ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Fiat Coupe 16V Turbo Beschleunigung schlecht, warum?

Fiat Coupe 16V Turbo Beschleunigung schlecht, warum?

Themenstarteram 16. Juni 2004 um 20:42

Hallo,

ich fahre einen Fiat Coupe 16V Turbo.

Habe nun schon längere Zeit folgendes Problem.

Wenn ich normal Gas gebe, beschleunigt er ganz

normal. Sobald ich Vollgas gebe, beschleunigt er

ganz langsam und fühlt sich an, als wenn er ab-

gebremst würde. Vom Gefühl her, arbeitet der

Turbo, aber kommt nicht dazu dies umzusetzen.

Habe schon viel gemacht:

- neuer Benzinfilter

- Zündkabel

- Zündkerzen

- Pierburg Ventil geprüft (Ladedrucksteuerung)

Der Motor hat auch erst ca. 40 tkm runter. (ATM)

Habe jetzt immer auf die Drucksteuerung oder so

vom Turbo geschaut, das evtl. ein Ventil nicht richtig

auf macht oder so. Aber habe heute von einem

Spezialisten (Lancia Delta Integrale) den Tip

vom OT-Geber bekommen.

Was haltet Ihr davon?

Was kann es sein?

Bin echt dankbar für jede Hilfe!!!

PS: Fehlerspeicher wurde bereits ausgelesen, nichts

vorhanden und FIAT weiß auch nicht mehr weiter.

Ähnliche Themen
19 Antworten

keine beschleunigung

 

an der drosselklappe bei voll last , wird der voll-last-schalter evtl nicht betätigt ,

an sonsten könnte es sein das am turbo ausgang evtl der schlauch ab ist

bei beiden möglichkeiten gibt es keine möglichkeiten fehler-code auszulesen weil keine elektronik dafür da ist

also nach-schauen kost nix

natürlich gibt es noch mehr möglichkeiten warums nich funktionuckelt

aber die genannten schäden kosten kein geld

viel glück

Themenstarteram 21. August 2004 um 16:04

mögliche Fehler

 

Hallo,

habe nun näheres rausgefunden.

Es scheint was mit der Zündung zu sein.

Zündung verhält sich im Leerlauf und auch

bei normaler Fahrt im grünen Bereich. Aber

bei Volllast geht er auf 0 Grad und das sollte

genau andersrum sein.

So hat mir das der Fiat-Meister gesagt. Aber

woher das genau kommt, kann selbst er nicht

sagen. *schnief*

Habt Ihr eine Ahnung?

Der Fiat-Meister fängt nur wieder an, alle Teile

zu tauschen und nichts davon ist es dann.

Bin da schon öfter enttäuscht worden.

de

Sandro

Hi Sandro,

ich selber Fahre einen "20VTurbo!" und hatte das Problem auch :-) es ist dein Luftmassenmesser!!! Dein Steuergerät kriegt falsche daten und dein Coupe leuft auf notprogramm. Las es austauschen, dann geht deine Bella wieder ab wie ne Rakete.

Als es bei mir so wahr, hatte ich einbussen in der Beschleunigung und in der Endgeschwindigkeit gehabt.

 

gruss,

Doschman

Themenstarteram 21. August 2004 um 20:14

Luftmengenmesser nicht vorhanden bei 16VT

 

Hi nochmal,

auch ein netter Tip, aber der 16VT hat keinen

Luftmengenmesser. :-(

Dachte auch schon an sowas, aber leider vergebens.

Menno, jetzt ist der Sommer fast rum und ich bin nie richtig gefahren mit dem Auto. :-(

de

Sandro

hast du dir schon mal das org. Blow-off ventiel angesehen, das ist aus kunststoff, vielleicht das kaputt. das bei vollgas der ladedruck verlohren geht. ??? (hab meines ausgetauscht)

Themenstarteram 3. September 2004 um 9:17

Hi Du,

habe auch schon mit einem offenen Pop Off

das ganze probiert immer das gleiche.

Wie gesagt, es muß auch was mit der Zündung

sein.

Für weitere Tipps bin ich sehr dankbar.

de

Sandro

hm, also hier hat mal jemand ein bild gepostet (von nem 2.ol 16v Turbo) da war ein teil vom motor markiert, das phasensteller hiess, aber nicht wie das bekannte barchetta-teil die nockenwelle, sondern die zündung verstellt hat. finde den beitrag aber leider nicht mehr...

vielleicht liegt dein problem ja da dran. der händler soll mal auf der teile-cd nachschauen. das bild war nämlich auch von der cd.

mhmm... komisch! hatte das problem bei mir noch nicht, ab wenn hast du den leistungsverlust? bei 3000 rpm früher oder später?

alle turboschläuche sind dicht? (kleine risse oder so?)

zündkerzen auch schon überprüft?

sorry, aber ich hör mich mal um, vielleicht kann ich was herausfinden.

Themenstarteram 3. September 2004 um 13:20

Hi nochmal,

Turboschläuche alle dicht. Zündkerzen,

Zündkabel,Benzinfilter usw. alles neu!

Keine Veränderung.

Es ist bei Vollgas ab 2500 - 3000 U/Min.

also im Turbobereich eigentlich.

Aber wenn ich nicht ganz Vollgas gebe,

das zieht er wie eine "Rakete" also halt

wie jeder andere 16V Turbo.

Ich weiß ja nicht, aber wie schon beschrieben,

wenn der Wassertemperatursensor abgesteckt

wird, ist das nicht mehr so, dann geht er normal.

Evtl. nicht ganz so spritzig, aber das macht

wohl die "falsche" Benzin/Luftmischung aus, die

er dadurch ja bekommt. Habe dann auch einen

gewaltigen Anstieg von meinem Spritverbrauch.

de

Sandro

Danke an alle die hier echt versuchen zu helfen!!!

Zitat:

Original geschrieben von deSandro23

Hi nochmal,

Turboschläuche alle dicht. Zündkerzen,

Zündkabel,Benzinfilter usw. alles neu!

Keine Veränderung.

Es ist bei Vollgas ab 2500 - 3000 U/Min.

also im Turbobereich eigentlich.

Aber wenn ich nicht ganz Vollgas gebe,

das zieht er wie eine "Rakete" also halt

wie jeder andere 16V Turbo.

Ich weiß ja nicht, aber wie schon beschrieben,

wenn der Wassertemperatursensor abgesteckt

wird, ist das nicht mehr so, dann geht er normal.

Evtl. nicht ganz so spritzig, aber das macht

wohl die "falsche" Benzin/Luftmischung aus, die

er dadurch ja bekommt. Habe dann auch einen

gewaltigen Anstieg von meinem Spritverbrauch.

de

Sandro

Danke an alle die hier echt versuchen zu helfen!!!

für michhört sich das an als würde er zu wenig sprit bei vollgas bekommen die benzin pumpe ist ok ?

benzin filter der grosse

Mfg

Lieber Sandro,

ich selber fahre einen Seicento 1.1 Novitec Turbo. Das Fahrzeug hat gerade mal 26.000 km auf dem Buckel und lief immer tadellos. Seit wenigen Wochen verhält sich mein Wagen nun genauso, wie Du es beschreibst:

Bei Volllast keine Leistung mehr, aber wenn das Pedal etwas gelupft wird, zieht das Auto wieder deutlich besser. Die Leistung, die es vorher einmal hatte, erreicht es aber nicht mehr. Insbesondere treten Phasen auf, während dessen der Wagen bei durchgetretenem Gaspedal anfängt zu ruckeln. Das ganze Verhalten erinnert an plötzlichen Luft- oder Benzinentzug.

Ich war mit dem Wagen schon in der Fachwerkstatt, aber die wissen auch nicht weiter. Mittlerweile habe ich aus lauter Verzweiflung selber Hand angelegt. Sogar das Zusatzsteuergerät habe ich durchgemessen - aber alles im grünen Bereich.

Als letzte Möglichkeit werde ich - soweit ich mit meiner Eigendiagnose nicht weiter vorankomme - eine andere Fachwerkstatt (Novitec Stützpunkt) aufsuchen und das Auto dort noch einmal untersuchen lassen. Allerdings habe ich Zweifel, ob der Fehler dort erkannt bzw. behoben wird.

Natürlich hilft Dir meine Leidensgeschichte wenig, aber vielleicht kennt jemand das Problem und kann uns beiden mit einem Tip helfen. Denn offensichtlich bist Du kein Einzelfall!

Noch ein Hinweis:

Der Fehler an meinem Fahrzeug trat gewissermaßen von jetzt auf gleich auf. Nach einer kurzen Fahrt in der Stadt habe ich den Wagen zum Parken abgestellt. Bis dato verhielt sich alles ganz normal. Als ich den Wagen wieder angelasen habe, war der Leistungsverlust sofort spürbar. Bis heute glaube ich deshalb an ein Elektronikproblem!

Gruss,

Armin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Fiat Coupe 16V Turbo Beschleunigung schlecht, warum?