ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Fiat Panda III

Fiat Panda III

Themenstarteram 18. Juli 2012 um 8:51

Hallo Pandas,

Es ist geschaft,nach 5 monatiger Suche,hat meine Freundin endlich

ihr Auto gefunden.(Liebe auf den ersten Blick)

 

Fiat New Panda Pop,

1,2 8V

51Kw/69Ps

KBA 4136/AOI 169

Model Code 319.H.O

 

So das waren erstmal die Daten.

Ihr seit unsere letzte möglichkeit uns ein paar Fragen zu beantworten.

1.Wir haben krampfhaft versucht eine Webasto Standheizung zu

kaufen. (Thermotop E oder Evo 4) soll gut sein.

Aber jeder Händler sagt uns,das es für dies Modell noch nichts gibt.

2. Ab wann wurde dieses Panda Model gebaut?

3. Wenn sie mal Zubehör oder Teile Kaufen will,muß sie da die 169

oder die 319.H.O angeben?

Kann uns bitte jemand weiterhelfen?

Herzlichen Dank

Anette und Freundin.

Aus Hamburg

 

Ähnliche Themen
12 Antworten

Moin,

zunächst mal sind alle Webasto Standheizungen auch die Thermo Top E, C.... für jedes Auto geeignet.

Es kann sein daß es dafür noch keine Einbauanleitung gibt und das macht den Händlern Kopfschmerzen.

Geht mit eurem Panda zu einem autorisierten Webasto-Partner in eurer Nähe und kauft die Standheizung dort und lasst die auch von denen einbauen. Ich würd's keinesfalls eine Fiat Werke machen lassen, das machen die vielleicht dreimal im Jahr - damit ist dann auch Murks vorprogrammiert.

Das ganze ab Werk zu kaufen mag vielleicht einen Zacken billiger sein, weil man den Einbau nicht bezahlen muss, aber wenn's das nicht ab Werk gibt dann bleibt nur vorbeschriebener Weg.

Bei meinem GP gab's auch keine Standheizung ab Werk - selbst ist der Mann und hat mal in 5 Stunden eine Webasto Tele ThermoTop S eingebaut (ich habe da ein wenig Übung im Einbau von Standheizungen in die dollsten Auto's...)

Was die Motorisierung betrifft, so ist es schade dass es als grössten Benziner nur den 1.2 8V gibt. Für die doch inzwischen stark zugenommene Größe und Gewicht(1035kg Leergewicht) ist das trotzdem etwas schmalbrüstig...

Viel Spass mit eurer tollen Kiste der 3. Generation - das Platzangebot ist jedenfalls super - über den Komfort kann man streiten - es ist aber halt kein Audi, BMW oder Mercedes.

LG

Christian

Edit: Bauzeit seit Herbst 2011, Typennummer ist die 319 aber das weis jeder Händler

In der Fahrzeugliste Juli 2012 auf webasto.de ist der Panda 1.2 ab Modelljahr 2012 gelistet. Das kann allerdings auch der Vorgänger sein (Modell 169), der ja weiterhin lieferbar ist. Ob es einen Einbaukit für den neuen Panda (Modell 319) bereits gibt oder ob der gerade vorbereitet wird, wird Webasto am besten wissen. Ruf doch einfach die Hotline an, siehe webasto.de

Ich habe noch nie die typspezifischen Einbaukits benötigt. Normalerweise ist ein Universal Einbaukit im Lieferumfang enthalten und der langt i.d.R. vollkommen aus. Wenn dann mal eine Sonderlocke fehlt, dann besorgt man sich die halt oder baut es selbst...

Selbst wenn es keinen Einbaukit noch eine Einbauanleitung gibt, die Webasto Vertragspartner können das auch ohne, schliesslich ist das deren Hauptgeschäft...

LG

Christian

Zitat:

Original geschrieben von 1302LSCabrio71

Ich würd's keinesfalls eine Fiat Werke machen lassen...

Ich schon ...

 

(unser Fiat-Iveco Händler ist auch Webasto-dealer :) )

Viel spaß mit eueren Panda

@den Spion:

wenn das ein Fiat Iveco Webasto Händler ist, dann spielt der in einer ganz anderen Klasse als die üblichen kleinen Buden oder Fiat Werksniederlassungen....

Wenn ich das hier meinen Fiat Fritzen machen lassen würde, würde ich mich a) totzahlen b) über die schlampige Ausführung ärgern

War ja nur Spaß, man sollte sichs icher an einen Spezialistenw ende beim einbau!

Themenstarteram 18. Juli 2012 um 16:08

Hallo pandas,

 

 

erstmal Herzlichen Dank für eure Hilfe,wir sind ja jetzt schon etwas weiter gekommen.

Nur wie mfr Schrieb,kann es auch der Vorgänger sein,den haben wir ja,aber wiso vorgänger?das ist ein 4136/AOI, Modell 31911H.O

Fahrgstl.Nr ZFA 3190...........den wir haben.

 

Gruß

Anette und Freundin

Aus Hamburg

Aus der FG-Nummer ZFA319... geht eindeutig hervor dass es der neue ist - basta

Themenstarteram 18. Juli 2012 um 16:48

Hallo 1302,

dann ist das ja auch geklärt,nur was heißt 169? wir haben bei der Versicherung angegeben KBA Nr.4136/AOI,woher wissen die dann das es ein 319 ist.

Ihr könnt ruhig sagen wenn wir zuviel Fragen,aber wir (ich mit) Freuen uns Riesig auf das Auto und können es garnicht abwarten.(1 Woche)

Das ist ja schlimmer wie das erstemal Sex.

 

Dürfen wir noch mal wieder kommen,und Fragen stellen.

 

Gruß

Anette und Freundin

Aus Hamburg

Fragen könnt und sollt Ihr immer stellen, dafür ist ja das Forum da. Und Ihr beiden scheint ein wenig Novizinen in Bezug auf Autos zu sein - kommt ja manchmal vor.

Der Panda erlebt mit dem 319 seine dritte Generation, angefangen hat es mit der eckigen, nihilistischen Kiste die eigentlich so etwas war wie die italienische Variante des Citroen 2 CV, der "Ente". Das war das erste Modell und wurde immerhin fast 23 Jahre lang gebaut (1980-2003).

Den gab's sogar mit Vierradantrieb. Der Nachfolger war der Panda 2 mit der Typnummer 169 und der wurde von 2003 bis heute gebaut. Es ist Philosophie von Fiat parallel das alte 'abgespeckte' Einsteigermodell und den neuen zu verkaufen. Daher auch die Versicherungsverwirrung. Spätestens wenn die Versicherung die Fahrzeugdaten von der Kfz-Zulassungsstelle bekommt wird Sie den richtigen Vertrag ausstellen - keine Sorge....

LG

Christian

der Panda 169 ist der Vorgänger vor eurer tollen Kiste also Panda II. Dann wünsche ich den Hamburger Dirn mal viel Spass beim warten...smile und wenn die tolle Kiste da ist könnt ihr ja von eich drei mal ein Foto posten smile...

 

italo

Zitat:

Original geschrieben von Anette Halberstunde

dann ist das ja auch geklärt,nur was heißt 169?

Abgesehen von kleineren Facelifts gab es seit 1980 drei Generationen von Pandas, siehe Bilder bei Wikipedia. "141" war der erste Panda, "169" der zweite von 2003 und "319" der dritte seit 2011.

Während der Entwicklung hat jedes Auto einen internen Code, damit Außenstehende, die irgendwas aufschnappen, nicht wissen, worum es geht und weil das Marketing sich für das Modell oft auch noch keinen flippigen Namen ausgedacht hat. Hier z. B. ein internes Bild vom 2. Panda vor der Premiere, als der noch keinen Handelsnamen hatte. Dann meinte Fiat, dass Gingo gut passen könnte und der Wagen wurde so auf Messen gezeigt, siehe Foto. Das fand aber Renault wegen der Ähnlichkeit zum Twingo total uncool und Fiat hat den Wagen aus der Not heraus einfach wieder Panda genannt. Das kam bei den Leuten gut an und seitdem haben viele Fiats wieder Namen von früher.

Weil den Entwicklern dieses Hin und Her zu blöd ist, geben sie interne Bezeichnung, die dann bei Preislisten und Fahrzeugnummern auftauchen.

Zitat:

Wir haben bei der Versicherung angegeben KBA Nr.4136/AOI,woher wissen die dann das es ein 319 ist.

Das Kraftfahrtbundesamt hat eigene Bezeichnungen. 4136 ist der Herstellercode für Fiat und AOI ist der Code für eine Version des Panda III. ;)

Zitat:

Ihr könnt ruhig sagen wenn wir zuviel Fragen,aber wir (ich mit) Freuen uns Riesig auf das Auto und können es garnicht abwarten.(1 Woche)

Viel Spaß damit und fahrt immer vorsichtig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen