, ich eigentlich auch.

Aber:

Gestern haben wir in einem Ford Focus Turnier 3 Champoins Edition und einem Opel Astra Sports Tourer Selection (normale Sitze) gesessen und meine Frau war ganz enttäuscht von dem Opel. Unsere große Tochter findet es im Ford auch bequemer und mir persönlich hat der Ford auch besser gefallen. Zwar nicht von der Form her, aber ich finde

- der Ford wirkt nicht so billig wo der Oper Astra

- das Sitzgefühl im Ford war viel besser

- die Türen vielen satter ins Schloß

- die Ausstattung beim Ford scheint mir umfangreicher

Nun wollen wir ja eigeintlich keinen Neuwagen kaufen. Es soll ein gebrauchter bzw. vielleicht noch ein EU-Wagen sein. Der Preis sollte zwischen 11.500 bis 14.500 Euro liegen.

Meine Stammwerktatt ist eigentlich Opel (hatte ich schon 2 Gebrauchte gekauft und super Service, obwohl diese Werkstatt mich jetzt aus kostengründen und einem begabten Freund schon 2 Jahre nicht gesehen hat). Der Ford war in seinen 5 Jahren, die er in unserem Besitz ist, noch nie in einer Werkstatt, wurde immer von dem Freund repariert (Bremsen halt, Geschwindigkeitssensor und Thermostatgehäuse). Am Ford war noch nicht viel kaputt. Nur er fängt halt an jetzt zu rosten (Tür kleine Rostpunkte und Unterboden).

Vom Service her würde ich einen Opel nehmen, von der Anfälligkeit her einen Ford.

Jetzt einfach mal eine Frage hier im Forum: Hat zufällig auch schonmal diese beiden Autos miteinander vergliechen ?

Wenn ja, zu welchem Ergebnis seit ihr gekommen ?

Welches der beiden Fahrzeuge ist empfehlenswerter-an alle gerichtet ?

Unser Fahrprofil: Einmal im Jahr auf die Autobahn in den Urlaub, meistens nach Dänemark. Ansonsten nur Land-und Bundesstrassen. Velleicht 30-50km am Tag. Geschwindigkeiten zwischen 80km/h und 130km/h. Auf der Autobahn dann auch mal 160km/h-170km/h. Das Auto sollte genügend Kraft haben, um mal jemanden schnell zu überholen im Sprint (z.B. Alter Mann mit Hut der einen schon ne gewisse Zeit ausbremst und wenn er überholt werden soll plötzlich Gas gibt).

Meine Frau möchte nicht unbedingt wieder einen Ford (im jetzigen sitzt sie auf dem Beifahrersitz so hoch und das ist doch sehr unbequem). Aber sonst-will sie eigentlich nur eine AHK am Auto haben, aber die kann ich ihr ja an jedem der beiden Modelle nachträglich anbauen lassen.

Ich tendiere eher zum Ford Focus. Die entsprechende Variante muss ich mi halt noch erlesen und erfahren. Schätze 125 PS sollte das Fahrzeug schon haben.

Tja, ich habe ja noch etwas seit mit dem Kauf und bin deshalb fleißig am lesen und suche immer nach Meinungen.

Wäre schön, wenn sich hier jemand nett melden würde und berichten kann.

Falls noch Informationen benötigt werden, ich stelle diese gerne zur Verfügung.

Gruss

Jörg

Beste Antwort im Thema

Der Champions Edition basiert aber auf dem Focus Trend, also der mittleren Ausstattung und hat auch die "normalen" Sitze des Trend. Der Basis Astra wurde also mehr oder weniger mit einem Basis Focus verglichen.

Der Focus Titanium ist die höchste Ausstattungsvariante und hat auch bessere (Sport-)Sitze als der Trend. Vielleicht auch mal in diesem/auf diesen Platz nehmen. ;)

Beifahrersitz ist je nach Ausstattungs Serie oder Extra und dann auch mit Lendenwirbelstütze (der Frau wegen ;)).

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Mal in einen Astra Mit AGR Sitzen setzen. Ich glaube dann hat sich das Thema erledigt ... :)

Themenstarteram 12. Mai 2013 um 16:58

Ja, das wären die Sitze. Da ist es gar nicht so einfach, einen gebrauchten günstigen Opel Sports Tourer zu finden (der sollte dann wahrscheinlich mind. 116PS haben bei dem Gewicht).

Aber da bleibt noch das Gefühl der Wertigkeit. Also die Plaste Armatur beim Opel wirkt auf uns doch recht billig. Auch das Lenkrad beim Opel Selection war ziemlich dünne und man hatte kein gutes Gefühl. Beim Ford war es dicker und griffiger.

Werde nächste Woche nochmal beim Opelhändler vorbeischauen und schauen, ob ich ein Fahrzeug mit den AGR Sitzen finde zum Probesitzen. Probefahrten muss ich ja auch noch machen.

Klar, du kannst ja auch kein Auto in absoluter Basis Ausstattung (Astra) mit einem Sondermodell vergleichen. Setz dich mal in einen Astra Active, das ist das momentane Sondermodell von Opel ... Oder in eine andere höhere Ausstattungsvariante ... Da wird einiges anders sein und sich auch anders anfühlen ...

Der Champions Edition basiert aber auf dem Focus Trend, also der mittleren Ausstattung und hat auch die "normalen" Sitze des Trend. Der Basis Astra wurde also mehr oder weniger mit einem Basis Focus verglichen.

Der Focus Titanium ist die höchste Ausstattungsvariante und hat auch bessere (Sport-)Sitze als der Trend. Vielleicht auch mal in diesem/auf diesen Platz nehmen. ;)

Beifahrersitz ist je nach Ausstattungs Serie oder Extra und dann auch mit Lendenwirbelstütze (der Frau wegen ;)).

Zitat:

Original geschrieben von backbone23

 

Beifahrersitz ist je nach Ausstattungs Serie oder Extra und dann auch mit Lendenwirbelstütze (der Frau wegen ;)).

Aufpreis zahlen für den Beifahrersitz?! Ganz schön knauserig von Ford!

:D

Frech, gell?!

:D

Ich habe irgendwie das "Höhenverstellbarer" vor dem "Beifahrersitz" vergessen. ;)

am 13. Mai 2013 um 11:06

Wir haben einen Astra ST "Design Edition" - hier hast du dann auch das dickere Lenkrad und ein bischen Ausstattung drin. Ich würde min. den 120 PS Turbo-Motor nehmen.

Versuch doch mal einen MK 2 aus BJ 2010 als vollausgestattete Titanium Version Probe zu fahren. Der 1.8er Motor hat dann auch die 125 PS. Ansonsten solltest du bei Opel bleiben. Heutzutage ist es gar nicht so leicht eine Werkstatt zu finden wo der Service sehr gut ist. Bei unserem Opel sind wir erst in der 4. Werkstatt fündig geworden, von meinem Focus will ich gar nicht erst anfangen ;)

Zitat:

Jetzt einfach mal eine Frage hier im Forum: Hat zufällig auch schonmal diese beiden Autos miteinander vergliechen ?

Wenn ja, zu welchem Ergebnis seit ihr gekommen ?

Welches der beiden Fahrzeuge ist empfehlenswerter-an alle gerichtet ?

Das kann man so direkt eigentlich gar nicht bestimmen, welcher Wagen - ob Opel oder Ford - besser ist und eher empfohlen werden kann, denn: Gut sind sie beide. Die Fahrzeuge sind im Grunde direkte Konkurrenten und bieten alles in allem das selbe Programm an, nur unter jeweils eigenen Markennamen. Welchen wählen, wäre daher eine Frage der Sympathie, der Fahrgefühls und des regionalen Händlers. Ein jedes Auto ist nur so gut wie der Kundendienst - und wenn ihr mit Opel sowieso zufrieden wart und die Werkstatt gute Arbeit leistet, wäre die Wahl klar.

Im September vergangenen Jahres hatten wir vor einer ähnlichen Kaufentscheidung gestanden. Preislich war ein VW Golf Variant zu abgehoben, einen Koreaner wollten wir uns nicht kaufen und die übrigen europäischen Autohersteller (Citroen, Renault, ...) fielen langzeitqualitätsbedingt raus. Ich habe viele Testberichte gelesen und Preisvergleiche angestellt, Probefahrten gemacht. Letztendlich mussten wir uns zwischen einem Opel Astra Sports Tourer und einem Ford Focus Turnier entscheiden. Aufgrund des besseren Preis-/Leistungsverhältnisses und unseren sehr guten Erfahrungen mit dem lokalen Ford Service-Partner haben wir uns für einen Ford Focus Champions Edition Turnier mit dem neuen 1.0 Motor entschieden. Bisher haben wir den Kauf nicht bereut und wir sind mit dem Wagen sehr zufrieden. Hierzu habe ich auch einen Testbericht verfasst (Link in die Adresszeile kopieren). Vielleicht hilft er Dir bei deiner Entscheidungsfindung weiter.

http://www.motortests.de/auto/ford/focus/mk3/1-0-ecoboost-ftId91901

Zitat:

Original geschrieben von backbone23

Der Champions Edition basiert aber auf dem Focus Trend, also der mittleren Ausstattung und hat auch die "normalen" Sitze des Trend.

Das ist leider nur die halbe Wahrheit. Bis zur Umstellung in 10.2012 hatte das Champions League Modell die Sportsitze des Titanium Modells verbaut.

Nö, ist es nicht. Ich habe vom Champions Edition gesprochen und nicht von irgendwelchen vorherigen Modellen, also passt alles. Der TE saß nunmal in einem Champions Edition (wenn er sich nicht geirrt hat) und dieser hat eben die Sitze vom Trend.

Zitat:

Original geschrieben von backbone23

Nö, ist es nicht. Ich habe vom Champions Edition gesprochen und nicht von irgendwelchen vorherigen Modellen, also passt alles. Der TE saß nunmal in einem Champions Edition (wenn er sich nicht geirrt hat) und dieser hat eben die Sitze vom Trend.

Bitte lies doch noch mal meinen Post im Detail. Vielleicht erschließt sich Dir dann der Sinn. ;)

Ich fahre selbst das Champions League Modell und dieses verfügt über die Sportsitze des Titanium Modells. Im Oktober 2012 wurde der Ausstattungsumfang des Champions League Modells geändert und es erhielt dann die Sitze des Trend Modells. Alles klar?

Themenstarteram 26. Mai 2013 um 15:12

Hallo,

also wir haben uns für den Opel Astra Sports Tourer Edition 1.4 mit 120PS entschieden.

Es war einfach das Bauchgefühl und der Preis (Gebraucht, 01.2011).

In einer Woche hole ich das Fahrzeug. Das einzige was mich stört, ist diese elektrische Handbremse.

Eine gute alte manuelle wäre mir lieber gewesen, aber leider war so ein Fahrzeug nicht da.

Bin mal gespannt, wie Reparaturanfällig das Fahrzeug wird. Und ich werde auch erstmal nachschauen, ob und wie man da die Glühlampen für Abblendlicht und Fernlicht selber wechseln kann. Bei unserem Corsa C bricht man sich ja die Hand dabei.

Unser alter Ford Focus 1.8 (12.01) ist ein robustes Auto und es wurden halt nur Bremsbeläge und Scheiben mal neu gemacht und das Thermostatgehäuse sowie der Geschwindigkeitssensor. Aber sonst ist es ein echtes gutes Arbeitstier.

Tut mir igendwie leid, das Fahrzeug abzugeben:(

Ach ja, ich habe dann auch gleichmal angefragt, ob man noch weitere Funktionen am Bordcomputer freischalten kann. Der VK hat mir mitgeteilt, das das Freischalten funktioniert hat und wollte dafür erst 100 Euro cash auf die Hand. Ne ne, sagte ich, das wäre ja schon der Aufpreis für den großen BC. Nun bekommt er nur noch 50 Euro und ich schaue dann mal, was da wo freigeschaltet wurde.

Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen einem Design Edition und einem Edition ? Wir haben ja jetzt einen Edition.

Danke und Gruss

lenaundlara

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Ford Focus oder Opel Astra Sports Tourer Kombi