ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Felgen Eintragung mit H-Kennzeichen

Felgen Eintragung mit H-Kennzeichen

Themenstarteram 10. Oktober 2018 um 11:31

Moin zusammen,

ich bin seit Mai stolzer Besitzer eines W126 300SE von 1986.

Nach dem Kauf und der Nachtfahrt zurück natürlich direkt morgens zum TÜV, um vor der Anmeldung noch fix das H-Gutachten zu machen. ??

Nun hatte ich vorher als Anreiz schon Amg Styling 2 Felgen 17 Zoll (Nachbau von Intra) gekauft, da sie meiner Meinung nach sehr gut an diesen Fahrzeugen aussehen. (die originalen 15 Zoll Gullideckel werden natürlich behalten)

Der nächste Besuch beim TÜV für die Eintragung führte dann zur Ernüchterung; die Felgen kamen 1997 auf den Markt, wodurch 11 Jahre zwischen Baujahr und Erscheinungsdatum liegen. Maximal zulässig sind 10 Jahre um das H-Kennzeichen zu behalten und das Argument, dass der W126er bis 1991 gebaut wurde zieht nicht.

Nun zu meiner Frage:

Könnte mir jemand sagen, wann die original Amg Styling 2 Felgen in 17 Zoll mit vorzugsweise ET25 oder auch ET35 auf den Markt kamen? Ein Jahr früher würde in diesem Fall ja schon ausreichen.

Die nächste Frage wäre der Einfachheit halber auch, ob jemand im Umkreis von 200km um Osnabrück einen Prüfer kennt, dem dieses eine Jahr egal ist ??

Besten Dank und beste Grüße

Jan

Img-20180527-201858
Ähnliche Themen
11 Antworten

Höre auf zu streiten, das H- Kennzeichen kannst Du schneller verlieren ,als erhalten.

Das H-Kennzeichen verpflichtet, da geht es nicht um Das ,Was Du gerne hättest.

Aber mach Was immer Du willst..........................

Warum fragst wegen dem Erscheinungsjahr nicht beim Hersteller selber nach ? Der sollte das doch am besten wissen.

https://www.mercedes-amg.com/de/footer/anbieter.html

Aber die TÜV-Felgendatenbank ist normalerweise schon recht zuverlässig.

Und der Sinn des H-Kennzeichens ist ja eigentlich auch ein möglichst historischer Originalzustand (EZ + 10 Jahre), und nicht um mit geringerem Steuersatz/Versicherungstarif/sonstigen Vorteilen sich irgendetwas zusammenzuschustern/-schummeln ;-)

Bei Extrawünschen dann eben regulär (ohne "H") anmelden geht ja auch.

Themenstarteram 12. Oktober 2018 um 11:37

Habe schon herausgefunden, dass die originalen Styling 2 (die älteren Aero mit et11 etc gefallen mir nicht so) von 1995 sind, also im zulässigen Alter.

Leider bekomme ich dafür kein Gutachten speziell für den w126, Eintragung über Einzelabnahne ist problemlos möglich, jedoch weiß ich nicht ob es bei einer Einzelabnahne schon wieder vorbei ist mit der H-Zulassung.

Ich würde eben gerne die H-Zulassung behalten und zeitgemäß sind diese Felgen nunmal.

Beste Grüße

@JanSchn

Hier gewinnt man eher den Eindruck, das Du Dir da wirklich Etwas

zusammenschummeln möchtest, wie "Der aus der Reihe tanzt"

schon geschrieben hat.

Ich bin Dann mal weg, viel Glück bei Deinen "Unternehmungen".

Wie man mit Weißblinkern und diesen seltsamen Rückleuchten ein H-Kennzeichen erhält ist mir Schleierhaft.

Zitat:

@JanSchn schrieb am 12. Oktober 2018 um 11:37:29 Uhr:

Leider bekomme ich dafür kein Gutachten speziell für den w126, Eintragung über Einzelabnahne ist problemlos möglich, jedoch weiß ich nicht ob es bei einer Einzelabnahne schon wieder vorbei ist mit der H-Zulassung.

Nein warum sollte? Bei alten Oldtimern oder Exoten gibts teilweise nichts mit Gutachten oder ABE, da muß alles via Einzelabnahme laufen. Oder z.B. ebenfalls ein historisches Rallyfahrzeug.

Zitat:

@Raver2014 schrieb am 12. Oktober 2018 um 17:30:21 Uhr:

@JanSchn

Hier gewinnt man eher den Eindruck, das Du Dir da wirklich Etwas

zusammenschummeln möchtest, wie "Der aus der Reihe tanzt"

schon geschrieben hat.

Ich bin Dann mal weg, viel Glück bei Deinen "Unternehmungen".

Warum zusammenschummeln? Auto EZ 1986, Felgen von 1995, also innerhalb der 10-Jahres Regel. Was soll daran geschummelt sein?

Zitat:

@Der Autoversteher schrieb am 13. Oktober 2018 um 17:11:26 Uhr:

Wie man mit Weißblinkern und diesen seltsamen Rückleuchten ein H-Kennzeichen erhält ist mir Schleierhaft.

Vielleicht weil zeitgenössiches Tuning explizit erlaubt ist? Auch das ist automobiles Kulturgut, auch wenn viele das icht wahr haben wollen.

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 9:50

@Hellhound1979

Ich habe gedacht, dass es mit der H-Zulassung vorbei ist, sobald eine Einzelabnahme nötig ist.

Problem dabei ist auch, dass ich bei ET35 10er Distanzscheiben brauche, um vorne original zu stehen, da weiß ich auch nicht, was der Prüfer dazu sagt..

@Der Autoversteher

die Rückleuchten sind tatsächlich original von Fifft, also zulässig und aus der Zeit.

Deine S Klasse gab es auch mit weißen Rückleuchten. Lustigerweise fährt jemand in Nürnberg damit als Taxi herum :D

Zitat:

@JanSchn schrieb am 16. Oktober 2018 um 09:50:21 Uhr:

Ich habe gedacht, dass es mit der H-Zulassung vorbei ist, sobald eine Einzelabnahme nötig ist.

Nein, keine Sorge.

Zitat:

@JanSchn schrieb am 16. Oktober 2018 um 09:50:21 Uhr:

Problem dabei ist auch, dass ich bei ET35 10er Distanzscheiben brauche, um vorne original zu stehen, da weiß ich auch nicht, was der Prüfer dazu sagt..

Da würde ich mal den Prüfer fragen! :) Und je nach Antwort auch einen 2. .... :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Felgen Eintragung mit H-Kennzeichen