ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Fiat Grande Punto Kompressor einbauen

Fiat Grande Punto Kompressor einbauen

Fiat Punto 199
Themenstarteram 3. April 2011 um 20:46

Hallo bin neu in diesem Bereich und wollte mal um rat fragen und ob das so möglich ist wie ich mir das denke ich habe einen Fiat Grande Punto 199 Bj.2006 mit 77 Ps und das ist mir zu wenig jetzt dachte ich mir das ich mir einen Kompressor einbauen könnte weis aber nicht wie und wo ich nach einem Kompressor suchen soll

Ähnliche Themen
11 Antworten

Fahrzeug verkaufen und einen Grande Punto mit serienmäßig mehr PS besorgen, ein Umbau auf Kompressor wird dich mit allen drumherum etwa 10.000,-€ kosten, da ist es kostengünstiger gleich ein stärkeres Modell zu kaufen.

Wenn du das Top Modell hast, und es gibt kein in Serie stärkeres Modell, dann kann man über ein solches Vorhaben nachdenken.

Nicht schon wieder...

Warum hast du dir nicht gleich den 1.2er gekauft, da kann man sich noch mehr verausgaben in Sachen Tuning..

Im Ernst:

Vergiss es, selbst wenn du sowas hingebastelt bekommst, kriegts du kein TÜV darauf. Wenn du mehr Dampf willst, verkauf dein Auto und kauf dir einen T-Jet oder Abarth. Der kann alles besser als ein selbstgebastelter Kompressorumbau es je könnte und kostet dich einen Bruchteil der Umbaukosten.

EDIT: Oh da war schon einer schneller..

Themenstarteram 3. April 2011 um 21:01

ja ok danke hab aber das geld nicht für ein neues auto was könnte ich machen um mehr leistung zu bekommen

Steht doch schon da, die absolut preiswerteste Leistungssteigerung ist der Verkauf der zu lahmen Kiste und der Kauf eine serienmäßigen stärkeren. Eine nachträgliche Leistungssteigerung kostet dich immer wesentlich mehr als der Aufpreis für einen stärkeren Serienmotor (egal ob klassisches Tuning oder Turbo- od. Kompressorumbau). Das hier ist nicht Need-4-speed sondern das echte Leben...

Zitat:

Original geschrieben von moneybunny

ja ok danke hab aber das geld nicht für ein neues auto was könnte ich machen um mehr leistung zu bekommen

Wenn du kein Geld für ein stärkeres Modell hast, dann hast du erst recht kein Geld für entsprechendes Leistungstuning bei deinem Motor.

Rechne mit ca. 100,- € pro PS, ab ca. 10 PS steigen die Kosten pro PS proportional an.

Zitat:

Original geschrieben von Kai70

...

Rechne mit ca. 100,- € pro PS, ab ca. 10 PS steigen die Kosten pro PS proportional an.

Wenn das mal reicht...

Themenstarteram 3. April 2011 um 21:12

Zitat:

Original geschrieben von costaricapingu

Steht doch schon da, die absolut preiswerteste Leistungssteigerung ist der Verkauf der zu lahmen Kiste und der Kauf eine serienmäßigen stärkeren. Eine nachträgliche Leistungssteigerung kostet dich immer wesentlich mehr als der Aufpreis für einen stärkeren Serienmotor (egal ob klassisches Tuning oder Turbo- od. Kompressorumbau). Das hier ist nicht Need-4-speed sondern das echte Leben...

habe ich gesagt das ich bei need 4 speed bin oder so ich weis ja nicht wo du bist aber wenn du keine normale antwort geben kannst ohne irgend welche dummen sprüche dann las es doch den auf solche billigen sprüche kann ich verzichten ok

Themenstarteram 3. April 2011 um 21:13

Zitat:

Original geschrieben von Kai70

Zitat:

Original geschrieben von moneybunny

ja ok danke hab aber das geld nicht für ein neues auto was könnte ich machen um mehr leistung zu bekommen

Wenn du kein Geld für ein stärkeres Modell hast, dann hast du erst recht kein Geld für entsprechendes Leistungstuning bei deinem Motor.

Rechne mit ca. 100,- € pro PS, ab ca. 10 PS steigen die Kosten pro PS proportional an.

ok danke

Zitat:

Original geschrieben von moneybunny

Zitat:

Original geschrieben von costaricapingu

Steht doch schon da, die absolut preiswerteste Leistungssteigerung ist der Verkauf der zu lahmen Kiste und der Kauf eine serienmäßigen stärkeren. Eine nachträgliche Leistungssteigerung kostet dich immer wesentlich mehr als der Aufpreis für einen stärkeren Serienmotor (egal ob klassisches Tuning oder Turbo- od. Kompressorumbau). Das hier ist nicht Need-4-speed sondern das echte Leben...

habe ich gesagt das ich bei need 4 speed bin oder so ich weis ja nicht wo du bist aber wenn du keine normale antwort geben kannst ohne irgend welche dummen sprüche dann las es doch den auf solche billigen sprüche kann ich verzichten ok

Bleib mal ganz ruhig Bubi, haste nen Aggressionsproblem ? Ist normal, dass man als junger Mensch nicht immer die Kohle für einen schnellen Wagen hat. Hatte als Student auch nen Panda und später nen Punto. Kommen bessere Zeiten später..

Meinte das Computerspiel, bei dem man mal eben in die Garage fährt und mit Kompressorumbau wieder rausfährt. Ist aber bei mir schon wieder mind. 10 Jahre her, dass ich sowas zuletzt gespielt hab, weiß gar nicht obs das noch gibt.

Zitat:

Original geschrieben von moneybunny

ja ok danke hab aber das geld nicht für ein neues auto was könnte ich machen um mehr leistung zu bekommen

Du musst dich nicht wundern, dass die Stimmung hier nach diesem 2. Beitrag von dir gekippt ist. Man hat dir klar gesagt, dass deine Idee abwegig ist. Wenn du das ignorierst und im Prinzip die gleiche Frage nochmal stellst, fühlen sich die Leute hier verschaukelt.

Mein GP T-Jet hat serienmäßig einen Kompressor. Er füllt die Reifen und erspart das Reserverad. Das ist auch der einzig sinnvolle Anwendungsbereich für dieses Teil im GP.

Du kannst für 500 € oder so mit Chiptuning 10 PS rauskitzeln. Leute behaupten, dass ihr 1.4 8V dann irgendwie besser geht. Faktisch ändert sich kaum etwas, auch bleibt die Höchstgeschwindigkeit gleich. Was damit hoch geht ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein technischer Defekt dich ausbremsen wird. Es hat einen Grund, dass Fiat ein solches "verschärftes" Motorkennfeld nicht ab Werk benutzt, weil sonst der Verschleiß über Maßen steigt. Nicht alle Teile sind bei den schwach motorisierten Fahrzeugen darauf ausgelegt. Du sagst, dass du knapp bei Kasse bist, also sollten Verschleißkosten für dich ein Thema sein.

Dein GP hat momentan einen Wert von ca. 4000 €. Verkauf ihn, leg 3000 € drauf und hole dir einen gebrauchten T-Jet. Der geht schon ab Werk ab wie Schmidts Katze und entspricht vermutlich dem, was du erwartest. Alles andere würde diesen Rahmen sprengen. Das macht wirtschaftlich keinen Sinn, weswegen sich alle über Chips hinausgehenden Tuning-Angebote im Markt auf den 1.4 T-Jet beziehen.

Sowas ähnliches hätte ich mit meinem Panda 1.2 auch machen können, gibt ja nen Turbo dafür. War aber auch gescheit und hab ihn gegen einen HP 100 "getauscht". So hab ich alles wie es sein soll ohne Basteleien und Behördenärger ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Fiat Grande Punto Kompressor einbauen