ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Ford Escort Kauf

Ford Escort Kauf

Themenstarteram 14. April 2003 um 10:10

Hallo!

Bin beim Suchen auf folgendes gestossen:

Ford Escort Bj. 1995

121.000 km

ABS

Servo

GSD

4 Türen,

Funk-ZV

3. Hand

Sehr guter Zustand

DOHC motor(Wenn ich das richtig im Kopf habe)

Für 3,750 Euro. Dann kann man aber sicher noch etwas verhandeln.

Was haltet ihr davon?

Gruss

Textron

Ähnliche Themen
15 Antworten

Als jahrelanger Ford Escort Fahrer würde ich ablehnen. Über DM 7000, der Euro lässt das nur so wenig erscheinen... Schon ziemlich viel km runter, für die Fahrzeugklasse lieber nicht mehr so viel zahlen. Wenn die Möglichkeit da ist, lieber etwas draufzahlen und was "neueres" kaufen oder Preis stark runterhandeln.

Themenstarteram 14. April 2003 um 13:33

PS:

Doppelairbag

90 PS

sind auch mit drin

Hi.

Wollte dir vom Kauf abraten. Wenn du den Preis bezahlst kannst du schon mal 2000 EUR weglegen, weil da bestimmt noch jede Menge anderes Zeugs auf dich zu kommt.

 

Gruss Pete

Themenstarteram 15. April 2003 um 12:10

Ok, vielen Dank!

Ein Kommilitone hat seinen Ford beim Händler dort nebenan (ist eine ganze Strasse im Industriegebiet) dort verkauft.

Fiesta Kastenwagen,

Diesel,

Servo

ABS

90000 km

Brandneue Winter+Sommerreifen

Bekommen hat er 2000 Euro.

ANGEBOTEN wird er für 3.700 Euro.

Ist hatl eine typische Gewinnspanne, gell?!

Gruss

Tex

@textron

 

Schau dich mal intensiv bei mobile.de oder konsorten um.

Dort findest Du mit etwas Geduld einen billigeren mit weniger Kilometerleistung. Am besten einen von einem renommierten Händler. Habe meinen Mk6 im Februar für 2700€ gekauft. Hatte original nur 70000 runter und ist scheckheftgepflegt.

Der Händler (Renault) hat vorher noch sämtliche Riemen, die Kerzen, das Öl und diverse andere Sachen gewechselt.

Also umschauen lohnt sich.

Der den Du gesehen hast, ist meiner Meinung nach ziemlich überteuert.

Gruß

roland

Mein Tipp :

 

Lies dir hier mal einige Threads durch und überleg dir ob du überhaupt noch einen Escort willst !? ;)

Also ich würd mir jedenfalls keinen Dritten mehr kaufen nachdem ich schon zweimal richtige Gurken hatte...

Gruß, Marc

@Mark0377

 

Weisst Du warum das so ist?

Weil sehr viele Escort Fahrer ihr Teil kaputt tunen.

Wenn man hinnimmt, das das Auto eben halt nur 90 Ps hat, keine Rakete daraus machen will, ihn pflegt, die Wechselintervalle einhält usw. dann hält der Escort ewig.

Meistens ist es so, das überwiegend junge Leute einen Escort fahren und auf die treffen die Kriterien zu. Das betrifft aber auch andere Modelle.

Ich selber (bj.64) habe schon einige Escort Modelle gefahren und war immer zufrieden. Sonst würde ich mir nicht immer wieder einen neuen kaufen.

Ich nehme mal ein ganz banales Beispiel. Windows! Alles schimpft darüber, im Nachhein stellt sich bei denen raus, das sie versucht haben, daran rumzumanipulieren, damit es schneller laufen, höher springen, weiter pinkeln kann. Ich verwende Windows seit der version 95 und bin damit auch sehr zufrieden, nämlich weil ich es nutze und nicht habe um es zu tunen. Genauso ist es bei Autos. Fahrt ihn anständig, pflegt ihn und ihr habt lange Freude dran. Klar, Verschleissteile gehen immer mal kaputt, das ist normal.

Gruß

roland

Marc0377 & roleover

Na ja, so ganz will ich euch beiden nicht zustimmen.

Klar, die gute Pflege und Fahrweise macht sich schon auf die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit bemerkbar.

Der Escort ist nun mal die untere Mittelklasse und wird von Leuten mit schmalem Geldbeutel gefahren.

Andererseits hat Ford chronische Probleme mit der Elektrik / Elektronik, insbesondere was die Robustheit, Fehlertoleranz und Langzeitstabilität anbelangt. Praktisch alle Modelle haben ab einem Alter von 6-8 Jahren wehr oder weniger Macken mit der Elektrik (Diesel mal ausgenommen) die von den wenigsten Werkstätten in den Griff zu kriegen sind. Und das liegt nicht an der Qualität der Werkstätten oder könnte man so pauschal auf schlechte Pflege zurückführen.

Ja, bei anderen Marken gibt's das auch, klar, aber es scheint bei Ford etwas häufiger aufzutreten.

Die Wahrheit liegt meines Erachtens irgendwo dazwischen. Es gibt Modelle die grundsätzliche, konstruktive Mängel haben (wie den 1.4er Zentraleinspritzer) und andere Modelle / Motoren die auch schlechtere Pflege nicht sofort übelnehmen und Langläufer sind, die praktisch nur wegen der Steuer irgendwann unwirtschaftlich werden.

Gruß & schönes Fest

BLamm

Also beim Vergleich unserer Geschäftswagen meines ehemaligen Arbeitgebers je 2 Escort und je 2 Golf waren die beiden Escorts was Reparaturen und Defekte betriftt deutlich besser und zuverlässiger, und das ohne große Pflege.

Viele Grüße Markus

aber die qualität.....

wenn man die escort von bj 80-92 mit dem sierra der gleichen bj vergleicht... da zwischen liegen teilweise welten.

ich hatte bis jetzt 2 escort(1x bj 83 , 1,3 69PS,1x XR3i bj 84 105 PS) und 3 Sierra(1x Bj 83 2.0 V6 9O PS,1x 2.0i s 115 PS und seit knapp 3,5 Jahren XR4i 2.0 DOHC bj ende 90)merkt man doch unterschiede.

Ok ist klar 2.0 und 1.3 sind ein unterschied aber die verarbetung im Innenraum ist bei den sierra wesentlich besser als bei den escorts.

ekläbär

 

Liegt der Sierra nicht eine Klasse höher als der Escort? Das würde nämlich auch die bessere Innenausstattung erklären.

Gruß

Roland

ja klar.es geht ja auch nicht so sehr um die bessere ausstattung sonderen um die Verarbetungsqualität.die war beim escort teilweie echt miserabel.

Hallo!

Also ich würde auch prinzipiell von einem Escort abraten. Habe meinen vor drei Jahren mit 120tkm. gekauft und schon ca. 3000€ an Reperaturkosten reingesteckt. Da geht ständig was kauputt und jedes mal wird´s teurer. Erst kleine Dinge und jetzt kommen die großen......Getriebe, Lenkgetriebe usw.

Wenn es unbedingt Escort sein soll, dann nur so jung wie möglich und so wenig wie möglich runter. Denn ab 100tkm. ist eine Uhr eingebaut die ständig was kaputt gehen läßt.

Gruß

@roleover

 

Mein Escort ist bis auf andere Federn und Dämpfer absolut serienmäßig. Die 115 PS reichen...wenn sie denn mal gerade alle versammelt sind.

Ans "tunen" brauch ich gar nicht denken, weil ständige Reparaturen und Werkstattaufenthalte mein spärlcihes Budget völlig auffressen.

Blamm hat schon recht, es sind immer Elektronikprobleme die einem den Spass vermiesen.

Abgesehen davon treten auch oft Mängel auf, die nur deswegen entstehen weil bei der Produktion irgendjemand seinen Rotstift zu sehr angespitzt hatte und am falschen Ende gespart wurde.

So auch bei der Rostvorsorge.

Habe zwar auch schon total vergammelte VW Busse gesehen, aber die chronische Rosterei der Escorts ist schon ein Armutszeugnis für ein Auto das Ende der 90er Jahre gebaut wurde.

Marc

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Ford Escort Kauf