ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. feldweg benutzen illegal?

feldweg benutzen illegal?

Themenstarteram 10. Juni 2006 um 21:17

hi leute!

weiss zwar nich obs hier hin gehört aber bin ja schliesslich hondafahrer ;)

vorhin folgendes:

wollte mit nem kolleg gemütlich ins grüne fahren zum lernen...also ab in den schwarzwald.

irgendwo wos uns gemütlich aussah sind wir dann von der strasse ab so nen feldweg hoch. da stand KEIN schild. sind dann ca 500 meter den berg hoch gefahren, da stand dann noch en haus, dann noch 200 meter weiter dann wurde mir die strasse doch zu schlecht für meinen armen civic. an so ner ausbuchtung an dem weg hab ich mein auto dann abgestellt und wir sind noch 1 km gelaufen.

vorhin komm ich zurück, klebt en zettel an der scheibe

"sie bekommen eine anzeige, der jagdaufseher"

geht das überhaupt so ohne schild usw? zumal da ja noch paar meter weiter en wohnhaus war wo auch 2 autos davorgestanden sind.

und jetz das schärfste! der wichtigtuer hat das auf nen zettel geschrieben wo das logo "polizei baden württenberg" draufgedruckt war. was solln das heissen? hat der sich mal an nem tag wo die lopizei offene tür hatte so en block geholt wo das draufstand?? ob die wohl so begeistert sind dass der zettelchen verteilt wo polizei draufsteht? was soll das?

erstmal würds mich jetz interessieren ob der was machen kann wenn da kein schild steht...

mfg Alex

Ähnliche Themen
13 Antworten
Themenstarteram 10. Juni 2006 um 21:39

*möööööööööööööööööp*

SCHEISSE!

hab mir die antwort grad selber gegeben.... *klick*

nagut das wusste ich nicht. trotzdem dämlich dass der das auf nem polizeizettelchen verteilt. wichtigtuer halt. naja....hunde die bellen beissen nicht.

irgendwie doch voll behindert...warum stehen dann vor so gut wie jedem feldweg schilder vonwegen "nur für land und forstwirtschalftliche fahrzeuge" wenn mans sowieso nicht darf?? wärs dann nicht einfacher allen fahrschülern einmal zu sagen "jungs, alles was nich asphaltiert ist ist illegal" ? irgendwie steig ich da nich ganz durch...

[edit: mir fällt da noch was ein:

warum steht da auf der hälfte des weges en schild "wasserschutzgebiet" (ihr kennt die bestimmt von landstrassen usw).

wenns nich öffentlich wäre könnten die sich das ja wohl wirklich sparen ?!

Find ich alles sehr komisch, auch diese HP aussage.

Klar schützt Unwissenheit vor strafe nicht.

ABER:

ALLES ist Staatseigentum, auch unsere Strassen.

Woher will ich denn wissen wo ein Feldweg anfängt und wo nicht?

Es gibt auch unbefestigte Wege die man fahren darf, genauso gibt es befestigte Wege die u.U. Feldwege sind und nicht befahren werden dürfen.

Dazu kommt das dort ja teils Häuser stehen.

Ist das nun ein Privatweg oder nicht?

Wenn da nichts steht und 2-3 Häuser dort sind, kann das ja alles sein.

Natürlich muss nun nicht jeder kleine Pfad ein Schild bekommen, dort ist ja ja wohl offensichtlich das es ein Feldweg ist da ich damit ja wirklich direkt in den Wald fahr und mit den meisten Wagen dort auch nicht einfach so langfahren kann.

Also wer weiss da genauer bescheid und kann die Sache mal aufklären?

Themenstarteram 11. Juni 2006 um 3:15

es is schon wahr - bestes beispiel - wir waren eben grillen, und zu dem grillplatz darf man definitiv mitm auto fahren. aber die letzten 1 1/2 km sind genauso schotterweg. ich glaub ich geh montag mal mit dem zettelchen zur polizei und frag die wies jetz genau aussieht....schon allein interessehalber

mfg Alex

Für das befahren von Waldgebieten gibt es auch ein sogenanntes Flächenlos... Das berechtigt sogar Totholz abzutransportieren.Also eigentlich ist es dazu gedacht holz zu holen.. und es berechtigt dazu die wege dorthin zu benutzen..sorum stimmts eher lol ^^...

Aber ob sich das lohnt.. kostet ja unterschiedlich je nach grösse der fläche

Bei uns kenne ich das nur als Holzsammelschein, damit darf man dann in einem Waldgebiet für wenig Geld, alle Bäume mitnehmen die nicht mehr wachsen, also Sturmschäden o.ö.

Loht sich eigentlich immer, man schaut ja vorher wo ob es etwas zu sammeln gibt. *g

Mit dem Schein darf man dann auch die Wege benutzen.

Nur hat das nicht viel mit dem Thema hier zu tun, kann sich ja nun nicht jeder für´s Grillen/Spazierengehen nen Holzsammelschein besorgen. ;o)

Also was hier aus der Sache wird interessiert mich echt brennend.

genau das gleiche ist bei uns das flächenlos *g*

am 11. Juni 2006 um 20:32

ich würde zuerst versuchen, den zettelschreiber ausfindig zu machen. dann würde ich den aufsuchen und versuchen, die sache zu klären. wenns nicht geht, dann würde ich ncihts tun. die polizei meldet sich schon bei dir, wenn er eine anzeige machen will.

deine vorgehensweise wäre ja sozusagen eine selbstanzeige, falls er mal ne nacht drüber schläft und sich es anders überlegt, oder den zettel mit dem nummernschild verlegt. man weiß ja nie.

jedenfalls würde ich erst mal den schreiber aufsuchen und mich entschuldigen. hilft oft weiter.

Re: feldweg benutzen illegal?

 

Zitat:

Original geschrieben von RolexTM

vorhin komm ich zurück, klebt en zettel an der scheibe

"sie bekommen eine anzeige, der jagdaufseher"

Ist da jetzt eigentlich noch ein Schreiben gekommen?

Da wird nicht viel passieren. Das ist 'n Wichtigmacher ohne Existenzberechtigung. Falls doch was kommt: DU HATTEST EINE PANNE! Und das wars dann auch. Den Wagen kann man ja nicht auf dem Weg stehen lassen. Ich denke damit kommst du durch. Ist einfach lächerlich wegen solchem Käse die Leute anzumachen. Die sollen sich um echte Probleme kümmern.

Echt ASI sowas...:D

Themenstarteram 22. Oktober 2006 um 5:42

natürlich kam nichts! ist ja klar dass jemand der statt nem netten zettel zu schreiben sich gleich so wichtig tut - sich sowieso alle 10 minuten über irgend einen scheiss aufregt oder? ;) da hat er das bestimmt sowieso gleich wieder vergessen gehabt ...

lg Alex

Zitat:

Original geschrieben von RolexTM

...da hat er das bestimmt sowieso gleich wieder vergessen gehabt ...

...oder die Behörden haben kein öffentliches Interesse an einer weiteren Ermittelung des Sachverhaltes feststellen können...:D

am 24. Oktober 2006 um 13:29

Zitat:

Original geschrieben von AcJoker

Find ich alles sehr komisch, auch diese HP aussage.

Klar schützt Unwissenheit vor strafe nicht.

ABER:

ALLES ist Staatseigentum, auch unsere Strassen.

Woher will ich denn wissen wo ein Feldweg anfängt und wo nicht?

Bei uns gibt es mittlerweile viele Privatstraßen, von wegen Staatseigentum!

Woran du das erkennen kannst? An den Schildern:-) Augen auf. Ich weis , was nun wenn gerade Tag's vorher dort das Schild "abhanden gekommen" ist:-)

Quatsch beiseite.

Feldwege dürfen in Deutschland befahren werden wenn diese keine Einschränkungen aufweisen in Form von Schildern und darauf ein entsprechender Hinweis steht.

Feldwege befahren sind immer auf eigene Gefahr für das genutzte Fahrzeug. Hier lassen sich nicht Gemeinden, Städte, Kommunen, Länder o.ä. haftbar machen lassen bei evt. Schäden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. feldweg benutzen illegal?