ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. [AT] fabia kombi jetzt kaufen? Alternativen?

[AT] fabia kombi jetzt kaufen? Alternativen?

Themenstarteram 29. August 2021 um 11:29

Hallo zusammen und gleich Mal danke für die vielen Beiträge im Forum, hab mich schon ein bisschen eingelesen :)

Möchte mir ein eigenes Auto kaufen, meine Freundin hat einen top ausgestatteten 2019 Fabia Combi - fahr den auch immer wieder mal und find allgemein, ist ein tolles Auto

aber in Österreich sind gebrauchte in der Klasse >2019/<50.000 mit bisschen Ausstattung (Parksensoren, Bluetooth) und TSI eigentlich komplett überteuert?

Hätte mir so 10.000 vorgestellt aber geht viel mehr Richtung 14000 - da ist ein neuer nicht mehr weit entfernt?

Denkt ihr ändert sich das in den nächsten Monaten? hab mehrmals gelesen dass Gebrauchtwagenpreise, besonders im Kleinwagenbereich, wegen Corona gerade am Höchststände seit Jahren sind

Gibt es sonst Alternativen? das einzige was mich beim fabia combi wirklich stört ist das eingeschränkte Platzangebot auf der hinteren Reihe, wenn vorne ein 1.95m Mann sitzt

Leon Kombis find ich aber derzeit fast keine / mit Bluetooth etc nicht unter 15000

Vielen Dank für alle Antworten, bin gerade ein bisschen enttäuscht vom Gebrauchmarkt (vor 2 Jahren waren die Preise gefühlt noch -2000/3000)

Ähnliche Themen
9 Antworten

Zitat:

@haihappen schrieb am 29. August 2021 um 11:29:01 Uhr:

Hallo zusammen und gleich Mal danke für die vielen Beiträge im Forum, hab mich schon ein bisschen eingelesen :)

Möchte mir ein eigenes Auto kaufen, meine Freundin hat einen top ausgestatteten 2019 Fabia Combi - fahr den auch immer wieder mal und find allgemein, ist ein tolles Auto

aber in Österreich sind gebrauchte in der Klasse >2019/<50.000 mit bisschen Ausstattung (Parksensoren, Bluetooth) und TSI eigentlich komplett überteuert?

Hätte mir so 10.000 vorgestellt aber geht viel mehr Richtung 14000 - da ist ein neuer nicht mehr weit entfernt?

Denkt ihr ändert sich das in den nächsten Monaten? hab mehrmals gelesen dass Gebrauchtwagenpreise, besonders im Kleinwagenbereich, wegen Corona gerade am Höchststände seit Jahren sind

Gibt es sonst Alternativen? das einzige was mich beim fabia combi wirklich stört ist das eingeschränkte Platzangebot auf der hinteren Reihe, wenn vorne ein 1.95m Mann sitzt

Leon Kombis find ich aber derzeit fast keine / mit Bluetooth etc nicht unter 15000

Vielen Dank für alle Antworten, bin gerade ein bisschen enttäuscht vom Gebrauchmarkt (vor 2 Jahren waren die Preise gefühlt noch -2000/3000)

Da wird sich in Absehbarer Zeit nicht viel nach unten tun. Durch die Lieferprobleme von Ha!bleiter für die Autoindustrie werden junge Gebrauchte sehr gut gehandelt. Man braucht Geduld und man muss den Radius von "Angeboten" schon sehr erweitern um fündig zu werden.

Hi,

 

Wenn du nur etwas mehr Platz hinten brauchst würde ja auch ein normaler Leon reichen, also das Schrägheck nicht der Kombi.

 

In der Fahrzeug Klasse gibt es auch eine riesen Auswahl. In Deutschland hat der Opel Astra oft ein sehr gutes Preis/Leistungs Verhältnis.

Bei den kleinen, gebrauchten Kombis gibt es noch Renault Clio und Dacia Logan, vergleich mal die Preise, vermute die sind günstiger als der Skoda.

Für was brauchst du das Auto denn? Kombis auf Kleinwagenbasis haben zwar viel Kofferraum aber eben wenig Platz auf den Rücksitzen.

Größer, mit deutlich mehr Platz auf den Rücksitzen: Fiat Tipo, der ist auch neu / als Tageszulassung günstig.

Themenstarteram 29. August 2021 um 12:24

hmm.. danke, also paar Monate warten bringt dann wohl nix

Opel Astra - Schau ich mir an was es da so gibt

Fiat Tipo - ist der nicht 1 Klasse unter z.b. den Fabia zu stellen? rein von der Qualität und den möglichen Problemen/Reparaturen über 5 Jahre gerechnet

Anwendung:

fürs zur Universität Fahrn (alle paar Wochen 200km) & Freizeitauto - Wandern fahrn, Urlaub fahrn

Fahrradträger müssen oben rauf oder auf die Anhängerkupplung - eher oben damit der Kofferraum noch leicht zu öffnen ist :)

Der Logan MCV,Fiat Tipo oder auch der Skoda Rapid/Scala sind ungefähr eine Fahrzeugklasse und gut vergleichbar,auch was Raumangebot betrifft

Wobei der Dacia da schon zusätzlich noch grossen Kofferraum bietet

Beim Skoda gibts leider keinen Kombi,nur Stufen- und Schrägheck

Den Kombi deckt da der Fabia zum Teil mit ab

Ich denk von den Raumverhältnissen solltest Rapid/Scala und Fabia mal selbst vergleichen

Zumindest in Deutschland sind Rapid/Scala wenig verbreitet,man sagt ihnen auch eine etwas weniger hochwertige Verarbeitung als im Fabia nach,zumindest im Rapid waren auch nicht alle Extras und Motoren wie im Fabia verfügbar

Die Autos sind eher für Ost- und Südeuropa zugeschnitten,wo man eher wert auf günstige und kompakte Autos mit gutem Platzangebot legt

Eben wie beim Dacia Logan und Fiat Tipo auch

In unsren Breitengraden greift man da doch eher auf Golf,Astra und co zurück

Zitat:

@haihappen schrieb am 29. August 2021 um 12:24:27 Uhr:

Anwendung:

fürs zur Universität Fahrn (alle paar Wochen 200km) & Freizeitauto - Wandern fahrn, Urlaub fahrn

Fahrradträger müssen oben rauf oder auf die Anhängerkupplung - eher oben damit der Kofferraum noch leicht zu öffnen ist :)

Warum muss es dann ein Kombi sein, reicht dafür nicht ein normaler Kleinwagen?

Themenstarteram 29. August 2021 um 14:41

Zitat:

@Supercruise schrieb am 29. August 2021 um 13:07:11 Uhr:

Zitat:

@haihappen schrieb am 29. August 2021 um 12:24:27 Uhr:

Anwendung:

fürs zur Universität Fahrn (alle paar Wochen 200km) & Freizeitauto - Wandern fahrn, Urlaub fahrn

Fahrradträger müssen oben rauf oder auf die Anhängerkupplung - eher oben damit der Kofferraum noch leicht zu öffnen ist :)

Warum muss es dann ein Kombi sein, reicht dafür nicht ein normaler Kleinwagen?

reicht denk ich ja, beim fabia ist der Kombi halt echt nicht viel teurer und allein das gerade reinstellen, die Kofferraumtiefe.. ist schon sehr angenehm :)

aber ich fürchte ich muss mich davon verabschieden, komm da zu sehr über mein Budget

werd mal astra & ibiza/leon probefahren, bin vom Insignia meiner eltern nicht wirklich begeistert (besonders vom Bordcomputer, da kann der Fabia mehr )

Suzuki Swift und Kia Rio bekommt man auch in Ö unter €14tsd als Neuwagen / Tageszulassung.

Da der Gebrauchtwagenmarkt momentan ziemlich überteuert ist, kannst Du über diese beiden Neuwagentipps mal nachdenken:

Der Fünftürer des Fabia erhält in diesen Tagen einen Nachfolger, während der Kombi möglicherweise erst in 2 Jahren ersetzt wird. Solange läuft das Vorgängermodell weiter und ich denke, der Spielraum für Rabatt fällt hier etwas großzügiger aus. Mit etwas Verhandlungsgeschick sollte ein vernünftig ausgestatteter 1.0 TSI relativ günstig zu haben sein. Um dieses Vorgängermodell attraktiv zu halten, hat der Hersteller ohnehin unlängst den Ausstattungsumfang aufgewertet, jedenfalls in DE.

Der Opel Astra ST wäre neu als Auslaufmodell momentan sehr günstig zu bekommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. [AT] fabia kombi jetzt kaufen? Alternativen?